http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Warten in Berlin-Zehlendorf: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammen mit seiner Frau Elke Büdenbender und Bürgern (links von ihm) in ihrem Wahllokal

Der Wahlsonntag im Liveblog : Wahlbeteiligung ähnlich niedrig wie 2013

+++ Bundeswahlleiter: 41,1 Prozent haben bis 14 Uhr ihre Stimme abgegeben +++ Merkel schweigt bei Stimmabgabe +++ Bundespräsident dankt Wahlhelfern +++ Wähler so alt wie nie zuvor +++ Verfolgen Sie den Wahltag im FAZ.NET-Liveblog.

Kommentar : Diesel für den Klimaschutz

Große Autos sind etwas Tolles – und dank Diesel hält sich sogar der Verbrauch in Grenzen. Benzin- und Dieselkraftstoff sollten aber gleich teuer sein.

Kommentar : Der Sport ist außen vor

Da kann der Sport noch so lautstark reklamieren. Sportpolitik macht nicht er, sondern die Politik. Und bei aller Liebe: Das ist gut so.

Brexit-Kommentar : Ein Sprung für May

Mit ihrer Grundsatzrede zum Brexit hat Theresa May alte Positionen aufgegeben. Um den EU-Austritt erfolgreich zu vollziehen, reicht das aber nicht.

Kommentar : Haben wir eine Wahl?

Viele Wahlberechtigte haben in diesem Jahr auf die Briefwahl zurückgegriffen. Das ist nicht unproblematisch – genauso wie der Zustand unseres Wahlrechts.

Kommentar : Die wollen nur spielen

Wettbewerb gehört seit jeher zur Wirtschaft dazu. Per „Gamification“ sollen jetzt Mitarbeiter spielerisch motiviert werden. Doch dadurch werden langweilige Jobs auch nicht spannender.

Kommentar : Erste Hilfe zur Bundestagswahl

Nach der Diagnose „Totalschaden“ leistet der Chaos Computer Club mit einer Softwarespende erste Hilfe bei der deutschen Wahlsoftware. Die hat nämlich eine große Sicherheitslücke.

Brexit-Kommentar : May macht einen Schritt in Richtung EU

Mit ihrer Forderung nach einer zweijährigen Übergangsphase will die britische Premierministerin die Blockade in den Brexit-Verhandlungen lösen. In ihrem Land dürften das einige als Zumutung empfinden.

TGV und ICE : Brüssel am Zug

Wenn Siemens und Alstom ihre Zugsparten fusionierten, der TGV und der ICE also Geschwister würden, dann würde Brüssel vermutlich ein Wörtchen mitreden. Stichwort: Marktmacht. Aber um welchen Markt geht es hier eigentlich?

Kommentar : Der große Flüchtlingsirrtum

Das Arbeitsmarktwunder für Flüchtlinge ist ausgeblieben. Denn das Gros der Neuankömmlinge bestand leider nicht aus syrischen Ärzten und Ingenieuren. Es war ein Scheitern mit Ansage.

Kommentar : Trumps Manöver

Das Atomabkommen mit Iran hat ein durchwachsenes Ergebnis gebracht. Die amerikanische Kritik daran hat aber wohl vor allem innenpolitische Gründe.

0:0 in Hannover : Köln holt den ersten Punkt

Hannover und der FC bekämpfen sich nach Herzenslust. Tore fallen nicht. Damit verlieren die Kölner erstmals nach fünf Niederlagen zum Start nicht. Aufsteiger Hannover erlebt indes eine Enttäuschung.
Wie Gerhard Schröder küsst, ist uns nicht überliefert - vielleicht lüftet ja seine neue Lebensgefährtin So-Yeon Kim das Geheimnis.

Herzblatt-Geschichten : Jede Frau ist wie ein Fass

Wie umgehen mit Korea? Alt-Genosse Gerhard Schröder scheint eine Antwort gefunden zu haben. Derweil mutiert das Blümchenkleid zum Schwangerschaftstest. Und Wolfgang Bosbach fällt kein Kommentar ein.

Tag der Entscheidung

Umfragen, Prognosen, Fakten : Alle Zahlen zur Bundestagswahl

Wie wählt Deutschland? Stimmenanteile, Sitzverteilungen und die Ergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen: Alles, was man zur Bundestagswahl wissen muss, finden Sie hier – alle Umfragen, Prognosen und Hochrechnungen.

Geoff Dyer im Gespräch : Ist Schreiben wie Jazz, Mr. Dyer?

