http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Die Wahl von Nahles : Die SPD in der Sackgasse

Andrea Nahles führt eine unversöhnte Partei mit ersten Anzeichen akuter Selbstzerstörung. Der SPD droht ähnlich wie der Linkspartei eine Zukunft als politische Sekte. Ein Kommentar.
Die Zentrale von Fresenius in Bad Homburg bei Frankfurt.

Medizinkonzern : Fresenius sagt Milliardenübernahme ab

Die zweitgrößte Übernahme in der Firmengeschichte von Fresenius ist geplatzt. Der amerikanische Konzern Akorn habe mehrere Voraussetzungen nicht erfüllt, teilte der Gesundheitskonzern mit.

Kriminalstatistik : Schutzpflicht des Staates

Kriminalität ist kein Naturereignis, das hingenommen werden muss wie das Wetter. Ein Beispiel dafür ist der Rückgang des Einbruchsdiebstahls. Ein Kommentar.

Kommentar : Stigma der Mittelmäßigkeit

Eine Reform? Oder gleich eine neue, internationale Jury? Mitten in der Krise der Schwedischen Akademie fehlt es nicht an Vorschlägen, wie die Vergabe des Literaturnobelpreises neu gestaltet werden könnte. Dabei gab es schon 1955 gute Ideen.

Pflege im Alter : Was schulde ich meinen Eltern?

Die Aufregung war groß: Jens Spahn möchte seine Eltern nicht pflegen, wenn sie alt sind. Doch ist das so verwerflich? In jedem Fall ist es eine sehr persönliche Frage.

Industrie-Kommentar : Die Fabrik von morgen

Die Hannover Messe gilt als Schaufenster für die Arbeitsrealität der Zukunft. Jetzt geht es um die schrittweise Weiterentwicklung von Industrie 4.0. Auch hier könnte Deutschland zum führenden Exporteur werden.

Kommentar : Drunter und drüber

Zwar ist das Bundesamt für Flüchtlinge in allen Bundesländern für die Asylverfahren zuständig, doch die unterschiedliche Anerkennungsquote kann einen ins Grübeln bringen.

Auto-Kommentar : PSAs Umgang mit Opel grenzt an Erpressung

Lohnverzicht, Werksschließung, Arbeitsplatzabbau – den Mitarbeitern von Opel wird ein ganzes Arsenal an Folterwerkzeugen präsentiert. So darf man nicht mit Menschen umspringen, die sich ins Zeug legen.

Rapper-Kommentar : Tief im Westen

Statt mit Musik fällt der Rapper Kanye West gerade mit einer Serie von Tweets auf. Die sind vor allem eins: seltsam.

EU-Kommentar : Brüssel, Paris, Berlin und das Geld

Der französische Präsident Emmanuel Macron prescht mit seinen EU-Plänen vor, aus Berlin kommt nur „Weiter so“. Die beiden Länder sollten endlich wieder mehr über Haftung und Kontrolle in der Währungsunion reden.

Fußball-Bundesliga

Kölner 2:2 gegen Schalke : Zum Sterben zu viel, fürs Überleben zu wenig

Der 1. FC Köln wehrt sich nach Kräften. Gegen Schalke 04 reicht es nach einem 0:2-Rückstand aber nur zum ehrenwerten Unentschieden. Der Abstieg ist fast besiegelt. Schalke verspielt wie schon in Hamburg eine Zwei-Tore-Führung.
Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) wird diesmal für einen Fall nach Lüneburg gerufen.

Tatort-Sicherung : Gibt es in Deutschland zu wenige Polizisten?

Im neuen „Tatort“ aus Lüneburg sind die Ermittler einem vermeintlichen Kriegsverbrecher aus Syrien auf der Spur. Probleme macht ihnen dabei die Personalknappheit. Ist die Situation wirklich so schlimm?

FA-Cup : Chelsea und Manchester United im Pokalfinale

Zwei Spitzenklubs streiten um den Pokal: Manchester United und der FC Chelsea treffen im Endspiel des FA-Cups in Wembley aufeinander. United hatte es im Halbfinale deutlich schwerer.

SPD wählt Nahles : Das hat weh getan

Andrea Nahles wird mit dem zweitschlechtesten Ergebnis in der Geschichte der Partei in das Amt für den SPD-Vorsitz gewählt. Die Vorfreude, die sich in Nahles’ Rede spüren ließ, hat die Delegierten nicht angesteckt.
Vertreter einer selten gewordenen Spezies: der Privatbankier Friedrich von Metzler

FAZ Plus Artikel: Friedrich von Metzler : Ein Hauch von Abschied

Mit 75 Jahren bereitet Friedrich von Metzler seinen Abschied aus der Finanzwelt vor. Seine freundliche Art prägte die familiengeführte Traditionsbank und machte ihn auch bei Konkurrenten hoch angesehen. Ein Geheimnis verriet er nie.

