http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Eine Verlängerung der Übergangsperiode würde beiden Seiten auch mehr Zeit verschaffen, eine Lösung für das Irland-Problem zu finden - unser Bild zeigt die Grenze zwischen Irland und Nordirland.

F.A.Z. exklusiv : EU bietet Briten längere Übergangsphase an

Angesichts der schwierigen Brexit-Verhandlungen hat die EU-Kommission ihre harte Position geändert und eine Verlängerung der Übergangsperiode ins Spiel gebracht. Damit könnte Großbritannien länger als bisher vorgesehen in Binnenmarkt und Zollunion der EU bleiben.

Seehofer-Kommentar : Der Prügelvorsitzende

Bei einem Wahlergebnis, wie es die CSU eingefahren hat, muss einer gehen. Und das wird nicht Söder sein.

Rentner-Kommentar : Deutschlands fleißige Rentner

Immer mehr Rentner suchen sich Arbeit. Nicht weil sie es müssen, wie die Linkspartei behauptet – sondern weil sie es können.

Kommentar zur Hessen-Wahl : Bayerische Ableitungen

Die Nachwehen der bayerischen Landtagswahl sind in Hessen deutlich zu spüren. Welche Lehren haben die Spitzenkandidaten der großen Parteien daraus gezogen?

Arznei-Kommentar : Deutschlands verpasste Chance

Die deutsche Arzneibranche war führend auf der Welt, wurde aber in den vergangenen zwanzig Jahren zu großen Teilen ins Ausland verkauft. Es ist zum Heulen.

Börsen-Kommentar : Ohne Dax

Die Börse sollte aufpassen: Zu viele Pannen dieser Art kann sich ein Unternehmen nicht erlauben, das Monopol-Gewinne macht. Sonst wird der Regulator hellhörig.

Brexit-Kommentar : Irrationale EU

In den Brexit-Verhandlungen verlangt die EU von Großbritannien Zugeständnisse, bewegt sich selbst aber keinen Zentimeter. Dabei wäre der Schaden eines ungeordneten Austritts auch für die EU enorm.

Bayern-Kommentar : Ein Weckschrei

Der AfD muss man politisch begegnen, unabhängig von einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Und zwar nicht durch durchschaubares Nachäffen, sondern durch eine glaubhafte Einwanderungspolitik.
Der Wutanfall kommt meistens aus heiterem Himmel, die Auslöser sind vielfältig.

Blogs | Schlaflos : Mein Kind, das Ungeheuer

Die Liebe der Eltern zu ihrem Kind ist unendlich und bedingungslos. Doch mit Wutanfällen stellen Kinder sie auf eine harte Probe. Was tun, wenn der Schatz zum Ekel wird?
Nicht irgendein Tuxedokleid. Das Stück hat sie selbst entworfen – zusammen mit Karl Lagerfeld.

Auf den Spuren von Kaia Gerber : Tochter, Model, Star

Weil sie Kaia Gerber ist und ihre Mutter Cindy Crawford heißt, hat sie innerhalb eines Jahres die Mode aufgemischt wie kein anderes Model. Treffen mit einem berühmten Teenager zu später Stunde.

Welternährungstag

Welternährungstag : Wie wir den Welthunger besiegen können

Der Hunger der Welt steigt. Entwicklungsminister Müller, Grünen-Chef Habeck und andere erzählen, wie alle Menschen satt werden könnten, wie wir mit Afrika kooperieren sollten – und was sie aus dem FAZ.NET-Projekt „Race to Feed the World“ gelernt haben.

Gerd Müller im F.A.Z-Gespräch : „Hunger ist Mord“

Die deutsche Wirtschaft soll sich stärker in Afrika engagieren, um China Paroli zu bieten, fordert der Entwicklungsminister. Zudem will er Traktoren schicken. Und Afrika für die deutschen Genossenschaften begeistern.

FAZ.NET Komplett : Das ist F+

Grenzenlos informieren: Chefredakteur Carsten Knop erklärt den neuen Digitalzugang für PC, Tablet und Smartphone.
Zu Besuch in den Banlieue: Christophe Castaner trägt nun Verantwortung für die schwierige Lage in vielen Vororten.

Christophe Castaner : Der Mann für die Macron-Begeisterung

Als „verlorene Gebiete“ hat sein Vorgänger die französischen Banlieue bezeichnet – jetzt soll Macrons neuer Innenminister Christophe Castaner für Ordnung sorgen. Der ist in seiner Jugend auch schon mal vom rechten Weg abgekommen.
Ein Goldbarren ist eben doch nicht das Gleiche wie ein Ziegelstein.

Staatsanwaltschaft ermittelt : Drei Männer waschen Geld mit Gold

Erst wurde das Gold aus Dubai eingeschleust und dann über Umwege dorthin zurück verkauft. Ein Teil des Goldes wurde nun sichergestellt. Für die Geldwäsche haben die mutmaßlichen Täter keine Mühen gescheut.
Ob Fondsmanager oder Anleger, an der Börse weiß keiner immer, wie es genau funktioniert.

Investmentfonds : Wann sich ein Fondsmanager lohnt

Nach jüngsten Daten hat es ein großer Teil der aktiven Aktienfondsmanager wieder einmal nicht geschafft, den Vergleichsindex zu schlagen. Das auf Unfähigkeit zu schieben, ist indes zu einfach.

