http://www.faz.net/-gyl-74cmk
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.11.2012, 15:32 Uhr

Boston Consulting Group Wechsel an der Spitze

Der Seniorpartner Carsten Kratz wird zum 1. Januar 2013 neuer Deutschland-Chef der Beratungsfirma Boston Consulting Group. Er ist seit 1990 bei BCG und seit Jahren im Managementteam.

© Boston Consulting Group Carsten Kratz

Carsten Kratz, 45 Jahre alt, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2013 neuer Vorsitzender des Management-Teams der Boston Consulting Group in Deutschland und Österreich. Er folgt damit auf Christian Veith, 54 Jahre, der seit 2006 an der Spitze der Beratung stand und ab Januar 2013 die Rolle als Chairman für Zentral- und Osteuropa, den Nahen Osten und Afrika (CEMA) übernehmen wird.

Kratz ist Senior Partner und Managing Director im Frankfurter BCG Büro. Seit 2006 gehört er zum Management-Team und ist für Business Development in Deutschland und Österreich verantwortlich.

Von 1999 bis 2006 leitete er die Praxisgruppe Technology & Communications in Deutschland und Österreich. Seine Beratungstätigkeit erstreckt sich auf die Branchen und
Bereiche Automobil, Bau, industrielle Mischkonzerne, IT, Luftfahrt, Medizintechnik, Services und Telekommunikation.

Carsten Kratz ist seit 1990 für BCG tätig. Er wuchs in Italien auf und studierte an der Technischen Universität Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Elektrotechnik.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Regierungssysteme Leben wir bald alle in gescheiterten Staaten?

Angesichts vieler scheiternder Staaten ist gute Regierungsführung zu einem Auslaufmodell geworden: Müssen wir lernen, mit der Lüge – die auch von Donald Trump hoffähig gemacht wird – zu leben? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

11.08.2016, 13:35 Uhr | Politik
EU-Beitritt Türkei wirft Österreich Rassismus vor

Der türkische Außenminister Cavusoglu kritisierte Österreich im Streit um die EU-Beitrittsverhandlungen scharf. Mehr

06.08.2016, 09:46 Uhr | Politik
Neue Absatzzahlen Verkaufsrückschlag für VW in Deutschland

Insgesamt kommt Volkswagens Kernmarke VW bislang glimpflich durch die Diesel-Affäre. Allerdings nur wegen teils hoher Rabatte. Und wegen eines großen Landes. Mehr

12.08.2016, 10:09 Uhr | Wirtschaft
50 Jahre Wembley-Tor Drin oder nicht drin?

Ein halbes Jahrhundert nach dem WM-Finale zwischen England und Deutschland lebt der Mythos des berühmtesten Tores der Geschichte wie eh und je. Der Beginn der Legende markierte das Ende der Fußball-Welt in Schwarz-Weiß und den Aufbruch in die Moderne. Mehr Von Christian Eichler

01.08.2016, 10:25 Uhr | Aktuell
Nur noch auf Platz drei Berlin ist nicht mehr Europas Hauptstadt der Start-ups

Vor allem die Investitionen von Rocket Internet fehlen: Berlin muss den Titel als Start-up-Hauptstadt abtreten - und fällt sogar noch weiter zurück. Grund zur Panik hat die Gründerszene aber nicht. Mehr Von Carsten Knop

16.08.2016, 12:41 Uhr | Wirtschaft