http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Abgelehnte Asylbewerber : Seehofer für härteren Kurs

Wer kein Bleiberecht in Deutschland habe und das Land nicht verlasse, solle nur noch Sachleistungen bekommen, sagt der Innenminister. Ärger droht Seehofer vom SPD-Parteitag.

Klimaforschung : Der Planet steht, das System wankt

Von wegen Pause: Im Meer, im Eis, im Grünen und in großer Höhe, der Klimawandel kommt immer schneller auf Touren und hinterlässt radikaler denn je seine Spuren in den Datenreihen.
Viel Betrieb: Der Mainkai soll von Sommer an zwischen Untermainbrücke und Alter Brücke für den Autoverkehr gesperrt sein (hier die Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und Mainkai).

FAZ Plus Artikel: Sperrung zur Probe : Autoverbot auf dem Mainkai

Das Frankfurter Verkehrsdezernat will die nördliche Mainuferstraße zwischen Untermainbrücke und Alter Brücke auf Probe sperren. Am Mainufer selbst soll wieder mehr Platz für Passanten sein.

Kommentar : Drunter und drüber

Zwar ist das Bundesamt für Flüchtlinge in allen Bundesländern für die Asylverfahren zuständig, doch die unterschiedliche Anerkennungsquote kann einen ins Grübeln bringen.

Auto-Kommentar : PSAs Umgang mit Opel grenzt an Erpressung

Lohnverzicht, Werksschließung, Arbeitsplatzabbau – den Mitarbeitern von Opel wird ein ganzes Arsenal an Folterwerkzeugen präsentiert. So darf man nicht mit Menschen umspringen, die sich ins Zeug legen.

Rapper-Kommentar : Tief im Westen

Statt mit Musik fällt der Rapper Kanye West gerade mit einer Serie von Tweets auf. Die sind vor allem eins: seltsam.

EU-Kommentar : Brüssel, Paris, Berlin und das Geld

Der französische Präsident Emmanuel Macron prescht mit seinen EU-Plänen vor, aus Berlin kommt nur „Weiter so“. Die beiden Länder sollten endlich wieder mehr über Haftung und Kontrolle in der Währungsunion reden.

FAZ.NET-Sprinter : Kommunistische Kontinuität

Mehr Visionen bei der bayrischen CSU als auf Kuba: Der neue Staatschef bringt nicht gerade Aufbruchsstimmung. Dafür arbeitet die SPD weiter an einem Erneuerungs-Image. Und die Bayern erst!

Macron in Berlin : Zweifel an der EU

Um das Legitimitätsproblem zu lösen, mit dem die Europäische Union seit langem kämpft, braucht es mehr als die Bürgerkonvente.

FAZ Plus Artikel: Pokal-Kommentar : Mehr Tedescos, bitte!

Angenehm unaufgeregt: Der Schalker Trainer Tedesco reagiert wie ein Sportsmann auf die unglückliche Pokalniederlage gegen Frankfurt. Weniger Alphatier-Gehabe würde der Fußballbranche gut tun.

Sozialstaat-Kommentar : An der Abbruchkante

Der Sozialstaat soll Hilfe zur Selbsthilfe bieten, nicht ein Leben ohne Arbeit prämieren. Familienministerin Giffey geht jetzt den ersten - richtigen - Schritt in diese Richtung.
Die deutsche Serie „Babylon Berlin“ konnte an internationales Niveau anknüpfen. Beim „Serien-Summit“ in Köln wird darüber diskutiert, wie sich solche Erfolge wiederholen lassen.

Zukunft der deutschen Serie : Muss es immer pompös sein?

Mit Serien wie „Babylon Berlin“ und „Bad Banks“ ist die deutsche Serie international angekommen. Zu viel gutes Fernsehen könne es gar nicht geben, heißt es bei der Kölner Branchenkonferenz „Serien-Summit“. Und wie geht es weiter?

Neonazi-Festival in Sachsen : Friedlicher Auftakt in Ostritz

Noch ist alles friedlich im sächsichen Ostritz, das sich Neonazis für dieses Wochenende als Festivalort ausgesucht haben. Mehr als 1000 Menschen organisieren mit einem Friedensfest eine Gegenveranstaltung. Auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer zeigt klare Haltung.

F.A.S. exklusiv : Neues Abenteuer für einstigen Opel-Chef Neumann

Mit dem krisengebeutelten Autobauer Opel muss sich Karl-Thomas Neumann schon seit Juni 2017 nicht mehr beschäftigen. Nun hat der Niedersachse bei einem amerikanischen Startup eine neue Aufgabe gefunden. Er trifft dort auf einen nicht ganz unbekannten Landsmann.

Missgunst im Beruf : Gelb vor Neid auf die Kollegen

Neid ist ein Tabu: Das fühlt man nicht, darüber spricht man nicht. Es sei denn, das zerstörerische Gefühl wird umgewandelt in eine Art gesunden Ehrgeiz.

