http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Ingenieur zum Brückeneinsturz : „Das ist ein sehr, sehr außergewöhnlicher Fall“

Die Brücke in Genua soll unter andauernder Instandhaltung gewesen sein. Ingenieur Markus Hennecke erklärt im Interview, wie es dennoch zu einem Einsturz kommen kann – und wie Brücken in Deutschland überprüft werden.

Unglück in Genua : Die Retter haben noch Hoffnung

Rettungskräfte suchen unter den Trümmern der eingestürzten Brücke in Genua weiter nach Überlebenden. Italienische Medien berichten über einen Anstieg der Zahl der Todesopfer.

FAZ.NET-Sprinter : Starke Brücken, starker Staat

Die Menschen wollen keine maroden Brücken, sondern einen starken Staat, der sich zu verteidigen weiß. Dafür darf gerne Geld ausgegeben werden.

Militär-Kommentar : Gewaltige Lücke

716 Milliarden gegen 43 Milliarden Dollar – Kanzlerin Merkel muss sich darauf einstellen, dass Präsident Trump ihr die gewaltige Differenz weiterhin um die Ohren hauen wird.

„Aufstehen“-Kommentar : Angriff auf den Liberalismus

Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine machen mit ihrer „Aufstehen“-Initiative der SPD vor, wie es geht. Für die ist das bitter. Denn den Sozialdemokraten droht, den Zug in die Einwanderungsgesellschaft endgültig zu verpassen.

Doping-Kommentar : Alles so schön sauber hier

Deutsche EM-Teilnehmer wurden lange nicht auf Doping getestet. Mit zur Schau gestellter Naivität wird der Zuschauer weiter für dumm verkauft. Verdächtig bleibt stets allenfalls die Konkurrenz.

FAZ.NET-Sprinter : Von Kurssturz zu Kurssturz

Die türkische Lira fällt und fällt und fällt – und ein Ende ist nicht in Sicht. Was das für deutsche Urlauber bedeutet und was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter.

Jahrestag-Kommentar : Was für eine Mauer?

Wer heute die Mauer in Zusammenhang mit der Flüchtlingspolitik bringt und den grundlegenden Unterschied zur DDR-Todesgrenze nicht herausstellt, der macht das untergegangene Unrechtsregime groß – und das freiheitliche Deutschland klein.
Mit Unterstützung einer Schwimmhilfe lernt ein junger Mann das Schwimmen im Fössebad.

Mehr Badeunfälle : Deutschland, ein Land der Schwimm-Nieten?

Mehr als 300 Menschen sind in diesem Jahr beim Baden gestorben. Fachleute beklagen, dass Schüler in Deutschland zu wenig Schwimmunterricht erhalten – und verweisen auf eine neue Risikogruppe.
Gewann mit dem Song „Toy“ in Lissabon: Netta Barzilai

ESC 2019 : Vielleicht ja doch in Israel

Israel soll den Eurovision Song Contest 2019 ausrichten. Doch dann schien aus Finanznot alles verloren. Jetzt gibt es wieder Hoffnung.

Unglück in Genua

Eingestürzte Brücke : Plötzlich weggesackt

Das schwerste Brückenunglück seit Jahrzehnten dürfte die hitzige politische Debatte über den Zustand der Infrastruktur in Italien zusätzlich anheizen. Viele Straßen und Brücken sind nach Jahren der Wirtschaftskrise marode.

Bodyshaming in Serie : Nur wer dünn ist, hat was vom Leben

In der Netflix-Serie „Insatiable“ geht es um ein dickes Mädchen, das plötzlich schlank ist. Das Mobbingopfer wird zur Sexbombe. Das soll Kritik am Magerwahn sein, ist aber schwer als solche zu erkennen.
Teilnehmer auf Deutschlands größtem Rechtsrock-Musikfestival in Themar 2017.

