http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Bundestagsdebatte über Yücel : Özdemir rechnet mit AfD ab

Die AfD wollte den deutsch-türkischen Journalisten Yücel vom Bundestag für zwei umstrittene Texte maßregeln lassen. Der ehemalige Grünen-Vorsitzende wirft den Rechtspopulisten vor, wie der türkische Präsident Erdogan zu denken.

Kommentar : Eishockeyteam als Olympia-Attraktion

Das deutsche Eishockey-Team überrascht nach einem verhaltenen Start bei Olympia. Nun winkt gar das Finale. Es wäre aber übermütig, das mit einem Vorstoß in die Weltspitze gleichzusetzen. Die Gelegenheit in Pyeongchang war schlichtweg günstig.

FAZ.NET-Countdown : Es gibt uns noch

Was den Kampfmittelräumern zu verdanken ist, konnten die F.A.Z.-Mitarbeiter gestern am eigenen Leib bei einer Bombenentschärfung erfahren. Die Redaktion ist wieder handlungsfähig – und das soll Europa in der Flüchtlingskrise auch werden.

Amerika-Kommentar : Ein Schandfleck

Das Massaker an der Schule in Parkland ist ein Armutszeugnis für die Politik in Amerika. Der Vorschlag von Donald Trump, Lehrer zu Ersatzpolizisten zu machen, zeigt die ganze Hilflosigkeit.

Kommentar zum Kartellamt : Im ewigen Kampf gegen die Marktmacht

Die großen Unternehmensübernahmen beurteilt heute die EU-Kommission, dem Bundeskartellamt bleibt nur noch das „Kleinvieh“. Stattdessen geraten jetzt Facebook und Co. in sein Visier – zum Glück für Verbraucher.

FAZ.NET-Countdown : Tag der Wahrheit für Dieselfahrer

Für viele Städte und Autofahrer könnte das Diesel-Urteil zum Albtraum werden: Eine Strategie für ein solches Szenario gibt es nicht. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Countdown.

Bundeswehr-Kommentar : Nur bedingt einsatzbereit

Der Bundeswehr fehlt es trotz vollmundiger Reformversprechen an Geld und Gerät – und eine Trendwende ist nicht in Sicht. Denn gerade die SPD spricht in diesem Fall mit gespaltener Zunge.

Syrien-Kommentar : Jeder gegen jeden

Der Konflikt in Syrien ist in Wahrheit ein Knäuel von Kriegen. Doch, dass Machthaber Assad überhaupt zum Feldzug gegen die eigene Bevölkerung in der Lage ist, verdankt er allein dem Eingreifen Russlands und Irans.

DFL-Kommentar : Teurer Fußball

Fußball begeistert die Massen, zieht aber auch gewaltbereite Fans an. Jetzt soll sich die Deutsche Fußball-Liga an den Kosten für Polizeieinsätze beteiligen. Richtig so!

Polarlichter : Der leuchtende Puls des Himmels

Polarlichter bezaubern nicht allein durch ihre Schönheit. Auch ihre Physik ist faszinierend. Wissenschaftler haben nun zum ersten Mal verfolgt, wie blinkende Polarlichter entstehen.
Klagt über rassistische Fan-Rufe: Dortmunds Michy Batshuayi (Mitte).

Nach Europa-League-Spiel : Batshuayi klagt über rassistische Rufe

Zwei Einwechselspieler bewahren die Borussia vor einem weiteren Rückschlag auf internationaler Bühne. So darf die Boruissa gespannt auf die Auslosung am Freitag blicken. Rassistische Ausfälle sorgen unterdessen für Entsetzen.

Olympia Live

Eishockey-Halbfinale : Kanada kann kommen!

Bundestrainer Sturm und sein Team können ein neues Kapitel deutscher Eishockey-Geschichte schreiben: Es winkt der Einzug ins Olympia-Endspiel. Auf dem Weg dahin nehmen sie auch auf ihre Gesundheit keine Rücksicht.
Olympische Winterspiele 2018
Olympische Winterspiele 2018
Der saudische Außenminister Adel al-Dschubair

Streit um Waffenexporte : Saudis wenden sich von Deutschland ab

Das Königreich reagiert enttäuscht auf die Entscheidung Deutschlands, keine Waffen mehr an Parteien des Jemen-Kriegs zu exportieren. „Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht. Wir werden sie woanders finden“, teilt der Außenminister mit.
Chinas Versicherer Anbang kommt unter Staatsaufsicht.

