Pendeln: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Pendeln

  12 13 14
   
Sortieren nach

Wellenreiter Arme Manager, unglückliche Pendler

Großverdiener sind nicht zu beneiden: Jede neue Million macht keineswegs glücklicher. Diese Erkenntnis liefert uns Focus, um uns das Leben zu erleichtern. Am glücklichsten wird man demnach als fauler Pessimist. Mehr

26.07.2004, 15:09 Uhr | Feuilleton

U-Bahn-Streik Die Tube steht still: London versinkt im Chaos

Steht die U-Bahn in London still, ist das Chaos unvermeidlich. Für 24 Stunden haben sich die Tube-Fahrer in der britischen Hauptstadt in den Ausstand begeben. Mehr

30.06.2004, 15:46 Uhr | Gesellschaft

Verkehr Stausaison ist auf Autobahnen auch Bausaison

Die Wettervorhersage birgt wie immer eine gewisse Unsicherheit. Eine Prognose zu den Verkehrsverhältnissen auf den Autobahnen im Rhein-Main-Gebiet ist da schon deutlich einfacher: Auch am Samstag und Sonntag wird die "freie Fahrt für freie Bürger" eine Illusion bleiben. Mehr

21.05.2004, 22:42 Uhr | Rhein-Main

Verkehr "MainLine" von Hanau nach Rüsselsheim

Wer fährt schon auf der Schiene von Hanau nach Rüsselsheim - und wer in umgekehrter Richtung? Ulrich Hoffmann, Chef der Hanauer Straßenbahn AG (HSB), die am Montag ins Eisenbahngeschäft einsteigen wird, fällt die Beantwortung dieser Frage zum Bedarf der neuen "MainLinie" leicht. Mehr

15.04.2004, 22:09 Uhr | Rhein-Main

Aktienmärkte An der Börse von Madrid ist der Aufwärtstrend weiter intakt

Infolge des terroristischen Massakers in Pendlerzügen steht der Aktienmarkt in Madrid deutlicher als sein deutsches Pendant unter Druck. Doch anders als der Dax steht der spanische Ibex-35 keineswegs angeschlagen da. Mehr

12.03.2004, 17:21 Uhr | Finanzen

Eta-Terror Separatismus und Mordgeschäft

Die Anschläge auf vier Pendlerzüge in Madrid ist die bislang blutigste Tat, die der militanten baskischen Untergrundorganisation Eta zugeschrieben wird. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

11.03.2004, 18:55 Uhr | Politik

Hintergrund Welche Branchen im Aufschwung am stärksten steigen

Die österreichische RZB-Bank hat untersucht, wie die einzelnen Branchen auf einen Aufschwung reagieren. Am besten schneidet dabei der Software-Sektor ab. Doch die Studie beinhaltet auch überraschendere Ergebnisse. Mehr

21.01.2004, 13:27 Uhr | Finanzen

Service Zehn Fragen zum neuen Jahr - und die Antworten

Bei der Einkommensteuer steigt der Grundfreibetrag zum 1. Januar von 7235 auf 7664 Euro. Der Eingangssteuersatz sinkt von 19,9 auf 16 Prozent, der Spitzensteuersatz von 48,5 auf 45 Prozent. Die Folge: Die meisten müssen weniger Steuern zahlen. Mehr

01.01.2004, 19:32 Uhr | Rhein-Main

Reformen Was sich ändern soll

Einkommensteuer, Pendlerpauschale, Arbeitslosenhilfe: Der Reformkompromiß des Vermittlungsausschusses bringt viele Veränderungen. Eine Aufzählung in Stichpunkten. Mehr

16.12.2003, 06:50 Uhr | Wirtschaft

Vor den Wahlen Anschlag auf Pendlerzug erschüttert Rußland

Zwei Tage vor der Parlamentswahl hat ein Bombenanschlag auf einen Pendlerzug Rußland erschüttert. Mindestens 40 Menschen starben nahe der südrussischen Stadt Jessentuki, mehr als 180 wurden verletzt. Mehr

05.12.2003, 20:51 Uhr | Politik

Logistik Bahn darf Preise im Nahverkehr kräftig erhöhen

Das Bahnfahren wird im nächsten Monat für Millionen Pendler teurer. Das Bundesverkehrsministerium hat der Deutschen Bahn die Erlaubnis erteilt, die Preise im Nahverkehr um durchschnittlich 4,1 Prozent zu erhöhen. Mehr

14.11.2003, 22:25 Uhr | Wirtschaft

Österreich Auch am Donnerstag stehen die Bahnen still

Seit Mittwoch geht nichts mehr auf Österreichs Bahnstrecken. Wegen der vorgesehenen Bahnreform streiken die Eisenbahner auch am Donnerstag. Internationale Verbindungen sind ebenfalls betroffen. Mehr

