Home
http://www.faz.net/-gyr-tpcy
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

T-Com Fuß folgt auf Technikvorstand Kittel

Der Technikvorstand der Telekom-Festnetzsparte T-Com, Roland Kittel, verläßt den Bonner Konzern und wird von Friedrich Fuß ersetzt.

© Thomas Ollendorf Vergrößern Friedrich Fuß

Der Technikvorstand der Telekom-Festnetzsparte T-Com, Roland Kittel, verläßt den Bonner Konzern und wird von Friedrich Fuß ersetzt.

Mit dem Weggang verliert die krisengeschüttelte Sparte des Bonner Unternehmens innerhalb weniger Tage einen weiteren Topmanager. In der vergangenen Woche hatte Vertriebschef Achim Berg den Hut genommen und seinen Wechsel zu Microsoft bekannt gegeben.

Mehr zum Thema

Die T-Com hatte die Verantwortung für das Telekommunikationsnetz an die Sparte T-Systems von Lothar Pauly abgeben müssen. Damit war Kittel, der bisher das Netz aufgebaut hatte, quasi entmachtet worden.

Seit dem Amtsantritt des neuen Telekom-Chefs René Obermann vor gut einer Woche wird auch über einen möglichen Rücktritt von T-Com-Chef Walter Raizner spekuliert. Die Festnetzsparte verliert seit Monaten Kunden und gilt als das größte Sorgenkind der Deutschen Telekom.

Quelle: ht./F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Online-Portal Telekom will angeblich T-Online an Springer verkaufen

Laut einem Medienbericht verhandelt die Telekom und der Axel-Springer-Verlag über einen Verkauf des Internet-Portals. Die Gespräche seien aber in einem sehr frühen Stadium. Mehr

20.12.2014, 09:05 Uhr | Wirtschaft
Im Kletterpark mit dem Cayenne

Ob die Räder in der Luft hängen, der Wagen fast senkrecht den Berg hochkrabbelt, oder die Räder im Schlamm versinken - der Cayenne verliert nie den Boden unter den Füßen. Mehr

22.09.2014, 16:29 Uhr | Technik-Motor
Branche vor Neuordnung Europas Stahlkocher sind in der Krise

Bei den Stahlherstellern läuft es nicht: Umweltschutzauflagen, Kartellabsprachen und billiger chinesischer Stahl belastet die Unternehmen. Haben die alten traditionsreichen Stahlhersteller auch langfristig eine Zukunft? Mehr

13.12.2014, 16:48 Uhr | Wirtschaft
Dividende von DAX-Konzernen Geld ohne Ende

Großzügig wie noch nie - Konzerne wie BASF, Daimler oder die Deutsche Telekom planen ihre Ausschüttungen an die Aktionäre im kommenden Jahr zu erhöhen. Die Telekom plant sogar den gesamten Gewinn abzugeben. Mehr

11.12.2014, 10:38 Uhr | Wirtschaft
Baukonzern Bilfinger trennt sich von seinen Wurzeln

Noch weniger Baugeschäft, noch mehr Dienstleistungen: Der Umbau bei Bilfinger geht weiter. Jetzt hat das Unternehmen einen Käufer für große Teile seines Tiefbaugeschäfts gefunden. Mehr

22.12.2014, 08:36 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.11.2006, 14:32 Uhr