http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Vor dem Krieg: Botschafter François-Poncet im Februar 1936 mit Hermann Göring in Berlin

FAZ Plus Artikel: Gefangene des NS-Regimes : Es gab bis zuletzt Champagner

Mondäne Atmosphäre, erlesene Gesellschaft: André François-Poncet lebte mit Herzoginnen und Prinzessinnen in einem Luxushotel im Kleinwalsertal – auf Kosten des NS-Regimes. Doch der französische Botschafter war eine politische Geisel.

DSGVO : Die Idee des Datenschutzes steht auf dem Spiel

Die Staaten der EU haben sich mit dem Datenschutzrecht einen toxischen Cocktail aus Bußgeld-Panik, Ratlosigkeit und Verbietlust serviert. Und die neuen drakonischen Bußgelder wirken wie ein Brennglas für jeden Paragraphen.

Kohleausstieg : Schneller wird teurer

Die vom Kohleausstieg betroffenen Regierungschefs haben gut begründete Forderungen vorgelegt. Sie kontern damit die Maximalforderungen von Klimaschützern, denen das Schicksal Zehntausender Kohlekumpel so unwichtig ist wie die Versorgungssicherheit mit Strom.

Leonardo da Vinci : Mit Silberblick

Amerikanische Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass Leonardo da Vinci an Strabismus litt. War dieser etwa der Grund für seine außerordentlicher Gabe?

Islam und Christentum : Was zu uns gehört

Der Staat darf nichts von einer Religion erwarten, außer, dass sie sich im Rahmen der Verfassung bewegt. Das ist nicht wenig – gerade mit Blick auf den Islam. Ein Kommentar.

Kommentar zum FC Bayern : Lieber Mist statt Dreck?

Der FC Bayern übt strenge Medienschelte und fordert: Sachliche Kritik ja, Polemik, Beleidigungen nie und nimmer! Ein schöner Vorsatz. Doch wenig später bezeichnet Uli Hoeneß die Leistung eines Spielers selbst schon wieder als „Scheißdreck“.

Diskussionsverbot : Insulaner auf dem Campus

Immer mehr große Universitäten können sich nicht mehr vorstellen, einen Redner zu einer Veranstaltung einzuladen, mit dessen politischen Sichtweisen sie nicht übereinstimmen. Eine Glosse.

Grünen-Kommentar : Die neuen Bürgerlichen

Die Stimme für die Grünen, die einstige Protestpartei, ist auch eine Gewissensberuhigung – ein Ablass für den eigenen Lebensstil.

Kommentar zur Europawahl : Droht eine Allianz der Nationalisten?

Leute wie Matteo Salvini und Marine Le Pen wollen die Europawahlen 2019 zu einem Plebiszit über die EU machen. Sie hoffen, dass die Wähler für eine Renationalisierung der Politik stimmen – langweilig dürfte der Wahlkampf so zumindest nicht werden.

Wortmann-Film „Der Nachname“ : Soll das ein Witz sein?

Nachnamen sind hier unwichtig, aber die Figuren nicht: In Sönke Wortmanns Filmkomödie „Der Vorname“ streitet man sich um die Frage, ob ein Kind heute noch Adolf heißen darf.
Medizinartikel in der Praxis des Vereins A+G Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. in Mainz.

FAZ Plus Artikel: Krankenversicherung : Durch das Netz gefallen

Das deutsche Sozialsystem gilt als engmaschig. Und doch gibt es sie, die Nicht-Krankenversicherten in Deutschland. Unter ihnen sind nicht nur Obdachlose und Drogenabhängige – viele kommen aus der Mitte der Gesellschaft.

FAZ.NET Komplett : Das ist F+

Grenzenlos informieren: Chefredakteur Carsten Knop erklärt den neuen Digitalzugang für PC, Tablet und Smartphone.
Mutig und erfolgreich aufgespielt: Julia Görges

Tennis : Julia Görges gewinnt in Luxemburg

Das WTA-Finale der Top-Acht hat sie als Neunte der Weltrangliste knapp verpasst. Dafür gewinnt Julia Görges das Turnier in Luxemburg und strebt die Titelverteidigung bei der B-WM an.
Goldene Girls: Serbiens Volleyballfrauen gewinnen nach der EM auch die WM

Volleyball-WM : Serbinnen holen Titel

Für Bundestrainer Koslowski galten sie als Favoritinnen: Serbiens Volleyballfrauen erfüllen die Erwartungen und gewinnen nach der EM 2017 auch das WM-Finale 2018.
Kiel und Köln schenkten sich bei ihrem Duell nichts.

Zweite Bundesliga : Köln verspielt den Sieg in Kiel noch

Der Spitzenreiter will seine Position festigen. Torjäger Terodde trifft, doch am Ende reicht es doch nicht zu drei Punkten. Auch Bielefeld muss sich ärgern. Und Heidenheim schleicht sich nach oben.

