http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Bundesliga-Kommentar : Die verdoppelte Ungerechtigkeit

Wo immer die aktuell kontroversesten Entwicklungen des Fußballs ihre negative Zuspitzung erleben, steht der SC Freiburg im Mittelpunkt – als Spielball. Wie lange trotzen sie im Breisgau noch diesen Tiefschlägen?

FAZ.NET-Sprinter : Beginn einer Männer-Freundschaft

Emmanuel Macron hat bei seinem Staatsbesuch in Amerika drei Tage Zeit, eine Verbindung zu Donald Trump zu finden. Im Sprinter steht, wie er das anstellen will. Und wer diese Woche auch nach Washington reist.

Die Wahl von Nahles : Die SPD in der Sackgasse

Andrea Nahles führt eine unversöhnte Partei mit ersten Anzeichen akuter Selbstzerstörung. Der SPD droht ähnlich wie der Linkspartei eine Zukunft als politische Sekte.

Kriminalstatistik : Schutzpflicht des Staates

Kriminalität ist kein Naturereignis, das hingenommen werden muss wie das Wetter. Ein Beispiel dafür ist der Rückgang des Einbruchsdiebstahls.

Kommentar : Stigma der Mittelmäßigkeit

Eine Reform? Oder gleich eine neue, internationale Jury? Mitten in der Krise der Schwedischen Akademie fehlt es nicht an Vorschlägen, wie die Vergabe des Literaturnobelpreises neu gestaltet werden könnte. Dabei gab es schon 1955 gute Ideen.

Pflege im Alter : Was schulde ich meinen Eltern?

Die Aufregung war groß: Jens Spahn möchte seine Eltern nicht pflegen, wenn sie alt sind. Doch ist das so verwerflich? In jedem Fall ist es eine sehr persönliche Frage.

Industrie-Kommentar : Die Fabrik von morgen

Die Hannover Messe gilt als Schaufenster für die Arbeitsrealität der Zukunft. Jetzt geht es um die schrittweise Weiterentwicklung von Industrie 4.0. Auch hier könnte Deutschland zum führenden Exporteur werden.

Kommentar : Drunter und drüber

Zwar ist das Bundesamt für Flüchtlinge in allen Bundesländern für die Asylverfahren zuständig, doch die unterschiedliche Anerkennungsquote kann einen ins Grübeln bringen.

Auto-Kommentar : PSAs Umgang mit Opel grenzt an Erpressung

Lohnverzicht, Werksschließung, Arbeitsplatzabbau – den Mitarbeitern von Opel wird ein ganzes Arsenal an Folterwerkzeugen präsentiert. So darf man nicht mit Menschen umspringen, die sich ins Zeug legen.

Tod trotz Ökosiegel : Warum Delfine beim Fischfang sterben müssen

Das blau-weiße MSC-Siegel gilt als Auszeichnung für nachhaltig gefangenen Fisch. Doch die Organisation gerät immer stärker in die Kritik – vor allem seit sie den Thunfischfang vor Mexiko erlaubt hat, bei dem auch Delfine sterben.
Wie ungesund ist das Grillen mit einer Aluschale wirklich?

Gesünder grillen : Macht uns zu viel Alu im Essen dumm?

Wer besonders schonend grillen will, soll Schalen aus Aluminium verwenden – dann kann nichts verbrennen oder in die Glut tropfen. Aber ist das wirklich ein guter Rat?

Motorradhelm Neotec II : Mein lieber Shoei

Großer Wurf aus Japan: Am Ende bleibt nichts anderes als eine dicke Empfehlung für den Shoei Neotec II.

Interview zum Syrien-Krieg : „Die Lage ist schlimmer denn je“

Der Bürgerkrieg hat Spuren hinterlassen: Im F.A.Z.-Interview spricht Jakob Kern, Leiter des UN-Welternährungsprogramms für Syrien, über die zunehmende Not der Bevölkerung – und die Gebermüdigkeit des Westens.

Koch-Kunst in Frankfurt : Nilgans, gebraten

Die Nilgans ist das vielleicht unbeliebteste Tier in Frankfurt. Doch wie sieht es aus, wenn der invasive Vogel auf dem Teller landet?

Jemen-Krieg : 20 Tote bei Angriff auf Hochzeit

Kampfflugzeuge des saudischen Bündnisses, dass gegen Houthi-Rebellen kämpft, sollen die Feier zwei Mal bombardiert haben. Eine Bestätigung gab es zunächst nicht.

Reaktionen auf Nahles-Wahl : „Sie wird Vertrauen gewinnen“

Nach dem schlechten Ergebnis von Andrea Nahles bei der Wahl zur SPD-Vorsitzenden stellt sich die Parteispitze demonstrativ hinter sie. Die Linke hofft auf einen Linkskurs der Sozialdemokraten. Und der FDP-Vorsitzende Christian Lindner will die Partei geeint sehen.
Gehen sie oder bleiben sie? Das Opel-Werk in Eisenach.

Werk in Eisenach : Thüringen will Opel helfen

Das Tauziehen um Opel geht weiter. Die neuen französischen Eigentümer müssten sich an bestehende Zusagen halten, hatte es tagelang geheißen. Nun legt doch jemand Geld auf den Tisch.
Streitfall Radio: Die Szene ist aufgewühlter als in den guten alten Zeiten des Geräts.

