http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Kommentar zu Nahles-Vorstoß : Die Türkei ist nicht egal

Die Türkei ist ein Nato-Partner, der uns nicht egal sein kann. Doch Hilfe für das Land, wie sie sich die SPD-Vorsitzende vorstellen kann, ist nicht ohne politische Änderungen möglich.

FAZ Plus Artikel: DFB-Kommentar : Bierhoff in Bedrängnis

DFB-Präsident Grindel zeigt in der Krise der DFB-Elf die in der Politik erprobte Mischung aus einer Portion Selbstkritik und ein paar populären Schmankerln. Hinter den Kulissen läuft aber ein anderes Spiel.

Zins-Kommentar : Die große Umverteilung

Erstmals seit Jahren sinkt die reale Rendite privater Depots unter Null. Und trotzdem wird die EZB ihre Nullzinspolitik nur zögerlich beenden – zulasten der deutschen Sparer.

Maas besucht Auschwitz : „Wir brauchen diesen Ort“

Bundesaußenminister Heiko Maas zeigte sich von seinem Besuch der KZ-Gedenkstätte in Auschwitz bewegt. Einen verpflichtenden Schulbesuch lehnt er jedoch ab. Im Anschluss traf noch den polnischen Außenminister.

Finanzmärkte

Folgen Sie uns

Sind wir nicht alle Stromabnehmer? Im Batteriespeicher eines Kraftwerks, mit dem sich nach einem großräumigen Stromausfall das Netz wieder aufbauen lässt

Geschichte der Infrastruktur : Unser Leben in Fließräumen

Erst wenn der Strom ausfällt oder es kein Netz gibt, merkt der moderne Mensch, wie sehr seine Lebensweise von funktionierender Infrastruktur abhängt. Dirk van Laak kennt deren Geschichte und Gegenwart – und ihre Schwachstellen.
Manchmal ist es gar nicht leicht zu erkennen, wo privater Grund endet und öffentlicher anfängt. Daher gilt das Prinzip: außer Sichtweite von Häusern.

Wildcampen in Schweden : Stell dich nicht so hin

In Schweden darf jeder wild campen. Wer vom „Allemansrätten“ Gebrauch macht, lernt viel über Skandinavien und dass es eigentlich ganz einfach ist, sich in der Wildnis ordentlich zu benehmen.
Reiserad Silkroad von Tout Terrain

Reiserad Tout Terrain Silkroad : Getarnter Luxus

Technische Finessen hinter Understatement: Das Radreise-Vehikel Tout Terrain Silkroad ist wendig, auch mit schwerem Gepäck. Für den Preis bekommt man aber auch schon einen gebrauchten Kleinwagen.
Atmosphärische Schwerewellen über dem Atlantik vor der Westküste Afrikas

Atmosphärische Schwerewellen : Wolken wie vom Reißbrett

Ein Wetterphänomen vor der Westküste Afrikas gibt Rätsel auf. Eine dichte Wolkenschicht zieht sich dort schnell in Richtung offenes Meer zurück. Auslöser sind starke vertikale Winde. Sie erzeugen Schwerewellen.
Das neue Ordnungsamt an der Kleyerstraße, entworfen vom Architekturbüro Meixner Schlüter Wendt, aufgenommen 2010.

Reise

Bauarbeiten in Frankfurt : Aufbauen, abreißen, aufbauen

Seit fast siebzig Jahren begleitet die Fotografin Ursula Edelmann die Bauarbeiten in Frankfurt und schuf so mit ihren Bildern eine Chronik der Stadt. Jetzt bündelt das Museum Bensheim einen Querschnitt ihres Werks zu einer Zeitreise.

Fast alle Kinder gehen im Sommer gerne ins Freibad. Wohl allen berufstätigen Mamas und Papas, bei denen auch mal die Großeltern den Badespaß beaufsichtigen können.

Kita- und schulfreie Zeit : Wohin mit meinem Kind?

Berufstätigen Eltern graut meist vor der langen Zeit im Sommer, wenn Schule und Kita mehrere Wochen dicht machen. Fünf Paare erzählen, wo sie den Nachwuchs dann unterbringen.
Kinder mit digitalen Aufmerksamkeitsfressern

Smartphone-Verbot an Schulen : Aufmerksamkeitsvampire

Während deutsche Minister und Lehrkörper von der Digitalisierung der Klassenzimmer reden, schicken die Leute im Silicon Valley ihre Kinder auf Smartphone-freie Schulen. Ist das sinnvoll?

Mangel an Schulen : Lehrer verzweifelt gesucht

Der Lehrermangel ist enorm: in Berlin ist von den neuen Grundschullehrern nur knapp ein Drittel Profi – Seiteneinsteiger helfen aus, aber das reicht nicht. Der Lehrerverband fürchtet Schäden für eine ganze Generation.

Festspielwochen : Ganz Salzburg ist ein Kunstsalon

Immer wieder zur Festspielzeit fahren die Galerien in der Stadt mit ihren Künstlern auf: mit Kenton Nelson, Elizabeth Peyton, Günter Brus, Josef Mikl und vielen weiteren. Eine Übersicht.
Schwer und offenporig: Holzfaserdämmplatten

Umweltfreundliches Dämmen : Die Deutschen dichten wie die Wilden

Die Nachfrage nach Dämmstoffen ist stark gestiegen. Davon profitiert auch ein Unternehmen aus Feldkirchen. Dort setzt man auf ein ökologisches Material – mit all seinen Vor- und Nachteilen.