Home
http://www.faz.net/-gpc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Proteste gegen Polizeigewalt Gouverneur von Maryland ruft Notstand aus

Aus Wut über Polizeigewalt gegen Schwarze ist es in der amerikanischen Stadt Baltimore zu Ausschreitungen und Plünderungen gekommen. Mittlerweile gilt eine Ausgangssperre. Der Gouverneur des Bundesstaates Maryland ruft den Notstand aus. Mehr 2 12

Online-Journalismus Google und acht Verlage starten Digital-Initiative

Der amerikanische Internet-Konzern und führende europäische Zeitungshäuser, darunter die F.A.Z., gehen einen Pakt für den Journalismus ein. Es soll um Technologie und Innovation gehen. Google legt dafür einen Fonds von 150 Millionen Euro auf. Mehr Von Michael Hanfeld 2 11

NSA-Affäre Kanzleramt hatte Kenntnis von Spionagefällen

Was wusste das Kanzleramt wann über die Versuche der NSA, europäische Unternehmen auszuspionieren? Die Kanzlerin verweist zwar auf „organisatorische“ Defizite beim BND, sieht aber bisher trotz neuer Details keinen Anlass für personelle Konsequenzen. Mehr 10

TV-Kritik: Hart aber fair Gauner muss man Gauner nennen

Einbrüche nehmen in Deutschland rasant zu. Die Diskussion bei Plasberg zeigt: Über die Herkunft der Täter wird politisch unzureichend diskutiert. Zur Freude von Rechtspopulisten. Mehr Von Rüdiger Soldt 5

FC Bayern Wohin mit Bastian Schweinsteiger?

Alonso und Lahm sind gesetzt, auch Thiago ist unverzichtbar: Für Bastian Schweinsteiger ist im Mittelfeld des FC Bayern kein Platz mehr. Vor dem Pokal-Hit gegen Borussia Dortmund (20.30 Uhr) wird daher spekuliert, ob der Weltmeister schon bald das Weite sucht. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, München

Risiko für Alzheimer-Demenz Wie Depression und Diabetes im Gehirn wüten

Depressionen und Diabetes scheinen das Risiko für eine Alzheimer-Demenz erheblich zu steigern. Aber welche Rolle spielt zusätzlich der Lebensstil? Forciert er die Abwärtsspirale? Mehr Von Nicola von Lutterotti 6 17

Fitschen, Ackermann & Co. Die Deutsch-Banker vor Gericht

Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen und vier Ex-Vorstände müssen sich von diesem Dienstag an wegen versuchten Prozessbetrugs und uneidlicher Falschaussage vor Gericht verantworten. So etwas gab es noch nie. Mehr Von Corinna Budras 5

Krise in Griechenland Tsipras erwägt ein Referendum

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras erwartet eine grundsätzliche Einigung im Schuldenstreit bis zum 9. Mai. Sollten die Gläubiger zu harte Einschnitte fordern, könnte er das Volk abstimmen lassen - eine Drohung, die nicht nur nach außen gerichtet ist. Mehr 10

Erdbeben im Himalaja Zehntausende fliehen aus Katmandu

Weil es kaum Strom und Trinkwasser gibt, verlassen die Menschen die Hauptstadt Nepals. Wie der Innenminister einräumt, sind die Behörden vollkommen überfordert. Die Zahl der Toten ist unterdessen auf mehr als 4300 gestiegen. Mehr 1 2

Tugce-Prozess Verunsichert vom Internet-Video

Die Freundinnen von Tugce im Prozess um ihren Tod zu vernehmen gestaltet sich etwas schwierig: Eine von ihnen kann sich an vorher gemachte Aussagen nicht mehr erinnern - Grund dafür soll ein Internet-Video sein. Mehr Von Timo Frasch, Darmstadt 11 24

Wechsel der Hochschule Wenn der Professor geht, fängt der Ärger an

Wenn der Chef die Hochschule wechselt, leiden Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter oft sehr darunter. Entweder sie gehen mit oder ihre Forschung ist erst mal futsch. Muss das sein? Mehr Von Marvin Milatz 1 4

Privatfernsehen Wo wir sind, ist unten

Kann sich noch jemand an den Sender Sat.1 erinnern? Was läuft da eigentlich heute? Wie ein Beinahe-Spartenkanal seine letzten Marktanteile verschenkt. Mehr Von Michael Hanfeld 7

