Home
http://www.faz.net/-gpc-767ye
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Abu Dhabi Fass auf, Öl raus, Kunst rein

 ·  Der Verpackungskünstler Christo plant in Abu Dhabi eine Skulptur aus 410.000 Ölfässern. Sie kostet 340 Millionen Dollar. Was soll der Irrsinn?

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (3)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Mirko Kaiser

Gutes Geschäft

Ein schönes Zubrot für Christo im Alter: 410 Tausend Fässer a ca. 10 Dollar = 4.1 Mio USD Wareneinsatzkosten. Bei 340 Mio. USD Bezahlung ergibt sich eine Bruttomarge von 98,8 v.H. Unter Berücksichtigung der Installationskosten dürften Christo persönlich gut 200 Mio. Dollar verbleiben.

Noch besser der Deal für Abu Dhabi: Eine Installation von Christo sichert prominent platzierte Publicity für Jahre, wahrscheinlich für Jahrzehnte. Der Preis ist mit 340 Mio USD ein Schnäppchen: 2 Mio Touristen p.a. a 1000 USD = 2000 Mio USD p.a. zusätzlich generierte Wirtschaftsleistung. Selbst wenn die Zahl 2 Mio Touristen übertrieben ist (das ist sie): auch ein Sechstel davon übersetzt die Investition bereits im ersten Jahr zu 100% in aus dem Ausland eingeworbenes Geld, das der VAE Wirtschaft zusätzlich zugutekommt. Und das jedes Jahr aufs Neue.

Empfehlen
Eckhardt Kiwitt

Kunst oder Scharlatanerie ?

Ist es Kunst, eine gigantische Müllhalde aus leeren Ölfässern zu errichten ?

Vielleicht müssen wir die Berge aus leeren Glasflaschen, die sich bei den manchen Entsorgungs- bzw. Wiederverwertungsfirmen auftürmen, künftig ganz anders "bewerten".

Empfehlen
brigitte schulze

Was ist daran Kunst

mit heutigen "Mitteln" 410.000 Oelfaesser aufeinander zu stuelpen. will Christo ins Guinnes
Buch der Rekorde? Ueber Kunst konnte man schon immer streiten aber soviel Geld (von
anderen Leuten) fuer diesen Irrsinn auszugeben ist frevel.

Empfehlen

02.02.2013, 16:02 Uhr

Weitersagen

Nackte Macht

Von Reinhard Veser

Russland denkt nicht daran, die Eskalation in der Ostukraine zu beenden. Es droht sogar unverhohlen mit einem Angriff. Dem Kreml geht es nur darum zu verhindern, dass die Ukraine eigene Wege geht. Mehr 3

Modelle für Privatanwender Wofür braucht man eigentlich einen 3D-Drucker?

Mit 3D-Druckern lässt sich manches Objekt reproduzieren. Das hat seinen Reiz und erinnert ein wenig ans Beamen. Wir haben diese Form der Teleportation einmal ausprobiert. Mehr 9

Frankfurter Allgemeine Magazin Es ist Uhrzeit

Tatsache: Manche Uhren eignen sich auch als Dessert. Nachzulesen ist das in der neuen Ausgabe des Frankfurter Allgemeinen Magazins. Das Uhren-Spezial liegt am Samstag der F.A.Z. bei. Hier in kleiner Vorgeschmack. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“ Firma ins Ausland - Arbeitsplatz weg?

Schlimm genug: Mein Unternehmen verlagert Arbeit ins Ausland. Aber kann mir aus dem Grund auch noch umgehend gekündigt werden? Mehr 1 5