http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Kurz vor der Wahl-Entscheidung : Wie unentschlossen ist der Wähler?

In die letzten 72 Stunden stecken die Parteien enorm viel Geld. Vor allem auf taktischen Wählern ruhen große Hoffnungen. Ist doch noch ein Kanzler Martin Schulz möglich?

Kommentar : Die wollen nur spielen

Wettbewerb gehört seit jeher zur Wirtschaft dazu. Per „Gamification“ sollen jetzt Mitarbeiter spielerisch motiviert werden. Doch dadurch werden langweilige Jobs auch nicht spannender.

Kommentar : Erste Hilfe zur Bundestagswahl

Nach der Diagnose „Totalschaden“ leistet der Chaos Computer Club mit einer Softwarespende erste Hilfe bei der deutschen Wahlsoftware. Die hat nämlich eine große Sicherheitslücke.

Brexit-Kommentar : May macht einen Schritt in Richtung EU

Mit ihrer Forderung nach einer zweijährigen Übergangsphase will die britische Premierministerin die Blockade in den Brexit-Verhandlungen lösen. In ihrem Land dürften das einige als Zumutung empfinden.

TGV und ICE : Brüssel am Zug

Wenn Siemens und Alstom ihre Zugsparten fusionierten, der TGV und der ICE also Geschwister würden, dann würde Brüssel vermutlich ein Wörtchen mitreden. Stichwort: Marktmacht. Aber um welchen Markt geht es hier eigentlich?

Kommentar : Der große Flüchtlingsirrtum

Das Arbeitsmarktwunder für Flüchtlinge ist ausgeblieben. Denn das Gros der Neuankömmlinge bestand leider nicht aus syrischen Ärzten und Ingenieuren. Es war ein Scheitern mit Ansage.

Kommentar : Trumps Manöver

Das Atomabkommen mit Iran hat ein durchwachsenes Ergebnis gebracht. Die amerikanische Kritik daran hat aber wohl vor allem innenpolitische Gründe.

Kommentar : Die UN brauchen Amerika

Sowohl der Konflikt mit Nordkorea als auch mit Iran haben das Zeug, den UN-Sicherheitsrat außer Gefecht zu setzen. Ein solch tiefer Riss ging zuletzt nach Amerikas Irak-Invasion durchs westliche Lager. Davon haben sich die UN lange nicht erholt.

Google und HTC : Akquisition Light

Google hat ein Abkommen mit HTC eingefädelt. Ausgerechnet mit dem tief gefallenen Smartphone-Hersteller aus Taiwan. Warum das Ganze nicht nur mit Hardware, sondern auch mit Software zu tun hat.

Sport-Funktionäre : Alles Lug und Trug

Der unter Korruptionsverdacht stehende Scheich Ahmad al Sabah lässt sich für unschuldig erklären. IOC-Präsident Thomas Bach offenbart einen fragwürdigen Zeitplan. Ein Kommentar.
Beherrscht von Angst und Zorn: Pegida-Demonstration in Dresden

Rechtspopulismus : Gefühlt im Recht

Hass, Wut, Angst – was treibt Menschen an, rechtspopulistischen Bewegungen ihre Stimme zu geben? In seinem Essay über „Zornpolitik“ versucht Uffa Jensen, politische Emotionen zu erklären.

Forsa-Chef Manfred Güllner : „Die AfD wird sich zerlegen“

Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa rechnet mit Richtungskämpfen der künftigen AfD-Abgeordneten im Bundestag. Die Partei bezeichnet er als „durch und durch rechtsradikal, von ihrem Programm bis hin zu den Wählern“.
Ein Einzelgänger und Spezialist für melancholische Interieurs: François Barrauds „La Séance de peinture“ von 1933.

Neue Sachlichkeit : Mit Alten Meistern in die neue Zeit

Rückkehr der Wirklichkeit: Auch in der Schweiz blühte die Neue Sachlichkeit – und zwar auf ganz eigene Weise. Daran erinnert eine konzise Schau im Museum Oskar Reinhart in Winterthur.

Auf das Wahlergebnis : Wie werden die Märkte reagieren?

Zumindest kurzfristig sind keine allzu großen Kursausschläge zu erwarten. Je nach Koalition profitieren aber die Aktien unterschiedlicher Branchen.

