http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Fußball-Glosse : So aufmerksame Chefs liebt jeder Fan

Gauthier Ganaye ist Vorstandsvorsitzender beim FC Barnsley. Mit 30 Jahren ist er der jüngste Vereinschef im englischen Profifußball. Nun schrieb er den schönsten Brief der Woche.

Tennis-Glosse : Unseren Davis Cup gibt es nicht mehr

Tschüss, Davis Cup, war schön mit Dir. Dein Format ist nicht wiederzuerkennen. Welch ein Frevel! Ein Fußballprofi aus Barcelona will mit Dir abkassieren. Daher haben wir einen Vorschlag zur Güte.

Bundesliga-Kommentar : Ein gewagtes Experiment

Frankfurter Fußballspieler, die nicht mehr gebraucht werden, kommen in die Trainingsgruppe 2. Krasser kann ein Klub planerisches Missmanagement kaum öffentlich zur Schau stellen.

Maaßen-Kommentar : Linke und AfD Hand in Hand

Linke und Grüne ziehen schon seit langem die Glaubwürdigkeit des Verfassungsschutzes in Zweifel. Jetzt haben sie noch einen Verbündeten: Die AfD spielt das Spiel gerne mit.

FAZ.NET-Sprinter : Respekt für die Legende

Die Welt trauert um die Soul-Legende Aretha Franklin. Derweil geht das Debakel um den islamistischen Gefährder Sami A. weiter. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter.

Kommentar zur Pressefreiheit : Keine Volksfeinde

Donald Trumps Hetze gegen ihm unliebsame Medien ist unerträglich. Eine unabhängige, freie Presse ist wesentlich für das Funktionieren des demokratischen Gemeinwesens.

Amerikas Medien kontern Trump : Pressechor

Donald Trump nennt die Medien „Feinde des amerikanischen Volkes“. Das lassen die Zeitungen des Landes nicht auf sich sitzen. Sie haben eine gute Antwort.

Zwischenwahlen in Amerika : Demokraten hoffen auf Obama

Für viele Demokraten ist Trumps Amtsvorgänger nach wie vor ein Star. Sie hoffen, dass Barack Obama in den Wahlkampf eingreifen wird. Noch hält sich Obama zurück – aber er denkt schon an 2020.

Die Reichsten in Russland : Irgendwie adlig

Reiche Russen sind eine recht spezielle soziale Gruppe. Der Adel wurde zwar im Sozialismus abgeschafft, aber die meisten Wohlhabenden waren schon damals privilegiert. Nun wurde erforscht, wie sie sich selbst wahrnehmen.
Fast 17 Hektar in steiler Lage gehören zum Weingut.

Bio-Weinbau an der Mosel : Baldriantee tut auch Trauben gut

Kaum ein anderer Winzer an der Mosel hat sich so konsequent dem Bio-Weinbau verschrieben wie Clemens Busch aus Pünderich. Anfangs sorgte das für Spott. Längst sorgt es für Staunen.

Berichte zu Flüchtlingspolitik : Kein Fall wie der andere

Für welche Flüchtlingsgeschichte interessieren sich die Medien? Man sollte nicht nur über den Fall Sami A. reden, sondern auch über den der jungen Jesidin, die Deutschland verließ, weil sie sich hier nicht mehr sicher fühlte.
Da geht es lang: der neue Eintracht-Trainer Adi Hütter beim Training.

Eintracht Frankfurt : Die Sorgen des DFB-Pokalsiegers

Im Mai feierte die Eintracht noch den Coup im DFB-Pokalfinale gegen die Bayern. Zum Start in die neue Saison plagen die Frankfurter aber einige Probleme.
Mindestens ins Viertelfinale: Der Deutsche Philip Schorp (links) auf dem Weg zum Korb in der Hamburger Inselparkhalle.

Rollstuhl-Basketball-WM : Eine Weltmesse in Wilhelmsburg

Zum ersten Mal spielen Männer und Frauen ihre Rollstuhl-Basketball-WM gemeinsam aus. Der Hamburger Süden ist dafür ein guter Ort. Und die Deutschen haben hohe Ziele.
Unterricht in einer Schule in Berlin-Schöneberg (Archivbild von 2015)

Bildung in Berlin : In sieben Tagen zum Lehrer

In Berlin haben die meisten neu eingestellten Lehrer kein entsprechendes Studium absolviert. Viele lernen das grundlegende Handwerk im Schnellverfahren in Crashkursen. Vor allem Schulen in Brennpunktvierteln trifft das hart.
Am 9. Januar 2007 hat Steve Jobs das erste iPhone der Welt vorgestellt.

Die Billion-Frage : Wirtschaftswunder Apple

Warum ist eigentlich gerade Apple als erstes privates Unternehmen der Welt mehr als 1 Billion Dollar wert? Wieso nicht Facebook oder Amazon oder Google? Jetzt unseren neuen Podcast hören.

Finanzmärkte

Laut einer Postbank-Studie mögen viele Deutsche von der alten Währung D-Mark noch nicht ganz ablassen.

Nach 16 Jahren Euro : Jeder dritte Deutsche rechnet noch in D-Mark

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier: Fast zwei Jahrzehnte bezahlen wir nun schon in Euro – in die alte Währung umgerechnet wird trotzdem noch. Den Namen „Teuro“ trägt die Gemeinschaftswährung aber zu unrecht.
Trump unter Topmanagern: Ginni Rometti (IBM), Indra Nooyi (Pepsi), Stephen Schwarzman (Blackstone), Donald Trump und Mary Barra (General Motors) im Februar 2017.

