http://www.faz.net/-gyq

Neuer Wettbewerb : Digitaltalente gesucht

Die Digitalisierung stellt etliche Geschäftsmodelle großer Unternehmen auf den Prüfstand. Wer glaubt, gute Ideen für den Wandel zu haben, kann beim Talentwettbewerb „Digital Shapers“ mitmachen. Das Gewinnerteam bekommt 10.000 Euro.
Hier lernt die Klasse 1a: Und auch für die Eltern gibt’s noch einiges zu lernen.

Kolumne „Nine to five“ : Head of Mamas and Papas

Das Ehrenamt ist super für eitle Pöstchenjäger. Kassenwart des Bärlauchvereins? 3. Stellvertreter des 2. Vorsitzenden? Oder Elternvertreter in der Schule? Da ist für jeden Karrierehungrigen etwas dabei!
An der Code-University sollen die Studenten mehr lernen als nur Code zu schreiben.

Code University : Programmieren studieren

In Berlin startet die erste Hochschule für Programmierer in Deutschland. Auch wer noch nie mit Informatik zu tun hatte, kann dort studieren. Eine Entwickler-Uni ohne Nerds – kann das funktionieren?
Alles im Blick: Ein Prüfungsbeobachter überwacht den Eignungstest für das Medizinstudium in Wien.

Angehende Ärzte : Zum Medizinstudium nach Österreich

In Deutschland prüft das Bundesverfassungsgericht derzeit die Rechtmäßigkeit des Medizin-Numerus-clausus. Derweil studieren viele Deutsche im Nachbarland Österreich Medizin. Was heißt das für die Österreicher?

Seite 3/19

  • Hadern mit dem Studium - das kommt immer wieder vor

    Falsches Studienfach : „Ein Wechsel ist nicht schlimm“

    Dass Studenten im ersten Anlauf scheitern, ist gar nicht selten. Aber die wenigsten brechen ihr Studium komplett ab, viel mehr wechseln das Fach. Ein Gespräch mit dem Studienberater Christian Eckert.
  • Studenten sind zögerlich darin, Kredite in Anspruch zu nehmen.

    Verschuldung : Studienkredit? Nein, danke!

    Die Zahl der abgeschlossenen Studienkredite ist seit 2014 um etwa ein Viertel gesunken. Das hat das Centrum für Hochschulentwicklung mitgeteilt. Die meisten Kredite bewertet es als seriös, vor einigen aber warnt es.
  • Karriere ohne Uni : Prominente Studienabbrecher

    Mit Martin Schulz haben wir derzeit einen Kanzlerkandidaten ohne Hochschulstudium. Damit ist die Frage wieder stärker in den Fokus gerückt: Kann man ohne Uni was werden? Man kann, zeigt unsere kleine Bildergalerie der Studienabbrecher.
  • Was, wenn das Studium in einer Sackgasse endet?

    Studienabbrecher : Irgendwie bin ich hier falsch

    Zehntausende brechen jedes Jahr ihr Studium ab. Vier von ihnen erzählen: über ihre Zweifel, die Momente der Wahrheit und wie es weitergeht, wenn man alles hinschmeißt.
  • Konzentration! Übersetzerkabine für Islamwissenschaftler am Orientalischen Institut der Uni Leipzig.

    Islamwissenschaften : Wie übersetzt man noch mal Dschihad?

    In der Islamwissenschaft gilt Konferenzdolmetschen als besonders herausfordernd. Arabisch treibt manchen zur Verzweiflung, aber potentielle Arbeitgeber stehen Schlange – darunter die Nachrichtendienste.
  • In wissenschaftlichen Arbeiten steckt viel Zeit und Mühe. Welch ein Ärger, wenn jemand am selben Thema dran ist!

    Thesius und Springer : Schreibt noch jemand über mein Thema?

    Für Studierende und Wissenschaftler ist eine zentrale Frage, ob noch jemand über das gleiche Thema eine wissenschaftliche Arbeit schreibt wie sie. Im Versuch, sie zu beantworten kooperiert nun ein Start-up mit einem renommierten Wissenschaftsverlag.
  • Junge Studienanfänger nutzen ohnehin Whatsapp. Warum nicht auch, um Infos über die Hochschule einzuholen?

    Infos per Whatsapp : Chatten mit dem Studienberater

    Achtzehnjährige kommunizieren meist mehr über Whatsapp als über E-Mail oder Telefon. Warum nicht für die Studienberatung nutzen, dachte sich eine Privathochschule. Andere sind da skeptischer.