http://www.faz.net/-gpc-7ageg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.06.2013, 17:11 Uhr

Bayern München Pep Guardiola nimmt die Arbeit auf

Arbeitsbeginn in der Arena: Der FC Bayern hat das Training unter Pep Guardiola aufgenommen. Der Trainerstar hielt sich sehr zurück. - wie auch die Zuschauer. Überraschenderweise kamen deutlich weniger als die erwarteten 25.000 Besucher.

© REUTERS Arbeitsbeginn: Pep Guardiola mit seinen neuen Spielern

Der FC Bayern München ist in seine erste Trainingseinheit unter dem neuen Star-Coach Pep Guardiola gestartet. Um 17.02 betraten der Spanier und seine Spieler am Mittwoch den Rasen in der Allianz Arena, wo zunächst nur schätzungsweise 8000 statt der möglichen 25.000 Fans zuschauten.

Der Spanier kann bei der ersten Einheit auf mehr als die Hälfte seines Kaders zurückgreifen. Nicht dabei sind die drei Confederations-Cup-Teilnehmer Dante, Luiz Gustavo und Javi Martínez sowie alle Spieler, die Anfang Juni noch Länderspiele bestritten haben. Verletzt fehlen Mario Götze und Holger Badstuber. Dafür lief der wechselwillige Mario Gomez mit auf.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Test gegen Manchester City Die Bayern besiegen Guardiola

Pep Guardiuola kehrt wenige Wochen nach seinem Abschied vom FC Bayern nach München zurück. Dabei kassiert der Trainer im lockeren Testkick eine Niederlage mit Manchester City. Mehr

20.07.2016, 22:58 Uhr | Sport
Dienstantritt mit Blasmusik Carlo Ancelotti will mit Bayern die Champions League gewinnen

In der Allianz-Arena wurde der Italiener Carlo Ancelotti unter anderem von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und einer zünftigen Trachtengruppe begrüßt. Der 57-jährige tritt bei den Bayern die Nachfolge von Pep Guardiola an, der in der nächsten Saison Manchester City trainiert. Mehr

11.07.2016, 19:08 Uhr | Sport
Bayern München Ancelotti ist der Freund der Superhelden

Der neue Bayern-Trainer Carlo Ancelotti ist die Ruhe selbst – und damit der Gegenentwurf zu Pep Guardiola. In München könnte Ancelotti diese Saison ein ganz besonderes Kunststück gelingen. Mehr Von Roland Zorn

20.07.2016, 15:52 Uhr | Sport
Bevorstehende Rückkehr zum BVB Ancelotti wünscht Götze viel Glück

Nach dem Testspiel zwischen Bayern München und Manchester City am Mittwochabend war der anstehende Wechsel von Mario Götze zu Borussia Dortmund ein wichtiges Thema. Bayern-Coach Carlo Ancelotti äußerte sich verhalten zur Personalie. Im Falle eines möglichen Vereinswechsel wünschte Ancelotti Götze jedoch viel Glück. Mehr

21.07.2016, 11:22 Uhr | Sport
FC Bayern im Umbruch Ancelotti, der Anti-Guardiola

Neuer Trainer, zurückgetretener Sportvorstand und bald vielleicht das Comeback des Präsidenten: Beim FC Bayern ändert sich derzeit einiges – auch auf dem Trainingsplatz. Das liegt auch an der Persönlichkeit von Carlo Ancelotti. Mehr

12.07.2016, 13:23 Uhr | Sport

Die Gefahren einer instabilen Türkei

Von Rainer Hermann

Der gesellschaftliche Friede in der Türkei war bereits vor dem Putschversuch und der Säuberungswelle aufgekündigt. Die Entwicklung ist auch eine Gefährdung für Europa. Mehr 3 12

Hilfsmittel für Senioren Mit 77 ist noch lange nicht Schluss

So lange wie möglich zu Hause wohnen ist das Ziel vieler Senioren. Wie technische Hilfsmittel ihnen dabei helfen können, zeigt ein besonderer Raum in Wolfsburg. Mehr Von Lukas Weber 9 13

Das Beste aus dem Netz Die etwas andere Kim Kardashian

Mark Udovitch und seine Kollegen stellen berühmte Fotos von Prominenten nach – mit wenig Geld aber ganz viel Humor. Und das alles für einen guten Zweck. Mehr 4

Nach „Four Seasons“-Ende New Yorker Promi-Lokal versteigert Inventar

Fast 60 Jahre lang galt das New Yorker Restaurant „Four Seasons“ als Institution und Treffpunkt der Stars. Jetzt hat es geschlossen. Voller Wehmut versteigern die Betreiber das Inventar. Mehr 7

Aufblasbare Studentenbude Kein Wohnheimplatz? Zieh einfach in den Luftballon!

Es gibt nicht genügend Wohnheimplätze in deutschen Großstädten. Bochumer Architekturstudenten wollen etwas dagegen tun. Dieser Tage testen sie das Ergebnis ihrer Idee. Mehr 3