http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Brief an den Innenminister : Prominente Kulturschaffende fordern Rücktritt Seehofers

„Wir sind entsetzt“ – mit diesen Worten hebt ein Brief an, in dem namhafte Künstler, Journalisten und Intellektuelle den Rücktritt von Bundesinnenminister Horst Seehofer fordern. Die Vorwürfe sind zahlreich.

Evakuierung möglich : Moorbrand: Katastrophenfall ausgerufen

Wie der Landrat mitteilt, müssen womöglich zwei Gemeinden mit rund 1000 Einwohnern nahe des Bundeswehr-Testgeländes in Niedersachsen evakuiert werden. Experten hatten zuvor vor Gesundheitsgefahren gewarnt.

FAZ Plus Artikel: Doping-Kommentar : Wada komplett unglaubwürdig

Russland ist zurück im Spiel – und das nach dem bislang größten bekannten staatlich aufgezogenen Doping-Programm seit dem Untergang der Deutschen Demokratischen Republik. Die Betrüger haben gewonnen.

FAZ.NET-Sprinter : Wut-Sozis und Brexit-Gemurkse

Wohnen ist zur neuen sozialen Frage geworden, deswegen macht Angela Merkel das Thema heute zur Chefsache. Welche Fragen Andrea Nahles und Theresa May beantworten müssen, lesen Sie im FAZ.NET-Sprinter.

Europa am Scheideweg : Gordische Knoten

Großbritannien droht Chaos durch den Brexit. Das darf die EU ebensowenig zulassen wie Stagnation in der Flüchtlingspolitik. Doch ein neuer Alexander ist nicht in Sicht. Ein Kommentar.

Ende des Korea-Gipfels : Der koreanische Marathon

Das dritte Gipfeltreffen zwischen Nord-und Südkorea zeigt: Atmosphärisch hat sich schon viel getan. Nun müssen konkrete Abmachungen mit Amerika folgen. Doch Trumps unkalkulierbarer Regierungsstil könnte zum Problem werden. Ein Kommentar.

Kommentar zum Wahlkampf : Milde säuseln in der Mitte

Das, was einem zurzeit auf Wahlplakaten in Hessen angeboten wird, wirkt friedfertig und bräsig. Wird Antiautoritarismus inzwischen so verstanden, dass man sich nicht einmal mehr vom politischen Gegner abgrenzt?

Amazon-Kommentar : Ein lukratives Geschäft

Amazon setzt verstärkt auf Einnahmen durch Online-Werbung – ein naheliegendes Geschäft. Wieso hat der Online-Riese diese Aktivitäten nicht schon viel früher forciert?

Olympia-Kommentar : Friedensspiele in Korea?

Nord- und Südkorea überlegen, gemeinsam die Olympischen Spiele 2032 auszurichten. Ein solches Ereignis im totalitär regierten Nordkorea erscheint aus heutiger Sicht grotesk.

FAZ.NET-Sprinter : Kolossales Eigentor

Die SPD-Spitze versucht die Beförderung Maaßens zum Staatssekretär als Erfolg zu verkaufen, das stößt vielen Genossen bitter auf. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter.

Eines der ältesten Fossilien : Fingen so die Tiere an?

Fett ist verräterisch – und offensichtlich haltbar. In einem der ältesten großen Fossilien überhaupt hat man jetzt Cholesterin isolieren können. Damit scheint seine Identität geklärt.
Kai Havertz bedankt sich nach dem Sieg gegen Ludogorets bei den mitgereisten Fans.

Bayer siegt in Europa League : Havertz nimmt Tempo auf

Dank zweier Tore von Kai Havertz hat Leverkusen sein erstes Spiel in der Europa League gewonnen. Der Erfolg in Ludogorets macht nun Hoffnung auf die Wende in der Bundesliga.

Arbeitsrecht : Wie wehre ich mich gegen Mobbing?

Jeder dritte Erwachsene wurde schon einmal am Arbeitsplatz schikaniert. Warum eine Klage nur selten hilft und was Betroffene statt dessen tun können.
Einer der britischen Nachrichtendienste, GCHQ, will eine Sondertruppe mit bis zu 2000 Spezialisten für Cybereinsätze aufstellen.

