http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bringen Opel nicht vorwärts.

Auto-Kommentar : Opel am Diesel-Pranger

Die Liste der Autobauer, gegen die deutsche Staatsanwälte ermitteln, wird immer länger. Opel treffen die Ermittlungen hart – weil die Sanierung alle Kräfte braucht. Und die Autobauer müssten eigentlich klimafest werden.

Börsen-Kommentar : Ohne Dax

Die Börse sollte aufpassen: Zu viele Pannen dieser Art kann sich ein Unternehmen nicht erlauben, das Monopol-Gewinne macht. Sonst wird der Regulator hellhörig.

Brexit-Kommentar : Irrationale EU

In den Brexit-Verhandlungen verlangt die EU von Großbritannien Zugeständnisse, bewegt sich selbst aber keinen Zentimeter. Dabei wäre der Schaden eines ungeordneten Austritts auch für die EU enorm.

Bayern-Kommentar : Ein Weckschrei

Der AfD muss man politisch begegnen, unabhängig von einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Und zwar nicht durch durchschaubares Nachäffen, sondern durch eine glaubhafte Einwanderungspolitik.

Kommentar zu Bayernwahl : Ein Schock, der die Schmerzen überlagert

Die Parteien der großen Koalition scheinen das Ergebnis der Bayernwahl unterschiedlich zu verarbeiten. Während die Union Ruhe haben möchte, ist die SPD zumindest zu Diskussionen bereit – intern und mit den Koalitionspartnern.

Ergebnis der Landtagswahl : Ist Bayern aus den Fugen?

Ein politisches Erdbeben verwandelt Bayern in einen Normalfall: Auch hier gibt es die AfD, auch hier müssen jetzt Koalitionen gebildet werden. Die CSU wird nicht lange fackeln. Ein Kommentar.

AfD-Meldeportal : Schule ist nicht neutral

Die AfD wünscht sich „neutrale Schulen“ und „neutrale Lehrer“, die von „politischer Indoktrination“ absehen. Was die Partei aber nicht verstehen will: Zwischen Indoktrination und Neutralität existiert eine große Disparitä́t.

Kommentar zum CSU-Chef : Sündenbock Seehofer

Alles ist besonders geworden an Horst Seehofer – und das nicht erst, seit er Innenminister ist. Zum Verhängnis wird ihm, dass er einiges tatsächlich falsch macht. Und alles andere angeblich auch.

Landtagswahl in Bayern

Gender-Studies : Echt auf den Hund gekommen

Drei amerikanischen Forschern ist ein trauriger Beweis gelungen: Man kann selbst den größten Blödsinn publizieren – wenn er nur ins vorgefasste Weltbild passt.

FAZ.NET Komplett : Das ist F+

Grenzenlos informieren: Chefredakteur Carsten Knop erklärt den neuen Digitalzugang für PC, Tablet und Smartphone.
Das Kolosseum bei Nacht.

Staatsfinanzen : Sind Italiens Schulden zu hoch?

Italiens Staatsschulden entsprechen rund 130 Prozent der Wirtschaftsleistung. Das führt Schwarzmaler zur Schlussfolgerung, ein Schuldenschnitt wäre unumgänglich. Ein Beispiel zeigt, dass diese These unhaltbar ist.
Seit 350 Jahren in Darmstadt daheim

Ältester Dax-Konzern : Wie Merck über 350 Jahre hinweg erfolgreich blieb

Wenn ein Un­ter­neh­men wie Merck über al­le po­li­ti­schen Um­brü­che hin­weg jahr­hun­der­te­lang über­lebt, pro­spe­riert und dem Schick­sal ein Schnipp­chen schlägt, spie­len nicht nur Kön­nen und Be­harr­lich­keit ei­ne Rol­le. Wie lautet das Erfolgsrezept?
Historisch ist die Anmutung des Berliner Kammergerichts. Das Bitcoin-Urteil ist dagegen zukunftsweisend.

Bitcoin-Urteil : Niederlage für Bafin, kein Sieg für Krypto-Fans

Der Handel mit Bitcoin ist keine Bankgeschäft und erst recht keine Straftat, hat das Kammergericht Berlin geurteilt und die Finanzaufsicht Bafin gerügt. Es macht vor allem deutlich, wie groß der juristische Handlungsbedarf ist.
Alipay will sich weiterhin auf den chinesischen Markt konzentrieren.

Mobiles Bezahlen : Alipay folgt der Chinesen-Karawane

„Der chinesische Tourist ist unser Kunde, wir folgen ihm“, sagt der Europa-Chef des chinesischen Bezahldienstes Alipay im Gespräch mit der F.A.Z. – und erklärt, was das bedeutet.
Aus für den „Saubermann“: Der Vorstandsvorsitzende des Haushaltswarenherstellers Leifheit, Thomas Radke, muss gehen.