  • Die digitale Bank
    Von Holger Steltzner
    Holger Steltzner

    Das Urteil der Börse über die „neue“ Strategie der Deutschen Bank ist ebenso bitter wie berechtigt. Vorstand und Aufsichtsrat schaffen es nicht, ihr wieder eine überzeugende Perspektive zu geben. Ein Kommentar. Mehr 12 22

  • Zynisches Spiel
    Von Jasper von Altenbockum
    Jasper von Altenbockum

    Deutschland setzt Anreize, dass sich auf dem Balkan mit Hilfe von Schleppern ganze Dörfer entleeren. Eine echte moralische Haltung bestünde darin, diese Flüchtlingspolitik zu hinterfragen. Mehr 51 191

  • Polen lässt die „Nachtwölfe“ nicht ein- beziehungsweise durchreisen. Ihre Fahrt nach Berlin zum „Gedenken an das Weltkriegsende“ ist damit schneller zu Ende als gedacht. Ein kleiner Nachgeschmack bleibt, aber die Entscheidung ist richtig so. Mehr 36 20

  • Neue alte Deutsche Bank
    Von Holger Steltzner
    Holger Steltzner

    Die Deutsche Bank wollte immer zu den besten Banken der Welt gehören. Der Börsenkurs spricht eine andere Sprache. Was nun als Ergebnis strategischer Überlegungen verkauft werden soll, ist teils ein Gebot der Not. Mehr 29 35

  • Der einzige Ausweg
    Von Heike Schmoll, Berlin
    Heike Schmoll, Berlin

    Der Odenwaldschule ist nach Bekanntwerden des massenhaften Missbrauchs kein Neuanfang gelungen – obwohl sie die Chance dazu gehabt hätte. Schule und Leitung sind in alte Muster zurückgefallen. Mehr 25 20

  • Das wachsende Kindergeld
    Von Florentine Fritzen
    Florentine Fritzen

    Die Politik kann Eltern und Kindern den Alltag erleichtern. Aber die Erfahrung lehrt: Der Staat gründet keine Familien. Mehr 60 18

  • Wolfsburgunfrieden
    Von Holger Appel
    Holger Appel

    Hat Ferdinand Piëch den von ihm selbst angezettelten Machtkampf bei VW tatsächlich verloren? Bei dem genialen Schachspieler kann man nie sicher sein. Mehr 24 19

  • Erstmals ist auf einem Eurogruppen-Treffen offen über einen „Plan B“ zu Griechenland gesprochen worden. Bestätigen darf das freilich keiner der Euro-Finanzminister. Was aber bedeutet Plan B eigentlich? Denkbar ist vieles. Mehr 66 69

  • Das Urteil fällt die Truppe
    Von Johannes Leithäuser
     Johannes Leithäuser

    Ursula von der Leyen hat entschieden. Das G36 ist nicht mehr gut genug für die Bundeswehr. Damit greift sie zum ersten Mal direkt in den Soldaten-Alltag ein. Mehr 50 45

  • Hinein ins Ungewisse
    Von Klaus-Dieter Frankenberger
    Klaus-Dieter Frankenberger

    Nach den Wahlen in Großbritannien könnten die politischen Verhältnisse in Westminster so instabil sein wie nie zuvor. Es droht der Austritt des Landes aus der EU. Mehr

Video starten
Nach dem Erdbeben: Drohne filmt das zerstörte Katmandu von oben
© AP, reuters Vergrößern

Asean-Gipfel Vereinte Kritik an China

Die Führer der zehn Asean-Staaten haben bei ihrem Treffen die Regionalmacht China scharf kritisiert. Die Territorialansprüche im südchinesischen Meer stellten eine Gefahr für Frieden, Stabilität und Sicherheit dar. Mehr Von Petra Kolonko, Peking 4 7

Rücktritte aus Parteivorstand Aderlass in der AfD

Die AfD muss einen weiteren Rücktritt aus ihrem Spitzengremium hinnehmen: Auch Patricia Casale tritt aus dem Bundesvorstand zurück. Zudem eskaliert der Streit der Partei mit ihrem Europaabgeordneten Marcus Pretzell. Mehr 26 9

Gaza-Krieg Ban macht Israel für Angriffe auf UN-Schulen verantwortlich

Die Vereinten Nationen haben eine Untersuchung zu den Angriffen auf Schulen in Gaza vorgelegt. Darin üben sie Kritik an der israelischen Armee. Doch UN-Generalsekretär Ban Ki-moon bestätigt auch, dass sich palästinensische Kämpfer in den Schulen verschanzt hatten. Mehr 2 3

