Schule: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brexit Schulen sehen EU-Austritt des Vereinigten Königreichs entspannt

Der Brexit kommt. Wie viele Familien aus London nach Frankfurt ziehen, weiß man noch nicht. An internationalen Schulen macht man sich derzeit keine Sorge, nicht ausreichend Schüler aufnehmen zu können. Mehr

16.07.2018, 14:47 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Schule

1 2 3 ... 26 ... 53  
   
Sortieren nach

Hirnforscher Hüther Schüler sollen sich in den Ferien erholen

In den Ferien sollen Schüler nicht für die Schule lernen, fordert der Neurobiologe Gerald Hüther. Ist das aber notwendig, habe das Schulsystem versagt. Mehr

15.07.2018, 13:30 Uhr | Aktuell

Flüchtlinge Das erste Mal zur Schule

Sie können nicht lesen, kennen keine Busse und sind froh, dass es Menschen wie Hassan Alrobaie gibt. Der irakische Tennistrainer hilft Heimatlosen. Mehr Von Julius Awick, Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe

13.07.2018, 15:57 Uhr | Gesellschaft

Investitionsbedarf an Schulen Gewerkschaften fordern mehr Geld für Schulbauten

Eine Milliarde Euro umfasst das hessische Kommunale Investitionsprogramm. Dennoch sind die Schulträger unterfinanziert. Die Gewerkschaften GEW und DGB sehen hohen Investitionsbedarf und fordern langfristige Planung. Mehr Von Matthias Trautsch

13.07.2018, 08:46 Uhr | Rhein-Main

Polizei probt den Ernstfall Amokalarm in Schule

Winnenden und Erfurt - diese beiden Orte stehen für schreckliche Fälle von Amokläufen an Schulen. Auch in Rheinland-Pfalz ist so etwas denkbar - entsprechend muss sich die Polizei darauf vorbereiten. Mehr

11.07.2018, 15:12 Uhr | Rhein-Main

Bistumsschulen in Hamburg Verhandlungen zur Rettung katholischer Schulen gescheitert

Einige der insgesamt 21 katholischen Schulen sollten vor der drohenden Schließung gerettet werden. Mit der Hamburger Schulgenossenschaft führte das Erzbistum dazu Gespräche – und brach sie nun endgültig ab. Mehr

05.07.2018, 14:33 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus an Schulen Giffey will Fachleute gegen religiöses Mobbing an Schulen schicken

In jüngster Vergangenheit haben sich Vorfälle von antisemitischem Mobbing an Schulen gemehrt. Familienministerin Franziska Giffey (SPD) reagiert nun auf diese Entwicklung und kündigt Gegenmaßnahmen an. Mehr

05.07.2018, 11:28 Uhr | Feuilleton

Digitalisierung an Schulen Die Bildungspolitik im Innovationsfieber

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz sichert zusätzliche 64 Millionen Euro für Digitalisierung an Schulen und fürs Berufsschullehramt zu. Viel ist das aber nicht, um die Pläne zu verwirklichen. Mehr Von Thomas Thiel

04.07.2018, 15:00 Uhr | Feuilleton

Kleiderordnung an Schulen Unwürdig und peinlich

Ist die Entscheidung, an britischen Schulen den Hosenzwang einzuführen, nun ein Sieg der Gleichberechtigung oder eine neue Form von Sexismus? Mit freier Persönlichkeitsentfaltung hat sie jedenfalls wenig zu tun. Mehr Von Gina Thomas

03.07.2018, 13:48 Uhr | Feuilleton

Rechtschreibung in Schulen Baden-Württemberg erlässt Leitfaden für Lehrer

Das Ergebnis der IQB-Bildungsstudie war alarmierend. Ein Fünftel der Schüler in Baden-Württemberg erreicht nicht den Minimalstandard bei der Orthografie. Der frühere Rechtschreib-Primus reagiert. Mehr

29.06.2018, 16:35 Uhr | Feuilleton

Bistum bricht Gespräche ab Übernahme von Hamburger Schulen gescheitert

Das Erzbistum Hamburg will sich aus finanziellen Gründen von acht Schulen trennen. Eine Schulgenossenschaft wollte die Schulen übernehmen – doch das Bistum brach die Gespräche ab. Mehr Von Daniel Deckers

28.06.2018, 18:33 Uhr | Politik

Antisemitisches Mobbing Berliner Elite-Schule sichert Aufarbeitung zu

Über Monate wurde ein jüdischer Schüler an der Berliner John-F.-Kennedy-Schule von Mitschülern antisemitisch beleidigt. Das Mobbing, das keinen muslimischen Hintergrund hat, soll nun aufgearbeitet werden. Mehr

28.06.2018, 13:10 Uhr | Politik

Berlin Antisemitisches Mobbing an internationaler Schule

An der John-F.-Kennedy-Schule ist laut einem Zeitungsbericht ein jüdischer Schüler antisemitisch beleidigt und gemobbt worden. „Ausmaß und Ernsthaftigkeit“ des Vorfalls sollen zunächst unterschätzt worden sein. Mehr

27.06.2018, 12:02 Uhr | Politik

Neue Datenschutzregeln Hat die DSGVO Schulen ins Chaos gestürzt?

