http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Uli Hoeneß über Özil-Rücktritt : „Ich bin froh, dass der Spuk vorbei ist“

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß kritisiert den Gelsenkirchener mit türkischen Wurzeln scharf. Justizministerin Barley ist durch den Rücktritt aus der Nationalelf alarmiert. Türkische Politiker dagegen loben Özil für den Schritt.

„Made In USA“ : Seht her, so toll ist Amerika

Cowboy-Stiefel, Kampfjet, Waffenschränke: Trump plant eine Ausstellung heimischer Produkte, um seine Handelspolitik zu untermauern. Währenddessen stapelt sich in amerikanischen Kühlhäusern immer mehr Fleisch.

FAZ.NET-Sprinter : Özil macht es nur noch schlimmer

Mesut Özil schießt sich selbst ins Aus. Beweist Außenminister Heiko Maas bei den Verhandlungen mit den Briten größeres taktisches Geschick?

Kommentar zu Mesut Özil : Ohne Haltung

Mesut Özil tritt zurück und vertieft damit die Krise des deutschen Fußballs. In seiner Erklärung schreibt er aber an der eigentlichen Frage vorbei: Wie steht er zu Menschenrechten, wie sie in der Türkei unter Erdogan ignoriert werden.

„Zeit“ kontert ihre Kritiker : Gegen das Gebrüll auf Twitter

In der „Zeit“ sind zwei Artikel zum Thema private Seenotrettung erschienen. Gegen den einen – von Mariam Lau – erhob sich ein irrer Proteststurm. Darauf hat die Zeitung reagiert. Sie sollte ihren Journalismus verteidigen.

Merkel-Kommentar : Worte zum Sommer

Was hatte Merkel der Wirtschaft in der alljährlichen Bundespressekonferenz vor der Sommerpause zu bieten? Zu wenig.

Salvini verklagt Saviano : Minister der Unterwelt

Der italienische Innenminister Matteo Salvini von der Lega verklagt den Mafia-Rechercheur Roberto Saviano. Seine Klage kündigt er per Twitter an, als sei das alles sehr spaßig. Dabei ist es todernst. Ein Kommentar.

Brexit : Drohkulisse

Womöglich scheitern die Gespräche zwischen London und der EU über den Brexit. Dieses Szenario jetzt schon öffentlich zu präsentieren, wie Brüssel es tut, ist aber nicht klug.
Uniform einer Hilfspolizistin in Magdeburg.

Polizeibefugnisse : Gefährlich und verrufen

Wegen einer Anfrage der Grünen ist in Sachsen eine Debatte über Polizeibefugnisse entbrannt. Die Attraktivität von Städten werde durch „Panikmache“ zerstört.
Zum ersten Mal in ihrem Leben spiel Jodie Foster eine weibliche Hauptrolle, die im Film älter ist als sie selbst.

Jodie Foster : „In Wahrheit bin ich keine Rebellin“

In ihrem neuen Film spielt Jodie Foster eine Frau, die älter ist als sie selbst im wahren Leben. Ein Anstoß, über Frauenbilder, Führungsstile, Talente und die eigene Identität zu sprechen.

Minderwertige Impfstoffe : Neuer Impfskandal erschüttert China

Abermals haben Hunderttausende Kleinkinder minderwertige Impfstoffe erhalten. Chinas Eltern werfen den Behörden Versagen vor. Sogar der Ministerpräsident gerät unter Druck, und an der Börse fallen Aktienkurse.

Weißhelme in Syrien : Die schwierige Rettung der Retter

In einer spektakulären Aktion wurden mehrere hundert „Weißhelme“ aus Syrien gebracht. Die Zeit zur Rettung der Zivilschützer war knapp geworden. Acht von ihnen werden mit ihren Familien nach Deutschland kommen.
Unsanfte Landung: Rennfahrer Chris Froome stürzt bei der neunten Etappe der Tour de France.

FAZ Plus Artikel: Radprofi Martin im Interview : Wenn es weh tut

Die Kunst der Rennfahrer zu stürzen – und weiterzufahren, solange es geht. Tony Martin beherrscht sie. Doch mit geprelltem Brustbein und gebrochenem Wirbel ist auch für ihn die Tour zu Ende.

Steve Bannon : Ein Schurke für Europa

Der einstige Chefstratege von Donald Trump, Steve Bannon, will die Nationalisten des alten Kontinents vereinen. Sein Ziel scheint klar: Die Zerstörung der EU.

Finanzmärkte

Russell Lee: “Untitled photo“, North Dakota, August 1937, aus der Ausstellung „Killed Negatives: Unseen Images of 1930s America“, Whitechapel Gallery, London (bis 26. August)

Kolumne „Bild der Woche“ : Der Mann ohne Gesicht

Die amerikanische Regierung engagiert im Jahr 1935 bekannte Fotografen wie Walker Evans oder Russell Lee, damit sie Farmerfamilien und ihren Alltag dokumentieren. Weltberühmte Bilder entstehen. Andere werden zensiert, wie das Porträt eines Farmers in North Dakota. Warum?

Özil, Gündogan und Erdogan : Die Fotos und ihre Folgen

Zwei deutsche Nationalspieler neben dem türkischen Staatspräsidenten mitten in dessen Wahlkampf: Die Fotos haben eine Kontroverse ausgelöst, die nun zum Rücktritt von Özil aus der DFB-Elf geführt hat. Eine Chronologie.

