http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Eilmeldung

„Washington Post“-Journalist : „Trump hat seit 30 Jahren ein lockeres Verhältnis zu Fakten“

Mehr als 2000 falsche Behauptungen innerhalb der ersten 355 Tage: Donald Trump hat ein eigenwilliges Verständnis von Wahrheit. Wie kommt man ihm auf die Schliche? Ein Gespräch mit Glenn Kessler, der bei der „Washington Post“ die Fakten überprüft.

Kommentar : Die vielen Schuldigen

255 Menschen starben infolge des Fabrikbrandes. Doch wer trägt die Schuld daran? Die Antwort führt bis zu den Wühltischen beim Discounter.

FAZ.NET-Countdown : Viel Feuer und viel Fury

Die SPD ist weiter auf der Suche nach der Praline im Sondierungspapier, die so süß ist, dass am Sonntag auf dem Parteitag in Bonn helle Begeisterung aufkommt. Aber nicht einmal Europa bietet vielversprechende Aussichten.

Iran-Kommentar : Ein beispielloser Vorgang

Ein deutscher Politiker wird von Iran ausgespäht – in der Absicht, eine Entführung oder einen Anschlag vorzubereiten. Wir müssen genauer hinschauen.

Streik-Kommentar : Lehrer, nicht Beamte

Über das Bundesverfassungsgericht wollen sich beamtete Lehrer ein Recht auf Streik sichern. Nur zu, Übermut kommt vor dem Fall.

Brexit-Kommentar : Britische Suppe

Ohne Frage: Für Europa wäre es besser, wenn die Briten in der EU blieben. Aber ist eine Kehrtwende auch realistisch? Eher nicht.

EM-Kommentar : Handball ist pure Emotion

Der Handball steckt voller Härtefälle – er drückt mächtig aufs Tempo. Das ist ein Teil seines großen Reizes. Doch es gibt auch Grenzen, wie das Drama zwischen Deutschland und Slowenien gezeigt hat.

Kommentar : Inkompetent in der digitalen Welt

Man kann die Mediennutzung von Kindern verteufeln, sie bejubeln – oder sie so gut wie möglich gestalten. Hier kommen ein paar Tipps für Eltern.

FAZ.NET-Countdown : Aber nicht im Sarg!

Die SPD zögert und zaudert, vom Koalitionspartner in spe – der CSU – kommt wenig Verständnis. Das ist ungerecht: Die Sozialdemokraten kämpfen um ihr Überleben als Volkspartei.

Europa-Kommentar : Der Nutzen der EU

Dass Europa im Sondierungspapier eine zentrale Rolle einnimmt, ist gut – auch als Antwort auf die vom französischen Präsidenten Macron angestoßene Debatte. Doch nun muss es auch um Nutzen und Kosten gehen.

Polen-Kommentar : Zum „Polexit“ darf es nicht kommen

Sigmar Gabriel empfängt am Mittwoch den neuen polnischen Außenminister. Dabei wird auch die Europa-Politik auf der Agenda stehen. Ein heikles Thema – für Polen und die EU.

TV-Kritik „Sandra Maischberger“ : Vom Karrieristen zum Politiker

Sebastian Kurz gilt als Wunderknabe der europäischen Politik. Sandra Maischberger will die Gründe für den Erfolg des österreichischen Bundeskanzlers offenlegen. Vergeblich. Denn allein an seinem Alter liegt es nicht.

In Nordrhein-Westfalen : Kurzzeitige Geiselnahme in Flüchtlingsunterkunft

Als Polizisten am Donnerstagmorgen in eine Flüchtlingsunterkunft kommen, um ein Ehepaar zur Abschiebung abzuholen, wird es unübersichtlich: Ein Bewohner schnappt sich eine Dienstwaffe, Schüsse fallen, dann kommt es zu einer kurzen Geiselnahme.

Tierselfies : Ich glaub mich knutscht ein Elch

Immer öfter werden in Wildparks Kameras eingesetzt, die auf Bewegungen reagieren, um Fotos von scheuen Tieren zu schießen. Wissenschaftler profitieren davon – genauso wie Fans lustiger Tierfotos.

Wechseljahre : Taugen Hormone als Stimmungsaufheller?

Hormonbehandlungen zur Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren erleben eine Renaissance. Nun zeichnet sich ein weiterer Grund für den Einsatz von Hormonen ab.

Kampf dem Verpackungsmüll : McDonald’s wird immer grüner

Erst kam der McVegan. Jetzt will McDonald’s in 37.000 Niederlassungen auf der ganzen Welt bis 2025 die Wegwerf-Verpackungen abschaffen. Ein Traditionsbruch.

Finanzmärkte

Hermann Stemmler, ein Schüler Hölzels, schuf mit dem Werk „Weiblicher Kopf“ eine Schönheit in Aquarell.