Fernsehbericht : Großbritanniens Militär will Cyber-Truppe aufrüsten

Das britische Militär möchte die Anzahl der Spezialisten für Cybereinsätze auf 2000 erhöhen, um seine offensiven Qualitäten zu stärken. Die scheint es im Auftrag Washingtons schon angewendet zu haben – gegen einen Verbündeten.

Vorwurf gegen Kavanaugh : Anklägerin will zunächst nicht aussagen

Eigentlich sollte die Anklägerin von Trumps Wunschkandidaten für das Oberste Gericht am Montag im Senat aussagen. Dies hat sie nun jedoch unter Verweis auf ihre Sicherheit abgesagt. Außerdem solle der Fall erst untersucht werden.
Container stehen auf einem Terminal im Hamburger Hafen.

Zwei-Jahres-Wachstumstief : Deutsche Industrie schwächelt

Handelsstreit, Brexit, eine nachlassende globale Nachfrage: Das Exportneugeschäft in der Eurozone stagnierte im September. Das bekommt auch die deutsche Industrie zu spüren. Für Dienstleister läuft es besser.

Wohnungsgipfel im Kanzleramt : Wie wird Bauen günstiger?

In den großen Städten leiden Mieter und Käufer gleichermaßen unter hohen Preisen. Die Regierung setzt auf Baukindergeld, Mietpreisbremse, sozialen Wohnungsbau - und trifft sich an diesem Freitag zum Wohngipfel. Fünf Vorschläge, wie es besser gehen könnte.
Ein Deliveroo-Fahrer auf seinem Fahrrad in der Nähe von Paris.

Informierte Kreise : Übernimmt Uber demnächst Deliveroo?

Deliveroo mit seinen türkisen Fahrradkurieren liefert Essen an kochfaule Menschen in ganz Europa. Jetzt streckt offenbar der amerikanische Fahrdienstvermittler Uber seine Hände nach dem Dienstleister aus.

Finanzmärkte

Folgen Sie uns

SPD-Chefin Andrea Nahles beim Wahlkampf in Offenbach

SPD am Abgrund : Nicht auszuhalten

Mit der SPD ist kein Staat mehr zu machen. Die Partei droht an der Causa Maaßen zu zerbrechen. Das hat sie sich mit ihrem hohlen Moral-Pathos selbst zuzuschreiben. Wofür sind die Sozialdemokraten denn noch gut?
„Andere sind uns auf den Fersen“: Stefan Hell, Chemie-Nobelpreisträger von 2014, auf dem Heidelberger Innovationscampus.

Campus Heidelberg : Eine Spielwiese für Innovationen

In Heidelberg entsteht ein sehr ehrgeiziges wissenschaftliches Projekt. Es bietet Platz für Tausende Studenten und Raum für große Träume. Mittendrin: ein Nobelpreisträger aus der Region.
Der Siegtorschütze und sein Trainer: Luka Jovic (links) freut sich mit Adi Hütter.

Frankfurts Europa-League-Sieg : Das Gefühl von Glück

Die Fans? Ausgeschlossen. Das Stadion? Leer. Die Stadt? Bitte frei von Frankfurt-Fans. Das geglückte Europa-Comeback ist für die Eintracht sehr viel wert. Da gratuliert sogar der DFB-Präsident.
Das Logo der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada

FAZ Plus Artikel: Doping-Kommentar : Wada komplett unglaubwürdig

Russland ist zurück im Spiel – und das nach dem bislang größten bekannten staatlich aufgezogenen Doping-Programm seit dem Untergang der Deutschen Demokratischen Republik. Die Betrüger haben gewonnen.
Ratlos: RB-Trainer Ralf Rangnick (rechts) beim Spiel seiner Mannschaft in der Europa League.

Niederlage in Europa League : Leipzig vor Eintracht-Spiel in Not

Nichts lief im Spiel von RB Leipzig gegen RB Salzburg. Der Gegner zeigte, dass er alles andere als ein Ausbildungsverein ist. In der Bundesliga ist gegen Frankfurt nun eine deutlich bessere Leistung gefordert.

Wie wir wohnen wollen : Wo, wie und mit wem schlafen wir eigentlich?