Filialschließungen Die digitale Bank

Das Urteil der Börse über die „neue“ Strategie der Deutschen Bank ist ebenso bitter wie berechtigt. Vorstand und Aufsichtsrat schaffen es nicht, ihr wieder eine überzeugende Perspektive zu geben. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Steltzner 12 22

Tarifverhandlungen gescheitert Verdi droht mit unbefristetem Kita-Streik

Betreuungsprobleme in Sicht: Die Gewerkschaft Verdi erklärt die laufenden Tarifverhandlungen vorerst für gescheitert und will seine Mitglieder ab Ende nächster Woche wieder zum Streik aufrufen. Mehr 3

Quartalsbericht Apple geizt mit Details zur neuen Uhr

Der Elektronikkonzern hat einmal mehr gute Zahlen vorgelegt, sagt aber kaum Konkretes zur Apple Watch. Das Geschäft des Unternehmens steht und fällt weiter mit dem iPhone. Und China bringt mittlerweile mehr Umsatz als ganz Europa. Mehr Von Roland Lindner, New York

Finanzmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --

F.A.Z.-Index

Weiter zur Wertpapierdetailseite
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --

Versicherung Finanzvertriebe müssen sich wandeln

In Zeiten niedriger Zinsen tun sich Produktverkäufer schwer - der Staat greift ein, der demografische Wandel wirkt sich aus. Außerdem verlangen Kunden nach einer anderen Ansprache. Trotz Umsatzsteigerungen bleibt es eine schwere Aufgabe. Mehr Von Philipp Krohn 1

Banken Commerzbank erhöht Kapital um zehn Prozent

Überraschend hat die Commerzbank eine große Kapitalerhöhung verkündet. Bis morgen soll das Kapital um 1,4 Milliarden Euro wachsen. Mehr 5 5

Finanzmärkte Anleger hoffen auf Fortschritte in Griechenland

Die Finanzmärkte haben am Montag einen insgesamt guten Tag. Dafür sind nicht nur die jüngsten Entwicklungen rund um Griechenland verantwortlich. Mehr 3 1

„Nachtschicht“ im ZDF Irre sind immer die anderen

Schräg, schnell und exzellent besetzt: Lars Beckers zwölfte „Nachtschicht“ zeigt, wie gefährlich es sein kann, seinen Liebsten den Laufpass zu geben. Mehr Von Ursula Scheer 2 9

Blogs | Stützen der Gesellschaft Das Spiel des Throns, der Recamiere und des Holzbretts

Wenn Idole fallen und Titanen der Wirtschaft stürzen, kann man sie ruhig liegen lassen und sich einen schönen Tag am See machen. Die Konzernlenker dieser Erde und ihre Handlanger werden einen dabei sicher nicht stören. Mehr Von Don Alphonso

Streit ums Alte Testament Hiobs Botschaft

Kann man das Alte Testament einfach herauskürzen aus der christlichen Lehre, wie ein Berliner Theologe vorschlägt? Oder zeugt dieser Vorschlag von Antisemitismus und Ahnungslosigkeit? Mehr Von Friedrich Wilhelm Graf 8 21

Jürgen Klopp und der BVB Das letzte Hurra

Eine Zugabe zum Abschluss? Ehe Jürgen Klopp den BVB verlässt, will er sich mit Dortmund noch einen Traum erfüllen – und den DFB-Pokal gewinnen. Doch vor dem Finale in Berlin wartet mit dem FC Bayern die denkbar schwerste Aufgabe. Mehr Von Richard Leipold, Dortmund 2 1

Zweite Bundesliga Braunschweig schlägt Erzgebirge Aue in Unterzahl

Die Braunschweiger können weiter auf den Wiederaufstieg hoffen: Die Eintracht kann eine turbulente Partie gegen Erzgebirge Aue noch drehen - und gewinnt 4:2. Mehr

Eurogoals Eine Silberhochzeit und drei Triple-Anwärter

Während die Bayern auf dem Sofa Jubiläum feiern, verspielt Juventus die Stadtherrschaft. Barca und Real bleiben Kopf an Kopf. Und drei der üblichen Verdächtigen träumen noch vom Triple. Mehr Von Achim Dreis 4

Tiergärten im Wandel der Zeit Und jeden Nachmittag ins Paradies

Freie Sicht auf die Röhrenrutsche: Im vergangenen Jahr sind in Deutschland so viele Menschen in den Zoo gegangen wie noch nie. Woran liegt das? Und wie verändern die neuen Besucher die alten Tiergärten? Mehr Von Christina Hucklenbroich 2 7

