http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Beim EU-Gipfel in Brüssel sind sich die Teilnehmer einig: Eine Einigung für den anstehenden Brexit zu erzielen, wird immer schwerer. Und neue Kritik an der britischen Premierministerin gibt es auch.
Mit oder ohne Krawatte: Amtsinhaber Bouffier mit Herausforderer Schäfer-Gümbel

TV-Duell in Hessen : Und plötzlich eine Schicksalswahl

Der Zusammenhalt der Koalition, die Zukunft der SPD: Nach der Bayern-Wahl geht es in Hessen um mehr als nur den neuen Landtag: Beim TV-Duell wird deutlich, wie schwer die Klötze an den Füßen der beiden Spitzenkandidaten sind.

Kommentar zum Fall Khashoggi : Trump braucht Riad

Mindestens so verstörend wie die mutmaßliche Ermordung ist für Realpolitiker in Washington der brutale Dilettantismus Saudi-Arabiens.

Kommentar zu Saudi-Arabien : Trumps rohe Realpolitik

Präsident Trumps Position zu Saudi-Arabien ist knallhart realpolitisch: Saudi-Arabien ist schlicht zu wichtig. Man mag das verurteilen. Aber: In Amerika hat das Tradition.

Brexit-Kommentar : Das Prinzip Hoffnung

Kein Mensch, der bei Verstand ist, kann sich einen „harten“ Austritts Großbritanniens aus der EU wünschen.

Netflix-Kommentar : Für die Kunden ist das super

Netflix trumpft auf, die wichtigste Konkurrenz ist längst nicht mehr das klassische Fernsehen. Großer Gewinner dieser Entwicklung ist aber vor allem – der Konsument.

FAZ Plus Artikel: AfD-Kommentar : Kalte Heimat

Auch die AfD übt jetzt Globalisierungskritik. Alexander Gauland sieht darin sogar den Sinn von Populismus. Seine Sympathie für das Volk speist sich aber aus der Verachtung für die Demokratie.

Kommentar zu Tech-Aktien : Chancen mit Tech

Rauerer Börsenwind trennt die Anleger-Spreu vom Weizen. Jetzt da die Aktien unter Druck geraten, zeigt sich, welche Tech-Aktien wirklich was taugen.

Anschlag auf der Krim : „Ich liebe Dich, meine Sonne“

Eine mit Metallteilen gefüllt Bombe geht in einer Berufsschule im Osten der Krim hoch. Dutzende Schüler werden verletzt. Zunächst wird wegen Terror ermittelt – doch die Tat war wohl nicht politisch motiviert.
Einen Kirchenbann hat er nicht ausgesprochen, isoliert steht er dennoch: Moskaus Patriarch Kirill am Montag in Minsk.

FAZ Plus Artikel: Russische Orthodoxe Kirche : Beten verboten!

Im Streit mit dem Patriarchat von Konstantinopel hat die Russische Orthodoxe Kirche ihren Gläubigen den Besuch von Gottesdiensten in Kirchen des Patriarchats untersagt. Es geht dabei nicht um Glaubensfragen – sondern um Einfluss.
Das passt eigentlich ganz gut: Ein Bier in der Abendsonne.

Folgen des Klimawandels : Jetzt wird es bierernst

Vor den Folgen des Klimawandels wird seit langem gewarnt. Doch jetzt kommt eine Nachricht, bei der viele wirklich aufmerken: Das Bier wird knapp, es wird auf jeden Fall viel teurer. Da lässt sich nichts schöntrinken.

Geschredderter Banksy : Was im Saal bei Sotheby’s wirklich geschah

Die Irritation war offensichtlich: Beim Zuschlag von Banksys „Girl with Balloon“ zerschredderte sich das Kunstwerk selbst. Doch was passierte, als bei den Anwesenden der Groschen fiel? Ein Augenzeugenbericht.

SPD-Politikerin Barley : „Eine Europäerin für Europa“

Erst wollte sie nicht, dann doch: Katarina Barley wird Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl. Ihr Beschluss hat mit ihrer Lebensgeschichte zu tun – und ihrer Partei.

Bundesarbeitsgerichts-Urteil : Wer reist, der arbeitet

Wer aus beruflichen Gründen reist, kann sich diese Reisezeit wie Arbeitszeit vergüten lassen. Wer allerdings noch Umwege einlegt, muss dafür selbst aufkommen. Das hat das Bundesarbeitsgericht jetzt entschieden.

FAZ.NET Komplett : Das ist F+

Grenzenlos informieren: Chefredakteur Carsten Knop erklärt den neuen Digitalzugang für PC, Tablet und Smartphone.

Wählt Hessen wie Bayern? : Die Abgründe der anderen

Bei der Wahl in Bayern mussten SPD und CSU herbe Verluste hinnehmen. Aber Bayern sei nicht Hessen, betonen nun die Spitzenkandidaten Bouffier und Schäfer-Gümbel. Doch nicht alle reagieren so.