Für mindestens ein Jahr : Peking stellt Versicherer unter Staatsaufsicht

Noch vor einem Jahr sollte die chinesische Anbang die deutsche HSH Nordbank retten. Dann wurde der Konzernchef verhaftet. Nun stellt Chinas Staat das Unternehmen unter Zwangsverwaltung. Braut sich im Reich der Mitte die nächste Finanzkrise zusammen?

Finanzmärkte

An der New Yorker Börse wird mit einer Fed-Zinserhöhung im März gerechnet.

Aktienmarkt : Straffere Fed-Politik macht Wall Street Sorgen

Steuerreform und Staatsausgaben lassen die amerikanische Wirtschaft schneller wachsen als gedacht. An Wall Street rechnet man mit einem höheren Tempo bei der Straffung der Geldpolitik.
Schloss Elmau, Tagungsort des G(-Gipfels von 2015, wartet jetzt auf „Schlag den Meck“-Gewinner Alexander Aigner.

Börsenspiel-Finale : Der Meck ist geschlagen

Finale im Börsenspiel der Sonntagszeitung: Der Sieger hat 2000 Prozent Gewinn eingefahren und sich eine Reise nach Schloss Elmau verdient. Da kommt der Redakteur Georg Meck nicht mit.
Satt und zufrieden, ohne einen Funken Inspiration: Willem Dafoe mit seinem Goldenen Ehrenbären.

Willem Dafoe auf der Berlinale : Im Ersatzteillager

Willem Dafoe hat auf der Berlinale den Goldenen Ehrenbären bekommen. Lust, über sein Leben und Werk zu plaudern, hat er aber leider nicht. Eine Begegnung.

ESC-Vorentscheid : Ein Youtube-Star für Lissabon

Michael Schulte gewinnt überlegen die deutsche Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest. Die Konkurrenz aber war schwach, der Fernsehabend eher provinziell.
Dezember 1914: In Konstantinopel wird der Eintritt des Osmanischen Reiches in den 1. Weltkrieg vor dem Kriegsministerium begrüßt.

Jakob Heins neuer Roman : Im Wanderzirkus der Geschichte

Jakob Hein hat seinen ersten historischen Roman geschrieben. „Die Orient-Mission des Leutnant Stern“ erzählt, wie der Dschihad den ersten Weltkrieg beenden sollte.

Kommentar : Eishockeyteam als Olympia-Attraktion

Das deutsche Eishockey-Team überrascht nach einem verhaltenen Start bei Olympia. Nun winkt gar das Finale. Es wäre aber übermütig, das mit einem Vorstoß in die Weltspitze gleichzusetzen. Die Gelegenheit in Pyeongchang war schlichtweg günstig.
Achtung, fertig, los! Dieses Signal gilt nicht etwa für die Sportler, sondern für den Herrn ganz links. Das Glöckchen muss rechtzeitig bimmeln.

Olympiakolumne „Gefriertruhe“ : Klüngel an der Klingel

Beim Eisschnelllauf sorgen vier Männer nach exakt vorgegebenem Protokoll für die richtige Durchführung eines wichtigen Wettkampfbestandteils. Wofür? Genau! Dafür, dass das Glöckchen bimmelt.

Das war die Olympia-Nacht : Teenager-Gold im Eiskunstlauf

Die 15 Jahre junge Alina Sagitowa landet vor ihrer 18 Jahre alten Teamkollegin Jewgenija Medwedjewa auf dem ersten Platz. Skicrosserin Julia Eichinger scheitert im Achtelfinale. Der Trainer der Kombinierer warnt vor zu viel Selbstzufriedenheit.

Europa League : Polizist stirbt bei Ausschreitungen in Bilbao

Arsenal blamiert sich im eigenen Stadion, kommt in der Europa League aber trotzdem weiter. Auch Atlético Madrid steht im Achtelfinale. Überschattet wird der Spieltag allerdings von einem schlimmen Vorfall in Bilbao.
Der SSC Neapel leistete RB Leipzig im Rückspiel einigen Widerstand.