Das Wochenende der Entscheidung

Wahlkampf der Grünen : Sag mir, wo die Blumen sind

Die Grünen wollen unbedingt regieren. Besonders im Südwesten sind die Erwartungen hoch. Doch Winfried Kretschmann, einer ihrer prominentesten Wahlkämpfer, ist kaum zu sehen. Weshalb?

Autoindustrie : Die Abwrackprämie: Eine Ressourcenverschwendung

    Meistgeteilt Meistgelesen Meistempfohlen

    Wasserstoffbombe : Nordkorea startet die nächste Stufe

    Sollte Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un versuchen, seine Zerstörungskraft mit einer Wasserstoffbombe im Pazifik zu demonstrieren, wären die Folgen unübersehbar. Wie groß ist die Gefahr - abseits der Kriegsrhetorik? Eine Analyse.

    Kommentar : Der große Flüchtlingsirrtum

    Das Arbeitsmarktwunder für Flüchtlinge ist ausgeblieben. Denn das Gros der Neuankömmlinge bestand leider nicht aus syrischen Ärzten und Ingenieuren. Es war ein Scheitern mit Ansage.

    Brexit-Kommentar : May macht einen Schritt in Richtung EU

    Mit ihrer Forderung nach einer zweijährigen Übergangsphase will die britische Premierministerin die Blockade in den Brexit-Verhandlungen lösen. In ihrem Land dürften das einige als Zumutung empfinden.
    Hannibal II: Dortmunds größtes Hochhaus mit 412 Wohnungen und bis zu 16 Stockwerken musste wegen Brandschutzmängeln komplett geräumt werden

    Brandschutzmängel : Langwierige Sanierung nicht nur in Dortmund

    Wegen Brandschutzmängeln musste das Hochhaus Hannibal II in Dortmund geräumt werden, 800 Menschen stehen vorerst ohne Wohnung da. Es ist nicht der einzige Problemfall des Berliner Eigentümers Intown.

    Comeback der FDP? : „Dann haben wir den Salat und müssen regieren“

    Die FDP ist die politische Überraschung im Bundestagswahlkampf. Das Trauma von 2013 erschwert allerdings eine Koalition mit der Union. Die Therapiearbeit in der Partei hat früh begonnen.

    Finanzmärkte

    Die norwegische Notenbank „Norges Bank“ befindet sich in der Hauptstadt Oslo.

    Leitzinsentscheid : Norwegen traut sich ein wenig

    Bereits seit Anfang 2016 hält die norwegische Notenbank ihren Leitzins auf gleichem Niveau. Das könnte sich nun früher ändern als erwartet, denn die wirtschaftliche Lage bessert sich.

    Referendum in Katalonien : Wer ist das Volk?

    Die Stimmung in Katalonien vor dem Referendum ist hitzig. Beide Seiten beanspruchen „das Volk“ für sich. Doch das Wohl der Bürger haben sie längst aus den Augen verloren.
    Das Beste zum Schluss: Lisa Mayer läuft 100-Meter-Bestzeit in Berlin

    Sprinterin Lisa Mayer : Mitten im dualen Leben

    Wie lassen sich Training und Wettkampf mit Germanistik und Geographie kombinieren? Sprinterin Lisa Mayer blickt auf eine Saison als Sportstipendiatin des Jahres zurück.

    Sport kompakt : Trio mit 133 Schlägen

    Golfer Casey, Thomas und Simpson gleichauf +++ Folger nach Trainingssturz im Krankenhaus +++ Kerber verpasst Finale in Tokio +++ Sport kompakt am Samstag.
    Zusammenstehen in Glasgow: Celtic tritt im Derby auf die Rangers.

    Rangers gegen Celtic : Es knistert in Glasgow

    Das Derby zwischen Celtic und den Rangers ist weit über die schottischen Landesgrenzen hinaus ein Begriff. Dieses Mal steht in Glasgow ein besonderes Duell auf dem Spielplan.