Rücktritt von Mesut Özil : Abrechnung in drei Akten

Der Rücktritt von Mesut Özil und viel mehr noch seine Begründung sind ein fatales Zeichen, für den deutschen Fußball, für die deutsche Gesellschaft. In vielem ist der Weltmeister von 2014 jedoch über das Ziel hinausgeschossen. Ein Kommentar.
Spitzenreiter: Der dänische Radprofi Magnus Cort Nielsen hat die 15. Etappe der Tour de France gewonnen.

Tour de France : Nielsen holt den Doppelsieg für Astana

Vor dem Showdown in den Pyrenäen beschert der Däne Magnus Cort Nielsen dem Radteam Astana den zweiten Tageserfolg. Im Kampf um das Gelbe Trikot belauern sich die Teamkollegen Geraint Thomas und Chris Froome weiter.
Heidi Klum zeigt sich in Cannes mit ihrem neuem Freund, Musiker Tom Kaulitz.

Herzblatt-Geschichten : Sie wechselt Männer wie die Hosen

Nach anfänglicher Skepsis sind die Boulevard-Blätter von Heidi Klums Beziehung begeistert. Dafür stürzen sie sich nun auf Herzogin Meghans teure Kleidung – und drucken wirklich alles, was man ihnen erzählt.

Katzencafé : Kaffee und Kuscheln

In Deutschland gibt es immer mehr Katzencafés. Gestresste Städter suchen dort Streicheleinheiten. Hilft das?
Spürt das Vertrauen von Trainer Dirk Schuster: Joevin Jones.

Darmstadt 98 : Ein Schuss Karibik in Südhessen

Joevin Jones steht für die Leichtigkeit im oft bleischweren Spiel von Darmstadt 98. Den Härtetest gegen Huddersfield Town bestanden die „Lilien“ am Sonntag.
In trüber Brühe: Nilpferdkuh Petra hat wenig Platz - und keine Gesellschaft.

Frankfurter Zoo : Das geht auf keine Nilpferdhaut

Das Hippo-Gehege im Frankfurter Zoo ist zu klein. Es kommen Zweifel an der artgerechten Haltung des Tieres auf. Die Suche nach einem neuen Zuhause dauert an.
Reisen mal anders: Der neue Knaus Live Wave 700 MEG ist durchaus urlaubstauglich.

Knaus Live Wave 700 MEG : Solide Schreinerarbeit aus dem Bayerwald

Die Form folgt der Funktion und dem Kostendruck. Teure Bauteile gibt es nicht, der Aufbau ist in klaren Linien gefertigt. Das steht auch einem Basismodell gut, einen billigen Eindruck macht der Knaus Live dennoch nicht.
Hier bin ich König!

Alles im grünen Bereich : Vom Segen des Halbschattens

Die meisten Zier- und Nutzpflanzen wollen ein sonniges Plätzchen. Dort aber machen sie aber bei einem Sommer, wie wir ihn derzeit erleben, schlapp. Ein Hoch auf den schattigen Garten. .
Im Valle de la Luna haben Wind, Sonne und heftige Temperaturunterschiede die Landschaft geformt. Schnee fällt hier nie. Die weiße Schicht besteht aus Salz.

Reise

Video

Chile : Salz auf unserem Van

Die Atacama in Chile ist die trockenste Wüste der Welt. Genau das macht ihre bizarre Schönheit aus.

Immer im Gepäck: Auch im Urlaub beantworten über die Hälfte der befragten Arbeitnehmer E-Mails.

Arbeit im Urlaub : Telefonkonferenz im Freibad

E-Mails schreiben statt Sonne tanken: Den wohlverdienten Urlaub nutzen viele Leute nicht zur Erholung, sondern arbeiten einfach weiter. Geschäftsreisende sind davon besonders betroffen.

Alan Michael in Köln : Menschen und Orte in einer neuen Wirklichkeit

Wiederholungen und Spiegelungen bestimmen aktuell das Werk von Alan Michael. Der schottische Künstler fängt das Leben der Großstadt auf Ölgemälden und in Videoprojektionen ein, die bei der Kölner Galerie Jan Kaps ausgestellt werden.

Katalog der Antiquare : Bücher für alle!

Zum neunten Mal erscheint der Gemeinschaftskatalog der Antiquare. Er öffnet auf 160 Seiten eine wahre Schatzkiste für Bibliophile – und für alle, die noch an das gedruckte Wort und Bild glauben. Hier eine kleine Auswahl aus dem Angebot.

Wohnen in Stockholm : Stadtinsel der Seligen

Auf eine Mietwohnung in Södermalm wartet man mehr als zwanzig Jahre. Glücklich, wer schon da ist und vor dem Frühstück schwimmen und nach der Arbeit Boot fahren kann.
Die perfekte Idylle fern der trubeligen Großstadt könnte den Wohntraum erfüllen.

Immobilienkauf : Frust im Traumhaus

Endlich erfüllt sich der heißersehnte Wohntraum – doch das Glück mag sich nicht einstellen. Die eigene Immobilie birgt viele Risikofaktoren. Was tun?
Wie die Ferienunterkunft genau aussah, blieb früher bis zur Anreise eine Überraschung.

Urlaub vor AirBnB und Co. : Damals in fremden Betten

Wohnabenteuer auf Zeit sind das Salz in der Suppe des Alltags. Besonders aufregend waren sie, als im Internet noch nicht jeder Winkel des Feriendomizils vorab inspiziert werden konnte.