http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Robert Habeck im Gespräch : „Erbärmlich, dass wir es nicht hinbekommen haben“

Die FDP habe das Scheitern von Jamaika lange geplant, glaubt der Grüne Robert Habeck. Im FAZ.NET-Gespräch sagt er, warum ein Kompromiss möglich war, Angela Merkel keine Schuld trifft – und wieso er eine Neuwahl für eine „unkontrollierte Sprengung“ hält.

Jamaika-Kommentar : Die Notbremse der Liberalen

Die FDP konnte in dieser Koalition nichts gewinnen. Die Grünen waren am Drücker. Also noch einmal wählen? Das Grundgesetz spricht eine andere Sprache. Und eine Neuwahl könnte auch Merkel in die Sackgasse führen.

Kommentar zu Helikopter-Eltern : Spion am Handgelenk

Müssen Eltern wirklich jederzeit mithören können, mit wem und worüber ihre Kinder reden? Spionage-Smartwatches, die das können, sind nun verboten.

FAZ.NET-Countdown : Das Versprechen des Herrn Lindner

Lindners Leid und Aigners Angriff: Während der FDP-Chef in Berlin Wort hält, dürfte das Scheitern von Jamaika auch in München bei manchem für neuen Mut sorgen. Dabei könnte man es doch auch so machen wie ein gewisser Daniel Bahr.

Kommentar : Polnische Demokratie

Die Regierung in Polen ist dabei, das Fundament der Demokratie zu verlassen, auf dem Streit und Meinungsverschiedenheiten ausgetragen werden können. Da hilft es wenig, sich regelmäßig zu demokratischen Werten zu bekennen.

Niedersachsen-Kommentar : Sorgenfreier Weil

Bei den niedersächsischen Koalitionsverhandlungen verhielten sich CDU und SPD vorbildlich. Sollte sich diese Harmonie über die nächsten Jahre halten, würden vor allem einer davon profitieren.

Bonner Klimakonferenz : Reden statt Regeln

Gemessen am Anspruch, die Erde vor Überhitzung und Untergang zu bewahren, erscheinen die Ergebnisse der Bonner Klimakonferenz ein bisschen mickrig. Für die „Klimakanzlerin“ gab es in Bonn denn auch nichts zu gewinnen.

Jamaika-Kommentar : Unter Streithähnchen

Angela Merkel und ihre CDU können sich ein Scheitern von Jamaika nicht leisten. Doch die Verhandlungen sind an ihrem ersten Tiefpunkt angelangt – und weitere werden folgen.

Kommentar : Unzumutbar

Keine Beförderung von Israelis? Die Zeiten, da Menschen aufgrund ihrer Ethnie oder Staatsangehörigkeit diskriminiert werden, sollten vorbei sein.

Kommentar : Das uneindeutige Geschlecht

Mann, Frau oder inter: Ist die Zuordnung eine Frage der Natur oder des menschlichen Willens? Und was würde es bedeuten in einer Gesellschaft ohne Geschlechter zu leben?

Die SPD und das Jamaika-Aus : Im strategischen Dilemma

Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist für die SPD ein Albtraum – allen öffentlichen Behauptungen zum Trotz. Was machen Nahles, Schulz und Gabriel nach dem Lindner-Manöver?
Sieht so das Wohnzimmer der Gesetzlosen aus? Der Alexanderplatz in Berlin

Kriminalität in Berlin : Die Ratten vom Alexanderplatz

Unter der Brücke frieren Obdachlose, es gibt Haschisch und Schläge, die Flüchtlinge sind da, junge Menschen hängen ab, von Polizei bewacht. Zwei Nächte an einem „Todesort“ unter dem Fernsehturm Berlins.

Ausland in Sorge : Sehnsucht nach einem stabilen Deutschland

Das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen in Berlin seien eine schlechte Botschaft für Europa, heißt es aus Frankreich. International wird nun vor allem die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin gestellt.

Gauland auf Angriff : Merkel soll gehen

    Zitate zum Jamaika-Aus : „Psychoterror ohne Ende“

    Merkel „gescheitert“, die Demokratie „beschädigt“, Neuwahlen „gegen Ostern“: FAZ.NET hat die wichtigsten Zitate zum Scheitern der Jamaika-Sondierungen in Berlin zusammengestellt.

    Chronik einer langen Nacht : Scheitern im feuchten Hochnebel

    Die ersten Alarm-Mitteilungen kurz vor Mitternacht aus der baden-württembergischen Repräsentanz. Dann tritt FDP-Chef Lindner vor die Scheinwerfer.

    Jamaika-Kommentar : Die Notbremse der Liberalen

    Die FDP konnte in dieser Koalition nichts gewinnen. Die Grünen waren am Drücker. Also noch einmal wählen? Das Grundgesetz spricht eine andere Sprache. Und eine Neuwahl könnte auch Merkel in die Sackgasse führen.

    Finanzmärkte

    Gerade im Onkologie-Bereich wird immer öfters auf personalisierte Therapien bei den Patienten gesetzt.

    Nebenwerte im Portrait (10) : Der Berliner Spezialapotheker

    An der Börse ist Medios so etwas wie ein Pionier. Es ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma-Unternehmen und behauptet sich in einem hart umkämpften Pharmamarkt.