Rechtsrock : 131 Neonazi-Konzerte in der ersten Jahreshälfte

2017 hat die rechtsextreme Szene in Deutschland so viele Konzerte organisiert wie seit mehr als zehn Jahren nicht. Der Trend könnte sich in diesem Jahr fortsetzen. Ende August ist ein großes Rechtsrock-Konzert in einem Dorf in Thüringen geplant.

Lawrow in Ankara : Russland tritt an Erdogans Seite

Keine zwei Tage Finanzkrise in der Türkei hat es gedauert, bis der russische Außenminister in Ankara ankommt. Russland und Erdogan haben einen gemeinsamen Feind: Amerikas Präsidenten Donald Trump.

Finanzmärkte

Folgen Sie uns

Konrad Klapheck, Glanz und Elend der Reformen, 1971–1975

Hochschulfinanzierung : Bildungsmisere im Bundesstaat

Die finanziellen Anreize eines Landes, in die Hochschulausbildung zu investieren, sind gering. Das gilt zumal für Ostdeutschland, das seine Absolventen vor allem an Bayern verliert. Was also tun?

Sportförderung : Bund gewährt nur zehn Millionen mehr

Der Haushaltsentwurf zur Spitzensportförderung im kommenden Jahr ist eine Enttäuschung für die Sportverbände. Eine Förderung der unabhängigen Vertretung der Athleten fehlt noch vollkomnen.

Unglück in Genua : Die Retter haben noch Hoffnung

Rettungskräfte suchen unter den Trümmern der eingestürzten Brücke in Genua weiter nach Überlebenden. Italienische Medien berichten über einen Anstieg der Zahl der Todesopfer.
Stilecht: Auf Ibiza legt Sven Väth regelmäßig im Club Pacha auf.

Star-DJ Sven Väth : Avantgardist alter Schule

Star-DJ Sven Väth schwört noch immer auf zwei Turntables, einen Mixer und eine gut sortierte Kiste mit Schallplatten, wie er in einem seiner seltenen Interviews erzählt. Als Labelchef bewegt er sich gekonnt zwischen Nachwuchsförderung und Legendenpflege.

Porsche 911 GT2 RS : Hitzefrei

Schön, schnell, im Grenzbereich: Der GT2 RS ist der schnellste 911, den Porsche zu bieten hat – und ist dennoch alltagstauglich.

Beifahrerin auf dem Motorrad : Halt dich gut fest!

Keine Ahnung von Motorrädern. Keine Erfahrung, wie es ist, hintendrauf mitzufahren. Aber mutig und neugierig, es mal auszuprobieren. Sechs sehr unterschiedliche Maschinen vom Rücksitz aus betrachtet.
Vor allem die Bauern sorgen sich um Wetter und Klima.

Klimawandel : Der kippende Punkt

Auf dem Höhepunkt der Hitzewelle verkünden Forscher, auch die Begrenzung der menschengemachten Erderwärmung auf zwei Grad könnte das Weltklima vielleicht nicht mehr retten. Ob das hilfreich ist?
Üben, üben, üben: Wenn die Musikschule neben dem Arbeitsplatz liegt, helfen nicht einmal Ohropax gegen die hohen Töne.

Kolumne „Nine to five“ : Darf ich kurz stören?

Ob Musikschule oder Hähnchenbraterei: Es gibt akustische, aber auch olfaktorische Störelemente, die die Konzentration im Berufsleben erheblich beeinträchtigen können. Manchmal hilft dann nur die Flucht.
Leere Tafel: Derzeit fehlen an den Schulen 10 000 Lehrer.

Lehrermangel : Schule ohne Lehrer

In den Klassen fehlen die Lehrer. Der Deutsche Lehrerverband spricht von Tausenden freien Stellen für Pädagogen - und gleichzeitig steigt die Anzahl der Schüler.

Festspielwochen : Ganz Salzburg ist ein Kunstsalon

Immer wieder zur Festspielzeit fahren die Galerien in der Stadt mit ihren Künstlern auf: mit Kenton Nelson, Elizabeth Peyton, Günter Brus, Josef Mikl und vielen weiteren. Eine Übersicht.