HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Künstler

Art Basel Hong Kong Nur das Beste aus Ost und West

Die Art Basel Hong Kong ist aus dem globalen Messekalender nicht mehr wegzudenken: Ein Rundgang durch ihre Hallen zeigt ein homogenes Nebeneinander aus asiatischer und westlicher Kunst. Mehr

25.03.2017, 09:45 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Künstler
   
Sortieren nach

Protest über umstrittenes Bild Zwischen Empathie und Voyeurismus

Heftiger Streit auf der New Yorker Whitney Biennale: Der Künstlerin Dana Schutz wird vorgeworfen, schwarzes Leid in Profit und Vergnügen zu verwandeln. Mehr Von Verena Lueken, New York

24.03.2017, 20:08 Uhr | Feuilleton

Gärten im Grand Palais Auf nach draußen, ins Grüne!

In Pflanzenbüchern lesen und durch Parks streifen: Die große Schau Jardins im Pariser Grand Palais breitet eine prachtvolle Kunstgeschichte des Gartens aus. Mehr Von Frank Maier-Solgk

24.03.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton

Puchners Farbenlehre Weltreise mit Farbkasten

Der österreichische Künstler und Kinderbuchillustrator hat bei seinen Reisen um die Welt den Farbkasten stets griffbereit. Seine Eindrücke von unterwegs zeigen wir in loser Folge. Mehr

24.03.2017, 13:05 Uhr | Reise

Bauhaus-Künstler im Kinderbuch Da hat jemand seine Meister gefunden

Ein Buchreihe stellt das Leben der Dessauer Bauhaus-Künstler vor. Doch statt einer Handlung gibt es eher szenisch übermittelte Informationen, die trocken und sperrig bleiben, trotz hochinteressanter Details. Mehr Von Eva-Maria Magel

23.03.2017, 13:19 Uhr | Feuilleton

Kunstinsel Naoshima Das Herz ist rein und der Gast ein Freund

Naoshima war lange Zeit eine unbedeutende Fischerinsel. Dann kam ein reicher Sammler und verwandelte das Eiland in ein Gesamtkunstwerk, wie man es auf der Welt kein zweites Mal findet. Mehr Von Ulf Meyer

23.03.2017, 07:49 Uhr | Reise

Galerie-Jubiläum Mit allen Wassern der Kunst gewaschen

In München feiert Walter Storms sein vierzigjähriges Galeriejubiläum - mit einer Einzelausstellung von Tim Freiwald und wöchentlich wechselnden Installationen mit Arbeiten von Künstlern der Galerie. Mehr Von Brita Sachs

22.03.2017, 10:01 Uhr | Feuilleton

André Heller zum Siebzigsten Es werde Licht, und es ward Heller

Auf einen Nenner bringen lässt sich dieser Künstler nicht. André Heller ist Sänger, Zauberer, Alleinunterhalter, Einmischer, Wolkenzieher, Gesamtkunsthandwerker und Phantast. Heute wird er siebzig. Mehr Von Wolfgang Sandner

22.03.2017, 05:56 Uhr | Feuilleton

Wohnen auf der Urlaubsinsel Und ewig lockt Mallorca

Die Anziehungskraft der Insel als Zweitwohnsitz ist ungebrochen – die Käufer werden jünger, die Ansprüche höher. Mehr Von Judith Lembke

21.03.2017, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Geteiltes Berlin Mauerpanorama macht Zeitreisen real

Am einstigen Grenzübergang Checkpoint Charlie steht ein 360-Grad-Panorama von Künstler Yadegar Asisi. Es zeigt es das Leben im Schatten der Mauer an einem Novembertag im Jahr 1980. Ein Magnet für Berlin-Touristen. Mehr

21.03.2017, 02:00 Uhr | Feuilleton

Bayern-Angreifer trifft wieder Typisch Müller!

Wie gut ein Treffer tun kann: Thomas Müller hat den Torriecher zurück, auf seine natürliche Art und Weise. Bringt das dem FC Bayern die erhofften Titel? Mehr Von Richard Leipold, Mönchengladbach

20.03.2017, 20:08 Uhr | Sport

Galerie-Ausstellung Die Weisheit der Zigarre

Die Düsseldorfer Galerie Hans Strelow zeigt neue Arbeiten von Frank Stella, darunter Skulpturen und komplexe Gebilde aus Relief und Assemblage. Mehr Von Georg Imdahl

20.03.2017, 10:12 Uhr | Feuilleton

Litcologne Die Erinnerung des Künstlers ist die Tür zum Allgemeinen

Knappe Zukunft, geschenkte Zeit: Die siebzehnte Litcologne feiert die Törichten und setzt dem Zeitgeist der Renationalisierung den Eigensinn der Literatur entgegen. Mehr Von Oliver Jungen

