Home
http://www.faz.net/-gpc-767ye
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Abu Dhabi Fass auf, Öl raus, Kunst rein

 ·  Der Verpackungskünstler Christo plant in Abu Dhabi eine Skulptur aus 410.000 Ölfässern. Sie kostet 340 Millionen Dollar. Was soll der Irrsinn?

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (3)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Mirko Kaiser

Gutes Geschäft

Ein schönes Zubrot für Christo im Alter: 410 Tausend Fässer a ca. 10 Dollar = 4.1 Mio USD Wareneinsatzkosten. Bei 340 Mio. USD Bezahlung ergibt sich eine Bruttomarge von 98,8 v.H. Unter Berücksichtigung der Installationskosten dürften Christo persönlich gut 200 Mio. Dollar verbleiben.

Noch besser der Deal für Abu Dhabi: Eine Installation von Christo sichert prominent platzierte Publicity für Jahre, wahrscheinlich für Jahrzehnte. Der Preis ist mit 340 Mio USD ein Schnäppchen: 2 Mio Touristen p.a. a 1000 USD = 2000 Mio USD p.a. zusätzlich generierte Wirtschaftsleistung. Selbst wenn die Zahl 2 Mio Touristen übertrieben ist (das ist sie): auch ein Sechstel davon übersetzt die Investition bereits im ersten Jahr zu 100% in aus dem Ausland eingeworbenes Geld, das der VAE Wirtschaft zusätzlich zugutekommt. Und das jedes Jahr aufs Neue.

Empfehlen
Eckhardt Kiwitt

Kunst oder Scharlatanerie ?

Ist es Kunst, eine gigantische Müllhalde aus leeren Ölfässern zu errichten ?

Vielleicht müssen wir die Berge aus leeren Glasflaschen, die sich bei den manchen Entsorgungs- bzw. Wiederverwertungsfirmen auftürmen, künftig ganz anders "bewerten".

Empfehlen
brigitte schulze

Was ist daran Kunst

mit heutigen "Mitteln" 410.000 Oelfaesser aufeinander zu stuelpen. will Christo ins Guinnes
Buch der Rekorde? Ueber Kunst konnte man schon immer streiten aber soviel Geld (von
anderen Leuten) fuer diesen Irrsinn auszugeben ist frevel.

Empfehlen

02.02.2013, 16:02 Uhr

Weitersagen
 

Puppenspieler Putin

Von Klaus-Dieter Frankenberger

Die Hoffnung auf eine Lösung in der Ukraine-Krise hat wenig mit dem Ergebnis des Genfer Krisengipfels zu tun. Skepsis ist berechtigt, wie Putins jüngster Fernsehauftritt zeigt. Mehr 6 18

Ducati Diavel Das Spiel der dunklen Mächte

Ducati hat die einzigartige Diavel überarbeitet. Die Italiener setzen auf Schwarz für die 17835 Euro kostende Basis-Version. Zum Teufel mit dem ganzen Sprit. Mehr 3 6

Italienischer Wein Die Revolutionärin des Chianti

Lorenza Sebasti ist eine der bekanntesten Winzerinnen Italiens. Auf „Castello di Ama“ werden Weine gemacht, die den Charakter des Weinguts widerspiegeln - und dafür dutzende Preise bekommen. Mehr 2