http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Der Präsident des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller (hier im Oktober 2016 in Potsdam) wirft Union und SPD eine „expansive Ausgabenpolitik“ vor, die zudem nicht finanzierbar sei.

„Expansive Ausgabenpolitik“ : Bundesrechnungshof kritisiert Pläne von Union und SPD

Union und SPD versprechen in ihrem Sondierungspapier viele Projekte. Das kostet Geld. Der Präsident des Bundesrechnungshofes warnt, dass selbst die eingeplanten Milliarden-Beträge dafür nicht ausreichen werden – und nennt konkrete Beispiele.

Europa-Kommentar : Der Nutzen der EU

Dass Europa im Sondierungspapier eine zentrale Rolle einnimmt, ist gut – auch als Antwort auf die vom französischen Präsidenten Macron angestoßene Debatte. Doch nun muss es auch um Nutzen und Kosten gehen.

SPD-Kommentar : Eine Partei, die ihr Gesicht verliert

Als einzige in der SPD greift Andrea Nahles den Stier bei den Hörnern – und verteidigt das Verhandlungsergebnis mit der Union offensiv. Doch einen sozialdemokratischen Kracher sucht man im Sondierungspapier tatsächlich vergebens.

FAZ.NET-Countdown : Wir haben fertig!

Die Selbstzerfleischung der SPD bereitet beim Zusehen seelische Qualen. Warum man es mit den Sozialdemokraten trotzdem wie Horst Seehofer halten sollte und welchen Preis Andrea Nahles verdient hat – das steht im FAZ.NET-Countdown.

Mode-Kommentar : C&A im Online-Paradies

C&A ist in der chinesischen Modewelt eine trendige Marke, die erschwinglich ist und gerade unter jüngeren Käufern hoch im Kurs steht. Klar, dass die Führung daraus mehr machen will.

Trump-Kommentar : Binnen 120 Tagen

Das Atomabkommen mit Iran ist alles andere als perfekt. Aber es bremst das iranische Atomprogramm wesentlich. Amerika würde sich mit einer Kündigung selbst isolieren.

Fußball-Kommentar : Deutschland im Transfer-Abseits

Warum werden derzeit irrsinnige Transfersummen für Spieler aus Brasilien bezahlt, aber fast nie für die Weltmeister, Confed-Cup-Sieger und U-21-Europameister? Und was sagt das über die deutschen WM-Chancen?

FAZ.NET-Countdown : Lümmel gegen Schulz

Nach einer sehr zähen Woche steht den armen Sozialdemokraten eine noch zähere bevor. Dass aber auch anderswo nicht alles Gold ist, was glänzt, steht im FAZ.NET-Countdown.
Selbstbezogen und selbstzufrieden: Donald Trump (hier bei einem Football-Match am 8. Januar 2018, während die Nationalhymne gesungen wird).

Trumps Politik : Das amerikanische Wirtschaftswunder

Anders als von vielen erwartet geht es der Wirtschaft in Amerika heute ziemlich gut. Davon profitiert auch der einfache Arbeiter. Wie stabil ist das wohl alles?
Ford ist Amerikas zweitgrößter Autobauer. 2017 war jedoch ein schlechtes Jahr für Ford.

Aktie unter Druck : Ford verfehlt Gewinnerwartungen

Ford hat ein schlechtes Jahr hinter Sicht, die Anleger sind enttäuscht. Daran kann auch eine kräftigen Dividendenerhöhung nichts ändern. Das hat mehrere Gründe. Konkurrent General Motors hingegen ist zuversichtlich.

Tod der Cranberries-Sängerin : So kalt in Irland

Sie fand Halt in der Musik und passte dennoch nie ins Business. Zum Tod von Dolores O’Riordan, der Frau mit den Schnürstiefeln und der merkwürdigen Stimme.

Klausur im Kloster Banz : Die innere Unruhe der CSU

Die CSU versucht derzeit, Geschlossenheit zu vermitteln. Doch so stabil ist die Stimmung in der Partei nicht. Das zeigt ein Zitat Seehofers – das unter Söder-Freunden Panik auslöste.
Jens Weidmann ist Präsident der Deutschen Bundesbank.

F.A.Z. exklusiv : Weidmann macht Druck auf Draghi

Der Bundesbankpräsident will, dass das Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank dieses Jahr endet. Im F.A.Z.-Interview spricht er auch über die Nachfolge an der Notenbank-Spitze.
Viel zu tun: Savedroid-Gründer Yassin Hankir in seinem Büro.

Digitalmünzen von Savedroid : Frankfurter Bitcoins

Das Frankfurter Fintech Savedroid will eine Art Sparbuch für Krypto-Geld anbieten. Um das Projekt zum Laufen zu bringen, braucht es selbst Geld und verkauft Millionen Digitalmünzen.

Finanzmärkte

Wichtige Neuerung für die Einkommensteuererklärung: Im Regelfall müssen keine Belege mehr eingesendet werden.

Der Steuertipp : Steuererklärung ohne Belege

Bald ist es wieder so weit, die Einkommensteuererklärung ruft. Wichtige Neuerung: Im Regelfall müssen keine Belege mehr eingesandt werden. Warum man sie trotzdem fleißig sammeln sollte.

Harry-Potter-Fanfilm : Das frühe Leben des dunklen Lords

Über den Harry-Potter-Stoff diskutiert die Fanfiction-Gemeinde seit Jahren. Jetzt gibt es einen Fanfilm über den jungen Tom Riddle, der besser unter dem Namen Voldemort bekannt ist. Ist das sehenswert?
Der Freistaat Thüringen hat dem Lindenau-Museum in Altenburg eine Komplettsanierung zugesagt, die der Sammlung gerecht wird.

