Home
http://www.faz.net/-gpc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Merkel und die CSU Die Herrschaft des Unworts

Ständig hat Horst Seehofer in den vergangenen Monaten die Linie der Kanzlerin attackiert. Zuletzt immer heftiger. Aber was passiert, wenn die CSU in Berlin wirklich nicht mehr mitmacht? Ein Gedankenspiel. Mehr Von Günter Bannas und Eckart Lohse, Berlin 8

Blog | Stützen der Gesellschaft Seehofer loswerden. Für immer.

Es ist die Schicksalsfrage der Nation: Solange der bayerische Ministerpräsident seinen brutalen Feldzug gegen die alternativlose Politik der Kanzlerin vorantreibt, wird Deutschland nicht zur Ruhe kommen. Nur diese radikale Lösung hilft. Mehr Von Don Alphonso 0

Seehofers Rhetorik Eskalieren, besänftigen, weiter provozieren

Nach der umstrittenen Äußerung über die „Herrschaft des Unrechts“ schlägt die Empörung hoch – und nicht nur die CDU fragt sich: Warum provoziert Horst Seehofer die Kanzlerin wieder und wieder? Die Eskalation der Rhetorik hat ihren guten Grund. Von Oliver Georgi und Timo Steppat 58

F.A.Z. exklusiv Bayerischer Justizminister verteidigt Seehofer-Äußerungen

Die unkontrollierte Einreise sei mit dem Grundgesetz nicht vereinbar. So argumentiert der bayerische Justizminister Bausback in der F.A.Z. und stützt seinen Ministerpräsidenten Seehofer. 183

Finanzminister beschwert sich Amerika findet EU-Steuerprüfungen unfair

Die EU ermittelt gegen die Steuervermeidung von Konzernen und hat auch Apple und Amazon ins Visier genommen. Darüber ist der amerikanische Finanzminister sauer. Ziemlich sauer, wie er in einem Brief an den Kommissionspräsidenten deutlich macht. Mehr 3

Automobilindustrie Millionen Rückrufe von Autos in Deutschland

Nach F.A.Z.-Informationen hat sich innerhalb von fünf Jahren die Zahl der Auto-Rückrufe verdreifacht. Verkehrspolitiker sind sauer, die Autoindustrie verteidigt sich. Was steckt dahinter? Mehr Von Maximilian Weingartner, Berlin 1

Amerikanische Demokraten Clinton wirft Sanders Illoyalität gegenüber Obama vor

Bei den Vorwahlen der Demokraten setzt der Erfolg von Bernie Sanders Hillary Clinton unter Druck. In einer Fernsehdebatte ging Clinton jetzt zum Gegenangriff über und stellte Sanders’ Loyalität in Frage. Mehr 0

Londoner Ausstellung Was vom Weltreich übrig blieb

Die Tate Britain in London stellt die Kunst aus, die das britische Kolonialreich hervorbrachte - und die dann häufig in den Depots verschwand. Mehr Von Gina Thomas 0

Harald Strutz Mainz bestätigt Honorar

Nach Diskussionen legt Mainz 05 nun die Zahlen der Vergütung des ehrenamtlichen Präsidenten Harald Strutz offen. Der Klub hält die monatlichen Einkünfte in Höhe von 23.000 Euro für „zulässig und angemessen“. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz 10

Verhandlungen in München Einigung auf Feuerpause für Syrien

Amerika und Russland verkünden: Innerhalb einer Woche soll in Syrien nicht mehr gekämpft werden. Zumindest nicht zwischen Regierungstruppen und Rebellen. Russlands Ministerpräsident warnt vor einem „Weltkrieg“. Mehr 9

TV-Kritik: Maybrit Illner „...dann kommt der Krieg zu uns“

Ist Russland der einzige Akteur im syrischen Bürgerkrieg, der noch erfolgreich eigene Ziele verfolgt? Findet Amerika zu einer neuen Rolle? Und wieso zitiert die Verteidigungsministerin Gedichte falsch? Mehr Von Hans Hütt 19