Vor einem Monat wurden die neuen EU-Datenschutzregeln scharfgeschaltet. Über die Folgen für Unternehmen wird immer noch heiß diskutiert. Wie ergeht es Schulen? Mehr Von Jessica Sadeler

26.06.2018, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Lasst die Schulen in Ruhe!

Wenn sich die Bildungspolitik nach den Wünschen der Wirtschaft richtet, ging das in der Vergangenheit meist daneben. Dabei sind nicht Reformen selbst das Problem, sondern ihre Zielsetzung. Mehr Von Sebastian Balzter

24.06.2018, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Waffengesetze Bewaffnete Schule

In einer Kleinstadt in Ohio können Lehrer im Notfall zur Pistole greifen, um ihre Schüler zu schützen. Nicht jeder findet das gut. Mehr Von Nina Rehfeld

21.06.2018, 13:36 Uhr | Politik

Giftige Raupe Neuhofer Schule soll nach Schädlingsbefall wieder öffnen

Starker Juckreiz und Atemnot: Der Eichenprozessionsspinner kann für den Menschen unangenehme Folgen haben. Das musste nun eine Schule in Hessen feststellen. Mehr

19.06.2018, 11:48 Uhr | Rhein-Main

„Das ist Produktwerbung“ Panini-Sammelalben an Schulen unerwünscht

Seit Wochen sammeln vor allem Schüler wieder Bildchen mit Fußballern drauf. Die Firma Panini hat nun Alben unaufgefordert an Schulen geschickt – und ist abgeblitzt. Mehr

14.06.2018, 15:26 Uhr | Rhein-Main

Digitalisierung Bundesländer sollen schon mal Glasfaser in Schulen legen

Zwar ist der Digitalpakt noch nicht beschlossen, doch die Länder sollten nicht zögern, ihre Schulen endlich ans schnelle Internet anzuschließen, sagt die Bundesbildungsministerin. Das Geld dafür stehe beim Bund bereit. Mehr

09.06.2018, 05:53 Uhr | Wirtschaft

Investitionen in Schulen Mehr Ganztagsplätze und Digitalisierung

Schwarz-Grün will in den Ausbau von Ganztagsplätzen an hessischen Schulen sowie in Digitalisierung und Inklusion investieren. Die ersten Förderzusagen über 26 Projekte sind schon übergeben. Mehr

07.06.2018, 12:12 Uhr | Rhein-Main

Schulen und Bahnhöfe Hessischer Innenminister will Waffenverbotszonen

Peter Beuth will Kindergärten, Schulen, Bahnhöfe besser schützen. Dafür soll das bundesweite Waffenverbot überarbeitet werden. Man dürfe nicht warten, bis etwas passiert, warnt der hessische Innenminister. Mehr

06.06.2018, 04:48 Uhr | Politik

Bildung und Statistik Die Mär von der sozialen Ungerechtigkeit

Wer zu Hause mit Büchern aufgewachsen ist, hat es leichter im Bildungssystem. Das ist nicht nur in Deutschland so, auch wenn die OECD das überhaupt nicht wahrhaben will. Mehr Von Rainer Bölling

30.05.2018, 09:00 Uhr | Feuilleton

Malteser-Kommentar Ergänzung der Schullandschaft

Zu einer vielfältigen Bildungslandschaft leisten Privatschulen einen unverzichtbaren Beitrag. Eine kirchliche Schule, wie sie von den Maltesern geplant wird, brächte auch wegen steigender Schülerzahlen eine Entlastung. Mehr Von Matthias Trautsch

25.05.2018, 20:23 Uhr | Rhein-Main

Nach Bombendrohung Schule in Kassel bleibt geschlossen

Eine Schule in Kassel bleibt heute geschlossen. Die Schüler wurden vorsorglich nach Hause geschickt, da die Polizei nachts eine anonyme Bombendrohung erhielt. Mehr

25.05.2018, 09:57 Uhr | Rhein-Main

Autor Christian Kracht „Natürlich habe auch ich meine Schule angezündet“

Qualvoll ernste Nabelschau und groteske Übersteigerung: Zum Abschluss von Christian Krachts Frankfurter Poetikvorlesung, in der er sein eigenes Werk biographisch auslegte. Mehr Von Jan Wiele

24.05.2018, 14:51 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 26 ... 53  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z