Kunst in Altenburg : Kulturschatz vor der Erweckung

Thüringen wagt sich an ein Wunderwerk: Altenburg liegt am Rande des Freistaats, aber sein Reichtum an Kunst gehört ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Daran wird jetzt gearbeitet.
Noch in Aktion: Der frühere Mainzer Torwart Heinz Müller beim Training im Juli 2013

Vertragspraxis : Heinz Müller wird nicht zum zweiten Bosman

Erleichterung in der Fußball-Bundesliga: Das Bundesarbeitsgericht wies letztinstanzlich die Klage des ehemaligen Torhüters Heinz Müller auf ein Recht auf unbefristete Anstellung ab. Ein Sieg Müllers hätte den gesamten Profisport erschüttert.
Kroatiens Stipe Mandalinic wird von Mattias Zachrisson gestoppt.

Handball-EM : Schweden bezwingen Kroatien

Bei der Handball-EM muss sich Gastgeber Kroatien der schwedischen Auswahl geschlagen geben und muss um den Einzug ins Halbfinale bangen. Frankreich sichert sich gegen Weißrussland den Gruppensieg.
Bald ist wieder volle Konzentration gefordert: Richard Freitag.

Skiflug-WM : Freitag kann starten

Nach seiner Verletzung bei der Vierschanzentournee kommt der DSV-Topspringer plangemäß zurück. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Oberstdorf ist eine Medaille das Ziel.

Handball-EM : Slowenen widersprechen der EHF

Nach dem Unentschieden gegen Deutschland haben die Slowenen mit ihrem Einspruch gegen den Videobeweis keinen Erfolg – wollen das aber nicht akzeptieren.
Dunkle Wolken am Dienstag über Bonn: Stürmische Tage stehen bevor

Tief „Friederike“ : Deutschland drohen stürmische Tage

Das Tief „Friederike“ hat es in sich: Für Mittwoch erwarten die Metereologen kräftigen Wind, Schnee und Glätte. Am Donnerstag muss sogar mit Orkanböen gerechnet werden – eine Region bleibt allerdings verschont.
Wenn Platz keine Rolle spielt, dann bietet das Schlafzimmer nicht nur Raum für Yoga-Übungen, sondern auch für eine ausgesuchte Möblierung wie hier von RMW.

Schlafzimmer im Blick : Nur schlafen ist nicht mehr genug

Ein Raum nur für die Nacht? Welch Verschwendung! Einrichter und Händler haben so schöne Ideen, wie Schlafzimmer wohnlicher werden und das nächtliche Wohlbefinden steigern. Doch es gibt mehr als ein Problem.
Mit Markenzeichen: Prada

Männermode von Prada : Katz und Mausgrau

Prada ist der einzige „big player“ in Mailand, der sich noch einen eigenen Laufsteg für Männer leistet. Das zahlt sich aus.
Näher ran: Der Google-Test im Auge.

Künstliche Intelligenz : Augen auf, Google guckt

Da staunt der liebe Doktor: Google bringt seinen Maschinen bei, Herzrisiko-Patienten mit einem Blick ins Auge zu identifizieren. Dabei erfährt der Raucher, dass er raucht – und was das intelligente Doktorspiel sonst so leistet. Eine Glosse.
Afrikanischen Warzenschweinen schadet das Virus nicht, Europas Wild- und Hausschweine hingegen erliegen der Infektion.

Seuche : Von Menschen und Schweinen

Die Afrikanische Schweinepest grassiert in Osteuropa und droht weiter nach Westen zu wandern. Das will man verhindern. Nur wie?
Bastelarbeit: Die Wanduhren „Mechanica“ in den Versionen von M1 bis M4 liefert Sattler als Bausatz an seine Kunden.

Uhren selbst zusammenbauen : Das ganz persönliche Ticktack

Die Großuhrenmanufaktur Erwin Sattler genießt in Fachkreisen einen erstklassigen Ruf. Bei einigen Wanduhren spart sich Sattler den Zusammenbau – und liefert sie als Bausatz an die Kunden.

Start-ups und Gig-Economy : Immer zu Diensten

Plattformen wie der Essenslieferant Deliveroo oder das Putzkräfteunternehmen Helpling vermitteln selbständige Arbeitskräfte. Aber wie diese dann abgesichert sind, ist häufig unklar. Wie reguliert man eine komplett neue Berufsgruppe?
Gründer von Flynex: Michael Petrosjan, Christian Caballero und Andreas Dunsch (von links)

Gründerserie : Nicht jeder braucht eine Drohne

Viele Unternehmen wollen Drohnen kaufen, doch nicht jedes weiß, wie Daten vernünftig ausgewertet werden können. Diese Marktlücke haben Start-up-Gründer entdeckt, die auf ihre Erfahrung bei der Bundeswehr zurückgreifen können.
Stellenmarkt


Zum Wasser zieht es alle, früher oder später – deswegen sind Safarilodges immer in der Nähe eines Wasserlochs, so auch die Earth Lodge.

Reise

Auf Safari : Sehen und gesehen werden

Tags fährt der Mensch zu den Tieren, nachts kommen sie zu ihm: Das sollte man nicht als Einladung verstehen. Ein Besuch in der Earth Lodge im Sabi Sands Tierreservat in Südafrika.