Arbeitsrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Recht auf Weiterbeschäftigung Bekomme ich den Arbeitsplatz zurück?

Ist die Kündigung des Arbeitgebers unwirksam, hoffen viele Beschäftigte auf die Rückkehr zum alten Arbeitsplatz. Zu Recht? Mehr

14.04.2018, 22:04 Uhr | Beruf-Chance
Allgemeine Infos zum Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze und Verordnungen zur abhängigen (unselbstständigen) Erwerbstätigkeit. Dabei wird zwischen dem Individualarbeitsrecht, das das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer regelt, und dem Kollektivarbeitsrecht unterschieden. Dieses regelt das Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitgeberverbänden auf der einen und Gewerkschaften und Betriebsräten auf der anderen Seite.

Arbeitnehmerschutz im Arbeitsrecht
Das Arbeitsrecht behandelt die individuellen Rechte der Arbeitnehmer und entstand aus der Industrialisierung Europas im 18. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wurden erstmals große Teile der Bevölkerung als lohnabhängige Arbeiter beschäftigt. Da diese noch keinerlei Rechte besaßen, kam es in der Folge zu sozialen Missständen und Ausbeutung. Zu den ersten Schutzmaßnahmen für Arbeitnehmer gehörten das Verbot der Kinderarbeit und die Begrenzung der Arbeitszeiten. Später folgten ein moderner Kündigungsschutz sowie das Recht auf Urlaub und auf regelmäßige Pausen.

Arbeitsrecht heute
Das heutige Arbeitsrecht in Deutschland setzt sich aus zahlreichen unterschiedlichen Gesetzen und Vorschriften zusammen. Diese umfassen nationale Verträge und Vereinbarungen sowie EU-weite Richtlinien und Verordnungen. Arbeitnehmer haben heute in Streitfällen die Möglichkeit, sich an den eigenen Betriebsrat zu wenden, einen Rechtsanwalt einzuschalten oder die Gewerkschaft um Hilfe zu bitten. Am häufigsten wird das Arbeitsrecht bei einer Kündigung bemüht. Daneben fallen auch Tarifverhandlungen, das Recht zu Arbeitskämpfen (Streiks) und die Mitbestimmung in Unternehmen unter das Arbeitsrecht.

Alle Artikel zu: Arbeitsrecht

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Arbeitsrecht Wann ich Korrekturen im Arbeitszeugnis verlangen kann

Laut Gesetz haben Arbeitnehmer zwar Anspruch auf eine wohlwollende Beurteilung. Aber wann hat man tatsächlich das Recht, zum Chef zu gehen und eine Korrektur zu fordern? Mehr Von Marcel Grobys

04.03.2018, 20:56 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Befristung im Rentenalter zulässig

Es herrscht Lehrermangel und immer wieder wollen Pädagogen über das Rentenalter hinaus weiter unterrichten. Aber dürfen sie das? Nun hat ein Gericht im Fall eines pensionierten Lehrers geurteilt. Mehr

28.02.2018, 16:37 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Kann ich zur Reise ins Ausland gezwungen werden?

Ein Chef verordnete seinem Mitarbeiter eine ungewollte Asienreise – und brachte ihn dann auch noch in einem Stundenhotel unter. Ist das eigentlich erlaubt? Mehr Von Joachim Wichert

21.02.2018, 11:12 Uhr | Beruf-Chance

Kolumne „Mein Urteil“ Kann ich meine Kündigung zurückziehen?

Dass man seinem Chef leichtfertig eine Kündigung auf den Tisch legt und es hinterher bereut: Das kommt nur selten vor. Aber was, wenn doch? Gibt es einen Rückweg? Ein Anwalt klärt auf. Mehr Von Marcel Grobys

04.02.2018, 20:39 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Darf ich geschäftlich Geschenke annehmen?

Wenn mich ein Geschäftspartner zum Fußballspiel mitnimmt, Bewirtung inklusive, ist das schon Bestechung? Geschenke sind in der Arbeitswelt mit Vorsicht zu genießen. Mehr Von Norbert Pflüger

29.01.2018, 12:58 Uhr | Beruf-Chance

Kolumne „Mein Urteil“ Habe ich einen Anspruch auf Rückkehr in die Vollzeit?

Frauen, die wegen der Kindererziehung in Teilzeit gewechselt sind, möchten häufig wieder Vollzeit arbeiten, wenn die Kinder älter sind. Unter welchen Umständen können sie das einklagen? Mehr Von Regina Steiner

23.11.2017, 17:41 Uhr | Beruf-Chance

Kolumne „Mein Urteil“ Gibt es für Mitarbeiter unzulässig lange Kündigungsfristen?

Eine lange Kündigungsfrist schützt eigentlich Mitarbeiter. In Zeiten zunehmenden Talentmangels kann sie aber auch erwünschte, spontane Wechsel erschweren. Wie viel Bindung ist erlaubt? Mehr Von Anja Mengel

20.11.2017, 13:44 Uhr | Beruf-Chance

Kolumne „Mein Urteil“ Darf ich geschäftliche Infos an meine Mail-Adresse weiterleiten?