Vor erstem Besuch bei Merkel Polnische Regierungschefin fordert Kurswechsel in Flüchtlingspolitik

Das klingt nicht nach einem besonders harmonischen Treffen: Vor ihrem Antrittsbesuch steckt Polens Ministerpräsidentin Szydlo ihre Ansprüche ab und spart nicht mit Kritik. Mehr 25

500-Euro-Schein EU hat es mit Bargeldbeschränkung eilig

Die EZB will schnell über die Zukunft des 500-Euro-Scheins entscheiden. Die EU-Finanzminister fordern eine einheitliche Obergrenze für Bargeldtransaktionen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 3

Nachweis Gravitationswellen Wenn Raum und Zeit erzittern

Eine Jahrhundertentdeckung: Der Nachweis von Gravitationswellen ist gelungen. Ausgelöst wurden sie von kollidierenden Schwarzen Löchern. Damit ist klar: Albert Einstein hatte – schon vor 100 Jahren – wieder mal so recht. Mehr Von Manfred Lindinger 32 144

Berlinale-Eröffnungsgala Mehr Stars als Grad Celsius

So viel Glamour war lange nicht auf dem roten Teppich: Meryl Streep glänzt als Jury-Präsidentin der Berlinale, die Coen-Brüder eröffnen das Festival und George Clooney brachte die Fans zum Kreischen - und noch jemanden mit, der sehnlich erwartet wurde. Mehr Von Maria Wiesner, Berlin 1

  • In der Heimat
    Von Reinhard Müller
    Reinhard Müller

    Die Basis der Union bricht auch in der Flüchtlingskrise keineswegs weg. Denn: Wer will eigentlich von denen regiert werden, die der Kanzlerin die Flucht nach Südamerika nahelegen? Mehr 17

  • Bio in grünem Kreuzfeuer
    Von Jan Grossarth
    Jan Grossarth

    Die Biolandwirtschaft ist eine erwachsende und boomende Industrie geworden – und hat dabei auch einige ethische Ideale auf dem Weg gelassen. Jetzt stolpert sie über ihre utopische Frühzeit. Mehr 20 25

  • Seehofers Unrecht
    Von Jasper von Altenbockum
    Jasper von Altenbockum

    Der CSU-Vorsitzende erweist mit drei Worten der Demokratie einen schlechten Dienst. Die Rede vom „Staatsversagen“, von einer „Herrschaft des Unrechts“ und vom „permanenten Rechtsbruch“ ist eine Sackgasse. Mehr 3 282

  • Auch wenn sich die „Tagesschau“ – anders als die BBC – zurückhaltend aus einem Smartphone-Video aus dem Unglückszug von Bad Aibling bedient hat: Ihre Zuschauer kritisieren die Bilder als unnötig. Ein gutes Zeichen. Mehr 22 65

  • Um die Würstchen
    Von Matthias Alexander
    Matthias Alexander

    Wer möchte, dass es gelegentlich auch Würstchen mit Schweinfleisch gibt, die in der Tat vielen Kindern besonders gut schmecken, der sollte sich dafür in der betreffenden Einrichtung einsetzen. Unter mündigen Bürgern wird sich eine Lösung finden. Mehr 45

  • Die Gesundheit geht über alles und damit auch über den Abstiegskampf in der Bundesliga. Nach dem Rücktritt von Stevens befindet sich Hoffenheim vor dem nächsten wichtigen Spiel in einer verschärften Lage. Mehr 1 1

  • Für einen Frieden in Syrien braucht es politische und militärische Anstrengungen. Aber er wird nicht möglich sein, wenn nicht auch die religiösen und ideologischen Fragen gelöst werden. Mehr 52 9

  • Voll auf den Kopf
    Von Klaus-Dieter Frankenberger
    Klaus-Dieter Frankenberger

