HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Ludwig-Maximilians-Universität München

Studieren fern von zu Hause Wehe, wenn das Heimweh kommt

Sehnsucht nach zu Hause? Das ist uncool, aber gar nicht selten. Drei Studentinnen berichten von einem oft verschwiegenen Gefühl. Mehr

17.07.2017, 12:16 Uhr | Beruf-Chance
Alle Artikel zu: Ludwig-Maximilians-Universität München
1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Aber kein Gefängnis Fast sieben Jahre Haft nach Vergewaltigung auf Uni-Toilette

Bei dem Übergriff im Januar hatte der Täter seinem Opfer einen frisch verheilten Arm abermals gebrochen. Drei Tage später überfiel er auf derselben Toilette in der Ludwig-Maximilians-Universität wieder eine Studentin. Mehr

14.07.2017, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Robo Advising Die breite Masse soll zum Anlageroboter

Die Anwendung von künstlicher Intelligenz ist eine Zäsur für die Finanzwelt. Besonders die Vermögensverwaltung ist davon betroffen. Was verändert sich noch? Mehr Von Markus Frühauf

03.07.2017, 20:17 Uhr | Wirtschaft

Islamwissenschaften Wie übersetzt man noch mal Dschihad?

In der Islamwissenschaft gilt Konferenzdolmetschen als besonders herausfordernd. Arabisch treibt manchen zur Verzweiflung, aber potentielle Arbeitgeber stehen Schlange – darunter die Nachrichtendienste. Mehr Von Carolin Wilms

25.06.2017, 06:09 Uhr | Beruf-Chance

Politik am Arbeitsplatz Wenn dem Chef das Parteibuch nicht passt

Das Grundgesetz garantiert Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit. Doch wer seine politische Haltung zu offen zur Schau stellt, kann Ärger mit dem Arbeitgeber bekommen. Mehr Von Josefine Janert

21.06.2017, 09:57 Uhr | Beruf-Chance

Lernen will gelernt sein So bleibt beim Pauken mehr hängen

Sechs, sieben Klausuren pro Semester? Keine Seltenheit im Studium. Wer sich erfolgreich vorbereiten möchte, braucht eine Strategie. Eine kleine Nachhilfestunde. Mehr Von Ursula Kals

10.06.2017, 20:12 Uhr | Beruf-Chance

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich sind Kissen?

Im neuen Münchner Tatort wird eine Frau am hellichten Tag auf höchst ungewöhnliche Weise umgebracht. So einfach wie im Film klappt die Methode in der Realität aber nicht. Ein Rechtsmediziner klärt auf. Mehr Von Eva Heidenfelder

21.05.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr Offenbar enge Verbindungen zwischen Soldaten und Identitären

Laut einem Bericht überprüft der Militärische Abschirmdienst elf Verdachtsfälle von Verbindungen zwischen Bundeswehrsoldaten und der rechtsextremen Identitären Bewegung. Mehr

19.05.2017, 13:06 Uhr | Politik

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie glaubhaft ist ein dementer Zeuge?

Im neuen Polizeiruf behauptet eine Demenzkranke, einen Mord im Pflegeheim gesehen zu haben. Hauptkommissar Hanns von Meuffels ermittelt trotz widersprüchlicher Hinweise. Wem kann er Glauben schenken? Mehr Von Luise Schendel

07.05.2017, 22:00 Uhr | Feuilleton

Negativpreis Bitkom bekommt den „Big Brother Award“

Dem Branchenverband Bitkom ist der „Big Brother Award“ für „Lobbyarbeit gegen Datenschutz“ verliehen worden. Unter den weiteren Preisträgern gibt es einige Überraschungen. Mehr Von Jonas Jansen

05.05.2017, 22:27 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET Tatortsicherung Was tun bei einem Nagel im Oberschenkel?

Der neue Tatort macht aus Kommissaren Invaliden. Hat die Polizei im Fernsehen an der falschen Stelle gespart? Und hat der Kommissar im blutigen Gemetzel richtig reagiert? Wir haben nachgehakt. Mehr Von Niklas Záboji

30.04.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Weimarer Verhältnisse? (1) Appell an die Vernunft

„Fanatismus wird Heilsprinzip“ – Thomas Manns Diagnose aus dem Jahr 1930 war Rückblick und Vorahnung zugleich: Die Weimarer Republik war in höchster Not. Auch heute ist die Idee der Freiheit nicht ungefährdet. Was ist zu tun? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Wirsching

24.04.2017, 13:12 Uhr | Politik

Wissenschaftler-Appell Eine Universität wird vertrieben

Jetzt muss Europa eingreifen: Wissenschaftler rufen die europäischen Regierungen und die EU-Kommission auf, die Central European University in Budapest als einen Ort des Meinungspluralismus zu retten. Mehr

