http://www.faz.net/-gyl-7kau0

Arbeitnehmerfreundliches Kalenderjahr : 2014 gibt es viele lange Wochenenden

  • Aktualisiert am

Freitag frei: 2014 liegen die Feiertage aus Sicht der Arbeitnehmer günstig wie selten. Bild: dpa

Immer wieder gibt es Kalenderjahre, in denen besonders viele Feiertage auf Freitage oder Montage fallen. 2014 wird so ein Jahr. Und wer geschickt ist, kann sich noch zusätzliche lange Wochenenden basteln.

          Arbeitnehmer dürfen sich im Jahr 2014 auf besonders viele lange Wochenenden und Brückentage freuen. Nicht weniger als sieben lange Wochenenden und drei zusätzliche Brückentage kommen durch eine günstige Lage der Feiertage im Kalenderjahr zustande. Eine vergleichbar günstige Konstellation mit so vielen langen Wochenenden gebe es auch noch 2016 und dann erst wieder im Jahr 2025, hat der Reiseveranstalter Alltours ausgerechnet - sicher nicht ganz uneigennützig.

          Im Jahr 2014 fallen neun Feiertage auf einen Montag oder Freitag. Das erste dieser verlängerten Wochenenden sind die Heiligen Drei Könige am 6. Januar (Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt). Bayern und das Saarland kommen dank Mariä Himmelfahrt in den Genuss eines zusätzlichen langen Wochenendes (15. bis 17.08.). Der Tag der Deutschen Einheit (03.10.) ist 2014 ebenso ein Freitag wie der Reformationstag, den Arbeitnehmer in den ostdeutschen Bundesländern genießen können. Pech für Arbeitnehmer in NRW: Allerheiligen fällt im nächsten Jahr auf einen Samstag. Günstig liegen dagegen der erste und zweite Weihnachtstag. Sie fallen 2014 auf einen Donnerstag und Freitag.

          Des einen Freud ist des anderen Leid: Arbeitgeber freuen sich traditionell über jeden Feiertag, der auf einen Samstag oder Sonntag fällt: Denn in Jahren, in denen das häufig vorkommt, wird für das gleiche Jahresgehalt an mehr Tagen gearbeitet. Fallen der erste und zweite Weihnachtstag auf ein Wochenende, hat sich gar mittlerweile der Begriff der „Arbeitgeberweihnacht“ eingebürgert. Sogar volkswirtschaftlich soll es sich lohnen, wenn viele Feiertage auf Wochenendtagen liegen: Die Bundesbank hat einmal die Auswirkungen eines Feiertags auf das Bruttoinlandsprodukt mit einer Milliarde Euro beziffert.

          Viele Brückentage

          Im Jahr 2014 ergeben sich durch kalendarische Konstellationen zudem noch  zusätzliche Möglichkeiten, sich mit wenigen Urlaubstagen lange Wochenenden zu basteln: Es fallen drei Feiertage auf einen Dienstag oder Donnerstag – da bieten sich Brückentage an. Die erste Chance gibt es am Freitag, den 2. Mai, denn der 1. Mai ist ein gesetzlicher Feiertag in ganz Deutschland (Tag der Arbeit). Das gleiche gilt für Christi Himmelfahrt (Brückentag 30.05.) und Fronleichnam (19.06.). Diesen Feiertag gib es allerdings nicht in ganz Deutschland, sondern nur in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

          Wie das mit den Brückentagen genau funktioniert, können Arbeitnehmer noch 2013 ausprobieren. Da die zwei Weihnachtstage auf einen Mittwoch und Donnerstag fallen und Neujahr ebenfalls ein Mittwoch ist, lassen sich mit drei Urlaubstagen acht freie Arbeitstage am Stück bauen.

          Weitere Themen

          So tanken Autofahrer günstig

          Hohe Benzinpreise : So tanken Autofahrer günstig

          Wir haben die Verändungen auf dem Spritmarkt dokumentiert: Morgens teurer, nachmittags günstiger – diese Faustregel gilt nicht mehr. Mit diesen Tricks kann man beim Tanken sparen.

          Topmeldungen

          Die meisten Deutschen überschätzen die Stromkosten zum Aufladen eines Smartphones.

          Umfrage zu Energiekosten : Was kostet es, mein Smartphone aufzuladen?

          Viele Verbraucher können den Stromverbrauch einzelner Geräte nur schlecht einschätzen. Vor allem beim eigenen Smartphone gehen die Schätzungen der Deutschen weit an der Realität vorbei.
          Sie können es nicht mehr sehen? Von wegen: ARD und ZDF verwehrten Inhalte wie beispielsweise Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen, für die sie selbst keine Verwendung mehr haben fröhlich weiter

          ARD und ZDF als Pay-TV : Geld verdienen mit goldenen Zeiten

          Das Beste der Siebziger, Achtziger, aber nicht von heute: ARD und ZDF gibt es jetzt auch als Bezahlangebot bei der Telekom. Öffentlich-rechtliches Programm hinter einer Bezahlschranke? Das wirft grundsätzliche Fragen auf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.