Home
http://www.faz.net/-gyn-75d43
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Kolumne Einer von ihnen

 ·  In der Gleichstellungsstelle war Guck der einzige männliche Mitarbeiter. Somit gehörte er zur Risikogruppe und achtete besonders peinlich darauf, die Dos and Don’ts einzuhalten.

Kolumne Bilder (1) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Egon Weissmann
Egon Weissmann (EgonOne) - 04.01.2013 17:19 Uhr

Hello Girls...ich lese mit !!

Schoene Kolumne Meister Oswald.
In Guck's Kampf um die Do's und Don'ts der Geschaeftswelt zu beherrschen, sah ich so manchen Parallel im eigenen Leben. Zum Glueck hab ich es ueberstanden ohne -- wie Guck -- einer von Ihnen zu werden.
Guck's Buch Entdeckung zeigt wie hilfreich sowas sein kann. Wenn viele weibliche Wesen so ein Bestseller in der U-Bahn verschlingen, scheint das eine tolle Methode sie kennen zulernen. So wie eine "shared reading experience", was?
It's a clever way of meeting girls?
Da ist nur eine "Downside", wenn man so ein Bestseller Thema ueberhaupt nicht vertragen kann. Sehr schmerzhaft, und bringt wohl auch schlaflose Naechte.
Das koennte allerhand Leiden hervorrufen. Aber was macht so mancher Mann nicht, um ein weibliches Wesen kennen zu lernen?.
Ich denke Gauck "is on to something here." Good luck -- egal was die Gleichstellung Ideologie verlangt.
"Hello Girls, I love you all," koennte sein neuer Gruss werden.
Pax vobiscum

Empfehlen

04.01.2013, 15:14 Uhr

Weitersagen