http://www.faz.net/-gpc-6lzgn

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

© Amélie Losier
Interview mit Marianne Birthler
          14.01.2010

          Aktenpuzzle gegen das Vergessen Die Bundesbeauftragte für Stasiunterlagen, Marianne Birthler, nimmt hinter geschredderter F.A.Z. Platz.

          Die einen jagten sie durch den Schredder oder zerrissen sie per Hand, die anderen setzten sie in mühevoller Kleinarbeit wieder zusammen - heute sind die Stasiunterlagen unverzichtbare Zeugnisse der DDR-Diktatur. Für die Kluge-Köpfe-Kampagne der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat sich die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Marianne Birthler, hinter einer zerschredderten und wieder zusammengesetzten F.A.Z. ablichten lassen. 0