    Modewoche in Mailand : Ciao bella

    Anlassgarderobe statt Sportswear, eben nicht Maskulines, viel Pink: Die Milano Moda Donna ist eine große Ode an die Frau.
    Altmodisch und schrill: Die Fliegen von Karl Lauterbach

    Meine Wahl - Teil 5 : Die ewige Eintagsfliege

    Die Fliege am Hemdkragen ist das unverkennbare Markenzeichen von SPD-Politiker Karl Lauterbach. Seine Liebe für das markige Accessoire entdeckte er in Texas.
    Eigentlich eine feine Sache, so ein Burger. Das Brötchen kann man sogar weglassen.

    Low-Fat-Diät : Eine einzige fette Lüge

    Jahrzehntelang hieß es: Finger weg von tierischen Fetten. Doch dass sie krank machen, wurde nie bewiesen. Nun hat sich das endlich auch in Deutschland herumgesprochen.
    Die Infektionszahlen sind dank effektiver Schutzmaßnahmen  und einer Immunisierung drastisch gesunken.

    Erreger in Lauerstellung : Zika macht nur Pause

    Die Zika-Seuche ist dank einer breiten Immunisierung und wirkungsvollen Schutzmaßnahmen abgeflaut. Doch das bedeutet keine Entwarnung. Der Erreger kann jederzeit wieder umsichgreifen.
    Roboter Quinn Nao tritt auf der Messe „Zukunft Personal“ auf.

    Personalarbeit digital : Apps, Bots und Algorithmen

    Weiterbildung vom Bot oder Kantinenverabredung per Algorithmus: Die Spielereien der Personalabteilungen in der digitalen Arbeitswelt werden immer verrückter. Hier sind ein paar spannende Beispiele.
    Hier sitzen vor allem die Sprösslinge gebildeter Eltern: Typischer Hörsaal in Deutschland.

    Bildungsaufstieg : Arbeiterkinder in den Hörsaal!

    Seit Jahren warnen Konservative vor einem Akademisierungswahn. Linke poltern, dass die soziale Herkunft den Lebensweg und das Denken bestimme. Aber woran liegt es denn nun, dass so wenige Arbeiterkinder studieren? Ein Kommentar.
    Stellenmarkt


    Deutsche Blasmusik und brasilianischer Hüftschwung werden eins

    Reise

    Brasilien : Wenn am Sonntagabend die Dorfmusik spielt

    Drei Wochen lang ist Blumenau das Mekka bierliebender Besucher aus ganz Brasilien. Doch viele Einheimische fühlen sich nicht nur bei Blasmusik und Sauerkraut der Heimat ihrer deutschen Vorfahren eng verbunden.

    Kinderwunsch um jeden Preis? Reproduktionsmedizin kann zu einem ethischen Dilemma führen.

    Kinderwunschbehandlung : Zellhaufen oder Leben?

    Die Erfolgschancen einer Kinderwunschbehandlung steigen, wenn befruchtete Eizellen eingefroren werden. Was aber, wenn welche übrigbleiben? Plötzlich stehen Paare vor einem ethischen Dilemma.

    Open Art München : Ein leises Knirschen im Gebälk

    „Open Art“, das Eröffnungs-Wochenende der Münchner Galerien nach der Sommerpause, geht in sein 29. Jahr. Aus seiner Mitte heraus gibt es auch Signale zu einem neuen Aufbruch

    Koller-Auktion : Vergebliche Hoffnung

    Bei Koller in Zürich haben die Septemberauktionen begonnen: Am 22. September kommen zahlreiche Gemälde der Alten Kunst und des 19. Jahrhunderts unter den Hammer.
    Was da wohl alles drin sein mag? Wandfarben enthalten oft Lösemittel, die penetrant ausdünsten.

    Schlechte Gerüche : Wenn das Zuhause einem stinkt

    Welcher Geruch in den eigenen vier Wänden herrscht, beeinflusst unser Wohlbefinden - vor allem, wenn er unangenehm ist. Da hilft es nur, der Sache auf den Grund zu gehen.
    Sanierte Plattenbauten in Berlin-Marzahn

    Hohe Preise : Mieten belasten viele Haushalte zu stark

    Maximal ein Drittel des Einkommens für Miete ausgeben: So lautet eine Faustregel. Doch das reicht oft nicht, belegen jetzt auch amtliche Zahlen. Teuer ist das Wohnen längst nicht mehr nur in den großen Städten.