20.03.2017, 09:25 Uhr | Feuilleton

Deutsche in Los Angeles Trumps Wahl war schockierend für die ganze Kunstwelt

Monika Sprüth und Philomene Magers über ihre neue Galerie in Los Angeles, den kalifornischen Kunstmarkt und die Politisierung der Künstler wegen Donald Trump. Mehr Von Rose-Maria Gropp

19.03.2017, 20:29 Uhr | Stil

Bestsellerautorin Mit Hanya Yanagihara im Museum

Eigentlich möchte sie lieber in Ruhe gelassen werden, aber ins Museum kommt sie mit: Ein Nachmittag mit der Autorin des Welterfolgsromans Ein wenig Leben. Mehr Von Andreas Platthaus

19.03.2017, 20:01 Uhr | Feuilleton

Kulturförderung unter Trump Politik der Symbole

Es geht nicht um Geld, es geht um Kulturkampf: Donald Trump will Amerikas Kulturförderung abschaffen. Das trifft große wie kleine Projekte, vor allem aber die Provinz. Mehr Von Kolja Reichert

19.03.2017, 11:17 Uhr | Feuilleton

Art Dubai Der Kronprinz mag es modern

Die Art Dubai war immer schon ein wichtiges Schaufenster der Kunst aus dem arabischen Raum. Mit ihrer elften Ausgabe treibt sie aber den Wandel zur globalen Messe konsequent weiter voran. Mehr Von Anne Reimers/Dubai

18.03.2017, 10:03 Uhr | Feuilleton

F.A.Q. Magazin Eine Verteidigung des Rechts auf Selbsterfindung

Was passiert, wenn die Schriftstellerin Anne Berest befreundete Künstler und Autoren in Coco Chanels Pariser Apartment einlädt, um dort für das Frankfurter Allgemeine Quarterly über Kunst, Mode und Politik zu sprechen? Mehr Von Niklas Maak

17.03.2017, 22:20 Uhr | Feuilleton

Neue Altstadt Ochsenbraten statt Feuerwerk

Die neue Altstadt wird wohl im September 2018 eröffnet. Über das Programm wird jetzt schon beraten. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

17.03.2017, 10:06 Uhr | Rhein-Main

Comic-Liebhaber aufgepasst! Seltene Zeichnungen von "Tim und Struppi" unter dem Hammer

In Paris werden Anfang April seltene Comic-Zeichnungen von Tim und Struppi versteigert. Die Werke des belgischen Künstlers Hergé könnten bis zu 700.000 Euro erzielen. Mehr

16.03.2017, 11:42 Uhr | Feuilleton

Galerie-Ausstellung Im Bann verbleichender Diven

Sprüth Magers in Berlin zeigt neue Fotoarbeiten von Cindy Sherman. Dabei schlüpft die amerikanische Künstlerin mit viel Gespür in die Rollen älterer Hollywood-Damen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

15.03.2017, 17:40 Uhr | Feuilleton

Marx-Denkmal in Trier China verteidigt Statue als freundliches Geschenk

Eine Statue des bekanntesten Sohnes von Trier – das sorgte für hitzige Debatten. Jetzt reagiert China und zeigt sich gekränkt: Die Geburtsstadt von Karl Marx habe sogar um das Geschenk gebeten. Mehr Von Timo Frasch, Trier

15.03.2017, 16:43 Uhr | Politik

Kunstmesse TEFAF Schmuckstücke als Kunstwerke

Auf der Kunstmesse TEFAF in Maastricht wird immer mehr von Künstlern entworfener Schmuck angeboten. Die Galeristin Elisabetta Cipriani arbeitet für ihre Kollektionen mit namhaften Kreativen zusammen. Mehr

15.03.2017, 09:37 Uhr | Stil

Riesige Karl-Marx-Statue Warum Trier über ein Geschenk aus China diskutiert

China will Trier eine riesige Statue von Karl Marx schenken. Doch in dessen rheinland-pfälzischer Geburtsstadt ist nicht jeder über das Präsent erfreut. Mehr Von Timo Frasch

14.03.2017, 20:13 Uhr | Politik

Neues Verlagshaus in Berlin Streit um Suhrkamp-Sitz

Roger Bundschuh baut den zukünftigen Sitz von Suhrkamp in Berlin. Der Verlag trägt damit zur Entwicklung der Torstraße bei. Aber das gefällt nicht allen. Mehr Von Niklas Maak

13.03.2017, 20:10 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z