Fahrradrucksäcke von Ortlieb : Je gewickelter, desto dichter

Im Ortlieb-Programm ist Rucksack nicht Rucksack. Der Airflex 11 und der Commuter Daypack City unterscheiden sich gründlich. Beide sind für Radler beiderlei Geschlechts gedacht.
Titan mit Alleinvertretungsanspruch: Oliver Kahn

Startup gegen Oliver Kahn : Kampf der Titanen

Ist „Titan“ ein allgemeingültiger Spitzname für gute Torhüter oder hält Oliver Kahn die Markenrechte? Ein Startup kämpft mit einer Internet-Kampagne gegen den einstigen Nationaltorhüter.

Fed Cup : Deutsche Damen unter Druck

Die deutschen Tennis-Damen liegen im Halbfinale des Fed Cups gegen Tschechien in Rückstand. Julia Görges geht gegen Petra Kvitova schon nach einer Stunde vom Feld.

Gegen Sozialreform : Tote bei Ausschreitungen in Nicaragua

Fast zehn Menschen seien bei heftigen Protesten in der Hauptstadt Managua schon getötet worden, sagte die Vizepräsidentin des Landes. Die Menschen wenden sich seit Mittwoch gegen eine Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge.

Fremdenfeindliches Motiv? : Kampfhund auf Ausländer gehetzt

In Berlin wurde ein Türke von einem Kampfhund ins Bein gebissen. Der Hund war von seinem Besitzer vorher auf den Mann gehetzt worden. Auch in Halle kam es zu einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Angriff.
Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele.

Bundesagentur-Chef Scheele : „Geisterdebatte um Hartz IV“

Nach Peter Hartz hat sich nun auch Bundesagentur-Chef Detlef Scheele in der Hartz IV-Debatte zu Wort gemeldet. Der oberste Verantwortliche für die Grundsicherung lobt das System und rügt inhaltsleere Kritik. Doch auch er sieht Änderungsbedarf.
Künftig Acatech-Präsident: Karl-Heinz Streibich

Digitalisierung : Wer künftig das Ohr der Kanzlerin hat

Henning Kagermann gibt sein Amt als Präsident der Akademie der Technikwissenschaften ab. Sein Nachfolger wird ein guter Bekannter aus der Softwarebranche: Karl-Heinz Streibich von der Software AG muss sich künftig um Künstliche Intelligenz und Sprunginnovationen kümmern.

Finanzmärkte

Die europäische Bilanzsaison kommt auch an der Deutschen Börse in Fahrt.

Europäische Bilanzsaison : Auf der Suche nach Puzzleteilen

Zum Auftakt einer neuen Woche an der Börse tappen viele Anleger weiterhin im Dunkeln. Wie entwickeln sich die Zinsen? Was passiert zwischen Washington und Peking? Bei aller Unsicherheit es gibt es aber dennoch Grund zum Optimismus.

Uniblog : Gendern leicht gemacht

Binnen-I oder Gender-Sternchen sind für die einen ein Horror, für die anderen eine Notwendigkeit. Johanna Usinger macht in einem Online-Wörterbuch Vorschläge für platzsparende und flüssig lesbare Alternativen.

Weltkriegsbombe in Berlin : Noch siebzig Jahre aufräumen

Kein Mensch, kein Hund, nur das Zwitschern der Vögel zeugte im Sicherheitskreis um die Weltkriegsbombe am Freitag von Leben. Nach der erfolgreichen Entschärfung in Berlin ist die Aufgabe noch lange nicht erledigt.
Es hat ihm gefallen: Drei Tage lang war Pierre Radványi in Frankfurt.

„Frankfurt liest ein Buch“ : Rückkehr nach Paris

Abschied vom Festival: Pierre Radványi zieht eine Bilanz der ersten Tage von „Frankfurt liest ein Buch“. Der 91 Jahre alte Sohn von Anna Seghers ist sehr angetan.
Tatort: Am 11. Juni 2017 wird in der Wiesbadener Innenstadt ein Mann bei einer Messerstecherei getötet.

Kommentar : Für eine sichere Innenstadt

Die Ängste vieler Wiesbadener Bürger vor Kriminalität in der Fußgängerzone sind berechtigt. Stadt und Polizei haben gerade noch rechtzeitig reagiert und eine Fülle von Maßnahmen vereinbart, die Anerkennung verdienen.
Internationale Bildungsvergleiche, wie zum Beispiel Mathe-Rankings sind bei Politikern sehr beliebt.

Generation Pisa : Mathe-Rankings bringen nichts

Die Resultate internationaler Bildungsvergleiche wie „Pisa“ darf man nicht lesen wie die Bundesligatabelle. Hier sind ganz andere Maßstäbe gefragt.
Stellenmarkt