Folgen Sie uns

Pygmalion und sein Pin-up: Mel Ramos (1935 bis 2018)

Zum Tod von Mel Ramos : Seine Frauen gibt es nicht

Er machte das Pin-up zu seinem Markenzeichen, in seinen teils großformatigen Gemälden, auch in Polyester-Plastiken: Zum Tod des amerikanischen Künstlers Mel Ramos
Fritz Bauer

Zeitschriftengründung 1968 : Frankfurter Rechtsschule

Dieses geistige Kind des „roten Hessen“ ist noch erstaunlich rege: Vor fünfzig Jahren erschien das erste Heft der Zeitschrift „Kritische Justiz“. Fritz Bauer hatte zur Gründung des Organs aufgerufen.
Betreutes Lesen

Literatur im Unterricht : Ist die Schule schuld am Leserschwund?

Um Kinder für Bücher zu interessieren, braucht es keine Tablets, sondern Freiheit der Lektüre. Wie sieht guter Literaturunterricht aus – und ist es weltfremd, für jeden Schüler einen eigenen Lesesessel zu fordern?
Gummibärchen und Stifte: Ist das der Grund warum man eine Studienmesse besucht?

Studienmessen : Gummibären und Stifte

Studienmessen gibt es zahlreiche. Unis können sich vorstellen und Finanzierungsmöglichkeiten sollen aufgezeigt werden. Wie wird das angenommen?
Starker Auftritt: Der Mainzer Levin Öztunali trifft fürs Nationalteam.

U21-Nationalteam : Nach der Pflicht die Kür

Sieg zum Abschluss der EM-Qualifikation: Das bereits für die EM qualifizierte deutsche U-21-Nationalteam gewinnt auch gegen Irland. Janni Serra und Levin Öztunali treffen für ihr Team.

Kommentar zur DFB-Elf-Krise : Der letzte Akt in Löws Trauerspiel?

Die Frage, ob Joachim Löw noch der richtige Bundestrainer ist, ist längst beantwortet – egal, wie das Spiel in Frankreich endet. Man kann nur hoffen, dass der DFB nach der verlorenen WM nun nicht auch noch die zweite Chance auf einen Neuanfang verpasst.
Jetzt sind sie Eltern: Pippa und James Matthews bei einer Hochzeit Anfang Oktober

Briten im Babyrausch : Pippa Matthews ist Mutter geworden

Ihre Schwester Kate hat bekanntermaßen schon drei Kinder – nun ist auch Pippa Matthews Mutter geworden. Die Briten erleben derzeit einen wahren Liebes- und Babyrausch rund um ihr Königshaus.
Köln: Ein Schiff fährt hinter einer Sandbank über den Rhein.

Sinkende Flusspegel : Es regnet einfach nicht

Der heiße Sommer ist vorbei – aber der dringend benötigte Regen lässt in Deutschland weiter auf sich warten. Am Rhein steuern die Pegelstände bereits auf ein historisches Tief zu.
Betreiber Nicolas Peters (rechts) und Barkeeper Krem Milor wollen ihren Gästen Mezcal näher bringen.

Bar in Frankfurt : Mezcal ist der neue Tequila

Jeder kennt Tequila – dabei ist er nur eine von vielen Mezcal-Sorten. Eine neue Bar in Frankfurt will zeigen, wie vielfältig die Spirituose aus der Agave tatsächlich ist.
Zur Ruhe kommen, um die Kunst wirken zu lassen: Marina Abramović vor der Alten Oper

Alte Oper Frankfurt : Zurück zur Einfachheit

Kenntnisse über einzelne Musikstücke vermittelt Marina Abramović nicht. Sondern Wege, sich ganz auf die Kunst zu konzentrieren. Mit der von ihr entwickeltem Methode. Demnächst in der Alten Oper Frankfurt.

Mercedes-Benz A-Klasse : Die nächste Stufe

Mercedes-Benz reizt seine Plattform für die A- und B-Klasse nach und nach aus. Von Januar 2019 an wird die A-Klasse auch als Limousine mit klassischem Stufenheck angeboten.

Tödlicher Unfall mit Cessna : Eigentlich gutmütig zu fliegen

Die Cessna 172, die Osthessen verunglückt ist, zählt zu den meistgebauten Flugzeugen der Welt und gilt „als VW Käfer der Lüfte“. Allerdings herrschen auf der Wasserkuppe besondere Start- und Landebedingungen.

Keilschrift : Ein Puzzle aus alten Zeiten

Tontafeln zeugen davon, wie die Menschen vor Jahrtausenden lebten. Doch die meisten Tafeln sind zerbrochen. Forscher haben nun ein System entwickelt, das sie Stück für Stück wieder zusammenfügt.
Die Ronald Claus von Nordheim, Marcus Stein, Michaela Wachtel und Sascha Bach (vlnr.) vor einer Verpackungsmaschine.

Gründerserie : Mit punktgenauer Hitze gegen Plastikberge

Die Verpackungsindustrie wollte ihre Kundststoff-Technologie nicht. Deshalb haben vier Forscher ihr eigenes Unternehmen gegründet und Lebensmittelhersteller ins Boot geholt - um jede Menge Plastikmüll zu vermeiden.
Gefährliche Verbindung? Schulkinder am Smartphone

Schule und Computer : Lernen im Chatroom

Die Schulpolitik will Smartphones und Tablets in die Klassenzimmer holen. Auf der zweiten Frankfurter (In)kompetenzkonferenz hält man das für keinen klugen Plan. Was würde wohl Steve Jobs dazu sagen?