http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Erdogan-Affäre : DFB weist Rassismus-Vorwurf von Özil zurück

Nach dem beispiellosen Rundumschlag von Mesut Özil und seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft reagiert der DFB. Der Verband übt dabei nur ein wenig Selbstkritik.

Schul-Kommentar : Keine Wertschätzung

Der Ton in der deutschen Gesellschaft ist rauher geworden. Diese Entwicklung macht vor den Schulen nicht halt. Das führt zu einem System, in dem der Respekt fehlt.

Hockenheim-Kommentar : Das Pokerspiel der Formel 1

Die Deutschen fahren in fast jeder Beziehung ganz vorne mit: Aber ein Rennen können oder wollen sie sich nicht mehr leisten. Diese fast grotesk anmutende Konstellation hat aber auch etwas Gutes.

Kommentar zu Mesut Özil : Ohne Haltung

Mesut Özil tritt zurück und vertieft damit die Krise des deutschen Fußballs. In seiner Erklärung schreibt er aber an der eigentlichen Frage vorbei: Wie steht er zu Menschenrechten, wie sie in der Türkei unter Erdogan ignoriert werden.

„Zeit“ kontert ihre Kritiker : Gegen das Gebrüll auf Twitter

In der „Zeit“ sind zwei Artikel zum Thema private Seenotrettung erschienen. Gegen den einen – von Mariam Lau – erhob sich ein irrer Proteststurm. Darauf hat die Zeitung reagiert. Sie sollte ihren Journalismus verteidigen.

Merkel-Kommentar : Worte zum Sommer

Was hatte Merkel der Wirtschaft in der alljährlichen Bundespressekonferenz vor der Sommerpause zu bieten? Zu wenig.

Der Rücktritt von Mesut Özil

Özils DFB-Karriere in Bildern : Einer der Besten

Mesut Özil ist aus der Fußball-Nationalelf zurückgetreten. Was bei der Diskussion um die Erdogan-Fotos oft vergessen wird: Der 29-Jährige hat eine bemerkenswerte Karriere in der DFB-Elf hinter sich.
Präsentation der Kollektion von René Storck für Herbst und Winter 2018 in München.

Designer René Storck : Ein Bild von einer Kollektion

René Storck hat schon viel mitgemacht, hat einen Laden auf der Frankfurter Goethestraße eröffnet und gleichzeitig ein Atelier geführt – doch das Projekt scheiterte. Jetzt probiert er es eine Nummer kleiner.
Key 2 mit Maßen von 15,2 × 7,2 × 0,9 Zentimeter und einem Gewicht von 180 Gramm gehört zu den eher größeren Smartphones.

Blackberry Key 2 im Test : Tastatur nicht totzukriegen

Wer ein Smartphone mit Tastatur und vielen Blackberry-Apps mag, liegt hier genau richtig. Der Key 2 ist ein interessanter Außenseiter, der sich vom typischen Android-Einerlei wohltuend abhebt.
Polizisten sichern eine Veranstaltung in Berlin.

Beliebte Arbeitgeber : Ich wär’ so gerne Polizist

Der Staat ist für Schüler immer noch der beliebteste Arbeitgeber. Aber es gibt deutliche Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen. Und eine Branche verliert immer weiter an Attraktivität.

Kritik an Sponsor : Özil, Erdogan und der Diesel-Skandal

Mesut Özil verabschiedet sich mit einem Rundumschlag aus der Nationalelf. Auch Mercedes-Benz bekommt die volle Breitseite seiner Kritik ab – selbst die Diesel-Affäre kommt ins Spiel. Von Adidas bekommt Özil Unterstützung.
Unerwünschten und einseitigen Mailverkehr könnte man in Zukunft kosten lassen.

Was tun gegen Spam? : E-Mails müssen Geld kosten

Unerwünschte Nachrichten fluten regelmäßig unsere Postfächer. Das muss nicht sein. E-Mails könnten kostenpflichtig werden – und Spam in Zukunft so minimieren.

