Home
http://www.faz.net/-gyr-6kp89
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Telefunken Venture Park ist Vorsitzender

Anthony Park führt als neuer Vorstandsvorsitzender das Elektronikunternehmen Telefunken Venture. Er hat das Unternehmen im Mai 2010 zusammen mit der Telefunken Holding gegründet.

© Telefunken Venture Vergrößern Anthony Park

Anthony Park ist neuer Vorstandsvorsitzender des Elektronikunternehmens Telefunken Venture. Park hat das Unternehmen zusammen mit der Telefunken Holding im Mai 2010 gegründet und ist auch Gesellschafter der Firma. Die Telefunken Venture hat wie die Telefunken Holding ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Zuvor war Park mehr als fünf Jahre lang Director Business Development and Marketing bei Samsung Telecommunication Europe mit Sitz in Schwalbach im Taunus. Dort verantwortete er das Europageschäft.

Anthony Park verfügt über Erfahrungen im Bereich der Mobile Industrie. Von 2000 bis 2004 leitete er als Vorstand und Gründer die Apollis Interactive. Von 1995 bis 2000 arbeitete der Doktor der Informatik mehr als vier Jahre lang als Forscher und Projektleiter an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) und veröffentlichte in dieser Zeit mehr als 30 Publikationen zum Thema Mobile Services.

Seit 1992 ist Park Inhaber und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Apsolut. Das Unternehmen analysiert Expansionsmöglichkeiten vor allem im europäisch-asiatischen Raum und unterstützt aufstrebende Unternehmen bei der Generierung internationaler Wettbewerbs- und Markteintrittsstrategien.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Insolventer Fernsehhersteller Für Metz beginnt die Zitterpartie

Die Insolvenz von Metz reiht sich ein in eine lange Serie des Niedergangs der stolzen deutschen Fernsehindustrie. Die Mitarbeiter erfahren davon aus den Medien. Der Unmut ist groß. Mehr Von Rüdiger Köhn und Thiemo Heeg

20.11.2014, 17:45 Uhr | Wirtschaft
Rhein-Main Kräfte von Burger King bangen um ihre Jobs

Viele Burger King-Restaurants in Rhein-Main sind seit Anfang der Woche geschlossen. Die Mitarbeiter hängen in der Luft. Wie es weitergeht, weiß keiner. Mehr Von Tim Kanning

25.11.2014, 11:20 Uhr | Rhein-Main
Hygieneprobleme Frankfurter Burger-King-Filialen vor dem Aus

Mangelnde Hygiene und schlechte Arbeitsbedingungen haben den Betreiber vieler Burger-King-Filialen im Rhein-Main-Gebiet in Verruf gebracht. Nun hat der Konzern sich fristlos von dem Franchisenehmer getrennt. Noch werden dort Burger verkauft. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

20.11.2014, 17:30 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.09.2010, 17:25 Uhr