HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Studenten

Hochschulen Brexit schreckt deutsche Studenten ab

Die Zahl der deutschen Bewerber für britische Hochschulen sinkt seit der Austritt von Großbritannien aus der EU feststeht. Das gilt nicht nur für Deutsche. Mehr

27.07.2017, 08:00 Uhr | Beruf-Chance
Alle Artikel zu: Studenten
   
Sortieren nach

Wenige Bewerbungen Ferienjobber verzweifelt gesucht

Unternehmen werben um Aushilfen und finden nicht genug. Manche haben resigniert – und machen selbst Ferien. Während die Probleme vor allem bei ländlichen Unternehmen auftauchen, hat die Autoindustrie genügend Anziehungskraft. Mehr Von Bernd Freytag, Brigitte Koch, Rüdiger Köhn, Susanne Preuß und Christian Müßgens

26.07.2017, 19:29 Uhr | Wirtschaft

Lernklinik in Mainz Schizophren für 15 Euro die Stunde

An der Uni Mainz gibt es ein ungewöhnliches Seminar für angehende Ärzte. In einer Lernklinik werden Schauspieler als Patienten eingesetzt. Dabei stoßen beide Seiten an ihre Grenzen. Mehr Von Marie Lisa Kehler, Mainz

25.07.2017, 20:35 Uhr | Rhein-Main

Hohe Gebühren Ein College-Besuch kostet so viel wie ein A-Klasse Mercedes

Erstmals stagnieren die Hochschulgebühren in den Vereinigten Staaten. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

25.07.2017, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Studentenküche Es soll Liebe drin stecken

Wenn man jung ist, kocht man gern viereckig oder isst aus der Dose. Irgendwann reicht einem das nicht mehr. Dann schlägt die Stunde der Fernsehköche – wie Alfred Biolek. Mehr Von Tobias Rüther

24.07.2017, 11:08 Uhr | Feuilleton

Großbritannien vor dem Brexit Reise durch ein gespaltenes Land

Ein Jahr nach dem Referendum nagt der Brexit an der britischen Nation. Die Politik ist gelähmt, die Gesellschaft gespalten. Eine Reise an die „Front“. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Oxford/Redcar

22.07.2017, 19:58 Uhr | Brexit

Wohnen in Lüneburg Zwischen Mittelalter und Moderne

Die Hansestadt Lüneburg gilt als beschauliche Alternative zu Hamburg, viel günstiger lebt man dort nicht mehr. Ihrer Beliebtheit tut das keinen Abbruch - das hat auch etwas mit einer Fernsehserie zu tun. Mehr Von Rainer Müller

21.07.2017, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Studentenprojekt Der Sonne hinterher

Mit einem selbst entwickelten Solarauto wollen Aachener Studenten an einem Rennen in Australien teilnehmen. Nicht nur Sponsoren sind begeistert. Auch die Umweltministerin findet lobende Worte. Mehr Von Martin Gropp

20.07.2017, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Hochschulen Hauptsache international

Ob Kooperationen, Professoren oder Studienfächer: Viele Hochschulen wollen weltoffener werden. Nur: Was haben die Studenten davon? Mehr Von Annika Fröhlich

15.07.2017, 08:21 Uhr | Beruf-Chance

Soziale Systeme Diplom-Gesprächspartner

Dem Soziologie-Studium droht der Legitimitätsverlust, weil ihre Lehre sich allein der Forschung widmet. Soziologen haben deswegen einen Vorschlag entwickelt, was mit Soziologie-Absolventen geschehen könnte, die keine Soziologen werden. Mehr Von André Kieserling

14.07.2017, 09:43 Uhr | Wissen

Liu Xiaobo gestorben Tod eines Unbeugsamen

Er erlebte die Repression Chinas in ihrer vollen Härte. Doch Liu Xiaobo kämpfte weiter für Demokratie und Bürgerrechte – trotz Berufsverbot, Zwangsarbeit und Haft. Jetzt ist er im Alter von nur 61 Jahren agestorben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

13.07.2017, 20:20 Uhr | Politik

Ökonomisierung der Bildung Die Trauer der Universitäten

Die neoliberale Ideologie hat zu einer radikalen Veränderung von Schule und Hochschule geführt. Denn wenn Erkenntnis durch Kompetenz ersetzt wird, bleibt von der Bildung nichts mehr übrig: In Frankfurt tagte die erste Inkompetenzkonferenz. Mehr Von Hannah Bethke

11.07.2017, 12:08 Uhr | Rhein-Main

Karriere im Start-up Student, Gründer, Chef

Start-ups stellen gern Freunde von der Uni an, machen garantiert Anfängerfehler und bekommen gute Leute nur gegen gutes Geld. Oder etwa nicht? Berichte aus der Gründerszene. Mehr Von Uwe Marx

09.07.2017, 07:27 Uhr | Beruf-Chance

Diffamierung Jörg Baberowskis Das beste Gegengift sind kluge Studenten

Schließlich ist die Universität ein Ort der Aufklärung, aber keiner des gezielten Rufmordes: An der TU Berlin stoßen die Diffamierer Jörg Baberowskis auf Widerspruch eines Dozenten und dessen Unterstützung durch Studenten. Mehr Von Regina Mönch

07.07.2017, 17:16 Uhr | Feuilleton

Studenten Ade, Hotel Mama!

