http://www.faz.net/-gym-7azkf

Zwei Erfahrungsberichte : Babyboomer trifft Generation Y

  • Aktualisiert am

Konfrontation im Büro: Wenn Generationen aufeinanderprallen Bild: © Monalyn Gracia/Corbis

Der 52 Jahre alte Wolfgang Goebel, Personalvorstand von McDonald’s, und seine zwanzig Jahre jüngere Mitarbeiterin Constanze Ochs erzählen über Gelassenheit im Beruf, unnötige E-Mails nach Feierabend und was man sonst noch voneinander lernen kann.

          Dass Chefs und Untergebene die Lage der Dinge immer etwas anders sehen, versteht sich von selbst. Was aber, wenn beide auch noch aus völlig unterschiedlich tickenden Generationen stammen? Wir haben ein Chef-Untergebenen-Duo getrennt voneinander erzählen lassen.

          Weitere Themen

          Gebaute Gelassenheit Video-Seite öffnen

          Neue Häuser : Gebaute Gelassenheit

          Bauen ist ein Abenteuer, vor allem wenn der Ausgang ungewiss ist. Eine Stuttgarter Familie hat es trotzdem gewagt.

          Topmeldungen

          Ein Junge liest während des islamischen Religionsunterrichts in einem Schulbuch. (Symbolbild)

          Islam als Unterrichtsfach : Kretschmann kritisiert türkische Verbände

          In Baden-Württemberg ist der Versuch gescheitert, aus Modellprojekten zum islamischen Religionsunterricht ein reguläres Schulfach zu entwickeln. Ministerpräsident Winfried Kretschmann will das Projekt retten – auf einer völlig neuen Grundlage.

          Trump zieht Bilanz : Treffen mit Putin besser als der Nato-Gipfel

          Donald Trump hat seine Europareise als Erfolg verkauft. Das Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin sei dabei sogar noch besser gelaufen als der Nato-Gipfel. Wegen möglicher Zölle auf Autos aus der EU soll es zu einem Treffen mit Juncker kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.