http://www.faz.net/-gyl-8x9e2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 26.04.2017, 14:57 Uhr

Beruf und Verkehrsmittel Mit dem Leihfahrrad auf Dienstreise?

Mit welchem Verkehrsmittel haben Sie Ihre letzte Dienstreise bestritten? Haben Sie für die letzten Kilometer zum Ziel ein Taxi genommen? Dann sind Sie in guter Gesellschaft, zeigt diese Umfrage.

© dapd Das Taxi ist noch immer als Transportmittel beliebt.
 
Diese Umfrage zeigt, wie beliebt verschiedene Transportmittel für Dienstreisende sind.

In immer mehr Unternehmen sind die Mitarbeiter geheißen, möglichst mit der Bahn, statt mit dem Auto auf Dienstreise zu gehen. Allerdings: Einmal am Zielort angekommen, nehmen am Ende doch ziemlich viele ein Taxi fürs letzte Stückchen Weg. Das jedenfalls besagt eine Umfrage des Deutschen Reiseverbands unter 220 Führungskräften.

In der Rangliste der am häufigsten benutzten Transportmittel steht das Taxi mit 53 Prozent an erster Stelle. Dahinter kommen Mietwagen und eigene Dienstwagen. Ein Drittel der männlichen und die Hälfte der weiblichen Führungskräfte nutzen auch gerne Carsharing-Angebote. Und mehr als ein Fünftel der Befragten setzt sich zumindest manchmal aufs Leihfahrrad – auch das tun Frauen übrigens deutlich häufiger als Männer.

Mehr zum Thema

Den öffentlichen Nahverkehr dagegen sehen die Geschäftsreisenden der Befragung zufolge eher kritisch: Nur 15 Prozent gaben an, ihn häufig zu benutzen. Zumindest gelegentlich steigen immerhin 55 Prozent in U-Bahn, Tram und Co.

Gründerserie Freie Essensauswahl – mit Segen vom Finanzamt

Spendit macht Geschäfte mit Kreditkarten, auf die steuerfreie Zuwendungen des Staates geladen werden. Mit der Lunchit App fürs Essen ist die Bedingung denkbar einfach. Mehr Von Rüdiger Köhn 14

Zur Homepage