    Die Menschen in New Hampshire haben sich eindeutig für die Kandidaten entschieden, die das „System“ Washington am lautesten kritisieren. Viele Wähler sind versessen darauf, den Eliten eins überzubraten. Mehr 48 11

  • Facebook ausgesperrt
    Von Patrick Bernau
    Patrick Bernau

    Facebook will Indien mit kostenlosem Internet überziehen. Doch die indischen Behörden verhindern das. Was für ein Fehler. Mehr 20 14

  • Renzi auf der Titanic
    Von Tobias Piller
    Tobias Piller

    Italiens Ministerpräsident Renzi will höhere Schulden machen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Das zeigt vor allem, dass er die Wirtschaftsprobleme seines Landes nur ausschnittsweise versteht. Mehr 5 20

© dpa, Deutsche Welle

Kinderporno-Affäre SPD will Edathy aus der Partei werfen

Nach der Kinderporno-Affäre wollte die SPD-Spitze den früheren Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy aus der Partei ausschließen – in erster Instanz scheiterte sie damit. An diesem Freitag unternimmt sie einen neuen Anlauf. Mehr 3

Rechtsextremismus Maas will Aufklärung von fremdenfeindlichen Übergriffen beschleunigen

Die Zahl rechtsextremer Straftaten steigt, aber wegen unterschiedlicher Zuständigkeiten und Systeme hat offenbar niemand einen genauen Überblick. Der Bundesjustizminister will das nun ändern. Mehr 1

Flüchtlingskrise Merkel setzt SPD unter Druck: „An der Union liegt es nicht“

Nach dem mühsamen Kompromiss mit der SPD beim Asylpaket II fordert Bundeskanzlerin Merkel von der SPD weitere Entscheidungen in der Flüchtlingspolitik. Marokko, Algerien und Tunesien müssten schnell als sichere Herkunftsstaaten eingestuft werden. Mehr Von Timo Frasch, Frankenthal 45

Konjunktur Staatsausgaben für Flüchtlinge stützen Wachstum

Auf der ganzen Welt kühlt sich die Konjunktur ab; vor allem in für Deutschland wichtigen Exportmärkten wie China. Bislang bleibt das Wachstum in Deutschland aber auf Kurs. Die vielen staatlichen Konsumausgaben für die Flüchtlinge sind nicht der einzige Grund. Mehr 0

Möglicher Zetsche-Nachfolger Källenius wird Daimler-Entwicklungsvorstand

Ola Källenius wird bei Daimler neuer Vorstand für Forschung und Entwicklung. Dort muss der derzeitige Vertriebsvorstand sein technisches Können beweisen, wenn er einmal Daimler-Chef Dieter Zetsche beerben will. Mehr 3

Wegen Flüchtlingen Bundesbauministerin fordert 1,3 Milliarden Euro extra

Es darf ein bisschen mehr sein: Nach der Arbeitsministerin meldet nun auch ihre Kollegin vom Bau Nachschlags-Bedarf an. Es geht vor allem um Sozialwohnungen. Mehr 3

Finanzmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --

F.A.Z.-Index

Weiter zur Wertpapierdetailseite
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --

Asiens Märkte im Sturzflug Tokios Börse bricht abermals massiv ein

Der japanische Nikkei-Index hat zum Handelsschluss fast 5 Prozent verloren, er notiert damit weiter unter der psychologisch wichtigen Marke von 16.000 Punkten. Der starke Yen belastet die Exportwirtschaft. Mehr 0

Langsame Liberalisierung Indonesien will sich ausländischen Investoren öffnen

Der indonesische Präsident Widodo verspricht die Öffnung von Südostasiens größter Volkswirtschaft. Doch zeigen sich die Auslandsinvestoren enttäuscht. Mehr Von Christoph Hein, Singapur 2

Finanzmärkte Ein ungutes Gefühl von Krise

Die Preise für riskante Anlagen fallen. Darunter leiden Aktien. Die Anlegerstimmung ist am Tiefpunkt - und die Illusion der Sicherheit durch expansive Geldpolitik ist verschwunden. Mehr Von Gerald Braunberger 3 10