Kommentar zu Saudi-Arabien : Trumps rohe Realpolitik

Präsident Trumps Position zu Saudi-Arabien ist knallhart realpolitisch: Saudi-Arabien ist schlicht zu wichtig. Man mag das verurteilen. Aber: In Amerika hat das Tradition.
Google hat die Geschäftsregeln für das mobile Betriebssystem Android in Europa geändert.

In Europa : Google ist nicht mehr überall gratis

Der Internetkonzern verlangt jetzt von Handyherstellern Geld für seine Dienste. Das ist eine Abkehr vom bisherigen Geschäftsmodell. Und könnte eine dramatische Folge haben. Eine Analyse.
Die Serie „The Crown“ handelt vom Leben der jungen britischen Königen Elisabeth II.

Netflix-Kommentar : Für die Kunden ist das super

Netflix trumpft auf, die wichtigste Konkurrenz ist längst nicht mehr das klassische Fernsehen. Großer Gewinner dieser Entwicklung ist aber vor allem – der Konsument.

Folgen Sie uns

„Frankfurt, Dezember`17“ : Nichts bleibt ungesehen

Moral klirrt in der adventlichen Winterkälte: Im ARD-Mittwochsfilm „Frankfurt, Dezember `17“ wird ein Obdachloser von gelangweilten Kindern aus gutem Hause drangsaliert. Die christlichen Bezüge sind überdeutlich, die Bildgestaltung sehenswert
Verorgungsauftrag oder Bildungsauftrag? Die Aufgaben der Universitäten wachsen mit der Zahl der Studenten.

Exzellenz und Masse : Die Versorgung der vielen

An die Hochschulen strömen immer mehr Studenten mit immer weiter auseinanderstrebenden Voraussetzungen. Ist die Förderung von Talent und Begabung da überhaupt noch möglich?
Unter Studenten schwer gefragt: Ein Platz im Wohnheim

Steigende Mieten : So teuer ist das Studentenleben

900 Euro im Monat braucht ein Student im Durchschnitt. Dann darf er aber nicht in Heidelberg oder München wohnen. In diesem Wintersemester müssen die Eltern wieder mehr Geld für ihren Nachwuchs ausgeben.
Fritz Bauer

Zeitschriftengründung 1968 : Frankfurter Rechtsschule

Dieses geistige Kind des „roten Hessen“ ist noch erstaunlich rege: Vor fünfzig Jahren erschien das erste Heft der Zeitschrift „Kritische Justiz“. Fritz Bauer hatte zur Gründung des Organs aufgerufen.
Gut gelaunt in die letzte Saison: Dirk Nowitzki hat kein Problem mit der Reservistenrolle.

Neue Rolle bei den Mavericks : Der sanfte Riese Nowitzki

Dirk Nowitzki geht nach zwanzig Jahren in der NBA in seine letzte Saison. Der Deutsche, der das Auftaktspiel seiner Dallas Mavericks in der Nacht zum Donnerstag verletzt verpasst, hat das Spiel verändert.
Erst erlebte er den Siebzigern sein Revival durch Robert Redford und dann brachte ihn Leonoardo DiCaprio in der selben Rolle wieder auf die Leinwand: der weiße Anzug am „großen Gatsby“

Der weiße Anzug : Ich, weiß

Der weiße Anzug ist Weisheit zum Anziehen. Unser Autor probiert ihn an, entwirft sich als Michael Jackson und erreicht eine höhere Bewusstseinsebene.
Nicht irgendein Tuxedokleid. Das Stück hat sie selbst entworfen – zusammen mit Karl Lagerfeld.

Auf den Spuren von Kaia Gerber : Tochter, Model, Star

Weil sie Kaia Gerber ist und ihre Mutter Cindy Crawford heißt, hat sie innerhalb eines Jahres die Mode aufgemischt wie kein anderes Model. Treffen mit einem berühmten Teenager zu später Stunde.

Mercedes-Benz A-Klasse : Die nächste Stufe

Mercedes-Benz reizt seine Plattform für die A- und B-Klasse nach und nach aus. Von Januar 2019 an wird die A-Klasse auch als Limousine mit klassischem Stufenheck angeboten.
Virtual Reality – VR – wird immer attraktiver.

EU-Kampagne mit Spiel : Wie nerdy sind Sie?

Der digitale Umbau kommt mit Macht und Brüssel und will herausfinden, wie viele Europäer noch mithalten. Das multimediale Umfragespiel „iNerd“ soll zeigen, wie gut Sie vier Hauptthemen beherrschen. Probieren Sie es aus.
Der Wutanfall kommt meistens aus heiterem Himmel, die Auslöser sind vielfältig.

Blogs | Schlaflos : Mein Kind, das Ungeheuer

Die Liebe der Eltern zu ihrem Kind ist unendlich und bedingungslos. Doch mit Wutanfällen stellen Kinder sie auf eine harte Probe. Was tun, wenn der Schatz zum Ekel wird?
Gefährliche Verbindung? Schulkinder am Smartphone

Schule und Computer : Lernen im Chatroom

Die Schulpolitik will Smartphones und Tablets in die Klassenzimmer holen. Auf der zweiten Frankfurter (In)kompetenzkonferenz hält man das für keinen klugen Plan. Was würde wohl Steve Jobs dazu sagen?