http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Lebenslang für Ratko Mladic : Ein historisches Urteil

Das Urteil gegen Ratko Mladic ist gerechtfertigt. Der ehemalige bosnisch-serbische General wird den Rest seines Lebens in Haft verbingen – dort, wo er spätestens seit 1995 hingehört. Ein Kommentar.
Es wird alles mitgenommen am „Black Friday“ in Amerika.

Einkaufen am „Black Friday“ : Bereit für die Schnäppchen?

Die aus Amerika herüber geschwappte vorweihnachtliche Schnäppchenwelle erfasst in diesen Tagen auch die deutschen Innenstädte. Aber nicht jedes Sonderangebot am „Black Friday“ und „Cyber Monday“ ist auch wirklich eines.

Kommentar : Sezession muss möglich sein

Katalonien, Schottland, Belgien, der Brexit: Ein Sezessions-Beben erschüttert die Europäische Union. Denn je zentralistischer ein Herrschaftsgebilde wird, desto stärker werden die Fliehkräfte.

FAZ.NET-Countdown : Vorhang auf für die SPD

Reicht die Vorstellungskraft der SPD für eine Neuauflage der großen Koalition? Offenbar beginnt in der Partei ein Umdenken. Außerdem: In Den Haag fällt nach fünf Jahren das Urteil gegen Ratko Mladic für den Massenmord von Srebrenica. Das Wichtigste des Tages im FAZ.NET-Countdown.

FDP-Kommentar : Letzte Ausfahrt vor dem eigenen Scheitern

2013 hat die FDP nach vier Jahren mit Merkel in der Regierung die Fünfprozenthürde verpasst. Mit dem Ende von Jamaika wollten die Liberalen nun auch ihr eigenes Scheitern vermeiden.

Kommentar : Der BVB und Murphys Gesetz

Es ist noch nicht lange her, da schoss der BVB jeden Gegner weg, der sich in den Weg stellte. Nun ist alles anders. Doch neu ist die Krise für die Dortmunder nicht.

Kommentar : Respekt für die FDP

Die FDP hätte in einer Merkel-Regierung über kurz oder lang nackt dagestanden. Die Wirtschaft sollte Schwarz-Gelb-Grün also nicht nachweinen. Deutschland bleibt eine Regierung voller Widersprüche erspart.

FAZ.NET-Countdown : Jamaika ist tot. Es lebe Jamaika!

Der Bundespräsident hat die Parteien daran erinnert, dass sie für die Willensbildung zuständig sind, aber nicht für die Regierungsbildung. Vielleicht fällt ja der Groschen noch.

Sondierungsgespräche : Verlängerung für Seehofer

Das Scheitern der Jamaika-Koalition am Montag schockte die ein oder andere Partei. Nun könnte es für die CSU in mehrere Richtungen gehen. Eine Verlängerung der Ära Seehofer ist dabei nicht der einzige Weg.

Die EU und Jamaika : Die nächste Unsicherheit

Es ist ironisch: Vor ein paar Jahren beschwerten sich viele Europäer noch über das starke Deutschland. Nun machen sie sich Sorgen angesichts eines Landes, das mit sich selbst beschäftigt ist.

Jamaika-Kommentar : Die Notbremse der Liberalen

Die FDP konnte in dieser Koalition nichts gewinnen. Die Grünen waren am Drücker. Also noch einmal wählen? Das Grundgesetz spricht eine andere Sprache. Und eine Neuwahl könnte auch Merkel in die Sackgasse führen.
Auch Timo Werner traf für Leipzig in Monaco.

Champions League : Leipziger Ärger nach der Gala in Monaco

RB zeigt den besten Auftritt in der Champions League und landet in Monaco einen hohen Sieg. Dafür gibt es viel Lob. Doch die Stimmung ist getrübt im Leipziger Lager – aus zwei Gründen.
Hier ging die Kommunikation schief: Auftritt des AfD-Politikers Björn Höcke bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Mit Rechten reden : Mit der Kraft des besseren Arguments?

Mit Rechten reden – Per Leo, Maximilian Steinbeis und Daniel-Pascal Zorn glauben als Volkspädagogen zu wissen, wie man das macht. Doch so einfach wird das Rezept nicht aufgehen.

