Home
http://www.faz.net/-gyr-73nda
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Xing AG Thomas Vollmoeller ist neuer Vorstandsvorsitzender

Das Karrierenetzwerk Xing hat einen neuen Chef: Thomas Vollmoeller, früherer Vorstandsvorsitzender des Handelsunternehmens Valora tritt nun planmäßig seine neue Stelle an der Spitze von Xing an.

© Xing Vergrößern Thomas Vollmoeller

Thomas Vollmoeller, 52 Jahre alt, ist von diesem Dienstag an neuer Vorstandsvorsitzender der Xing AG, Betreiber des sozialen Karrierenetzwerks Xing.com. Auf Xing vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Vollmoeller übernimmt seine Funktion als neuer Vorstandschef planmäßig vom bisherigen Xing-Chef Stefan Groß-Selbeck, der im Mai seinen Rückzug angekündigt hatte.

Thomas Vollmoeller kommt vom Handelskonzern Valora, wo er im Jahr 2008 den Vorstandsvorsitz übernommen hatte. Nach seinen Studium hatte Vollmoeller zunächst zehn Jahre lang bei McKinsey  in Hamburg und Düsseldorf gearbeitet. Seit 1997 bekleidete er bei der Tchibo GmbH verschiedene Funktionen, zuletzt als Vorstandsmitglied für den gesamten Bereich Non-Food. In seiner Zeit bei Tchibo baute Thomas Vollmoeller unter anderem das E-Commerce-Geschäft erfolgreich auf.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mittelstandsanleihen-Ticker Deutsche Forfait mit hohem Verlust

Das Rating des Hemdenherstellers Seidensticker sinkt auf B+. Stefan Lübbe, Mehrheitsaktionär des Bastei-Lübbe-Verlags ist unerwartet verstorben. Mehr

14.10.2014, 15:20 Uhr | Finanzen
Älter, leckerer und gewitzt

Immer mehr Firmen wollen mit gemeinsamen Essen in entspannter Atmosphäre ein gutes Betriebsklima. Genau das ist die Geschäftsidee von Angela Runge: Die 63-jährige Berlinerin kocht für Unternehmen. Es gibt Hausfrauenkost in bestem Sinne. Mehr

30.05.2014, 11:28 Uhr | Wirtschaft
Werder Bremen Bode löst Lemke noch 2014 ab

Marco Bode wird noch in diesem Jahr Aufsichtsratsboss bei Werder Bremen. Schon in nächster Zeit soll er Willi Lemke ablösen. Auf den beliebten Bode wartet jede Menge Arbeit. Mehr

15.10.2014, 16:56 Uhr | Sport
Christoph Biermann über sein Buch Wenn wir vom Fußball träumen

Im Gespräch mit Thomas Klemm spricht Autor Christoph Biermann über seine Heimreise ins Ruhrgebiet. Mehr

09.10.2014, 12:43 Uhr | Feuilleton
Sparen oder Verschulden? Union stellt Koalitionsprojekte infrage

Trotz eines Machtworts von Wirtschaftsminister Gabriel geht die Debatte über den Haushaltskurs weiter. Die schwächere Konjunktur hat in der Koalition einen Streit über die Frauenquote ausgelöst. Mehr

14.10.2014, 14:27 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 16.10.2012, 12:00 Uhr