Die Grenze von Beruf und Privatleben verschwimmt. Viele Arbeitnehmer möchten nach Feierabend von zu Hause weiterarbeiten. Aber darf man sich zu diesem Zweck Infos an die private Mail-Adresse senden? Mehr Von Doris-Maria Schuster

14.11.2017, 05:41 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Morddrohung rechtfertigt fristlose Kündigung

Darf man seinen Chef anrufen, „Ich stech dich ab“sagen und dann noch seinen Job behalten? Nein, hat jetzt ein Landesarbeitsgericht entschieden. Mehr

09.06.2017, 09:40 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Oberste Richter entscheiden über Probezeit-Kündigungsfrist

Zwei Wochen im neuen Job arbeiten und dann heißt es schon: Auf Wiedersehen! Das kann in der Probezeit durchaus passieren! Was aber, wenn Missverständliches im Arbeitsvertrag steht? Mehr

23.03.2017, 16:02 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Profifußball und Mindestlohn vor Gericht

Nur ein Bruchteil von mehreren Hunderttausend Arbeitsgerichtsfällen schafft es in die höchste Instanz. Und diese Fälle sind oft besonders kniffelig. Heute zieht das Bundesarbeitsgericht Bilanz. Was war am spannendsten? Was bewegt 2017 am meisten? Mehr

15.02.2017, 11:29 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Arbeitsunfall auf Betriebsfest?

Ein Bankangestellter erlitt beim Fußball einen Achillessehnenriss. War das ein Arbeitsunfall, weil sein Unternehmen das Turnier für Mitarbeiter und deren Familien und Freunde ausrichtete? Für die Gerichte ein kniffeliger Fall. Mehr Von Marcus Jung

17.11.2016, 04:24 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Anwalt will Mandant loswerden und erfindet Urteil

Kurioser Arbeitsrechts-Fall: Ein Anwalt will seinen lästigen Mandanten loswerden und schickt ihm die „Abschrift“ eines frei erfundenen Urteils. Am Ende steht der Anwalt selbst vor Gericht. Mehr

25.05.2016, 05:21 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsmarktreform Frankreich will sein starres Arbeitsrecht lockern

Ein neues Gesetz soll die Unternehmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen ermuntern. Doch dem ohnehin bereits verwässerten Entwurf droht eine weitere Aufweichung im Parlament. Mehr Von Christian Schubert, Paris

24.03.2016, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Narrenfreiheit im Büro Wann geht es Humba Humba Täterä?

Schrille Verkleidungen, Party, Alkohol - nicht nur im Rheinland kommen sich im Karneval die Kollegen näher. Was ist erlaubt, wo sind die Grenzen? Mehr Von Sven Astheimer

05.02.2016, 15:00 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Müssen Umkleidezeiten bezahlt werden?

Jahrelang zogen Busfahrer und Flugbegleiter ihre Uniformen ganz selbstverständlich schon zu Hause an. Jetzt wandelt sich der Umgang des Arbeitsrechts mit Dienstkleidung. Zum Wohle der Beschäftigten? Mehr Von Gernod Meinel

06.11.2015, 05:53 Uhr | Beruf-Chance

Kolumne „Mein Urteil“ Darf ein Arbeitgeber „Deutsch als Muttersprache“ verlangen?

Darf in einer Stellenausschreibung stehen, dass der Bewerber „Deutsch als Muttersprache“ können muss? Oder diskriminiert das Menschen wegen ihrer Herkunft? Und sind die Deutschkenntnisse eines Muttersprachlers überhaupt immer zwingend besser? Mehr Von Regina Steiner

28.09.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Für mehr Jobs Frankreich will das Arbeitsrecht lockern

Premierminister Valls will, dass die Unternehmen mehr Stellen schaffen. Dafür plant er eine Reform des Arbeitsrechts. Der Schutz der Beschäftigten soll bleiben. Dafür soll die Zahl der Flächentarife von 750 auf 100 sinken. Mehr Von Christian Schubert, Paris

09.09.2015, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Katholische Kirche will bei Wiederheirat nicht mehr kündigen

Die katholische Kirche mildert ihr Arbeitsrecht ab. Geschiedenen Mitarbeitern katholischer Einrichtungen soll nach einer erneuten standesamtlichen Heirat nur noch in Ausnahmefällen gekündigt werden. Mehr

05.05.2015, 15:48 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Niederlande schaffen Recht auf Heimarbeit

In den Niederlanden bekommen Arbeitnehmer das Recht, zu Hause zu arbeiten. Das Parlament stimmte einem solchen Gesetzentwurf mit klarer Mehrheit zu. Ablehnungen müssen Unternehmen begründen. Mehr Von Hendrick Kafsack, Brüssel

16.04.2015, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Am Sonntag erhebt sich die Seele

Da treten sie zum Kirchgang an, Familienleittiere voran: Hütchen, Schühchen passend, ihre Männer unterfassend. So war es einmal. Doch die Zeiten des sonntäglichen Kirchenbesuchs sind vorbei. Mehr Von Rainer Hank

07.12.2014, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Wiederverheiratete Katholische Kirche will offenbar Arbeitsrecht lockern

Die Wiederheirat nach einer Scheidung ist in der katholischen Kirche bislang ein Kündigungsgrund. Nun beraten die Bischöfe laut einem Medienbericht über einen Änderungsvorschlag. Mehr

04.10.2014, 05:48 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Toilettenfrau erstreitet 1000 Euro Trinkgeld

Benutzer öffentlicher Toiletten zahlen häufig dafür. Sind die Münzen auf den Tellern Trinkgeld oder Nutzungsgebühr? Und wem gehören sie? Mehr

26.09.2014, 05:00 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Der Chef bestimmt die Farbe der Unterwäsche

Ob Tattoos oder bunte Socken: In vielen Stilfragen darf der Arbeitgeber mitentscheiden. Wo sind die Grenzen? Mehr Von Corinna Budras

28.06.2014, 13:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z