Geständnis in Mordfall : „In mir war Aggression“

Nichtsahnend joggt eine Frau in der Nähe von Freiburg durch Weinberge. Ein Mann greift sie an, vergewaltigt und tötet sie. Im Prozess kann er sich die Tat nicht erklären.

Sanità in Neapel : In der Unterwelt

Neapel entdeckt die Katakomben unter dem Stadtteil Sanità neu und belebt den Tourismus mit einer überirdisch guten Idee. Aber kann das auch die Mafia vertreiben?
Eine Haitianerin demonstriert für einen längeren Aufenthaltsstatus.

Ende des Schutzprogramms : Für Zehntausende Haitianer tickt die Uhr

Ein letztes Mal hat Donald Trump den Schutzstatus für Haitianer verlängert. Dann müssen Zehntausende zurück in ihre verarmte Heimat. Doch viele wollen für ihr Aufenthaltsrecht kämpfen – und manche könnten ihre Kinder zurücklassen.
Heute ein seltenes Phänomen: Steiger in Deutschland.

Letztes Bergwerk im Ruhrgebiet : Schicht im Schacht

Auf Prosper-Haniel, der letzten Zeche im Ruhrgebiet, bereiten sich die Arbeiter auf die Schließung vor. Von 2700 Mitarbeitern werden viele in den Vorruhestand gehen, andere sich neue Jobs suchen. Die Pumpen unter Tage aber müssen weiterlaufen – für immer.

Elon Musk : Schaumschläger oder Visionär?

Der Tesla-Chef Elon Musk baut nicht nur Elektroautos. Er will den Mars kolonialisieren und das menschliche Gehirn verdrahten. Ein Spruch jagt den nächsten. Nehmen wir ihn doch einmal beim Wort!

Finanzmärkte

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Der Tag : Das bringt der Mittwoch

Der Bundespräsident ist weiter auf Regierungssuche. Das BAG verhandelt heute zu Überstunden bei Leiharbeit. Der BGH nimmt den Paypal-Käuferschutz unter die Lupe.
Im Rechtsausschuss des EU-Parlament ist zu Urheberrechten im Internet eine Vorentscheidung gefallen.

Urheberrecht im Netz : Filme für Europa

Im Rechtsausschuss des EU-Parlaments ist eine wichtige Entscheidung zum Urheberrecht im Internet gefallen. Das sogenannte Territorialprinzip bei der Vergabe von Filmrechten bleibt erhalten. Europas Produzenten atmen auf.
Die Runde von Sandra Maischberger

Talk-Kritiken : Im Beichtstuhl des Bundespräsidenten

Nach dem vorläufigen Scheitern von Jamaika ist der Bundespräsident Herr des Verfahrens. Die Debatten in Talkshows zeigen: Auf das Staatsoberhaupt wartet keine leichte Aufgabe.
Fernsehen ist das wichtigste Medium in Brasilien.

Brasilianische Medien : Alarmstufe Rot für die Demokratie

„Reporter ohne Grenzen“ sieht den Medienpluralismus in Brasilien gefährdet. Presse, Rundfunk und Internet sind in den Händen der mächtigen „Colonels“. Zu den Oligopolisten zählt auch ein Bischof.

Champions League : Die Angst wird größer in Dortmund

Guter Start, bitteres Ende: Das 1:2 gegen Tottenham ist ein Spiegelbild der Dortmunder Saison. Zu allem Überfluss gibt es noch zwei Verletzte – und eine unmissverständliche Ansage der Fans an die Mannschaft.

50. Geburtstag : Ein Break für Boris Becker, bitte!

Sobald es um Boris Becker geht, haben nicht nur er selbst, sondern auch viele Deutsche eine eigene Wahrnehmung der Dinge. Zum 50. Geburtstag sollte man ihm deshalb vor allem eines wünschen.
Das große Gedränge: Im deutschen Rugby stehen die Zeichen auf Sturm.

Streik im Nationalteam : Der Streit im deutschen Rugby eskaliert

Es ist ein ungewöhnlicher Vorgang im deutschen Sport. Das Fünfzehner-Nationalteam im Rugby tritt in den Streik. Es ist ein Frontalangriff gegen den Verband. Die Folgen könnten gravierend sein.

