Home
http://www.faz.net/-gyl
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Stressabbau Wenn Manager meditieren

Meditations-Guru Jon Kabat-Zinn will unter Dauerstrom stehenden Führungskräften helfen, zur Ruhe zu kommen. Ausgerechnet in Davos. Eine Selbstversuch. Mehr Von Bettina Weiguny 1 7

Investoren aus Fernost Keine Angst vor China

Investoren aus Fernost verwandeln marode deutsche Mittelständler in attraktive Arbeitgeber. Wenn nur kulturelle Unterschiede und Sprachbarrieren nicht wären. Da hilft nur eines: Piktogramme. Mehr Von Ulrich Friese 5 17

Altersvorsorge Berufstätiger Vielen droht eine Versorgungslücke

Nur zwei Prozent der Arbeitnehmer gehen davon aus, dass die gesetzliche Rente im Alter reichen wird. Gegen die drohende Versorgungslücke unternimmt aber mehr als die Hälfte nichts - aus Unwissen. Mehr 52 12

Selfpublishing Der Traum vom eigenen Buch

Viele Akademiker veröffentlichen ihre Arbeiten ohne Verlag auf speziellen Plattformen im Internet. Reich wird man damit nicht. Doch es gibt einige andere Vorteile. Mehr Von Klara Walk und Philipp Stiens 4 15

„Depressionsatlas Deutschland“ Hamburger bleiben am häufigsten mit Depression zuhause

Depression ist immer häufiger die Ursache für eine Krankschreibung. Das zeigt eine Studie der Techniker Krankenkasse. Hamburger trifft es öfter als Bayern, Frauen öfter als Männer, und Callcenter-Mitarbeiter öfter als Erzieher. Mehr 2 5

Frauen im Vorteil Wie man zu einer Soziologie-Professur kommt

Wer in der Sozialwissenschaft in den Professorenrang aufsteigen will, muss noch immer vor allem vielfältige Veröffentlichungen vorweisen. Aber es schadet auch nicht, eine Frau zu sein - im Gegenteil. Mehr 10 22

Mindestlohn für Praktikanten Gefährlich teuer

Wer länger als drei Monate in einen Job hineinschnuppert, muss einen Mindestlohn von 1500 Euro erhalten. So viel zahlt noch nicht einmal die Arbeitsministerin. Mehr Von Corinna Budras 15 15

Kolumne „Mein Urteil“ Kann mir mein Arbeitgeber unmodische Kleidung vorschreiben?

Kleidung gilt als Ausdruck von Individualität. Umso härter trifft es manche, wenn sie in der Arbeit nicht tragen dürfen, was sie möchten. Doch darf ein Arbeitgeber seinen Beschäftigten überhaupt Kleidervorschriften machen? Mehr Von Marcel Grobys 12 9

Härtetest für Bewerber Die Kandidaten fest im Blick

Assessment Center sind beliebt. Potentielle Mitarbeiter tagelang zu durchleuchten kann für Arbeitgeber jedoch teuer und das Ergebnis verzerrt werden. Denn manche Bewerber täuschen vor. Mehr Von Eva Heidenfelder 13 18

Kleine Tipps Wie bestehe ich ein Assessment Center?

Wem ein mehrtägiger Bewerbungstest bevorsteht, der weiß nicht bis ins kleinste Detail, was auf ihn zukommt. Ein paar grundlegende Dinge gelten aber bei jedem Assessment-Center. Mehr

Wiedereinstieg Große Chance Zeitarbeit?

Für viele Langzeitarbeitslose oder Arbeitnehmer, die nach der Elternzeit wieder einsteigen wollen, ist Zeitarbeit meist die einzige Alternative, um wieder in den Beruf einzusteigen. Ob das auf Dauer genügt? Mehr 13 4

Arbeitnehmer mit Leseschwäche Projekt gegen Analphabetismus

Vielen Menschen ist es peinlich nicht lesen oder schreiben zu können - im Arbeitsalltag stoßen sie daher häufig an ihre Grenzen. Ein neues Mentoren-Projekt soll helfen. Mehr 3 10

Jugendliche in Südeuropa Eine verlorene Generation

Die Krise in Südeuropa trifft vor allem junge Leute. Sie verarmen rascher als die Älteren und sind in großer Zahl arbeitslos. Wie lange lassen sie sich das gefallen? Mehr Von Lisa Nienhaus 54 28

Zuwanderung Das Potential klug begrenzter Vielfalt

Auch die Wissenschaft braucht Zuwanderung. Doch die Rahmenbedingungen müssen stimmen. Denn schon einmal hat ein vergiftetes Klima kluge Köpfe aus Deutschland vertrieben. Mehr Von Martin Stratmann 24 15

Prüfungsangst im Studium „Ich dachte, ich bin nichts mehr wert“

Das erste Jura-Examen war für Valeria Di Liberto ein Albtraum. Bei der Abschlussarbeit bekommt sie Panik, Denkblockaden und Atemnot. Sie fällt durch. Eine Gruppentherapie für Studenten mit Prüfungsphobie hat geholfen. Mehr Von Sascha Zoske 4 4

Whistleblowing in Unternehmen Raus aus der Schmuddelecke

Für Unternehmen werden interne Hinweisgeber immer wichtiger. Doch Mitarbeiter, die Missstände aufdecken, haben in Deutschland immer noch ein schlechtes Image. Das muss sich ändern. Mehr Von Helene Bubrowski 6 12

Urteil Eingeschlafene Bahn-Mitarbeiterin darf bleiben

Ein Bahn-Mitarbeiterin schlief während einer siebenstündigen Fahrt. Daraufhin kündigte der Konzern der Frau. Sie wehrte sich vor Gericht - mit Erfolg. Denn so einfach ist die Sache nicht. Mehr 11 51

Überwachung von Mitarbeitern Den Untergebenen auf der Spur

Ständig krank, in die Kasse gegriffen: Wenn Arbeitgeber dem eigenen Personal nicht mehr vertrauen, kommen Detektive ins Spiel. Sie sollen beweisen, dass die Trennung unumgänglich ist. Doch wie weit darf das Bespitzeln gehen? Mehr Von Constantin Baron van Lijnden 4 2

Stellensuche
Was
Wo