Organspende-Prozess „Aiman O. hat Gott gespielt“

Der Chirurg Aiman O. soll Daten von Patienten so manipuliert haben, dass sie auf der Warteliste für eine Spenderleber weiter nach oben rutschten. Im Prozess unterstellt die Staatsanwältin ihm Eitelkeit und Geltungssucht. Sie fordert acht Jahre Haft. Mehr Von Andreas Nefzger, Göttingen 7

Schiffsunglück in Südkorea Kapitän der „Sewol“ zu lebenslänglicher Haft verurteilt

Der Kapitan der Unglücksfähre „Sewol“ muss lebenslänglich ins Gefängnis. Ein Berufungsgericht hat die Strafe nochmals erhöht. Lee Jun-seok hatte die Fähre verlassen als noch hunderte Passagiere an Bord waren. Angehörige hatten die Todesstrafe gefordert. Mehr 1

Google-Auswertung Der Tüllrock ist das nächste große Ding

Was liegt bald im Trend? Google behauptet: Tüllröcke und Jogginghosen. Sie gehören zumindest zu den Kleidungsstücken, die oft gesucht wurden. Und dann ist da noch ein dritter Trend, der sich hoffentlich nicht durchsetzen wird. Mehr 4

Designerwettbewerb in Hyères Wo Luxusfirmen sich die Talente von morgen sichern

An Deutschland ist der Auftritt von Annelie Schubert am Sonntagabend beinahe lautlos vorübergezogen. In Frankreich stand ihr Name in allen Zeitungen: Die Deutschfranzösin hat beim Modefestival im südfranzösischen Hyères den mit 15.000 Euro dotierten Preis der großen Jury gewonnen. Mehr Von Florian Siebeck 2

Fahrbericht MV Agusta Turismo Das Vermächtnis des Signore

MV Agusta ist ein kleiner Motorradhersteller mit einem großen Herzen und verblüffendem Tatendrang. Die jüngste Neuerscheinung ist die interessanteste seit langem: die Turismo Veloce 800. Mehr Von Walter Wille 2 3

Standardausstattung bei Škoda Mirrorlink fährt in die Sackgasse

Die Idee ist zunächst bestechend: Man verwendet ein Smartphone und baut statt des Navi-Systems nur einen Monitor ein. Doch die Anbindung für Android ist schon veraltet und funktioniert schlecht. Mehr Von Michael Spehr 5 34

Fehlerhafte Forensik Vor Gericht und auf hoher See

Im Krimi ist er ein Held. Doch im Leben liegt der Forensiker zuweilen daneben. Nicht nur das FBI hat sich schon krasse Fehler erlaubt. Mehr Von Georg Rüschemeyer 4 9

Ursache des Bebens Die angekündigte Katastrophe

Schon vor Jahren sagten Fachleute die Zerstörung Katmandus durch ein Erdbeben recht genau voraus. Ursache für die regelmäßigen schweren Beben in der Region ist eine geologische Besonderheit: ein gewaltiger tektonischer Auffahrunfall. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco 7 24

Aufmerksamkeitsstörung ADHS Methylphenidat wird weniger verordnet

Der Verbrauch von Methylphenidat, dem klassischen Mittel für die Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörungen bei Kindern, ist in den vergangenen zwei Jahren deutlich gesunken - nach Jahrzehnten des Anstiegs. Mehr

Krebserkrankung Wie kann ich meinem Mitarbeiter helfen?

„Sie haben Krebs“: Für die Betroffenen ist diese Diagnose erst einmal ein Schock. Doch die Rückkehr an den Arbeitsplatz kann bei der Genesung helfen. Und auch Arbeitgeber und Kollegen können etwas tun. Mehr Von Uta Jungmann 3 8

Beliebte Fremdsprache Man spricht Deutsch

Die Universität Cambridge richtet ein Forschungszentrum für Deutschland-Studien ein, in China, Indien und Brasilien wird Deutsch als Fremdsprache immer beliebter. Die Gründe sind pragmatischer Natur. Mehr 20

Paris im Frühling Voller Klischees – aber so schön!