    Dax reagiert verhalten : Jamaika-Jammer lähmt Börse nur kurz

    Neuwahlen, Minderheitsregierung - oder doch noch ein weiterer Anlauf zu einer Koalition? Die Ereignisse in Berlin haben die Börse nur kurz gelähmt. Eine Aktie im Dax profitiert sogar von dem Jamaika-Aus.
    Hat seine Bank wirklich einen soliden Großaktionär aus China? John Cryan, Vorstandschef der Deutschen Bank.

    Chinesischer Investor : Wie solide ist der Deutsche-Bank-Aktionär HNA?

    Ein Bericht mehrt die Zweifel an der Eigentümerstruktur und der finanziellen Stabilität des überaus ambitionierten Investors aus China. Der Investor soll deshalb Probleme haben, sich zu refinanzieren.

    Kinocharts : Jedem sein Superheld

    Ein weiterer Neueinsteiger kann Elyas M’Barek nichts anhaben: „Justice League“ bleibt in den Kinocharts hinter „Fack ju Göhte 3“. In Nordamerika schafft er Platz eins – und enttäuscht dennoch.
    Anne Will diskutiert in ihrer Sendung am 19. November 2017 mit ihren Gästen über die Jamaika-Sondierungsgespräche.

    TV-Kritik: Anne Will : Ende eines Schauspiels

    Diese Nacht verkündet der FDP-Vorsitzende das Scheitern der Sondierungsgespräche. Für eine solche Situation gibt es ein im Grundgesetz exakt definiertes Verfahren. Das scheinen aber nicht einmal die Politiker zu verstehen.
    Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) neben dem bizarren „Kunstwerk“: Darunter steckt eine Leiche.

    FAZ.NET-Tatortsicherung : So leicht kommt man an echte Skelette?

    Einbalsamierte Clowns, echte Skelette und Unterleibsfotografie: Der neue „Tatort“ aus Münster lässt in seiner Darstellung der Kunstszene keine Geschmacklosigkeit aus. Was halten die echten Kunstaussteller davon?
    Azzedine Alaïa 2015 auf einer Ausstellungseröffnung in Rom: Bis zuletzt machte vieles selbst und hatte nur zwei Assistenten.

    Nachruf auf Azzedine Alaïa : Bildhauer der Mode

    Azzedine Alaïa, der den Frauen enge Kleider auf den Leib schneiderte, ist gestorben. Naomi Campbell nannte ihn bis zuletzt „Papa“, und auch viele andere Frauen glaubten daran, dass dieser Designer das höchste Ziel der Mode erreichte.
    Kaum noch ein Schatten seiner selbst: Die Reste des Pizolgletschers in der Ostschweiz.

    Gletscherschwund : Auf Sterbebegleitung in den Alpen

    Nirgendwo zeigt sich der Klimawandel deutlicher als im Gebirge. Seit der Jahrtausendwende schmelzen die Gletscher deutlich schneller als erwartet. Eine Besichtigung vor Ort.
    Vollgesaugt

    Taktik von Stechmücken : Die lautlosen Blutsauger

    Stechmücken haben eine besondere Technik entwickelt, auch vollgetankt, nach einer Blutmahlzeit dem Opfer unbemerkt zu entwischen. Wie gehen die Plagegeister vor?
    Anschnallen und die Begleitung begrüßen: Dieser Smart Fortwo fährt auf vorgegebenen Wegen durch Tokio. Lenkrad und Pedale fehlen, aber viel Kommunikationstechnik ist an Bord.

    Autonom fahrender Smart Fortwo : Hier fährt der Fahrer nicht

    Ein Prototyp des Smart Fortwo bewegt sich ohne Lenkrad und Pedale durch Tokio. Noch ist das eine Studie. Doch wir durften eine Testfahrt wagen. Wie hat es sich angefühlt?
    71 PS aus einem Liter Hubraum und drei Zylindern hören sich zunächst so schlecht nicht an.

    Nissan Micra 1.0 : Die Basis der Bescheidenheit

    Der Dauerbrenner auf deutschen Straßen kommt in die fünfte Generation. Der neue Nissan Micra gehört jetzt mit einer Länge von vier Metern zu den erwachsenen Kleinwagen.
    Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschelnad arbeitet im Büro – was immer das im digitalen Zeitalter auch heißen mag.

    Serie „Anders arbeiten“ : Das Büro als Wohlfühl-Oase

    Der Einzelkämpfer bei der Arbeit hat ausgedient. Jetzt wird kooperiert, wo es nur geht. Das ändert auch unsere Büros. Aber bringt die ganze kuschelige Wohlfühlatmosphäre überhaupt etwas?
    Stellenmarkt


    Angriff der Klon-Krieger: Weite Landschaften, die See und Schafe zeichnen Irland aus.

    Reise

    Irland : In einer weit entfernten Galaxis

    Vor der Nordküste Irlands liegt einer der größten Schiffsfriedhöfe weltweit. Wracktaucher erreichen ihn, indem sie von einem Star-Wars-Drehort aus starten

    Dorotheum-Vorschau : Oh, ein Dino

    Ein Dinosaurier in einem Ei und eine liegende Frau: im Dorotheum suchen Werke der Moderne und Zeitgenossen nach neuen Besitzern. Eines davon wird das Land nicht verlassen.