Vorgezogene Wahl in der Türkei : Erdogan beglückt Investoren

Über Gründe und Konsequenzen der vorgezogenen Wahlen in der Türkei scheiden sich die Geister. Fest steht: Die Ankündigung lässt Investoren nachts ruhiger schlafen – und die Notenbank womöglich handeln.

Ehemalige Yahoo-Chefin : Marissa Mayer meldet sich zurück

Als junge und erfolgreiche Frau in der männerdominierten Tech-Szene war Marissa Mayer ein Star der Internetbranche. Nun hat die ehemalige Yahoo-Chefin ein neues Projekt. Ein bisschen hat es was mit Schnee zu tun.

Finanzmärkte

Stardust Memories: Rebecca Nelsen ist eine melancholische Marilyn Monroe voller Schattenseiten

Wiener Opern : Alles für die Liebe

Britisches Doppel in Wien: Während die Inszenierung von Benjamin Brittens „A Midsummer Night’s Dream“ um Aktualität bemüht ist, schwelgt Gavin Bryars’ „Marilyn Forever“ in sentimentalen Erinnerungen.
Kriegt sie das Visum? Meghan Markle und Prinz Harry.

Herzblatt-Geschichten : Nimm die Zunge aus der Backe

„Is that really True?“ - Ja, es ist True. Khloé Kardashians frischgeborenes Töchterchen hört nämlich auf eben diesen Namen. Auch William und Kate sollen schon im Babyglück schweben. Nicht ganz so rosig läuft es momentan jedoch bei Williams Bruder Harry und dessen Hochzeitsvorbereitungen.
Theresa Williams und Corinna Williams in ihrem New Yorker Waschsalon „Celsious“ in Williamsburg Brooklyn mit Electrolux Waschmaschinen, dekoriert mit Pflanzen und einem Café im Obergeschoss.

Aus Bayern nach New York : Ihr wunderbarer Waschsalon

Zwei Schwestern aus Bayern haben den coolsten Self-Service-Laundry New Yorks eröffnet. Neben sauberer Wäsche gibt es hier Kaffee, Kuchen und den Dating-Abend „Sock-Tinder“.

Bunte Seiten

1/

Haarig: Die neue Ausstellung im Hessenpark ist dem Friseurhandwerk gewidmet.

Ausstellung im Hessenpark : Dauerwellen und heiße Eisen

Beim Friseur ließ man sich früher nicht nur die Haare schneiden, auch Damenbinden und Kondome führten die Coiffeure. Um Männerbärte und Damenfrisuren geht es in der neuen Dauerausstellung im Hessenpark.

Empfehlungen des Verlags

1/

Wenn es nicht hilft, dass der Chef von Tesla gar nicht mehr nach Hause geht, dann wird es noch ungefähr fünf Jahre dauern, bis das letzte vorbestellte Elektroauto „Model 3“ gebaut ist.

Schlusslicht : Perpetuum E-mobile

Kann es sein, dass diese Woche unter dem Hoch Norbert die Sonnenkollektoren auf dem Dach wie blöde Strom produzierten, dass aber nicht eine Jubelnews zur E-Mobilität ins Haus flatterte?

Klimaforschung : Der Planet steht, das System wankt

Von wegen Pause: Im Meer, im Eis, im Grünen und in großer Höhe, der Klimawandel kommt immer schneller auf Touren und hinterlässt radikaler denn je seine Spuren in den Datenreihen.
Stellenmarkt


Internationale Bildungsvergleiche, wie zum Beispiel Mathe-Rankings sind bei Politikern sehr beliebt.

Generation Pisa : Mathe-Rankings bringen nichts

Die Resultate internationaler Bildungsvergleiche wie „Pisa“ darf man nicht lesen wie die Bundesligatabelle. Hier sind ganz andere Maßstäbe gefragt.

Art Cologne : Köln tut der Kunst gut

Die 52. Ausgabe der Art Cologne zeigt ihre Stärke mit einem Angebot von hoher Qualität auf allen Ebenen. Und sie sieht dabei auch noch gut aus.

Art Brussels : Wo die Werke lebendig werden

Die Art Brussels feiert ihr fünfzigstes Jubiläum. Die Messe bietet sowohl für etablierte als auch für junge aufstrebende Künstler eine Plattform zur Präsentation ihrer vielseitigen Werke.
Verlagsangebot