Finanzmärkte

Anlegen in Technologie (1) : Auf lange Sicht hohes Potential

Den ersten auf Künstliche Intelligenz spezialisierten Publikumsfonds in Europa hat Allianz Global Investors vor mehr als einem Jahr aufgelegt. Der Fonds verwaltet inzwischen 955 Millionen Euro. Wie ertragreich ist das Thema für Anleger?
Impfung in China

Minderwertige Impfstoffe : Neuer Impfskandal erschüttert China

Abermals haben Hunderttausende Kleinkinder minderwertige Impfstoffe erhalten. Chinas Eltern werfen den Behörden Versagen vor. Sogar der Ministerpräsident gerät unter Druck, und an der Börse fallen Aktienkurse.
Und stoßen Sie sich bitte nicht den Kopf! Das begehbare Werk „Ambiente Spaziale, Utopie” von Lucio Fontana und Nanda Vigo von 1964

Kunst und Immersion : Der Trend zum Bildersturm

Überall setzen Museen auf Immersion. Aber muss man die Distanz zwischen Bild und Betrachter wirklich auflösen, um Kunst besser zu verstehen?
Daniel Barenboim bei Proben zu Richard Wagners Oper „Tristan und Isolde“ mit der Staatskapelle Berlin im Teatro Colón in Buenos Aires

Barenboim in Argentinien : Das Gelingen lässt sich nicht wiederholen

Für eine Tournee mit der Staatskapelle Berlin kehrt Daniel Barenboim in sein Geburtsland Argentinien zurück. Er wird gefeiert wie ein Fußballstar, aber sein Glück liegt in der Arbeit mit den Musikern.
Russell Lee: “Untitled photo“, North Dakota, August 1937, aus der Ausstellung „Killed Negatives: Unseen Images of 1930s America“, Whitechapel Gallery, London (bis 26. August)

Kolumne „Bild der Woche“ : Der Mann ohne Gesicht

Die amerikanische Regierung engagiert im Jahr 1935 bekannte Fotografen wie Walker Evans oder Russell Lee, damit sie Farmerfamilien und ihren Alltag dokumentieren. Weltberühmte Bilder entstehen. Andere werden zensiert, wie das Porträt eines Farmers in North Dakota. Warum?

Schul-Kommentar : Keine Wertschätzung

Der Ton in der deutschen Gesellschaft ist rauher geworden. Diese Entwicklung macht vor den Schulen nicht halt. Das führt zu einem System, in dem der Respekt fehlt.
Ein von Schülern gemaltes Verbotsschild

Statistik der Kriminalämter : Gewalt an Schulen nimmt zu

Die Gewalt an Schulen hat laut den Landeskriminalämtern in zehn Bundesländern um bis zu 114 Prozent in den vergangen Jahren zugenommen. Am deutlichsten ist die Zunahme bei schweren Körperverletzungen.
Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas vor den deutschen Farben neben der Strecke des Hockenheimrings.

Hockenheim-Kommentar : Das Pokerspiel der Formel 1

Die Deutschen fahren in fast jeder Beziehung ganz vorne mit: Aber ein Rennen können oder wollen sie sich nicht mehr leisten. Diese fast grotesk anmutende Konstellation hat aber auch etwas Gutes.

Özil, Gündogan und Erdogan : Die Fotos und ihre Folgen

Zwei deutsche Nationalspieler neben dem türkischen Staatspräsidenten mitten in dessen Wahlkampf: Die Fotos haben eine Kontroverse ausgelöst, die nun zum Rücktritt von Özil aus der DFB-Elf geführt hat. Eine Chronologie.

Rücktritt von Mesut Özil : Abrechnung in drei Akten

Der Rücktritt von Mesut Özil und viel mehr noch seine Begründung sind ein fatales Zeichen, für den deutschen Fußball, für die deutsche Gesellschaft. In vielem ist der Weltmeister von 2014 jedoch über das Ziel hinausgeschossen. Ein Kommentar.
Am S-Bahnhof Schöneweide liegen die übrig gebliebenen Habseligkeiten der Obdachlosen.

