http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Nächtliche Beratung : SPD-Führung schließt Groko nicht mehr aus

Die Kurve kriegen, aber keine faulen Kompromisse machen, lautet das Motto der SPD-Spitze. Man könne über alles mögliche reden – viel mehr dringt nach acht Stunden Nachtsitzung nicht durch. Zumindest zur unmittelbaren Zukunft von Martin Schulz gibt es klare Worte.
Berthold Albrechts Witwe Babette kämpft im Rechtsstreit bei Aldi Nord um ihren Einfluss (Bild aus dem Jahr 2015)

Gerichtsverfahren : Machtkampf bei Aldi Nord geht weiter

Vor Gericht streiten die Firmenerben von Aldi Nord weiter um ihren Einfluss auf die Führung des Discounters. Wie steht es um die Entscheidung im Machtkampf der Nachfahren von Theo Albrecht?

Siemens-Kommentar : Was asozial ist

Es ist ein politisch gewollter Strukturwandel, für den die Siemens-Manager geradestehen und unter dem ihre Mitarbeiter leiden müssen. Dazu muss auch der SPD-Vorsitzende stehen.

„Mahnmal“-Kommentar : Moralbeton

Ein „Denkmal der Schande“ vor dem Haus Höckes soll den AfD-Politiker buchstäblich in die Knie zwingen. Moralisch einwandfrei ist die Aktion nicht. Ihre Initiatoren haben allerdings auch einen anderen Anspruch.

Netzneutralität in Amerika : Spurwechsel

Der neue Chef der amerikanischen Medienaufsichtsbehörde FCC, Ajit Pai, macht Schluss mit der Netzneutralität. Er erfüllt einen politischen Auftrag. Doch die Kritik der Tech-Konzerne an seinem Schritt hat einen Haken.

Kommentar : iPhone, made in China

Apple beteuert, man werde weiterhin alles tun, um die Arbeiter zu schützen, die das neue iPhone produzieren. Die Nachrichten aus China zeigen, dass das bitter nötig ist.

FAZ.NET-Countdown : High Noon mit Horst

Nicht nur bei der CSU geht der Machtkampf in die entscheidende Phase, auch bei der SPD knarzt es. Und in Argentinien bleibt das Rätsel des verschollenen U-Bootes ungelöst.

Briten-Kommentar : Das Brexit-Risiko

Die Haushaltsrede des britischen Schatzkanzlers lautet in einem Satz zusammengefasst: Das Land geht wirtschaftlich schwächer als gedacht in den Brexit.

FDP-Kommentar : Nicht einschnappen

Der Abbruch der Sondierungsgespräche durch die FDP ist das eine – sich weiteren Gesprächen kategorisch zu verweigern das andere. Nicht nur die Liberalen müssen wieder das Ganze in den Blick bekommen.

Lebenslang für Ratko Mladic : Ein historisches Urteil

Das Urteil gegen Ratko Mladic ist gerechtfertigt. Der ehemalige bosnisch-serbische General wird den Rest seines Lebens in Haft verbingen – dort, wo er spätestens seit 1995 hingehört.

Luftverschmutzungs-Kommentar : Teurer und unbequemer

Es gibt eine Menge Technik gegen schlechte Luft: Von Bremsscheiben fast ohne Abrieb über Elektroroller bis hin zu Mitteln der Verkehrssteuerung. Leider haben fast alle Möglichkeiten einen Nachteil.

Kommentar : Sezession muss möglich sein

Katalonien, Schottland, Belgien, der Brexit: Ein Sezessions-Beben erschüttert die Europäische Union. Denn je zentralistischer ein Herrschaftsgebilde wird, desto stärker werden die Fliehkräfte.
Polizisten und Höcke-Unterstützer stehen am Mittwoch vor dem Haus des AfD-Politikers.

Kunstaktion gegen Höcke : Mehr als eine Geschmackssache

Die Kopie des Holocaust-Mahnmals neben dem Privathaus von Björn Höcke schlägt in Thüringen auch politisch hohe Wellen. Selbst vom Vorsitzenden der Jüdischen Landesgemeinde kommt Kritik.
Eröffnung der Nationalsynode in Wittenberg, 1933. Landesbischof Ludwig Müller (der spätere Reichsbischof) beim Hitlergruß

Kritik am Reformator : Luthers Judenhass und die Pogrome

Bis heute fällt es Protestanten schwer, den Reformator als den zu sehen, der er auch war: ein Hetzer gegen die Juden. Seine Schriften wirkten bis ins Deutschland der Nationalsozialisten. Ein Gastbeitrag.

1:0 gegen Arsenal : Köln wahrt die Chance

Köln hat das Weiterkommen in der Europa League nach dem Sieg gegen Arsenal noch in der eigenen Hand. Die Schwächen der Mannschaft von Trainer Stöger bleiben jedoch bestehen.

1:3 gegen Sporting Braga : Auch Hoffenheim scheitert

Für Hoffenheim ist die erste internationale Saison noch vor dem Winter wieder zu Ende gegangen. Die Mannschaft von Trainer Nagelsmann muss sich gegen Sporting Braga geschlagen geben.