Alles verändert sich, das Arbeiten, das Zusammenleben, die Familien – aber wohnen sollen wir wie vor fünfzig Jahren. Kleinfamilie und lebenslange Angestelltenverhältnisse sind nicht mehr die Norm. Höchste Zeit, das Wohnen neu zu denken.
Auch Gucci spielt mit dem Kopftuch.

Requisiten des Islams : Models mit Kopftüchern

Designer zeigen Kopftücher in ihren Kollektionen. Ist die Modewelt im Ernst dabei, sich das Kopftuch anzueignen? Das wirtschaftliche Interesse ist nicht unerheblich.

Neue Produkte : Amazon macht die Welle

Das war ein ziemliches Feuerwerk, was Amazon heute in Seattle präsentiert hat. Viele neue Produkte kommen auf der Markt. Darunter auch eines für die Küche.

FAZ Plus Artikel: Visionen von BMW und Volvo : Der Traum vom Liegen

Blicken Autohersteller voraus, sehen sie Elektromobile mit Lounge-Atmosphäre. Unsere Autoren haben sich die Ideen von BMW und Volvo angesehen und wissen nun, woran getüftelt wird und wann die rollenden Hotels kommen werden.

Harley-Davidson FXDR 114 : King of the Ampelstart

Das zehnte Modell der noch relativ neuen Softail-Plattform ist das Ergebnis ernsthafter Anstrengungen, aus einer echten Kante von Motorrad ein Bewegungstalent zu machen. Eine erste Probefahrt mit der Harley-Davidson FXDR 114.
Gigantische Maschinen, gigantische Datenmengen: Kann künstliche Intelligenz mehr sehen als wir Menschen?

„Klug verdrahtet“ : Die schwierige Suche nach dem Unbekannten

Kein wissenschaftliches Experiment erzeugt so viele Daten wie der Large Hadron Collider des Cern. Bei der Suche nach „neuer Physik“ soll jetzt künstliche Intelligenz für den Durchbruch sorgen.

„Die Debatte“: Intelligenz : Schlau geboren oder schlau geworden?

Intelligent zu sein hat viele Vorteile. Doch die Auffassungsgabe ist unterschiedlich. Beeinflussen Gene oder Erziehung unsere Intelligenz? In „Die Debatte“ können Sie heute Abend mit Experten diskutieren. Den Livestream sehen Sie auf FAZ.NET.

Ecuador : Im Vollrausch der Natur

Am Río Napo gibt es eine märchenhaft unberührte Welt zu entdecken, die nun von Ölkonzernen bedroht wird. Doch in einer Luxus-Lodge setzt man sich zur Wehr.

Verdient am besten: Der Roche-Vorstandsvorsitzende Severin Schwan

Gehälter : Schweizer Chefs verdienen am besten

In Großunternehmen in der Schweiz verdienen Vorstandsvorsitzende im Mittel 7,76 Millionen Euro im Jahr, zeigt eine neue Auswertung von Beratern. Und wie steht es um die Gehälter deutscher Chefs?
In Kinderparlamenten haben die Kinder etwas zu sagen und die Eltern schauen zu.

Politische Rechte von Kindern : Wir wollen mitreden!

Am heutigen Weltkindertag stehen die Jüngsten im Mittelpunkt. In Kinderparlamenten lernen sie, wie sie ihre Rechte durchsetzen können – und dort geht es um weit mehr als kaputte Spielplätze.

Saisonstart der Galerien : Frankfurt erleuchtet

Der „Frankfurter Saisonstart“ hat inzwischen Tradition: Die Galerien in der Stadt präsentieren zu Herbstbeginn ihre Künstler – von Bernard Schultze bis Andreas Slominski.
Chinesisches Ritualgefäss mit Deckel, Bronze, Höhe 31 cm Umfang 39 cm
Östliche Zhou Dynastie 770 – 475 vor Chr., für 160.000 Euro bei der Ming K’I Gallery

30 Jahre „La Biennale Paris“ : Im verkleinerten Format

Das schwierige dreißigste Jahr: „La Biennale Paris“ feiert ihr Jubiläum und sucht einen Weg in die Zukunft. Obgleich weniger spektakulär und hochpreisig als bisher, gibt es auf der Messe überzeugende Kunstwerke.