Michelangelos Krankheiten Seine verräterischen Hände

Krankheitsdiagnosen bei Künstlern sind ein beliebtes Thema für die medizinische Fachwelt. Oft fördern sie kuriose Erkenntnisse zu Tage, zuletzt bei Michelangelo. Der Künstler litt offenbar an Arthrose. Mehr Von Felix Simon 11

Serie „Stadt ohne Namen“ Die Zukunft sieht düster aus

Die französische Serie „Stadt ohne Namen“ handelt von einer Welt, in der die Würde des Menschen verloren scheint. Doch es gibt Hoffnung. Mehr Von Heike Hupertz 1 8

Blog | „Reinheitsgebot“ Der Bierklassiker, der nach Suppe schmeckt

Der erste deutsche Gerstensaft war wohl ein Rauchbier, wie es heute nur noch in Bamberg erzeugt wird. Was die einen zum Schwärmen bringt, verschenken andere zum „Freunde erschrecken“. Bierprobe in der Brauerei Schlenkerla. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 0

Freshfields, FBI und DFB Die Brennpunkte der WM-2006-Affäre

Die dubiose Zahlung von 6,7 Millionen Euro steht im Mittelpunkt der Affäre um die WM 2006. Längst sind etliche Ermittler und Behörden involviert. Spannende Ergebnisse dürfte es Anfang März geben. Ein Überblick. Mehr 1

Joachim Llambi Ausgetanzt

Joachim Llambi hat den professionellen Tanzsport aus seinem Nischendasein befreit. Selbst Millionen Nichttänzer kennen den Juror aus „Let’s Dance“. Doch jetzt hat das Gesicht des Tanzens in Deutschland genug von seinem Verband. Mehr 0

Julian Nagelsmann Ein „junger Tuchel“ soll Hoffenheim retten

Nach dem plötzlichen Rücktritt von Huub Stevens beginnt Hoffenheim das Experiment mit Julian Nagelsmann schon früher. Er wird mit 28 Jahren der jüngste Bundesliga-Trainer. Es ist ein Risiko für den Klub. Mehr 5 6

Straftaten während Epidemie Während der Ebola-Zeiten mehr Vergewaltigungen

Während der Ebola-Epidemie ist die Zahl der Schwangerschaften bei Minderjährigen stark gestiegen – traurige Ursache dafür sind Vergewaltigungen und Prostitution. Auf Unterstützung können die Mädchen nicht hoffen. Mehr Von Thomas Scheen 24

Oregon Bewaffnete Besetzer in Vogelschutzgebiet geben auf

41 Tage lang hatten sich bewaffnete Männer in einem Naturschutzgebiet verschanzt, ein Mann war bei einer Polizeiaktion erschossen worden. Nun hat das FBI die Besetzer zur Aufgabe bewegt. Mehr 3

Zugunglück von Bad Aibling Juristen prüfen Schadensersatzansprüche

Mit nun elf Toten ist das Eisenbahnunglück in Bad Aibling das schwerste in Deutschland seit Eschede im Jahr 1998. Welche Ansprüche auf Schadensersatz haben die Geschädigten und Hinterbliebenen? Mehr Von Philipp Krohn 1 1

Wohnen in London 38 Quadratmeter sind genug

Wie viel Platz braucht der Mensch? Wenn der Grundriss stimmt: nicht viel. In London entstehen so Eigentumswohnungen, die sich auch Normalverdiener leisten können. Mehr Von Julia Löhr 11 51

Guter Geschmack Bio-Gewürze sind gefragt

Der gute Geschmack bringt der deutschen Gewürzbranche einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro 2014. Die Kundschaft – vom Lebensmittelhersteller bis zum Hobby-Koch – verbraucht etwa 70.000 Tonnen Gewürze im Jahr. Mehr 3

