Home
http://www.faz.net/-gpc-75ys6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Auszeichnung FAZ.NET gewinnt „Good Design Award“

FAZ.NET und die Apps der F.A.Z. sowie der F.A.S. haben den „Good Design Award“ 2012 gewonnen. Der 1950 in Chicago gegründete Preis gilt als einer der renommiertesten Design-Preise der Welt.

© F.A.Z.-Foto Christian Pohlert Vergrößern Hohe Auszeichnung: FAZ.NET sowie die Apps von F.A.Z. und F.A.S. haben einen der renommiertesten Design-Preise der Welt gewonnen: den „Good Design Award“ 2012

FAZ.NET und die Apps der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung haben 2012 den „Good Design Award“ gewonnen. Dieser 1950 in Chicago gegründete Preis gilt als einer der renommiertesten Design-Preise der Welt und wird vom Chicago Athenaeum, Museum für Architektur und Design, in Kooperation mit dem European Centre of Architecture, Art, Design and Urban Studies vergeben.

Der „Good Design Award“ ist der weltweit  älteste Designpreis und wurde von den Architekten Eero Saarinen, Ray und Charles Eames und MoMa-Kurator Edgar Kaufmann Jr. initiiert. Seit 60 Jahren ist „Good Design“ ein internationales Markenzeichen für innovative Gestaltung. Qualitativ hochwertige Produkte, die in Form, Funktion und Ästhetik überzeugen, werden honoriert. Neben den „Good Design Awards“ vergibt das Chicago Athenaeum auch Architekturpreise.

2012 erhielt das Museum mehrere tausend Bewerbungen aus 48 Ländern, aus denen 700 Produkte in verschiedensten Kategorien von der Jury ausgewählt wurden. Sowohl das Web-Design von FAZ.NET als auch die  Apps der F.A.Z. und der F.A.S. wurden in der Kategorie Graphics/Identity/Packaging ausgezeichnet.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kinderhochstühle Schau mir in die Augen, Kleines!

Der Kinderhochstuhl hat den heranwachsenden Nachwuchs auf Augenhöhe mit seinen Eltern gebracht. Aber erst Peter Opsvik hat einen mitwachsenden Stuhl entwickelt - und bekam für seine jüngste Kreation den Designpreis Red Dot Award. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

13.10.2014, 08:35 Uhr | Stil
Mitmachkunst im Städel-Museum

Mitmachkunst in einem der renommiertesten Museen Deutschlands. Für eine Minute Teil einer Skulptur sein, im Frankfurter Städel ist das jetzt Ausstellungskonzept. Mehr

15.05.2014, 11:18 Uhr | Feuilleton
Gegen Marktmacht Wirtschaftsnobelpreis für Franzosen Jean Tirole

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr nach Frankreich. Ausgezeichnet wird der Ökonom Jean Tirole für seine Analysen von Marktmacht und der Regulierung von Märkten. Mehr

13.10.2014, 13:04 Uhr | Wirtschaft
Matteo Lamandini ist der Designer for Tomorrow

Mit der Trophäe werden auf der Berliner Fashion Week junge Talente ausgezeichnet. Den Preis überreichte der renommierte amerikanische Designer Tommy Hilfiger. Mehr

14.07.2014, 16:12 Uhr | Lebensstil
Frank-Schirrmacher-Stiftung Wie man unsere Zeit versteht

Frank Schirrmacher war eine zentrale Kraft der deutschen Öffentlichkeit. Jetzt wird eine Stiftung gegründet, die in seinem Geiste herausragende Leistungen zum Verständnis unseres Zeitgeschehens honoriert. Mehr

10.10.2014, 17:44 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.01.2013, 11:42 Uhr

Im tollen deutschen Staat

Von Jasper von Altenbockum

Die Flüchtlinge und Einwanderer, die jetzt nach Deutschland kommen, müssen nicht nur untergebracht werden. Sie müssen auch integriert werden. Wird das so leicht sein, wie Angela Merkel glaubt? Mehr 21 33

Moderne Hausgemeinschaften Die Raumteiler

Wohnanlagen mit Partyräumen, Lounge und Dachgärten für alle kommen in Mode. Das soll die Gemeinschaft fördern und entspricht dem gegenwärtigen Trend zur Sharing-Kultur. Doch brauchen wir das? Mehr Von Nadine Oberhuber 4 5

Robustes Smartphone TC 55 Android auf die harte Tour

Nichts für Spielkinder: Das Smartphone TC 55 von Motorola ist geeignet für den Einsatz in widriger Umgebung. In unserem Härtetest stieß das Gerät an seine Grenzen. Mehr Von Michael Spehr 6

Deutsche und amerikanische Unis Wenn Studenten sich beschweren

Die Einladung an die Eltern, den Campus zu besuchen, ist in den Vereinigten Staaten gang und gäbe. Doch das ist sicher nicht der gravierendste Unterschied zwischen deutschen und amerikanischen Universitäten. Mehr Von Mark Roche 17 10

Roberto Blanco Ab ins Fernsehen

Roberto Blanco entert eine Seifenoper, Sängerin Taylor Swift führt die Charts diesmal mit heißer Luft an und Herzogin Kate zeigt sich erstmals seit Bekanntwerden ihrer zweiten Schwangerschaft in der Öffentlichkeit. Der Smalltalk. Mehr 3