Stadt der Liebe, Stadt der Mode, Stadt der Kunst – Paris hat viele Beinamen und ein lange Liste weltberühmter Sehenswürdigkeiten, darunter Eiffelturm, Louvre und Notre Dame. Aber zu einem Aufenthalt gehören auch eine Bootsfahrt auf der Seine und ein Besuch in einer der berühmten Brasserien. Mehr 10

Kulinarik über den Wolken Willkommen im fliegenden Weinkeller

Essen und trinken hält nicht nur Leib und Seele zusammen, sondern auch Passagiere in der Luft bei Laune. Deswegen betreibt Singapore Airlines einen so großen Aufwand um seine Bordverpflegung wie wohl keine zweite Fluggesellschaft - und das ausgerechnet unter der Regie eines unorthodoxen, norddeutschen Grünkohl-Fans. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 14

ADHS und andere Defizite Kinder werden oft vorschnell zum Therapeuten geschickt

Eltern sollten mehr Selbstvertrauen haben, sich gegen vorschnelle Therapien für ihre Kinder zu wehren, findet der Düsseldorfer Kinder- und Jugendarzt Michael Hauch: „Sie kennen ihre Kinder am Besten.“ Mehr 21 28

Fahrradfahren als Kind Wer zuerst bremst, hat verloren

Am ersten eigenen Rad hängen die schönsten Kindheitserinnerungen der Unabhängigkeit. Und am ersten Rad des eigenen Kindes die Ängste heutiger Eltern. Mehr Von Fridtjof Küchemann 7 34

Adonis bei Azzedine Alaïa Den Händen freien Lauf lassen

In Schrift und Farbe: Die graphischen Arbeiten des arabischen Dichters Adonis sind in der Pariser Galerie des Modemachers Azzedine Alaïa zu sehen - eine vielseitige Verbindung. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris 1

Bauplatz Dach Bauen in der Dachlandschaft

Auf und unter unseren Dächern schlummern enorme Baulandreserven. Findige Architekten und Bauherren wissen sie zu nutzen. Mehr Von Nadine Oberhuber 1 7

Frankfurt Standort für weiteres Gymnasium gesucht

Frankfurts Bildungsdezernentin Sarah Sorge sieht keine Chance für den kurzfristigen Ausbau der beliebten Schulen. Dass die Stadt die Planung von weiteren Gymnasien verschlafen hätte, findet sie nicht. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

Schüler seien „Leidtragende“ Demo gegen Abwicklung der Odenwaldschule

Die Schule und das Internat der Odenwaldschule werden abgewickelt. Sie schließt Ende des Schuljahres. Dagegen haben Schüler demonstriert, sie sehen sich als „Leidtragende für die Fehler anderer in der Vergangenheit“. Mehr 5 3

Eintracht Frankfurt Veh als dritter Mann

Führungskräfte gesucht: Der frühere Trainer der Eintracht muss nicht unbedingt das Erbe von Vorstandschef Bruchhagen antreten. Auch Metzelder weckt Interesse. Mehr Von Marc Heinrich

Hinein ins Ungewisse

Von Klaus-Dieter Frankenberger

Nach den Wahlen in Großbritannien könnten die politischen Verhältnisse in Westminster so instabil sein wie nie zuvor. Es droht der Austritt des Landes aus der EU. Mehr

Tierskulpturen Unübersehbare Kunst

Aus Autoteilen, Tastaturen und anderen Müllteilen baut Bordalo Segundo überdimensionale Tierskulpturen. Seine zum Teil mehr als zehn Meter hohen 3-D-Installationen zieren oft ganze Hauswände – und haben ihren Künstler berühmt gemacht. Ein Besuch in Lissabon. Mehr 3

Historische Postfahrzeuge Fridolins Freunde

Hier geht die Post ab: In Heusenstamm befindet sich im Depot des Museums für Kommunikation Deutschlands größte Sammlung von Postfahrzeugen. Am 17. Mai steht sie Besuchern offen. Mehr Von Peter Thomas 11

Renteneintritt Arbeiten bis zum Umfallen?

Viele der derzeit Berufstätigen rechnen nicht damit, mit 63 in Rente gehen zu können. Die meisten glauben außerdem, die Altersvorsorge sei Privatsache. In anderen europäischen Ländern denkt man da anders. Mehr 4 4

Karl-Theodor zu Guttenberg Comeback mit Bart

Karl-Theodor zu Guttenberg wurde mal wieder mit neuem Look gesichtet, ein königlich-schwedischer Besuch setzt das Protokoll im Vatikan außer Gefecht und Brad Pitt legt einen Stunt auf der heimischen Treppe hin – der Smalltalk. Mehr 14

Grafik des Tages Gründer wider Willen

In vielen Ländern gründen Menschen ein Unternehmen, weil sich eine gute Chance bietet. Anders sieht die Lage in Deutschland aus: Hier liegt es oft an einem Mangel an Alternativen. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Mehr F.A.Z.

Widgets

Zeitung

Social Networks