Stressempfindlichkeit Immer die Ruhe bewahren

Wer sich schnell gestresst fühlt, ist stärker gefährdet an Bluthochdruck zu leiden - und pflegt öfter einen ungesunden Lebensstil. Wege aus der Stressfalle. Mehr Von Nicola von Lutterotti 1 15

Weniger Schnee Klimawandel bedroht deutsche Skigebiete

Das Ende der Schneesicherheit: Der Skitourismus in den meisten deutschen Gebieten sei nicht mehr lange aufrechtzuerhalten, warnt die Bundesregierung laut einem Bericht. Auch Kunstschnee sei keine Lösung. Mehr 10

Jahreszeiten im Gehirn Keine gute Saison fürs Denken

Tickt unser Gehirn im Rhythmus der Jahreszeiten, so wie es das Gemüt auch tut? Ein drastischer Versuch wurde in Belgien unternommen, um das zu klären. Mehr Von Joachim Müller-Jung 2 30

Tunnelbohrung in Frankfurt Heißes Wasser unter dem Wasser

Wer nicht über den Fluss kommt, muss drunter durch. Jetzt wird unter dem Main ein Tunnel für Fernwärme gezogen. Ein Rohrteil schiebt dabei alle vorherigen durch den Boden. Mehr Von Lukas Weber 11

Sicherheit bei der Bahn Die Zwangsbremsung lässt sich immer aufheben

Einfach „außer Kraft“ setzen lässt sich die Sicherheitstechnik der Bahn nicht. Aber auch redundante Sicherheit lässt sich von Menschen umgehen. Dafür gibt es praktische Gründe. Mehr Von Peter Thomas 22 50

Kolumne „Nine to five“ Basteln für Connecticut

Der Schüleraustausch nach Amerika. Das ist keine Sache, die einfach mal nebenher geht. Daumendicke Bewerbungen, hohe Kosten und im Extremfall peinliche Castings. Ist es das wirklich wert? Mehr Von Ursula Kals 3 10

Management Fördere Frauen – poliere die Bilanz!

Weg vom Herd, rein in die Chefetage: Was sich viele Frauen wünschen, könnte auch gut für die Unternehmen sein. Mehr weibliche Chefs – mehr Erfolg, so suggeriert es die neueste, bislang größte Studie zu dem Thema. Aber stimmt das wirklich? Mehr Von Nadine Bös 20 20

Prora auf Rügen Urlaubsgrüße aus Block 2

Gemütlichkeit und German Angst: Achtzig Jahre später, als von Hitler geplant, wird Prora auf Rügen zur Ferienimmobilie und funktioniert überraschend unbeschwert Mehr Von Andreas Lesti 5 24

Bayern boomt Hier wollen alle hin

Vielfältige Landschaften, Kunst- und Kulturschätze – das sind nur einige Kriterien, weshalb Bayern Tourismusland Nummer Eins in Deutschland ist. Kontinuierlich steigen die Gästezahlen. Was macht den Reiz Bayerns aus? Mehr 23

Mit Kindern sprechen Mama, was ist ein Terrorist?

Anschläge, Vergewaltigungen, Klimawandel – die Welt ist voller Gefahren. Das kriegen auch Kinder mit. Doch wie viel Wahrheit verträgt ein Kind? Und wie soll man sie ihm beibringen? Mehr Von Anke Schipp 5 13

Apps zum Mathe-Lernen Mit jedem Wisch zur Lösung

In diesen Wochen gibt es Zeugnisse. Gut in Mathe zu sein ist für viele Schüler eine besondere Herausforderung. Können Lern-Apps den Spaß am Rechnen fördern? Mehr Von Fridtjof Küchemann 2 15

Londoner Zeitgenossen Das gewohnte Programm verändert sich

Vorschau auf die Auktionen bei den Zeitgenossen in London: Sotheby’s und Christie’s, Phillips und Bonhams trumpfen mit Freud, Bacon, Warhol und Doig auf. Mehr Von Anne Reimers, London 2

