CHE-Hochschulranking: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hochschulen Uni ohne Abi

Hochschulbildung wird zum Normalfall, wenn beruflich Qualifizierte an die Universitäten strömen. Mehr

17.12.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über CHE-Hochschulranking

CHE Hochschulranking
Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking deutscher Universitäten und Fachhochschulen. Für das Ranking werden an über 300 Universitäten und Fachhochschulen in mehr als 2.500 Fachbereichen, 7.500 Studiengängen und in über 30 Fächern Studierende um die Bewertung ihrer Studiensituation gebeten. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet.

Alle Artikel zu: CHE-Hochschulranking

1 2  
   
Sortieren nach

425.000 Anfänger pro Jahr Ansturm auf Hochschulen soll bis 2050 anhalten

Immer mehr junge Menschen drängen an die Universitäten – ein Ende des Trends ist nicht absehbar. Experten fordern die Politik nun zum Handeln auf. Mehr

13.12.2017, 07:07 Uhr | Beruf-Chance

Wildwuchs 19.000 Studiengänge: Muss das sein?

Mittlerweile gibt es 19.000 verschiedene Studiengänge in Deutschland. Ist das nicht viel zu viel? Oder ist es sogar nötig? Mehr Von Uwe Marx

28.10.2017, 11:25 Uhr | Beruf-Chance

Neue Studie Jeden achten Studiengang gibt’s in Teilzeit

Im Berufsleben wird die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten, schon von einem Drittel der Arbeitnehmer genutzt. Im Studium fehlen solche Modelle sehr häufig. Mehr

28.09.2017, 17:59 Uhr | Beruf-Chance

Verschuldung Studienkredit? Nein, danke!

Die Zahl der abgeschlossenen Studienkredite ist seit 2014 um etwa ein Viertel gesunken. Das hat das Centrum für Hochschulentwicklung mitgeteilt. Die meisten Kredite bewertet es als seriös, vor einigen aber warnt es. Mehr

28.06.2017, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Hochschulzugang Ohne Abi an die Uni

Immer mehr Studenten wagen sich an die Hochschulen ohne vorher das Abitur oder die Fachhochschulreife erworben zu haben. Das zeigen neue Zahlen. Aber sind die Studenten ohne Abi auch erfolgreich? Mehr

22.03.2017, 16:53 Uhr | Beruf-Chance

Unilandschaft Wege zur Hochschule werden immer kürzer

Die Hochschulen und ihre Filialen breiten sich geografisch gesehen immer weiter aus. In Deutschland muss man mittlerweile maximal 59 Kilometer fahren, um zur nächsten Uni oder FH zu kommen. Gibt’s für alle genügend Studenten? Mehr

13.03.2017, 12:54 Uhr | Beruf-Chance

Studienkredite Die Qual der Wahl in der Studienfinanzierung

Angebote zur Studienfinanzierung gibt es viele. Doch die wenigsten sind allen zugänglich. Neben Studienfonds sind vor allem staatliche Kredite gefragt. Mehr Von Martin Hock

23.09.2016, 09:47 Uhr | Finanzen

Nach Bafög-Reform Ein Studium scheitert nicht am Geldmangel

Die Zahl der Bafög-Empfänger sinkt. Woran liegt das? Nicht am Bafög selbst. Es ist höher als in den meisten anderen Ländern. Der Betrag wird weiter steigen – genauso wie die Zahl der Empfänger der Unterstützung. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

11.08.2016, 16:58 Uhr | Politik

Digitales Lernen Entmündigung als Bildungsziel

Gehört dem digitalen Studenten die Zukunft? Das wäre beängstigend. Mit fragwürdigen Angeboten wachsen gerade Bildungshamster heran, denen nichts fehlt – bis auf das Glück der Erkenntnis. Mehr Von Thomas Thiel

14.07.2016, 16:30 Uhr | Feuilleton

Numerus clausus Wo gibt’s die meisten zulassungsfreien Studiengänge?

Abi-Schnitt nicht so gut wie erhofft? Das ist vielleicht weniger schlimm als gedacht. In manchen Bundesländern und Regionen Deutschlands ist die Quote der zulassungsbeschränkten Studiengänge eher klein. Diese Auswertung zeigt, wo das ist. Mehr

21.06.2016, 14:33 Uhr | Beruf-Chance

Studienkredite Studieren auf Pump

Wer kein Bafög bekommt, kann sich mit Krediten ein Studium finanzieren. Das spart den Studentenjob und hilft, sich voll aufs Lernen zu konzentrieren. Aber Vorsicht vor der Schuldenfalle! Mehr Von Sharon Exeler