Quartalsberichte : Warum die Chefs Unrecht haben

Quartalsberichte sorgen für Kurzfrist-Denke – so heißt der Vorwurf. Jetzt will der amerikanische Präsident Trump die vierteljährliche Meldepflicht abschaffen lassen. Doch die Kritik geht fehl.

Folgen Sie uns

Blog | Die Woche mit Frau Cresspahl : Schuldig sind wir

Vor Gesine Cresspahls Abreise nach Prag wird das Schicksal von Mrs. Ferwalter erzählt. Dieter Lockenvitz wird der Prozess gemacht und Marie kommt auf die Welt. Vorletzte Lektürewoche in Johnsons „Jahrestagen“.
Snoop Dogg

Pop-Anthologie (45) : Der Killer hat den Beat

Jugendliche lieben Hip-Hop. Verstehen sie die oft rätselhaften, verdorbenen Texte richtig? Überlegungen zur Sprache des Gangsta Rap in Snoop Doggs „Drop It Like It’s Hot“.

Fußcremes im Test : Kalte Füße bekommen

Im Sommer stehen sie stark unter Druck: Unsere Füße. In offenen Schuhe sollen sie gepflegt aussehen, doch die Hitze ist eine Herausforderung. Helfen kühlende Cremes? Ein Test.

Glasmanufaktur Lasvit : Glut gemacht

Böhmische Glasmanufakturen steckten lange in der Krise. Leon Jakimič hat vor zehn Jahren den Neuanfang gewagt. Eines seiner Erfolgsrezepte: Für Lasvit entwerfen namhafte Designer aus aller Welt.
Gastronomie: In dem Restaurant „Rashcook table“ gibt es für die Gäste einen langen Essenstisch.

FAZ Plus Artikel: Gastro-Check : Frisch und kräuterig

Im „Rashcook table“ kommen Crossover-Gerichte mit exotischer Würze auf einen einzigen, langen Tisch. Zwischen den Hotels an der Europa-Allee sorgt das Restaurant für die nötige Abwechslung.
Kompression und Polster: CEP-Socken

Outdoorstrümpfe von CEP : Blasenfrei stapfen

Einen Lieblingsschuh haben wir bereits. Wäre da nicht die Passform, was an den Füßen der Testperson liegt. Ein spezieller Strumpf kann da beim Wandern helfen.

Mercedes-Benz CLS : Schönheit auf die Schräge getrieben

Eine Oberfläche frei von Kanten oder Brüchen, ein Lichtermeer aus dem Cockpit: Die Welt des Mercedes-Benz CLS 350d beginnt bei 68.130 Euro und erweitert ihre Grenzen schon mal über 100.000 Euro.
Satter Klang von Sky und Devialet

TV-Soundbox von Sky im Test : Starker Ton zum Abo-Kino

Etwas verspätet, aber passend zum runderneuerten Programmangebot Sky Q präsentiert der Abo-Sender eine Soundbox. Für den Klang ist ein bekannter französischer Digitalspezialist zuständig.

FAZ Plus Artikel: 3er BMW : Tarnen und Testen

Ein neues Auto auf den Markt bringen: Der Aufwand ist riesig, der Teufel liegt im Detail. Der Autor hat die Entwickler des neuen 3er BMW im Laufe von fast zwei Jahren immer wieder besucht.
In Deutschland kommt werden bereits sieben Prozent des elektrischen Stroms von Photovolatik-Anlagen erzeugt. Tendenz steigend.

Mehr Power aus der Sonne : Das Wundermaterial der Photovoltaik

Perowskit-Solarzellen sind die Hoffnungsträger der Photovoltaik. Sie sind günstig, leicht herzustellen und äußerst effizient. Aber erst im Doppelpack mit anderen Zellen entwickeln sie die volle Kraft.
Kein anderes Gericht der spanischen Küche ist so oft pervertiert, erniedrigt und beleidigt worden wie die Paella. Wenn man aber einmal das Original an ihrem Ursprungsort Valencia gegessen hat, ist das alles vergessen.

Reise

Video

Paella in Valencia : Die reiche Kost der armen Leute

Valencia und seine Umgebung sind die Heimat eines einzigartigen kulinarischen Kulturgutes: der Paella. Wir gehen mit dem Drei-Sterne-Koch Quique Dacosta auf Spurensuche in den Feldern am Albufera-See und kochen mitten im Nationalpark das spanische Nationalgericht.

Ohne Gluten: Für die Brote, Törtchen und Quiches von Isabella Krätz reisten die Kunden bis zu 200 Kilometer zur ersten Filiale.

Gründerserie : Brote und Törtchen ohne Gluten

Wie aus einer Diagnose eine gute Geschäftsidee wurde: Isabella Krätz backte anfangs nur für sich – heute hat sie vier Patisserien und plant weitere Filialen sowie einen Online-Shop.
Wenn es zum ersten Mal juckt, haben es sich die Läuse schon seit Wochen gemütlich gemacht.

FAZ Plus Artikel: Alarm bei Familien : Was tun bei Läusen?

Kopfläuse fühlen sich wohl bei Kindern. Los wird man sie nur durch konsequente Behandlung – oder den Besuch bei Läusebekämpfern. Dass befallene Kinder nicht in die Schule dürfen, ist hingegen ein Mythos.

Festspielwochen : Ganz Salzburg ist ein Kunstsalon

Immer wieder zur Festspielzeit fahren die Galerien in der Stadt mit ihren Künstlern auf: mit Kenton Nelson, Elizabeth Peyton, Günter Brus, Josef Mikl und vielen weiteren. Eine Übersicht.

F.A.Z.-Immobilienmarkt