London Eine Garage für 230.000 Euro – mindestens

London ist für seine hohen Immobilienpreise bekannt. Am Dienstag wird dort eine Garage versteigert – zu abenteuerlichen Bedingungen Mehr Von Julia Löhr 8 9

1. FFC Frankfurt Mit Laptop und GPS

Matt Ross, der Cheftrainer des FFC, setzt voll auf Technik. Für ihn gehören Laptop und GPS zur Standardausrüstung am Trainingsplatz. Und bringt damit einiges Neues ins Team. Mehr Von Alex Westhoff, Frankfurt 1

DSDS in Kloster Eberbach Bohlen in der Basilika

Die Show „Deutschland sucht den Superstar“ will auch Station im Kloster Eberbach in Eltville machen. Das gefällt nicht jedem. Mehr Von Oliver Bock, Eltville 1 3

Headsets-Hersteller Ceotronics Auf Wunsch auch ein Headset als Unikat

Die GSG9 nutzt ebenso wie so manche Feuerwehr und die Bundesmarine Headsets von Ceotronics. Anleger wetten darauf, dass der Staat mehr für Sicherheit ausgibt und der Mittelständler aus Rödermark davon profitiert. Mehr Von Thorsten Winter, Rödermark 0

11. Februar 2016. In Berlin wurde vor 200 Jahren der Zeitungsherausgeber Ernst Theodor Amandus Litfaß geboren. Weltbekannt wurde er durch seine Erfindung, der nach ihm benannten Litfaßsäule. An der Münzstraße, wo einst am 15. April 1855 die erste Annonciersäule aufgestellt wurde, gibt es ein Denkmal. © dpa 11. Februar 2016. In Berlin wurde vor 200 Jahren der Zeitungsherausgeber Ernst Theodor Amandus Litfaß geboren. Weltbekannt wurde er durch seine Erfindung, der nach ihm benannten Litfaßsäule. An der Münzstraße, wo einst am 15. April 1855 die erste Annonciersäule aufgestellt wurde, gibt es ein Denkmal.

Renzi auf der Titanic

Von Tobias Piller

Italiens Ministerpräsident Renzi will höhere Schulden machen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Das zeigt vor allem, dass er die Wirtschaftsprobleme seines Landes nur ausschnittsweise versteht. Mehr 5 20

George Clooney „Was tun eigentlich Sie für Flüchtlinge?“

George Clooney ärgert sich über Journalisten-Frage, Schauspieler Johnny Depp macht sich über „The Donald“ lustig, und Carlos Santana freut sich für seine Freunde von Maná – der Smalltalk. Mehr 31

Concorde Carver 844L CL-Lounge Gemütlicher Lulatsch

Endlich mal im Wohnmobil wirklich Platz haben: Der Concorde Carver 844 L CL-Lounge bietet Luxus für knapp eine Viertelmillion Euro. Mehr Von Boris Schmidt 2 12

Das Beste aus dem Netz Unerwartete Lockenpracht

Cat content war gestern. Jetzt macht ein wuscheliges Wollschwein die Runde im Netz. Mehr 4

Obst und Gemüse Die neue Lust auf alte Sorten

Viele Verbraucher entdecken gerade die alten Obst- und Gemüsesorten wieder. Das ist gut so, denn die schmecken viel besser als das Zeug aus dem Supermarkt. Mehr Von Jörg Oberwittler 16 39

Mobilgeräte an der Uni Kuli schlägt Computer

Sind Smartphones und Tablets an Hochschulen Fluch oder Segen? Kritiker malen ein düsteres Bild und klagen über geistig abwesende Studenten. Dabei verweisen sie auf erstaunliche Zahlen. Mehr Von Deike Uhtenwoldt 2

Grafik des Tages Was kostet eigentlich ein Kampfflugzeug?

Amerika leistet sich sehr teure Kampfflugzeuge. Vor allem die Tarnkappentechnologie kostet viel Geld. Mehr 2

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Abonnieren Sie kostenfrei die Newsletter der F.A.Z.

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen