http://www.faz.net/-gyl-8yds5

Vorstellungsgespräche : Zehn Fragen, mit denen Bewerber nicht unbedingt rechnen

  • Aktualisiert am

Durch den Mixer gedreht - was tun? Diese Frage von Google ist eine der Vorstellungsgespräch-Fragen, die häufig durchs Netz geistern. Bild: Helmut Fricke

Stärken, Schwächen, Ziele: Darum geht’s in den meisten Vorstellungsgesprächen. Hier sind einige, mit denen Kandidaten nicht unbedingt rechnen. Und Sie? Mussten Sie auch schon mal kuriose Fragen beantworten?

          Was wohl so im Vorstellungsgespräch gefragt wird? Das interessiert viele Bewerber brennend. Besonders die Silicon-Valley-Unternehmen haben sich zuletzt immmer wieder dadurch hervorgetan, möglichst abwegige oder kuriose Aufgaben zu stellen und damit kreative Köpfe so richtig ans Denken zu bringen. Hinterher geistern die Fragen durchs Netz - mit einem gewissen Unterhaltungsshow-Effekt: Hätte ich's gewusst?

          Die Frage mit dem Mixer ist ein solches Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie werden auf die Größe einer Fünf-Cent-Münze geschrumpft und in einen Mixer geworfen. Der Mixer geht in einer Minute an. Was tun Sie, um zu überleben? Das soll Google einst einen Bewerber gefragt haben. Beste Antwort: Ein Mensch, der auf die Größe einer Fünf-Cent-Münze geschrumpft wird, dabei aber dieselbe Dichte behält, hat sehr viel weniger Gewicht und eine sehr viel größere Sprungkraft. Also sollte er einfach aus dem Mixer herausspringen.

          Und wie kreativ sind deutsche Konzerne in Bewerbungsgesprächen? Das Arbeitgeberbewertungsportal Kununu hat für Faz.net einmal seine Bewertungsdatenbank durchforstet - auf der Suche nach ungewöhnlichen und witzigen Fragen, denen Bewerber in Vorstellungsgesprächen der Dax-30-Unternehmen so ausgesetzt waren. Hier sind zehn von ihnen in einer Bildergalerie.

          Hatten Sie auch schon mal eine kuriose oder lustige Frage in einem Vorstellungsgespräch? Dann schreiben Sie uns unter berufundchance@faz.de!

          Bilderstrecke
          Dax-Unternehmen : Bewerbungsfragen mit Überraschungseffekt

          Quelle: nab.

          Weitere Themen

          Eisbären bei Papstaudienz Video-Seite öffnen

          Kurioser Besuch : Eisbären bei Papstaudienz

          Seltenen Besuch empfing der Papst am Mittwoch im Vatikan. Eine Zirkustruppe präsentierte ihr Können. Der heilige Vater war begeistert und sah in der Darbietung mehr als nur reine Belustigung.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Geschenkt hat er eigentlich noch nie etwas: Niki Lauda

          Zuschlag für Airline : Das riskante Spiel des Niki Lauda

          Niki Lauda ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Luftfahrtbranche. Geschenkt hat er noch nie etwas – weder sich noch anderen. Jetzt will er die Fluggesellschaft retten, die seinen Namen trägt.

          Jusos in der SPD : Der unlautere Kampf um neue Genossen

          Die SPD verzeichnet plötzlich viele Neueintritte. Sind es Gegner einer neuen großen Koalition, die das Mitgliedervotum beeinflussen wollen – um gleich danach wieder auszutreten?

          Offensive gegen Kurden : Verstößt die Türkei gegen das Völkerrecht?

          Anne Peters ist Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg. Im FAZ.NET-Interview erklärt sie, wie der türkische Militäreinsatz in Nordsyrien aus völkerrechtlicher Perspektive zu bewerten ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.