http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Hier brach der Streit aus: Amazon-Logistikzentrum in Pforzheim (Baden-Württemberg).

Nach jahrelangem Streit : Amazon-Streik nun vor Bundesarbeitsgericht

Der Online-Handelsriese Amazon will eigentlich überhaupt keinen Streik dulden – schon gar nicht auf seinem Firmengelände. Deshalb zieht er nun bis vor das Bundesarbeitsgericht. Der Fall hat grundlegende Bedeutung, sagen Juristen.

Aussprache des Gender-Sterns : Ein kurzes Stocken

Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat die Verwendung des Gender-Sterns vorerst noch nicht empfohlen. Sollte die Verwendung eines Tages doch verbindlich sein, wie spricht man das Zeichen dann aus?

Kommentar zum Migrationspakt : Wie man erst recht im Bockshorn landet

Jens Spahn will auf dem Hamburger CDU-Parteitag über den UN-Migrationspakt abstimmen lassen. Auch wenn manche das als seinen letzten Strohhalm im Rennen um den Parteivorsitz deuten – der Grundkonflikt ist nicht neu. Er wurde nur lange nicht ausgetragen.

CSU-Kommentar : Von Söders Gnaden

Der künftige CSU-Chef kann sich Seehofer gegenüber großmütig zeigen. Lange wird der Vorgänger nicht Minister bleiben wollen.

FAZ Plus Artikel: Tennis-Kommentar : Zverevs Triumph nach Plan

Mit dem Titel bei den ATP Finals ist aus dem Star der Zukunft ein Star der Gegenwart geworden. Alexander Zverev wird erstmals in einem Atemzug mit Boris Becker und Michael Stich genannt. Seit seiner Kindheit wurde er darauf vorbereitet.

Kommmentar : Hartz IV modern

Die laufende Debatte sieht nur auf den ersten Blick wie ein sozialstaatlicher Überbietungswettbewerb in einem vorgezogenen Wahlkampf aus. Sie lohnt sich.

CDU-Kommentar : Die Leere nach Merkel

Selbst im Epochenbruch will die CDU nicht kontrovers sein. Die drei Spitzenkandidaten für den Vorsitz unterscheiden sich kaum in ihren Positionen. Lediglich das Thema Digitalisierung fördert Differenzen zu Tage.
Der Porsche 919 Hybrid bei einem Rennen in Mexiko

Fachkonferenz AI-Con : Intelligente Computer helfen dem Rennsport

Ob auf dem Nürburgring oder der Internationalen Raumstation – Künstliche Intelligenz wird nicht nur in vielen Firmen gerne gesehen. Auch die Verbraucher scheinen ihr überwiegend zu vertrauen.
Ausgebranntes Haus in Paradise

Selbstverständnis Kaliforniens : Feuer im Paradies

Die ökologische Katastrophe ereignet sich dort, wo Zukunft, Zuversicht und Happy Endings produziert werden: Ist der kalifornische Geist noch zeitgemäß? Ein Gastbeitrag.

FAZ.NET Komplett : Das ist F+

Grenzenlos informieren – für nur 2,95 Euro je Woche: Online-Chefredakteur Carsten Knop erklärt den neuen Digitalzugang für Desktop und Mobil.
Die Wirtschaft hofft auf qualifizierte Zuwanderer.

Arbeitsmarkt : Entwurf für Zuwanderungsgesetz steht

Künftig soll jeder in Deutschland arbeiten dürfen, der über einen Arbeitsvertrag und eine anerkannte Qualifikation besitzt. Der Entwurf des Innenministeriums ist nun in der Abstimmung mit anderen Ressorts.

Kommentar zum Migrationspakt : Wie man erst recht im Bockshorn landet

Jens Spahn will auf dem Hamburger CDU-Parteitag über den UN-Migrationspakt abstimmen lassen. Auch wenn manche das als seinen letzten Strohhalm im Rennen um den Parteivorsitz deuten – der Grundkonflikt ist nicht neu. Er wurde nur lange nicht ausgetragen.
In Ecuador ist die Bananen-Produktion ein wichtiger Wirtschaftszweig.

FAZ Plus Artikel: Discounter gegen Bauern : Der Kampf um die Bananen

Das Kilo Bananen kostet in Deutschland nur etwa einen Euro. Der Discounter Aldi will Bauern dennoch weniger zahlen – das zumindest fürchten Produzenten in Ecuador. Konkurrent Lidl geht einen ganz anderen Weg.

Folgen Sie uns

Kiarostamis Vermächtnis : Stillleben gibt es nicht

In „24 Frames“ zeigt Abbas Kiarostami, wie Wahrheit zwischen den Bildern hindurchfallen kann. Der Meisterregisseur starb im Sommer 2016. Ein würdigeres letztes Werk hätte er nicht schaffen können. Bei Arte ist es nun zu sehen.
Die Hemsley-Schwestern.

Hemsley + Hemsley im Gespräch : „Wir planen nie“

Man muss sie zusammen erleben: Melissa und Jasmine Hemsley sind in ihrer Heimat Großbritanien als Hemsley + Hemsley bekannt geworden. Den Fragebogen haben – eine Premiere – beide beantwortet.
Abgeschottet: Wiesbaden baut sein Radwegenetz konsequent aus, hier mit Hindernissen, die verhindern sollen, dass Autos den Radweg blockieren.

Luftreinhalteplan in Wiesbaden : Dieser Plan verändert die Stadt

Wiesbaden baut sein Radwegenetz konsequent aus, nimmt Ladestationen für Elektroautos in Betrieb und verändert die Verkehrsströme in der Stadt. Doch nicht wenige unken, dass der Plan nicht aufgehen wird. Ein Kommentar
„Physisch sind wir top“: Auch der Blick auf die Tabelle bestätigt Adi Hütter in seinem Kurs.

Eintracht Frankfurt : Vorne glänzen, hinten schuften

Adi Hütter erwartet von Jovic, Rebic und Haller auch im Jahresendspurt ein besonderes Engagement. Um die körperliche Verfassung seiner Elf macht sich der Eintracht-Trainer keine Sorgen.
Sonntagsausflug ohne Auto – schwupps, Klimaziel erreicht.

Schlusslicht : Die Wanne ist voll

Wir wollen es doch alle – weniger Stickoxid atmen, weniger CO2 ausstoßen, Klima retten. Wir könnten damit anfangen, gleich heute! Mit einem Sonntagsausflug ohne Auto.

Zwan­zig Jah­re ISS : Lego im Weltall

Vor zwan­zig Jah­ren be­gann der Bau der ISS, der In­ter­na­tio­nal Space Sta­ti­on. Das größ­te be­mann­te Raum­fahrt­pro­jekt ist zu­gleich das, bei dem bis­her am we­nigs­ten schief­ging.

Botanische Zeichnungen : Vom Wesen der Pflanze

Noch nie hat die Menschheit so viele Bilder produziert wie im Zeitalter des Smartphones. Aber was da festgehalten wird, rauscht in Sekunden vorbei. Künstler und Forscher früherer Zeiten haben sich noch unendliche Mühe gegeben, die Natur so nachdrücklich darzustellen, wie es überhaupt geht. Ein Buch versammelt jetzt botanische Werke.

Micky feiert 90. Geburtstag : Maus im Haus

Micky Maus wird neunzig. Er ist aber längst nicht der einzige Bewohner des Disney-Imperiums, der unser Zuhause bevölkert. Warum ist das nur so?