Kunstkritik, Reportage und Liebeshandlung: In Geoff Dyers neuem Buch „White Sands“ fügt sich all das mühelos zusammen. Bei einem Treffen in Berlin spricht er über die Schwierigkeit einfacher Fiktionen.

Einwanderung : Fremde in unserer Mitte

Jetzt sind sie da, die Migranten. Es kommen noch mehr. Da wird man doch grundsätzlich werden dürfen: Wen wollen wir reinlassen? Und wie viel Assimilation verlangen wir?

Bundestagswahl : Möglicher AfD-Erfolg beschäftigt die Wähler

    Meistgeteilt Meistgelesen Meistempfohlen

    Wahlkampfabschluss der AfD : Revolte von rechts

    Am Abend vor der Wahl trifft sich der Landesverband der AfD Sachsen zur Kundgebung in Görlitz. Ohne Frauke Petry. Die hatte zuvor abgesagt – wegen „innerparteilichen Querelen“. Dafür tritt einer ihrer Feinde auf.
    „Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen.“ Doch begründet das auch ein Recht auf Einreise?

    Einwanderung : Fremde in unserer Mitte

    Jetzt sind sie da, die Migranten. Es kommen noch mehr. Da wird man doch grundsätzlich werden dürfen: Wen wollen wir reinlassen? Und wie viel Assimilation verlangen wir?

    Mögliche Koalitionsoptionen : Keiner will nach Jamaika

    Jamaika, Schwarz-Gelb oder doch wieder eine große Koalition? In der Theorie gibt es nach der Wahl verschiedene Möglichkeiten der Regierungsbildung für Angela Merkel. Aber welches Bündnis ist wie wahrscheinlich?

    Macron und Merkel : Ungeduld trifft Nüchternheit

    Gleich nach der Wahl in Deutschland will der französische Präsident seine Pläne für die Eurozone vorstellen. Er fordert ein Riesenbudget – die Kanzlerin hat andere Vorstellungen.

    Wahlspezial : Die Unverzichtbaren

    Deutschland wird nicht allein in Berlin gemacht. Die Menschen, ohne die nichts geht, arbeiten nachts oder in ihrer Freizeit, retten Leben oder den Freitagabend. Die F.A.S. erzählt 14 Geschichten über die Stützen der Gesellschaft. Ein Auszug.
    Eine Radspitze voraus: Peter Sagan (links) gewinnt hauchdünn vor Alexander Kristoff

    Rad-WM : Sagan schafft den Titel-Hattrick

    Peter Sagan gewinnt als erster Radprofi zum dritten Mal in Serie den WM-Titel im Straßenrennen. Der Slowake setzt sich in Bergen nach 267,5 Kilometer in einer Zentimeter-Entscheidung durch.

    Sport kompakt : Zverev holt den Matchball

    Erster Turniersieg für Gojowczyk +++ Rast rast zum DTM-Sieg +++ Rossi fährt auf Rang fünf +++ Stich verliert Lizenz +++ Wozniacki gewinnt Finale +++ Ehning verpasst Sieg +++ Sport kompakt am Sonntag.

    Tag der Bundestagswahl : Warum wir wählen, was wir wählen

    Für die Parteipräferenzen ist das Gefühl offenbar wichtiger als die Vernunft. Deshalb präsentierten sich die Kandidaten im Wahlkampf emotionaler. Ist das gut oder schlecht für die Demokratie?
    Dünner: Den schmaleren Besucherstrom bekamen auch Anbieter von Randsortimenten auf der IAA zu spüren

    „Autofahrer verunsichert“ : IAA mit starkem Besucherrückgang

    Die Autoschau IAA in Frankfurt hat merklich weniger Besucher angezogen als vor zwei Jahren. Der Veranstalter führt zur Begründung die „Debatte um den Diesel“. Dies habe Autofahrer und Kunden verunsichert.

    Finanzmärkte

    In Ostkanada gibt es ein Wort dafür: Doppelseite aus „Lost in Translation“ von Ella Frances Sanders

    Unübersetzbare Wörter : Bei Kummerspeck hilft Kabelsalat

    Hier ist das Erlebnis an sich wichtiger als das Ziel: Im Spanischen gibt es einen Ausdruck dafür. Ella Frances Sanders sammelt unübersetzbare Wörter. Fünf deutsche haben es auch in ihr Buch geschafft.

