Home
http://www.faz.net/-gyl-741tc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Scholz & Friends Bös neuer Sprecher

Roland Bös, bisher Geschäftsführer Beratung, und der Neuzugang Wolf Heumann bilden die neue Spitze der Agentur Scholz & Friends am Standort Hamburg.

© Privat Vergrößern

Roland Bös wird ab sofort neuer Sprecher der Geschäftsführung von Scholz & Friends. Diese Funktion wird er gemeinsam mit dem kreativen Neuzugang Wolf Heumann, dessen Amtsantritt in der vergangenen Woche verkündet wurde, übernehmen.

Mit der Berufung von Roland Bös ist die neue Hamburg-Spitze komplett. Roland Bös und Wolf Heumann werden damit die führenden Gesichter von Scholz & Friends am Standort Hamburg.

Bös hat seit seinem Einstieg 2000 unterschiedliche Bereiche der Agenturgruppe mitgestaltet. Als Head of New Business baute er das Business Development der Agentur auf.

Seit 2010 ist er Geschäftsführer Beratung von Scholz & Friends Hamburg. In diesem Monat konnte Roland Bös mit der Hamburger Agentur den Pitchgewinn von Siemens Energy feiern. Als Gastdozent lehrt Roland Bös im Bereich Innovationsmanagement an verschiedenen Universitäten und unterstützt seit 1996 im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA die Nachwuchsförderung.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mittelstandsanleihen-Ticker Mittelstands-Meldungen 2014 Januar bis Mai

Meldungen von und über mittelständische Anleihenemittenten zwischen dem 1. Januar und dem 30. Mai 2014 Mehr

26.11.2014, 15:03 Uhr | Finanzen
Internationale Expansion Aldi Süd stärkt Top-Management

Der Lebensmittelkonzern Aldi Süd denkt über große Expansionspläne nach. Dafür stärkt der Konzern seine Unternehmensführung. Die internationalen Gesellschaften bekommen jeweils einen Sprecher, der deutsche Verwaltungsrat eine neue Spitze. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

21.11.2014, 10:37 Uhr | Wirtschaft
Mittelstandsanleihen-Ticker Callista beim Traumschiff aus dem Rennen

Ein Verkauf des MS Deutschland steht offenbar unmittelbar bevor. Der bisherige Eigentümer Callista wird nicht der Käufer sein. Die neue Anleihe von German Pellets verzeichnete eine gute Nachfrage. Mehr

26.11.2014, 15:11 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.11.2012, 15:50 Uhr

Stellensuche
Was
Wo