Seit langem heißt es, Studenten wohnten immer häufiger bei Mama und Papa. Hohe Mieten und überbesorgte Eltern seien Schuld. Doch jetzt scheint sich der Trend eher in die umgekehrte Richtung zu drehen. Mehr Von Nadine Bös

02.07.2017, 10:46 Uhr | Beruf-Chance

Falsches Studienfach „Ein Wechsel ist nicht schlimm“

Dass Studenten im ersten Anlauf scheitern, ist gar nicht selten. Aber die wenigsten brechen ihr Studium komplett ab, viel mehr wechseln das Fach. Ein Gespräch mit dem Studienberater Christian Eckert. Mehr Von Sarah Backhaus

30.06.2017, 06:25 Uhr | Beruf-Chance

Verschuldung Studienkredit? Nein, danke!

Die Zahl der abgeschlossenen Studienkredite ist seit 2014 um etwa ein Viertel gesunken. Das hat das Centrum für Hochschulentwicklung mitgeteilt. Die meisten Kredite bewertet es als seriös, vor einigen aber warnt es. Mehr

28.06.2017, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Studienabbrecher Irgendwie bin ich hier falsch

Zehntausende brechen jedes Jahr ihr Studium ab. Vier von ihnen erzählen: über ihre Zweifel, die Momente der Wahrheit und wie es weitergeht, wenn man alles hinschmeißt. Mehr Von Sarah Backhaus

28.06.2017, 06:06 Uhr | Beruf-Chance

Neue Sozialerhebung Der Durchschnittsstudent hat 918 Euro im Monat

Vor allem die teuren Mieten sollen Schuld sein: Studenten haben heute viel mehr Geld zur Verfügung als früher; sie jobben mehr und ihre Eltern greifen tiefer in die Tasche. Eine Studie unter Zehntausenden Studenten zeigt noch viel mehr über sie. Mehr

27.06.2017, 11:05 Uhr | Beruf-Chance

Einreiseverbot Trumps Frühling in Washington

Die Entscheidung, Trumps Einreiseverbot zumindest teilweise zu erlauben, ist eine Niederlage für die Demokraten. Was bedeutet das für seine Präsidentschaft? Mehr Von Aziza Kasumov

26.06.2017, 20:45 Uhr | Politik

Islamwissenschaften Wie übersetzt man noch mal Dschihad?

In der Islamwissenschaft gilt Konferenzdolmetschen als besonders herausfordernd. Arabisch treibt manchen zur Verzweiflung, aber potentielle Arbeitgeber stehen Schlange – darunter die Nachrichtendienste. Mehr Von Carolin Wilms

25.06.2017, 06:09 Uhr | Beruf-Chance

Amerikanischer Student Nordkorea streitet Misshandlung von Otto Warmbier ab

Das Regime in Pjöngjang nennt den Tod Otto Warmbiers „ein Rätsel“ und macht Amerikas ehemaligen Präsidenten Barack Obama für seine lange Haft mitverantwortlich. Mehr

23.06.2017, 13:36 Uhr | Politik

Nach Tod von Student  Das heikle Geschäft mit Nordkorea-Reisen

Irgendwie wird schon alles gutgehen – so lautete bislang die Devise bei Nordkorea-Reisen. Doch der Tod des amerikanischen Studenten Otto Warmbier nach langer Haft wirft Fragen auf. Mehr Von Martin Benninghoff

20.06.2017, 15:05 Uhr | Politik

Nach Tod von Otto Warmbier Agentur stoppt Nordkorea-Reisen für Amerikaner

Die Reiseagentur, mit der Otto Warmbier nach Nordkorea geflogen ist, nimmt mögliche Besuche für amerikanische Touristen aus ihrem Programm. Dennoch sei die Diktatur weiter einer „der sichersten Orte der Welt“. Mehr

20.06.2017, 09:32 Uhr | Gesellschaft

Studenten besuchen Gefängnis „Ich bin Heiko und hier wegen Totschlag“

Mainzer Jurastudenten besuchen regelmäßig Häftlinge im Untersuchungsgefängnis Rohrbach. Die Gefangenen freuen sich über die Abwechslung. Und die Studenten lernen etwas, das ihnen keine Vorlesung vermitteln kann. Mehr Von Tim Niendorf, Mainz/Wöllstein

15.06.2017, 19:59 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z