Radio-Betrieb : Die Angst vor dem großen UKW-Blackout

In Teilen von Sachsen könnten die Radios schon in dieser Woche stumm bleiben. Dahinter steckt ein handfester Streit zwischen den Hörfunkbetreibern. Jetzt soll die Bundesregierung eingreifen.

Finanzmärkte

Fresenius-Produktion in den Vereinigten Staaten.

Möglicher Rechtsstreit : Fresenius drehen ins Minus

Nach anfänglich positiver Resonanz entscheiden sich die Anleger, mit Fresenius nach der Absage der Übernahme von Akorn vorsichtig umzugehen. Akorn trifft es ungleich härter.
Auch die amerikanische Mattress Firm gehört zum Steinhoff-Imperium.

Steinhoff : Hauptversammlung bringt kein neues Vertrauen

Der Möbelkonzern Steinhoff buhlte auf seiner Hauptversammlung um das Vertrauen der Aktionäre. Doch die hätten sich mehr Informationen erhofft. Und so fällt der Kurs am Montag weiter.
Julia Görges: „Ich habe leicht meinen Bauchmuskel gemerkt.“

Bauchmuskel gemerkt : Görges kann spielen

Julia Görges gibt nach ihrer verletzungsbedingten Aufgabe im Fed-Cup-Doppel vor dem Stuttgarter Tennisturnier Entwarnung. Es sei „eher eine Vorsichtsmaßnahme gewesen.“

Fußball kompakt : Kehl zurück zum BVB

Indiskretionen in Wolfsburg +++ DFB fürchtet für EM-Bewerbung keine Auswirkungen des Vergabe-Skandals von 2006 +++ Salah und Sané holen Titel in England +++ Fußball kompakt am Montag.
Die Freiburger Spieler ärgern sich über eine Entscheidung des Schiedsrichters im Spiel gegen den Hamburger SV.

Bundesliga-Kommentar : Die verdoppelte Ungerechtigkeit

Wo immer die aktuell kontroversesten Entwicklungen des Fußballs ihre negative Zuspitzung erleben, steht der SC Freiburg im Mittelpunkt – als Spielball. Wie lange trotzen sie im Breisgau noch diesen Tiefschlägen?
Theresa Williams und Corinna Williams in ihrem New Yorker Waschsalon „Celsious“ in Williamsburg Brooklyn mit Electrolux Waschmaschinen, dekoriert mit Pflanzen und einem Café im Obergeschoss.

Aus Bayern nach New York : Ihr wunderbarer Waschsalon

Zwei Schwestern aus Bayern haben den coolsten Self-Service-Laundry New Yorks eröffnet. Neben sauberer Wäsche gibt es hier Kaffee, Kuchen und den Dating-Abend „Sock-Tinder“.

Bunte Seiten

1/

Platzverweis nach Blackout: Für Hasebe ist wegen eines Ellenbogenschlags das Spiel vorzeitig zu Ende, eine Sperre droht.

Eintracht Frankfurt : Im roten Bereich

Erschöpft in den Endspurt: Das 0:3 gegen Berlin lässt Bedenken wachsen und Chancen der Eintracht schwinden. In der Tabelle rücken die Verfolger mit Macht heran.

Empfehlungen des Verlags

1/

Wenn es nicht hilft, dass der Chef von Tesla gar nicht mehr nach Hause geht, dann wird es noch ungefähr fünf Jahre dauern, bis das letzte vorbestellte Elektroauto „Model 3“ gebaut ist.

Schlusslicht : Perpetuum E-mobile

Kann es sein, dass diese Woche unter dem Hoch Norbert die Sonnenkollektoren auf dem Dach wie blöde Strom produzierten, dass aber nicht eine Jubelnews zur E-Mobilität ins Haus flatterte?
Stellenmarkt


Internationale Bildungsvergleiche, wie zum Beispiel Mathe-Rankings sind bei Politikern sehr beliebt.

Generation Pisa : Mathe-Rankings bringen nichts

Die Resultate internationaler Bildungsvergleiche wie „Pisa“ darf man nicht lesen wie die Bundesligatabelle. Hier sind ganz andere Maßstäbe gefragt.

Wiener Vorschau : Stierkampf auf dem Markusplatz

Wien wartet mit exquisiten Auktionen auf. An zwei Tagen bieten die Auktionshäuser Kinsky und Dorotheum Alte Meister und Werke aus dem 19. Jahrhundert. Eine Blick auf das Angebot.

Art Cologne : Köln tut der Kunst gut

Die 52. Ausgabe der Art Cologne zeigt ihre Stärke mit einem Angebot von hoher Qualität auf allen Ebenen. Und sie sieht dabei auch noch gut aus.

Art Brussels : Wo die Werke lebendig werden

Die Art Brussels feiert ihr fünfzigstes Jubiläum. Die Messe bietet sowohl für etablierte als auch für junge aufstrebende Künstler eine Plattform zur Präsentation ihrer vielseitigen Werke.
Verlagsangebot