Fußball kompakt : Wagner fehlt Hoffenheim

Hoffenheimer Stürmer nicht in der Europa League in Braga +++ Australiens Trainer hört auf nach WM-Qualifikation +++ Absage bei den DFB-Frauen +++ Fußball kompakt am Mittwoch.

Suche nach U-Boot : Flugzeug entdeckt Objekt auf Meeresgrund

Bei der Suche nach dem vermissten argentinischen U-Boot sind die Retter laut Medienberichten auf eine Wärmequelle in 70 Metern Tiefe gestoßen. Wegen des Sauerstoffmangels spricht die Marine von einer „kritischen Phase“.
David Cassidy ist tot.

Schauspieler und Sänger : David Cassidy ist tot

Im Alter von 67 Jahren ist der Schauspieler und Sänger David Cassidy gestorben. Durch die Serie „Die Partridge Familie“ wurde er zum weltberühmten Mädchenschwarn.

Küchentrends : Architektur zum Kochen

Wer sich eine neue Küche zulegt, hat die Qual der Wahl: Vom Manufaktur-Möbel bis zur aufgemotzten Ikea-Variante gibt es viele Alternativen zur herkömmlichen Einbauküche.

Uhren : Auf gut Deutsch

Es müssen nicht immer Schweizer Uhren sein. 15 Beispiele für Zeitmesser Made in Germany.

Adventskalender im Test : Viel Masse – etwas Klasse

Adventskalender sehen meist nur gut aus, aber die Füllung ist nichts Besonderes – glauben Sie das? Es geht auch anders, hat zumindest Gastrokritiker Thomas Platt für FAZ.NET herausgefunden.
Im Urwald von Białowieża sind mehr als zwanzigtausend Tier- und Pflanzenarten heimisch. Unter Biologen gilt er als lebendes Labor, in dem sich untersuchen lässt, wie weite Bereiche Europas einst ausgesehen haben.

Białowieża-Urwald : Wie der Vollernter im Walde

Im polnischen Białowieża wird neuerdings kräftig geholzt. Naturschützer und Forscher protestieren. Was ist los in einem der letzten Urwälder Europas?
 Luftstaubsammler an der BfS-Messstation Schauinsland

Mysteriöses Ruthenium-106 : Was geschah im Ural?

Aus welcher Quelle stammt die Wolke radioaktiven Rutheniums, die Ende September Europa erreicht hat? Und wie bedenklich sind die hier gemessenen Konzentrationen? Hier sind einige Antworten.
Das ist er: Ego Life Kleinwagen

Elektrofahrzeug Ego Life : „Das Elektroauto ist ein Nischenfahrzeug“

Der Elektroantrieb erlebt einen Aufschwung. Der Aachener Universitätsprofessor und Vorstandsvorsitzende der Ego Mobile AG, Günther Schuh, hat mit seinen Studenten das Elektrofahrzeug Ego Life zur Serienreife entwickelt.
Sie ist bei der Bahn für Digitalisierung und Technik zuständig: Sabina Jeschke

Frauen im Vorstand : Der Dax wird weiblicher

Der öffentliche Druck zeigt Wirkung: Der Anteil der Frauen in den Vorstandsgremien ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, zeigt eine neue Erhebung. Und was ist mit den Gehältern?
Stellenmarkt


Der Landschaftskünstler Burle Marx sollte für die zweite Ehefrau des Unternehmers Francisco „Baby“ Pignatari diesen Schachbrettgarten entwerfen.

Reise

Brasilien : Im Urwald einer Stadt

São Paulo, die größte Stadt Südamerikas, ist wieder ein bisschen deutscher geworden: Das „Palácio Tangará“ hat im Burle-Marx-Park eröffnet

Ketterer-Vorschau : Strickender Soldat

Wenn bei Ketterer in München am 24. November Kunst des 19. Jahrhunderts versteigert wird, kommt der Malerfürst Franz von Stuck zu seinem großen Auftritt. Eine Vorschau

Dorotheum-Vorschau : Oh, ein Dino

Ein Dinosaurier in einem Ei und eine liegende Frau: im Dorotheum suchen Werke der Moderne und Zeitgenossen nach neuen Besitzern. Eines davon wird das Land nicht verlassen.