18.05.2016, 05:24 Uhr | Beruf-Chance

Studienkredite Nach dem Abschluss 50.000 Euro Schulden

Einen Kredit aufnehmen, um zu studieren - für junge Leute, die weder Geld von den Eltern noch vom Staat bekommen, ist das oft die einzige Möglichkeit. Doch sie birgt Risiken. Mehr Von Livia Gerster, Rhein-Main

11.05.2016, 10:44 Uhr | Rhein-Main

Neuer Rekord 50.000 Studenten ohne Abitur

Seit Jahren wächst die Zahl der Studenten ohne Abitur an den deutschen Hochschulen. Jetzt ist mit 50.000 ein neuer Rekord erreicht. Auch in anderer Hinsicht werden Hochschulbiografien immer weniger geradlinig. Mehr

08.03.2016, 11:24 Uhr | Beruf-Chance

Abschlussarbeiten Der einsame Weg zum Examen

Der große Andrang an den Hochschulen hat seinen Preis: Viele Studenten finden kaum noch Betreuer für ihre Abschlussarbeit. Schwer haben es vor allem kreative, selbst gewählte Themen. Mehr Von Josephine Pabst

18.12.2015, 11:00 Uhr | Beruf-Chance

Numerus clausus Schlechtes Abi, gute Chancen

Wer die Abiklausuren vermasselt hat, hat nicht automatisch schlechte Karten. Denn nicht überall sind gleich viele Fächer mit einem Numerus clausus belegt, zeigt eine neue Auswertung. Wo es auch mit schlechtem Abi die besten Chancen gibt. Mehr

30.06.2015, 16:20 Uhr | Beruf-Chance

Bildungsfinanzierung Studienkredite im Test

Fürs Studium einen Kredit aufnehmen? Vielen Studenten ist das unheimlich. Der neue Studienkredit-Test des Centrums für Hochschulentwicklung gibt Entwarnung. Die meisten Angebote sind solide. Doch ausgerechnet beim Marktführer gibt es Punktabzug. Mehr

24.06.2015, 15:51 Uhr | Beruf-Chance

Studenten-Spezial Studium ohne Abitur? Nur zu!

Rekordzahlen für den dritten Bildungsweg: Immer häufiger studieren Menschen auch ohne Hochschulreife. Denn das Bildungssystem wird immer durchlässiger. Warum auch nicht? Mehr Von Uwe Marx

23.05.2015, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Hochschulranking Wo studiert es sich besonders gut?

Die alljährliche Rangliste des Centrum für Hochschulentwicklung versteckt sich zwar hinter einer Registrierschranke. Doch viele Unis, die gut plaziert wurden, verraten die Ergebnisse selbst. Ein Überblick. Mehr

05.05.2015, 15:30 Uhr | Beruf-Chance

FU Berlin an der Spitze Hessens Hochschulen bei Gastforschern weniger beliebt

Deutsche Hochschulen sind bei Wissenschaftlern im Ausland gefragt. Laut Humboldt-Stiftung ist die FU Berlin bei Gastforschern am beliebtesten. Hessens Standorte finden sich dagegen nicht unten den besten Zehn. Mehr

11.08.2014, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Privathochschulen Hoch spezialisiert, gut betreut, teuer bezahlt

Studenten wollen Flexibilität und mehr Aufmerksamkeit ihrer Professoren. Das hat den Markt für Privathochschulen florieren lassen. Doch der Boom könnte bald vorbei sein. Mehr Von Florian Vollmers

04.05.2014, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Ranking für junge Unis Das nächste Harvard könnte in Südkorea sein

Eliteunis haben oft eine jahrhundertelange Tradition. Doch auch jung und dynamisch kann gut sein, finden die Autoren eines Uni-Rankings das Hochschulen bewertet, die nicht älter als 50 Jahre sind. Deutschland kommt gar nicht schlecht weg. Mehr Von Nadine Bös

30.04.2014, 22:00 Uhr | Beruf-Chance

Bildungspolitik Mehr Nicht-Abiturienten an die Unis

Schon jetzt könnten 70 Prozent der Deutschen studieren - auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife. Der Politik reicht das aber noch nicht: Die Hochschulen sollen sich noch stärker öffnen. Mehr Von Lisa Becker

20.04.2014, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Sonderweg Ohne Abi an die Uni

Schon seit Jahren ist es in Deutschland möglich, auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zu studieren. Doch warum wird der Sonderweg kaum beschritten? Mehr Von Nadine Bös

14.04.2014, 13:00 Uhr | Beruf-Chance

Master für Meister Mehr Erstsemester ohne Abitur

Dass der Schreinermeister ganz ohne Abitur zu studieren anfängt - geht das? Die Antwort lautet: ja. Seit 2009 können Meister und Fachwirte an Unis jedes Fach wählen. Und die Zahl der Studienanfänger ohne Abitur steigt. Mehr

28.03.2014, 11:03 Uhr | Beruf-Chance
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z