0:2 gegen Neapel : Leipzig enttäuscht und jubelt doch

Der Bundesligaverein zehrt vom Vorsprung aus dem Hinspiel und zieht in der Europa League in die nächste Runde ein. Gegen Neapel zeigt Leipzig aber einige Schwächen und entgeht einer großen Enttäuschung nur ganz knapp.

Gold und Silber bei Olympia : Kanadierinnen dominieren Skicross

Die Deutsche Julia Eichinger scheidet bereits früh aus. Kelsey Serwa und Brittany Phelan sichern sich den ersten und zweiten Platz. Der deutsche Sportdirektor will sich nach den vielen Stürzen für gemäßigtere Strecken einsetzen.

Massaker in Florida : Hilfspolizist griff nicht ein

Donald Trump will mit Waffen Schulen besser schützen. Beim jüngsten Massaker in Florida war offenbar ein bewaffneter Polizist vor Ort – doch er unternahm nichts. Jetzt wurde er entlassen.
Aviol Fleurant , Haitis Minister für Planung und Entwicklungshilfe

Sex-Skandale : Haiti stoppt Oxfam-Projekte

Die britische Sektion der Hilfsorganisation muss ihre Arbeit in dem Land für zwei Monate aussetzen. Die Behörden wollen in dieser Zeit die Berichte über Orgien mit jungen Prostituierten untersuchen.

Höhlenmalereien : Die Neandertaler konnten das auch

In spanischen Höhlen wurde altsteinzeitliches Wanddekor in die Zeit datiert als unsere eiszeitlichen Vetter noch allein in Europa waren. Ist damit aber erwiesen, dass sie uns geistig ebenbürtig waren?
Gewebeproben können helfen, den Todeszeitpunkt nach Gewaltverbrechen präziser festzustellen.

Forensik : Der Todeszeitpunkt steckt in der DNA

Die präzise Feststellung, wann nach einem Gewaltverbrechen der Tod eingetreten ist, kann entscheidend sein. Eintretende zelluläre Veränderungen könnten hierfür eine neue Strategie eröffnen.
Die DNA ist nicht nur im Modell hübsch anzusehen, sie ist auch zum geflügelten Wort geworden.

Gentechnik : Berliner DNA

Im Koalitionsvertrag finden sich zwar wenig Impulse für die Gentechnik. Über DNA wird in Berlin dennoch viel geredet. Was man so alles in der DNA findet. Eine Glosse.

Fliegerbombe entschärft : Kartoffelsuppe in der Geisterstadt

Die Fliegerbombe am Frankfurter Gallus ist erfolgreich entschärft worden. Viele Bewohner werden die Nacht dennoch nicht so schnell vergessen. Streifzug durch ein Viertel im Ausnahmezustand
„Flexible Erwartungsauffälligkeit“: Installation von Catharina Szonn

Catharina Szonn : Stich ins Herz

Catharina Szonn stellt erstmals im Frankfurter Saasfee Pavillon Skulpturen und Installationen aus. In dieser Schau klingelt und rattert, scheppert und trötet es ganz allerliebst.
Der Kopf der Mannschaft: Eintracht-Anführer Kevin-Prince Boateng

Kevin-Prince Boateng : Mit Herz und Mut

Der für das Spiel in Stuttgart gesperrte Kevin-Prince Boateng nennt Gründe für den Erfolg der Eintracht und spricht über einen künftigen Frankfurter Nationalspieler.

Radio Times : Als das Autoradio noch analog war

Wir Autofahrer von heute sind verwöhnt, für uns ist ein Radio im Armaturenbrett oder in der Mittelkonsole unserer Fahrzeuge eine Selbstverständlichkeit. Das war nicht immer so.
Gehört traditionell zu den Top-Verdienern der deutschen Vorstände: Daimler-CEO Dieter Zetsche.

Vergütung : Hohe Gehälter für Auto-Vorstände

In der Automobilbranche verdienen Vorstände noch immer am meisten - Dieselkrise hin oder her. Aber auch in anderen Branchen gehen die Gehälter der Chefs deutlich nach oben.
Stellenmarkt