Home
http://www.faz.net/-gpc-75ys6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Auszeichnung FAZ.NET gewinnt „Good Design Award“

FAZ.NET und die Apps der F.A.Z. sowie der F.A.S. haben den „Good Design Award“ 2012 gewonnen. Der 1950 in Chicago gegründete Preis gilt als einer der renommiertesten Design-Preise der Welt.

© F.A.Z.-Foto Christian Pohlert Vergrößern Hohe Auszeichnung: FAZ.NET sowie die Apps von F.A.Z. und F.A.S. haben einen der renommiertesten Design-Preise der Welt gewonnen: den „Good Design Award“ 2012

FAZ.NET und die Apps der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung haben 2012 den „Good Design Award“ gewonnen. Dieser 1950 in Chicago gegründete Preis gilt als einer der renommiertesten Design-Preise der Welt und wird vom Chicago Athenaeum, Museum für Architektur und Design, in Kooperation mit dem European Centre of Architecture, Art, Design and Urban Studies vergeben.

Der „Good Design Award“ ist der weltweit  älteste Designpreis und wurde von den Architekten Eero Saarinen, Ray und Charles Eames und MoMa-Kurator Edgar Kaufmann Jr. initiiert. Seit 60 Jahren ist „Good Design“ ein internationales Markenzeichen für innovative Gestaltung. Qualitativ hochwertige Produkte, die in Form, Funktion und Ästhetik überzeugen, werden honoriert. Neben den „Good Design Awards“ vergibt das Chicago Athenaeum auch Architekturpreise.

2012 erhielt das Museum mehrere tausend Bewerbungen aus 48 Ländern, aus denen 700 Produkte in verschiedensten Kategorien von der Jury ausgewählt wurden. Sowohl das Web-Design von FAZ.NET als auch die  Apps der F.A.Z. und der F.A.S. wurden in der Kategorie Graphics/Identity/Packaging ausgezeichnet.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Right-Livelihood-Award Edward Snowden bekommt Alternativen Nobelpreis

Er habe mit Mut und Kompetenz das beispiellose Ausmaß staatlicher Überwachung enthüllt: Der frühere NSA-Mitarbeiter Edward Snowden wird mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt - gemeinsam mit Guardian-Chefredakteur Alan Rusbridger. Mehr

24.09.2014, 15:41 Uhr | Aktuell
Mitmachkunst im Städel-Museum

Mitmachkunst in einem der renommiertesten Museen Deutschlands. Für eine Minute Teil einer Skulptur sein, im Frankfurter Städel ist das jetzt Ausstellungskonzept. Mehr

15.05.2014, 11:18 Uhr | Feuilleton
Schon im September Der große Lebkuchentest

Weihnachtsgebäck schmeckt auch im Altweibersommer. Das haben einige F.A.S.-Redakteure in einem Selbsttest am eigenen Leib erfahren. Welcher Lebkuchen der Beste ist. Mehr Von Anne-Sophie Lang

30.09.2014, 10:10 Uhr | Finanzen
Freude über den Pulitzer-Preis

Neben dem Guardian und der Washington Post wurden auch Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Mehr

15.04.2014, 13:08 Uhr | Feuilleton
Kunstmuseen in Schanghai Hier staunt die Dogge über den Rolls Royce

Propagandakunst und ausgestopfte Wölfe: In Schanghai sind innerhalb von zwei Jahren sieben Museen eröffnet worden. Die zeitgenössische Kunst soll hier aber keinesfalls Debatten anstoßen. Sie dient ganz anderen Interessen. Mehr Von Mark Siemons

30.09.2014, 08:13 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.01.2013, 11:42 Uhr

Wen die Portoerhöhung am meisten kostet

Von Helmut Bünder

Die Deutschen schreiben immer weniger Briefe, daher regt sie die verbraucherunfreundliche Portoerhöhung kaum auf. Aber für manche kostet sie auch Millionen. Mehr 1 1

Prêt-à-porter Sensationen vom Boulevard

Die Pariser Modemacher denken sich ein leichtes Frühjahr aus. Manche Kollektionen der letzten Prêt-à-porter-Tage sind aber auch einfach nur leichtgewichtig. Mehr Von Alfons Kaiser, Paris und Helmut Fricke (Fotos)

Neue Windows-Version Microsoft setzt alles auf die Zehn

Microsoft überspringt eine Versionsnummer und stellt Windows 10 vor. Was soll uns das sagen? Ist Microsoft ausnahmsweise mal seiner Zukunft voraus? Mehr Von Marco Dettweiler 13 2

Gehaltsprognose Mehr Geld im Manager-Portemonnaie

Trotz der leichten Eintrübung des Aufschwungs aufgrund geopolitischer Krisen, etwa in der Ukraine: Die Gehälter von Mitarbeitern in Führungspositionen werden wohl auch 2015 wieder steigen - in manchen Ländern sogar gewaltig. Mehr

Clooney und Alamuddin Er genießt und küsst

Was Amal vor und nach der Hochzeit trug, weiß die Welt, nun zeigen erste Bilder, was sie zur Zeremonie anhatte. Und: Angelina Jolie gab drei Millionen für Brads Hochzeitsgeschenk aus und Jennifer Lopez wurde in einen Auffahrunfall verwickelt – der Smalltalk. Mehr