„Schaufenster“ der Humboldt-Uni : Indiana-Spiel

Ein „Resonanzraum der Wissenschaften“ in der Junggesellenbude des „Kartätschenprinzen“: Die Humboldt-Universität bekommt einen Ausstellungsraum in der Nordwestecke des Berliner Schlosses.

Frauenrechte in Tunesien : Ein arabisches Vorbild

Fortschritt und Arabien sind für viele Menschen eine ungewohntes Wortpaar. Doch in Tunesien ist die Zivilgesellschaft eine treibende Kraft bei der Stärkung der Frauenrechte.

Schwierige Regierungsbildung : Die Verantwortung der SPD

Die Sozialdemokraten stehen vor einem entscheidenden Wendepunkt. Solange Jamaika möglich war, sprach nichts gegen konsequente Opposition. Doch jetzt sieht die Lage anders aus. Ein Kommentar.
Ärger um Hessens höchste Auszeichnung:  Die Wilhelm-Leuschner-Medaille soll an Roland Koch gehen.

Leuschner-Medaille für Koch : Dilemma für die Grünen

Im hessischen Landtag geben sich die Grünen kompromissbereit und sorgen für eine erfolgreiche Koalition mit der CDU. Doch die Verleihung der Wilhelm-Leuschner-Medaille an den früheren Ministerpräsidenten Roland Koch sorgt für Zündstoff.
Das Volkswagen-Logo auf dem Hauptsitz in Wolfsburg.

F.A.Z. exklusiv : Noch mehr juristischer Gegenwind für Volkswagen

Der prominente Aktionär und Corporate-Governance-Fachmann Christian Strenger will gerichtlich eine Sonderprüfung für das Jahr 2016 erzwingen. Der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagt er, was dahinter steckt.

Finanzmärkte

Je nach Berufsstand kann auch die Arbeitskleidung wie etwa der weiße Arztkittel die Steuer mindern.

Der Steuertipp : Wie man Arbeitsmittel beim Fiskus absetzt

Wer seinen Heimarbeitsplatz nicht von der Steuer absetzen kann, sollte seine Arbeitsmittel nicht vergessen. Auch sie lassen sich als Werbungskosten ansetzen. Was es hierbei zu beachten gibt.
Preisanstieg, trotz stetigem Betrieb: Ölpumpen auf einem Feld bei Ponca City im US-Bundesstaat Oklahoma

Vor dem Opec-Treffen : Ölpreis steigt stark

Benzin und Diesel sind billiger als in der Vorwoche. Der Ölpreis in Amerika erreicht jedoch ein 2,5-Jahres-Hoch. Was sind die Ursachen für den Preisanstieg?

Innenarchitektur : Neobarock wohnen auf Kreta

Neobarocke Möbel und Kronleuchter im Wohnzimmer, moderne Lampen und bunte Stühle aus Plexiglas. Das sind Gestaltungselemente, die ein Haus in der Stadt Chania auf Kreta so ungewöhnlich machen.

Design-Ausstellung : Swiss Made

In Zürich hat die Design-Ausstellung Neue Räume die neuesten Stühle, Leuchten und Schränke präsentiert. FAZ.NET zeigt die 16 schönsten Entwürfe der Messe.
Daten der Erderkundungsmissionen „Swarm“ (Erdmagnetfelder), „CryoSat“ (Eisflächen), „Smos“ (Bodenfeuchte bzw. Ozean-Salzgehalt) und „Goce“ (Erdschwerfeld).

Forschungssatelliten : Blindflug für die Klimaforscher?

Eine ganze Generation von Satelliten zur Erdbeobachtung steht auf der Kippe. Nicht nur Europas Cryosat, auch die Zukunft der Nasa mit ihren Sonden ist unklar. Es droht ein riesiges Datenloch.
Grau in grau - der November ist nicht leicht zu ertragen.

Dunkle Jahreszeit : Novemberblues

Da können wir unsere Städte noch so hell beleuchten – der menschliche Biorhythmus richtet sich weiter nach der Sonne. Dabei führte wärmeres Klima vor 8000 Jahren zu einer Erfindung, die heute so Manchem über den Winter hilft.
Stellenmarkt


Adventskalender im Test : Viel Masse – etwas Klasse

Adventskalender sehen meist nur gut aus, aber die Füllung ist nichts Besonderes – glauben Sie das? Es geht auch anders, hat zumindest Gastrokritiker Thomas Platt für FAZ.NET herausgefunden.

Ketterer-Vorschau : Strickender Soldat

Wenn bei Ketterer in München am 24. November Kunst des 19. Jahrhunderts versteigert wird, kommt der Malerfürst Franz von Stuck zu seinem großen Auftritt. Eine Vorschau

Dorotheum-Vorschau : Oh, ein Dino

Ein Dinosaurier in einem Ei und eine liegende Frau: im Dorotheum suchen Werke der Moderne und Zeitgenossen nach neuen Besitzern. Eines davon wird das Land nicht verlassen.