12.11.2003, 22:45 Uhr | Reise

Steuerreform Steuersenkung würde vor allem Gutverdiener entlasten

Für Bezieher kleinerer Einkommen fällt die Entlastung unterm Strich am geringsten aus. Ein erheblicher Einschnitt ist durch den Wegfall der Pendlerpauschale für die ersten 20 Kilometer zu erwarten. Mehr

06.11.2003, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten 10 Tote bei Fährunglück in New York

Bei einem schweren Fährunglück vor New York sind am Mittwoch abend zehn Menschen ums Leben gekommen. Dutzende wurden verletzt. Mehr

16.10.2003, 09:00 Uhr | Gesellschaft

Menschen Singen für Tokios Pendler

Allmorgendlich klettert Kiyomitsu Itoh auf das Dach eines Hauses, zieht sich eine Kappe mit einer Fischattrappe, eine Sonnenbrille und einen roten Umhang an und fängt an zu singen. Mehr

06.10.2003, 17:00 Uhr | Gesellschaft

Christa Wolf Weghören, schweigen

„Ein Tag im Jahr 1960 - 2000“: Christa Wolfs neues Buch versammelt 41 Texte aus fast ebensovielen Jahren. Im Mittelpunkt steht ihr Verhältnis zur DDR. Mehr Von Tilman Spreckelsen

03.10.2003, 20:22 Uhr | Feuilleton

Entfernungspauschale Regierung zeigt sich kompromißbereit

Für einen wahren Proteststurm sorgte die Ankündigung der Bundesregierung, die Pendlerpauschale drastisch kürzen zu wollen. Der Finanzminister zeigt sich nun gesprächsbereit. Mehr

24.09.2003, 21:54 Uhr | Politik

Finanzpolitik Kürzung der Pendlerpauschale stößt auf breite Ablehnung

Die von der rot-grünen Koalition am Dienstag beschlossene Kürzung der Entfernungspauschale ist in mehreren Bundesländern auf entschiedene Ablehnung gestoßen. Mehr

24.09.2003, 13:25 Uhr | Politik

None Koch, Beck und Forster stellen sich vor die Pendler

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat seine Ablehnung von "rabiaten Radikallösungen" bei der Kürzung der Pendlerpauschale bekräftigt. Zugleich ließ er aber einen Sprecher mitteilen, selbstredend sei auch diese Vergünstigung kein Tabu. Mehr

11.09.2003, 21:11 Uhr | Rhein-Main

Entfernungspauschale Von Autofahrern und Fahrkartenkäufern

Kaum ein Gesetz verläßt das parlamentarische Verfahren so, wie es hineingegangen ist. Im Augenblick gibt es Diskussionen und Verwirrung um und über die Entfernungspauschale Mehr Von Kerstin Schwenn

20.08.2003, 20:55 Uhr | Politik

Reformen Pendlerpauschale soll halbiert werden

Der Weg zur Arbeit wird teurer: Mit geplanten Kürzungen bei der Entfernungspauschale will Finanzminister Eichel drei Milliarden Euro sparen. Bei Bundesverkehrsminister Stolpe, der Autofahrer-Lobby und den Grünen stoßen diese Pläne auf Ablehnung. Mehr

18.08.2003, 21:55 Uhr | Wirtschaft

Pendlerpauschale Verfassungsklage droht - Eichel gesprächsbereit

Für den Fall, daß die Pendlerpauschale zu Lasten der Autofahrer neugestaltet wird, kündigen Steuergewerkschaft und ADAC Verfassungsklagen an. Finanzminister Eichel lenkt bereits ein. Mehr

18.08.2003, 20:09 Uhr | Politik

None Best of Triest

Weit geht der Blick vom Schreibtisch des Autors über gut dreißig Kilometer am allernördlichsten Zipfel der Adria: ganz links der Domhügel des slowenischen Piran, ganz rechts der uralte Campanile im italienischen Aquilea, dazwischen die Lagune von Grado und das habsburgische Schloß Miramare. Halblinks ... Mehr

17.08.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Sind Pendler unglücklich?

Pendeln vom Wohnort zum Arbeitsplatz und zurück ist kein Spaß. Wer jeden Tag teilweise mehrere Stunden im Auto oder in überfüllten Zügen verbringt, im Stau steht oder sich über Verspätungen ärgert, weiß ein Lied davon zu singen. Pendeln kostet Zeit und Geld, verursacht Streß und belastet das Privatleben. Warum ... Mehr

03.08.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Bundeshaushalt Beamte, Pendler, Pensionäre - es wird gekürzt

Nur mit der Streichung staatlicher Leistungen und durch Subventionsabbau konnte Finanzminister Eichel einen verfassungskonformen Haushalt aufstellen. Die Neuverschuldung soll 23,8 Milliarden Euro betragen. Mehr

26.06.2003, 21:45 Uhr | Wirtschaft
  12 13 14
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z