Home
http://www.faz.net/-gyl-tpcy
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

T-Com Fuß folgt auf Technikvorstand Kittel

Der Technikvorstand der Telekom-Festnetzsparte T-Com, Roland Kittel, verläßt den Bonner Konzern und wird von Friedrich Fuß ersetzt.

© Thomas Ollendorf Friedrich Fuß

Der Technikvorstand der Telekom-Festnetzsparte T-Com, Roland Kittel, verläßt den Bonner Konzern und wird von Friedrich Fuß ersetzt.

Mit dem Weggang verliert die krisengeschüttelte Sparte des Bonner Unternehmens innerhalb weniger Tage einen weiteren Topmanager. In der vergangenen Woche hatte Vertriebschef Achim Berg den Hut genommen und seinen Wechsel zu Microsoft bekannt gegeben.

Mehr zum Thema

Die T-Com hatte die Verantwortung für das Telekommunikationsnetz an die Sparte T-Systems von Lothar Pauly abgeben müssen. Damit war Kittel, der bisher das Netz aufgebaut hatte, quasi entmachtet worden.

Seit dem Amtsantritt des neuen Telekom-Chefs René Obermann vor gut einer Woche wird auch über einen möglichen Rücktritt von T-Com-Chef Walter Raizner spekuliert. Die Festnetzsparte verliert seit Monaten Kunden und gilt als das größte Sorgenkind der Deutschen Telekom.

Quelle: ht./F.A.Z.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kein Smartphone-Importverbot Microsoft gewinnt Patentstreit

Die Smartphone-Sparte von Microsoft strauchelt. In einem Patentstreit hat das Unternehmen einen Erfolg erzielt - und so ein Import-Verbot verhindert. Mehr

29.08.2015, 05:05 Uhr | Wirtschaft
EnBW-Chef Frank Mastiaux Der Mann für die Wende

Herkulesaufgabe, Himmelfahrtskommando – so das Medienecho zu Frank Mastiaux. Der Mann an der Spitze des Energiekonzerns EnBW steht wie kaum ein anderer Vorstandschef Deutschlands unter Beobachtung. Er muss einen Konzern, der lange sehr gut vom Atomstrom lebte, zu einem grünen Konzern umbauen. Mehr

19.03.2015, 10:27 Uhr | Wirtschaft
Nach Abhörskandal Frühere Chefredakteurin Brooks kehrt angeblich zurück

Einem Zeitungsbericht zufolge kehrt Rebekah Brooks, die frühere Chefredakteurin von News of the World, auf ihren alten Posten in Rupert Murdochs News Corp zurück. Er habe sie selbst dazu überredet. Mehr

29.08.2015, 12:43 Uhr | Feuilleton
Krisensitzung VW-Chef Winterkorn bleibt im Amt

Martin Winterkorn, Chef des Volkswagen-Konzerns, bleibt im Amt: Das Präsidium des Aufsichtsrats hatte sich während einer Krisensitzung in Salzburg darauf verständigt. Mehr

17.04.2015, 16:08 Uhr | Wirtschaft
Rallye-Weltmeisterschaft Deutschland ist ein Wackelkandidat

Die Deutschland gilt als einer der am besten organisierten WM-Läufe, aber auch am teuersten. Die Veranstalter müssen aber noch bis Ende September zittern, ob es eine Rallye in Deutschland geben wird.  Mehr Von Christian Schön, Trier

22.08.2015, 10:17 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 22.11.2006, 14:32 Uhr