S-Bahnhof Schöneweide : Angezündete Obdachlose in Lebensgefahr

An einem Berliner S-Bahnhof hat ein Unbekannter zwei Obdachlose mit einer Flüssigkeit übergossen und angezündet. Die beiden Männer wurden lebensgefährlich verletzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
Gefährdet: eine Berggorilla-Familie im Virunga-Nationalpark in Kongo

FAZ Plus Artikel: Ölbohrungen in Kongo : Gier im Gorilla-Land

Kaum hat sich die Population der letzten Berggorillas erholt, droht neue Gefahr: Die Regierung Kongos möchte in ihrem Lebensraum nach Öl bohren. Sie wittert das große Geschäft.

Katzencafé : Kaffee und Kuscheln

In Deutschland gibt es immer mehr Katzencafés. Gestresste Städter suchen dort Streicheleinheiten. Hilft das?
Familiennachzug: Eine Familie sitzt vor einem Asylwohnheim. Beim Antrag wird die Integrationsfrage gestellt.

Kommentar zu Familiennachzug : Sensibel, nicht nur korrekt

Ab dem 1. August dürfen Flüchtlinge mit subsidiären Schutz einen Antrag auf Familiennachzug stellen. Das Auswahlverfahren ist streng geregelt. Wer sich gut integriert hat, besitzt bessere Chancen.
Familiennachzug: Flüchtlinge planen ein gemeinsames Leben in Deutschland.

Familiennachzug nach Hessen : Die kleine Chance auf ein Wiedersehen

Ab dem 1. August dürfen Flüchtlinge mit subsidiären Schutz einen Antrag auf Familiennachzug stellen. Das Kontingent ist auf 1000 Personen begrenzt. Wie viele Angehörige nach Hessen kommen, ist nicht absehbar.
Reisen mal anders: Der neue Knaus Live Wave 700 MEG ist durchaus urlaubstauglich.

Knaus Live Wave 700 MEG : Solide Schreinerarbeit aus dem Bayerwald

Die Form folgt der Funktion und dem Kostendruck. Teure Bauteile gibt es nicht, der Aufbau ist in klaren Linien gefertigt. Das steht auch einem Basismodell gut, einen billigen Eindruck macht der Knaus Live dennoch nicht.

Stachelhäuter : Weder Fisch noch Fleisch ...

... aber eben auch keine Pflanzen: Stachelhäuter bilden einen eigenen formenreichen Tierstamm. Geschätzt als Delikatesse, wird ihre ökologische Bedeutung meist völlig missachtet.

Trockenheit in Deutschland : Die Hoffnung stirbt zuletzt

In Deutschland herrscht mancherorts extreme Dürre. Die Bauern jammern. Aber noch ist nicht alles auf den Feldern verloren. Und richtig knapp ist das Wasser eigentlich auch noch nicht.
Im Valle de la Luna haben Wind, Sonne und heftige Temperaturunterschiede die Landschaft geformt. Schnee fällt hier nie. Die weiße Schicht besteht aus Salz.

Reise

Video

Chile : Salz auf unserem Van

Die Atacama in Chile ist die trockenste Wüste der Welt. Genau das macht ihre bizarre Schönheit aus.

Immer im Gepäck: Auch im Urlaub beantworten über die Hälfte der befragten Arbeitnehmer E-Mails.

Arbeit im Urlaub : Telefonkonferenz im Freibad

E-Mails schreiben statt Sonne tanken: Den wohlverdienten Urlaub nutzen viele Leute nicht zur Erholung, sondern arbeiten einfach weiter. Geschäftsreisende sind davon besonders betroffen.

Katalog der Antiquare : Bücher für alle!

Zum neunten Mal erscheint der Gemeinschaftskatalog der Antiquare. Er öffnet auf 160 Seiten eine wahre Schatzkiste für Bibliophile – und für alle, die noch an das gedruckte Wort und Bild glauben. Hier eine kleine Auswahl aus dem Angebot.

Wohnen in Stockholm : Stadtinsel der Seligen

Auf eine Mietwohnung in Södermalm wartet man mehr als zwanzig Jahre. Glücklich, wer schon da ist und vor dem Frühstück schwimmen und nach der Arbeit Boot fahren kann.