Adolf Hölzel : Der Meister und sein Kreis

So radikal zeitgenössisch die Werke Adolf Hölzels waren, so bedeutend sind sie noch heute. Jetzt sind einige von ihnen in Freiburg gemeinsam mit Arbeiten seiner Schüler zu sehen.
Zwischen offener Gesellschaft und neuen Tabus: Wettbewerbssex findet hier im liberalen Kopenhagen statt.

Entromantisierte Erotik : Die Spiele sind eröffnet

Helmut Kraussers Roman „Geschehnisse während der Weltmeisterschaft“ imaginiert eine nahe Zukunft in absoluter Freizügigkeit, voller „Competition Sex“ und öffentlicher Erotik. Das könnte eine spannende Dystopie sein.

Australian Open : Kolossale Niederlage für Petkovic

Es sieht alles so gut aus aus. Nach einem skurrilen Spielverlauf verliert Andrea Petkovic bei den Australian Open aber doch noch. Angelique Kerber siegt an ihrem Geburtstag. Nun wartet ein pikantes Duell.

Handball-EM : Der nächste deutsche Krimi

Auch dieses Spiel ist nichts für schwache Nerven. Wieder geht es hoch her bei der Handball-EM. Die Deutschen kämpfen, doch es reicht nur zum nächsten Remis. Nun stecken sie in einer schwierigen Lage.
Dass der Anbau der Pflanze Unmengen Wasser verbraucht, kümmert Qat-Händler und -Käufer nicht.

Droge aus dem Jemen : Flucht in den Rausch

Während im Jemen der Krieg tobt und eine Hungersnot droht, blüht der Handel mit Qat. Die Droge lässt das Elend vergessen – und befeuert es.

Kalifornien : Befreite Geschwister sollen jahrelang gehungert haben

Die 13 in Kalifornien befreiten Geschwister wurden so schlecht ernährt, dass ihr Wachstum stoppte. Ihre Eltern sollen einer strengreligiösen Kirche angehört haben – und einem angeblichen Auftrag Gottes gefolgt sein.

Parfums : Mein Name ist Nase

17 Parfums und 17 passende Bücher. Unser Duftkritiker erkennt in den olfaktorischen Reizen literarische Referenzen.
Jette Joop in ihren Arbeitsräumen am Berliner Kurfürstendamm. Im Hintergrund ihre Designzeichnung aus dem Studium in Pasadena.

Jette Joop : Mehr als nur die Tochter

In Berlin dreht sich dieser Tage wieder alles um Mode. Seit 20 Jahren schon hält Jette Joop der Stadt die Treue. Sie ist eine der Top-Adressen in der deutschen Designbranche. Vom Geschäft hatte sie anfangs kaum Ahnung.

Junge Gestalterinnen : Design wird weiblich

Junge deutsche Gestalterinnen treten auf den Plan: Sie vertreiben ihre Werke selbst und sprengen die Grenzen zwischen Produktdesign, Innenarchitektur und Kunst.
Weder Luft noch Strände - weltraumtouristisch ist der Mars ein eher zweifelhaftes Ziel. Hier eine Aufnahme des Exploration Rover Spirit von 2006.

Weltraumtourismus : Allträume

Ein Aufenthalt auf dem Mars ist touristisch betrachtet eher trostlos. Immerhin gibt es nun vertikale Eiswände als neue Attraktion. Wer dagegen Ozeane sucht, muss im Sonnensystem weiter reisen. Eine Glosse.

Autoneuheiten 1968 : Die Fahrt durch die Institutionen

Wir blicken im Januar traditionell auf die Autos vor 50 Jahren zurück. Was kam damals auf den Markt, und was hat die Welt bewegt? Die wichtigsten europäischen Neuheiten des Jahres 1968.

Flexible Oled-Anzeigen : Völlig von der Rolle

Was derzeit mit Oled-Bildschirmen möglich ist, zeigt am eindrucksvollsten immer noch LG. Doch auch andere Hersteller biegen ihre Displays erstaunlich weit.
Horrorvision: Die komplette Überwachung per TV-Kamera, wie hier in Schanghais Finanzzentrum Pudong, wirkt für viele Expats abschreckend.

Expats : Ende des chinesischen Traums

Die Zukunft, so heißt es, entsteht in China. Trotzdem wollen immer weniger Expats dort arbeiten. Überwachung, Smog, teure Lebenshaltungskosten – und nun sollen auch noch die letzten freien Zugangsmöglichkeiten zum Internet wegfallen.

Start-ups und Gig-Economy : Immer zu Diensten

Plattformen wie der Essenslieferant Deliveroo oder das Putzkräfteunternehmen Helpling vermitteln selbständige Arbeitskräfte. Aber wie diese dann abgesichert sind, ist häufig unklar. Wie reguliert man eine komplett neue Berufsgruppe?
Stellenmarkt