http://www.faz.net/-gyl-6kzwj

Eprimo : Sanfleber neue Geschäftsführerin

  • Aktualisiert am

Martina Sanfleber Bild: Eprimo

Martina Sanfleber übernimmt ab sofort die kaufmännische Geschäftsführung des Energiediscounters und RWE-Tochterunternehmens Eprimo. Vorgänger Jürgen Wallraven wird künftig im Vertrieb des RWE-Konzerns tätig sein.

          Martina Sanfleber verantwortet künftig den kaufmännischen Bereich des Energiediscounters und RWE-Tochterunternehmens Eprimo. Dabei greift die promovierte Betriebswirtin auf langjährige Erfahrung im In- und Ausland zurück: Nach verschiedenen Stationen bei KPMG und im RWE-Konzern war Sanfleber zuletzt als Geschäftsführerin Finanzen (CFO) der RWE Aqua tätig.

          Sie löst Jürgen Wallraven ab, der Eprimo aus persönlichen Gründen verlässt und künftig im Vertrieb des RWE-Konzerns verantwortlich tätig sein wird. Wallraven übernahm 2007 die kaufmännische Geschäftsleitung des Energiediscounters.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Merkel in Beirut : An der Flüchtlingsfront

          Bei ihrer Reise durch den Libanon erlebt die Kanzlerin eine Gesellschaft, die durch die vielen Vertriebenen im Land verunsichert ist – kommt ihr das bekannt vor?

          Wechsel bei NRW-SPD : Auf nach vorne, aber alles wie gehabt

          Eine schonungslose Generalinventur hatte Michael Groschek nach der Niederlage bei der Landtagswahl in NRW versprochen. Doch nach einem Jahr tritt er wieder ab, und vieles ist beim Alten in der SPD.

          2:1 gegen Serbien : Schweiz siegt nach Herzschlagfinale

          Nach einem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand gelingt der Schweiz gegen Serbien ein fulminantes Comeback. Matchwinner ist neben Siegtorschütze Shaqiri ein anderer ehemaliger Bundesligaprofi.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.