20.04.2017, 15:58 Uhr | Feuilleton

Regisseur Michael Bogdanov tot Ein Leben für Shakespeare

Der britische Theaterregisseur Michael Bogdanov nahm sich die großen Klassiker vor und brachte sie modern auf die Bühne. Damit polarisierte er wie kaum ein Zweiter. Nun ist er im Alter von 78 Jahren gestorben. Mehr

18.04.2017, 11:33 Uhr | Feuilleton

Änderung des Hochschulgesetzes Orbáns Ethnisierung des Bildungswesens

Die Central European University in Budapest gehört zu den erfolgreichsten in Europa. Jetzt will die Regierung von Viktor Orbán diesem Leuchtturm das Licht ausknipsen. Mehr Von Martin Schulze Wessel

05.04.2017, 20:19 Uhr | Feuilleton

Interview „Reines Online-Netzwerken ist Blödsinn“

Wer Karriere machen will, knüpft viele Verbindungen. Manche sammeln jedoch Kontakte wie Trophäen — ohne Rücksicht darauf, ob die Chemie stimmt. Eine Führungskräfteberaterin verrät, wie es besser geht. Mehr Von Ursula Kals

11.03.2017, 07:35 Uhr | Beruf-Chance

Studentische Fachzeitschriften Die Retter der Abschlussarbeiten

Die meisten Studenten scheuen sich, ihre Arbeiten zu publizieren. Hohe Hürden und die eigene Unsicherheit schrecken sie ab. Hier helfen studentische Fachzeitschriften. Mehr Von Lisa Hänel

09.03.2017, 06:28 Uhr | Beruf-Chance

Zukunft der Menschheit Was die Roboter-Revolution für uns bedeutet

Roboter übernehmen immer mehr Arbeitsplätze von Menschen, China hat bereits die Revolution ausgerufen. Deutschland hat dabei einen wichtigen Vorteil. Und auch die Geldpolitik unterstützt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dalia Marin

22.02.2017, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Duale Ausbildung Wenn das Gleis zur Sackgasse wird

Ist das deutsche duale Ausbildungssystem wirklich so gut wie alle sagen? Die berufsspezifische Ausrichtung erleichtert den Eintritt in den Arbeitsmarkt. Aber es gibt auch einen gewichtigen Nachteil. Mehr Von Ludger Wößmann

20.02.2017, 06:36 Uhr | Beruf-Chance

Ein Lob des Lobens Mehr + statt -

Schlechte Leistungen erzeugen schlechte Laune, schlechte Laune erzeugt schlechte Leistungen. Zeit für mehr Komplimente und Lobeshymnen! Mehr Von Sibylle Anderl

14.02.2017, 12:57 Uhr | Feuilleton

Raffinierte Fluchtstrategie Ein Gecko fährt aus der Haut

Manche Echsen verlieren bei Gefahr ihren Schwanz. Eine seltene Geckoart hat eine noch ungewöhnlichere Überlebensstrategie entwickelt: Das Reptil lässt buchstäblich die Hüllen fallen. Mehr Von Manfred Lindinger

07.02.2017, 20:45 Uhr | Wissen

Uni München Verdächtiger gesteht Vergewaltigung

Im Fall der in München vergewaltigten Studentin hat der Verdächtige die Tat zugegeben. Zudem hat er gestanden, eine weitere Frau auf der Uni-Toilette angegriffen zu haben. Mehr

02.02.2017, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Verdächtiger festgenommen Vergewaltiger wollte nochmal in Münchner Uni zuschlagen

In der Ludwig-Maximilians-Universität in München ist ein Verdächtiger verhaftet worden, der eine 25-Jährige auf dem Uni-Gelände auf einer Toilette vergewaltigt haben soll. Offenbar versuchte er vor seiner Verhaftung, weitere Frauen zu missbrauchen. Mehr Von Karin Truscheit, München

31.01.2017, 15:32 Uhr | Gesellschaft

Ludwig-Maximilians-Universität Studentin auf Münchner Uni-Toilette vergewaltigt

Ein Mann hat mit roher Gewalt die Kabinentür einer Toilette in der Münchner Universität geöffnet, sich als Max, 20 Jahre, Student der Mathematik, zweites Semester vorgestellt und eine 25-Jährige brutal missbraucht. Mehr

30.01.2017, 17:40 Uhr | Gesellschaft

Statistik der Länder Drogenkonsum unter Schülern steigt deutlich

Die Zahl der Drogendelikte an den Schulen hat sich teilweise verdreifacht. Eine Münchner Forscherin zweifelt an der Wirksamkeit der Präventionsarbeit. Mehr

23.01.2017, 12:52 Uhr | Aktuell
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z