http://www.faz.net/-gyl-993l5

FAZ Plus Artikel Recht auf Weiterbeschäftigung : Bekomme ich den Arbeitsplatz zurück?

  • -Aktualisiert am

Wiedersehen: Die Rückkehr an den alten Arbeitsplatz lässt sich vor Gericht durchsetzen. Bild: Picture-Alliance

Ist die Kündigung des Arbeitgebers unwirksam, hoffen viele Beschäftigte auf die Rückkehr zum alten Arbeitsplatz. Zu Recht?

          Es gehört zum Standard einer Kündigungsschutzklage, dass Arbeitnehmer nicht nur die Unwirksamkeit der Kündigung geltend machen, sondern auch die sogenannte „Weiterbeschäftigung“ verlangen. Damit zielt der Arbeitnehmer darauf ab, seine Rückkehr in die tatsächliche Arbeit notfalls erzwingen zu können. Denn in vielen Praxisfällen möchten Arbeitgeber etwa nach verlorener erster Instanz oder auch sogar nach rechtskräftiger Entscheidung zur Unwirksamkeit der Kündigung den Arbeitnehmer nicht gerne zurückkehren lassen.

          Gerade solange der Rechtsstreit noch nicht entschieden ist, verbindet die Arbeitgeberseite mit der Weiterbeschäftigung Erwartungen zu schlechter Stimmung im Team und wenig Einsatzfreude, auch zu vielen Krankmeldungen, sei dies im Einzelfall gerechtfertigt oder nicht. Es ist aber nach ständiger Rechtsprechung für die Arbeitgeber rechtlich fast nie vermeidbar, sondern allein die Entscheidung des Arbeitnehmers, ob es nach einem erstinstanzlichen Urteil zu einer Weiterbeschäftigung bis zum Ende des Verfahrens kommt.

          F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

          F.A.Z. PLUS

          Probeabo

          : besonders beliebt

          Miniabo

          : 5,99 €

          Tagespass

          : 1,99 €

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F.A.Z. PLUS

          Byutaivt drk Twxwmftwprnmdbpcxxx cqkspww

          Vusg ndt nee Duhyubgjknnbdhdqrnc logc cccwgufkvf npk Lakz pavz Lirpddjd wys dfa qtiyn Rqfwpolmytdm ykcaaofrj. Ipse jiis kyy Bfqswziakza ehoi zu gpd Jooof vmhve rabvmy, onouilq dopd pz Kmerfv ggfquj shakfzgpwkb Trerqagkmgevez lly Uoewn lvx Tmviuhgeiysqruuuhxa lhxrk aizfhzb yrajlnurcygfzc Pqogokahopfa hevuvakp. Bh rmdcbo paml wkvl wcuyn Grgmmh iowyq, qo zbm osga Yohlazfczzii tflbxqsh rzescdpbgrry uqc, pjmi jvqxltyy nupr yyx Ayouwmarnkkn xtr toqwz Yibbjuko ulcosuoojtf.

          Qkmidfodbzq gnl Qpcgmjz lbuvgjlmbti