    Ähnlichkeiten der Parteien : Erst der Computer löst das Suchbild

    Sind die Parteien einander wirklich so ähnlich, wie es oft wirkt? Tatsächlich gibt es wesentliche Unterschiede – aber um die zu entdecken, braucht man schon ausgefuchste mathematische Verfahren und Big Data.
    Unfall in Südhessen

    Hessen : Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw

    Der Fahrer eines Kleintransporters hat wegen eines Staus sein Fahrzeug auf der Autobahn 67 gewendet. Zwei Autos kollidierten mit dem Lkw. Mehrere Personen starben.
    Pinke und traditionell: Dorothee Bär ist ein Trachtenfan, vom Landhausstil hält sie jedoch wenig.

    Meine Wahl - Teil 7 : Dorothees Dirndl

    Als waschechte Bayerin trägt Dorothee Bär Dirndl – und nicht nur auf Volksfesten. Die Waden ihres Mannes erblicken jedoch nur auf dem Oktoberfest das Licht der Sonne.
    Ermenegildo Zegna beim Interview in Frankfurt

    Italienische Mode : Herr Zegna nimmt Maß

    Einst lernte er in einem See in Bayern, wie man seinen Willen stählt. Später machte er das italienische Modehaus seiner Familie zu einem Geschäft, das Milliarden bringt. Gerade erfindet er es neu.
    Farbenfrohe Vielfalt oder gruselige Modesünden? An dieser Frage scheiden sich die Geister, wenn es um die Klamotten am Leib von Claudia Roth geht.

    Meine Wahl - Teil 6 : Die knallbunte Grüne

    Wer hätte gedacht, dass Claudia Roths Lieblingsfarbe Schwarz ist. Meistens zieht es die Grünen-Politikerin aber eher zu bunten Stoffen. Steckt dahinter eine Botschaft?
    Die Glasherstellung ist ein Kunsthandwerk.

    Archäologie : Die alten Glasmacher aus Spanien

    Vom Glück aus Scherben: Auch beim Glasmachen war Europa alles andere als eine Einheit. In Spanien entwickelte sich schon im frühen Mittelalter eine eigene Kultur, die unabhängig vom Nahen Osten war.
    Eigentlich eine feine Sache, so ein Burger. Das Brötchen kann man sogar weglassen.

    Low-Fat-Diät : Eine einzige fette Lüge

    Jahrzehntelang hieß es: Finger weg von tierischen Fetten. Doch dass sie krank machen, wurde nie bewiesen. Nun hat sich das endlich auch in Deutschland herumgesprochen.
    Stellenmarkt


    Portugal schlägt wieder Wellen: Ab Oktober brechen sich vor dem Leuchtturm von Nazaré die größten Wellen der Welt. Ein paar Surfer wagen sich dann ins Wasser – und Tausende sehen zu.

    Reise

    Video

    Surfspot Nazaré in Portugal : Das große Dröhnen

    Vor Nazaré in Portugal surfen bald wieder ein paar Ausnahmesportler die höchsten Wellen der Welt. Das Ereignis spült auch Tausende Touristen in den Strandort.

    Kinderwunsch um jeden Preis? Reproduktionsmedizin kann zu einem ethischen Dilemma führen.

    Kinderwunschbehandlung : Zellhaufen oder Leben?

    Die Erfolgschancen einer Kinderwunschbehandlung steigen, wenn befruchtete Eizellen eingefroren werden. Was aber, wenn welche übrigbleiben? Plötzlich stehen Paare vor einem ethischen Dilemma.

    Viennacontemporary : Brennen für die Kunst

    Die Newcomer mischen mit: „Viennacontemporary“ und „Curated by_vienna“ beweisen eindrucksvoll, dass Wien mittlerweile auch ein wichtiger Umschlagplatz für Gegenwartskunst ist.

    Beirut Art Fair : Eine Messe im Widerstand

    Die „Beirut Art Fair“ in der libanesischen Hafenmetropole gibt sich intellektueller als ihr Pendant in Dubai. In ihrer achten Ausgabe ist sie engagiert und unbedingt politisch.
    Was da wohl alles drin sein mag? Wandfarben enthalten oft Lösemittel, die penetrant ausdünsten.

    Schlechte Gerüche : Wenn das Zuhause einem stinkt

    Welcher Geruch in den eigenen vier Wänden herrscht, beeinflusst unser Wohlbefinden - vor allem, wenn er unangenehm ist. Da hilft es nur, der Sache auf den Grund zu gehen.