Vorstandswechsel : Der Tag des großen Stühlerückens

Es ist Mitte Oktober, Herbst und die Blätter wehen von den Bäumen. Fortgeweht werden am Montag auch Vorstände von vier Unternehmen - mit unterschiedlichen Konsequenzen.

Folgen Sie uns

Vincent, stolzer Sohn, schreibt über seinen Vater Pierre: „Kamst 1975 als Flüchtling aus Kongo. Gewinnst heute das Vertrauen deiner Gemeinde und wirst der erste schwarze Bürgermeister in Belgien.“

Pierre Kompany : Vom Taxifahrer zum Bürgermeister

Pierre Kompany, Vater des Fußball-Nationalspielers Vincent Kompany, ist zum ersten schwarzen Bürgermeister in Belgien gewählt worden. Er war 1975 aus Zaire geflohen.
Paco Alcacer ist nicht nur für Borussia Dortmund erfolgreich, sondern auch im spanischen Trikot.

Spanien gegen England : Das ungleiche Duell der Superstürmer

Harry Kane war Torschützenkönig der WM 2018. Doch derzeit läuft es für den Angreifer aus England nicht rund. Ganz anders sieht es bei einem spanischen Stürmer aus, der nicht nur die Bundesliga begeistert.
Betreiber Nicolas Peters (rechts) und Barkeeper Krem Milor wollen ihren Gästen Mezcal näher bringen.

Bar in Frankfurt : Mezcal ist der neue Tequila

Jeder kennt Tequila – dabei ist er nur eine von vielen Mezcal-Sorten. Eine neue Bar in Frankfurt will zeigen, wie vielfältig die Spirituose aus der Agave tatsächlich ist.
Sieht aus wie ein Browser-Spiel ist, es aber nicht. Mit IPGarten kann man seinen echten Garten im Internet steuern.

Virtueller Gemüsegarten : Drag, Drop, Salatkopp!

Online gärtnern, echtes Gemüse bekommen: „IPGarten“ erinnert an den Klassiker Farmville – doch es steckt mehr dahinter. Sieht so die Zukunft des Schrebergartens aus?
Such Daphne: Die Hündin stöbert unter Zeitungspapier nach der versteckten Belohnung.

Casting für Rettungshunde : Daphne findet jedes Leckerli

Fachkraft auf vier Pfoten gesucht: Beim Casting für Rettungshunde ist nicht nur die gute Nase gefragt. Nur wer auch in Sachen Teamarbeit überzeugen kann, wird zum Training zugelassen.
Mutmaßlicher Entführer: Der 48 Jahre alte Angeklagte soll sich als Arzt ausgegeben haben.

Würth-Prozess : Entführer gab sich als Arzt aus

Im Fall um die Entführung von Reinhold Würths Sohn hat nun dessen Tochter Carmen vor Gericht ausgesagt. Der mutmaßliche Entführer soll die Familie als vermeintlicher Arzt getäuscht haben.

Tödlicher Unfall mit Cessna : Eigentlich gutmütig zu fliegen

Die Cessna 172, die Osthessen verunglückt ist, zählt zu den meistgebauten Flugzeugen der Welt und gilt „als VW Käfer der Lüfte“. Allerdings herrschen auf der Wasserkuppe besondere Start- und Landebedingungen.
In ein paar Berliner Straßen wurden Überschreitungen der NOx-Grenzwerte gemessen.

Schlusslicht : Neues aus der Anstalt

Ein Dieselfahrverbot in Berlin, das CO2-Minderungsziel von 35 Prozent und eine Hybridempfehlung. Die Woche hatte es wieder in sich.

Keilschrift : Ein Puzzle aus alten Zeiten

Tontafeln zeugen davon, wie die Menschen vor Jahrtausenden lebten. Doch die meisten Tafeln sind zerbrochen. Forscher haben nun ein System entwickelt, das sie Stück für Stück wieder zusammenfügt.
Gummibärchen und Stifte: Ist das der Grund warum man eine Studienmesse besucht?

Studienmessen : Gummibären und Stifte

Studienmessen gibt es zahlreiche. Unis können sich vorstellen und Finanzierungsmöglichkeiten sollen aufgezeigt werden. Wie wird das angenommen?
Gefährliche Verbindung? Schulkinder am Smartphone

Schule und Computer : Lernen im Chatroom

Die Schulpolitik will Smartphones und Tablets in die Klassenzimmer holen. Auf der zweiten Frankfurter (In)kompetenzkonferenz hält man das für keinen klugen Plan. Was würde wohl Steve Jobs dazu sagen?