Parlament in Afghanistan : Wählen, während der Krieg tobt

Die Afghanen stimmen über ihre Zukunft ab in einer Zeit, in der die Gewalt im Land ein beispielloses Niveau erreicht hat. Bombenexplosionen in der Nähe von Wahllokalen haben am Samstag Dutzende von Menschen verletzt.
Ein Fall für Experten: Welche persönlichen Daten dürfen noch verarbeiten werden?

DSGVO : Die Idee des Datenschutzes steht auf dem Spiel

Die Staaten der EU haben sich mit dem Datenschutzrecht einen toxischen Cocktail aus Bußgeld-Panik, Ratlosigkeit und Verbietlust serviert. Und die neuen drakonischen Bußgelder wirken wie ein Brennglas für jeden Paragraphen.
Ist der Euro in Gefahr?

FAZ Plus Artikel: Schuldenkrise : Der Ausweg aus der Target-Falle

Die Bundesbank sitzt auf Hunderten Milliarden Euro an Forderungen gegenüber Südeuropa. Diese Target-Salden sind eine Gefahr für den Frieden auf unserem Kontinent. Zum Glück gibt es für das Problem eine einfache Lösung. Ein Gastbeitrag.

Folgen Sie uns

Wenn es um das Urheberrecht geht, kennen die Gegner europäischer Rechtsetzung keine Grenzen.

Urheberrecht in der EU : Nach der Manipulation ist vor der Manipulation

Im Sommer wurde das Europäische Parlament mit Massen-E-Mails und einem Twitter-Sturm eingedeckt. Die Aktion war gesteuert und richtete sich gegen die EU-Urheber-Richtlinie. Diese wird nun im „Trilog“ mit der Kommission und dem Rat diskutiert. Die Gegner machen weiter.
Rushhour in Tokio: Wer reinkommt, ist drin – aber auch nicht glücklich.

Tokios Ringbahn : Die Fahrgäste sehen alle so missmutig aus

3,5 Millionen Menschen benutzen täglich die Ringbahn von Tokio. Für die Autoren eines Themenhefts der Zeitschrift „Japan Forum“ ist sie eine Maschine zur Gewöhnung an die Endlosigkeit des Alltags.
Die Leseforschung, die mit dem digitalen Wandel aufgekommen ist, spricht sich heute klar dafür aus, das Medium von der Textgattung abhängig zu machen.

Leseforschung : Schulstunde im Pausenhof

Die Leseforschung hat herausgefunden, dass Texte auf Papier besser im Gedächtnis haftenbleiben und viele Schüler gern mit Büchern lernen. Die Bildungspolitik scheint das aber wenig zu interessieren.
Weltnaturerbe: An kaum einem anderen Ort gibt es so viele seltene Pflanzen wie in der Cape Floral Region.

Wassernotstand in Kapstadt : Aufruhr im Blumenparadies

An kaum einem Ort gibt es so viele außergewöhnliche Pflanzen wie in der „Cape Floral Region“ am Kap. Auf der Suche nach neuen Wasserquellen für Kapstadt soll jetzt auch unter diesem Weltnaturerbe gebohrt werden.
Kritik an Vermietern: Demonstration und Stimmungsmache.

Demo gegen Mietwahnsinn : „Zerrbild der Realität“

Der Eigentümerverband übt Kritik an den Veranstaltern der Demonstration. Als Stimmungsmache vor der Landtagswahl birgt sie auch die Gefahr des Rückzugs der privaten Vermieter vom Markt - mit erheblichen Auswirkungen.
Angesagt: Selbst auf der Frankfurter Buchmesse standen Start-ups im Mittelpunkt des Interesses.

Start-up-Safari : Amerikanische Abwerbungsversuche

Bei der Start-up-Safari hoffen nicht nur immer mehr Konzerne, Gründer zu finden und für sich zu gewinnen. Sogar der Gouverneur von New Jersey ist dort vertreten.
Studentenwerk: Die von den Hochschülern zusammengesteckte RV-12 steht bereit für den Lufteinsatz.

Selbstbauflugzeug RV-12 : Abgehobene Studenten

So macht Studieren Spaß: Angehende Wirtschaftsingenieure der Hochschule Reutlingen bauen sich ein zweisitziges Propellerflugzeug. Das Projekt kann man sich wie einen überdimensionierten Modellbausatz vorstellen.
Jetzt noch schneller: Macbook Pro Modelljahr 2018

Macbook Pro im Test : Coffee Lake mit teurem Nachgeschmack

Die neuen Macbooks von Apple locken mit jungen Prozessoren. Doch nicht alle Modelle bekommen Coffee Lake, und die Preise von Apple sind wie gehabt heftig. Wer den brandneuen Core-i9 will, bezahlt mindestens 3600 Euro.

Mission „BepiColombo“ : Im Bann des Heimatsterns

Merkur wirft als kleinster und sonnennächster Planet noch immer viele Fragen auf. Die europäisch-japanische Mission BepiColombo wird nun die Eigenschaften des Planeten und seiner Umgebung dank zweier Satelliten mit bisher unerreichter Präzision vermessen.
Ein Sommer wie gemalt?

Ökologische Schattenseiten : Dieser Sommer ist kein Grund zur Freude

Hinter der Fassade von Sonnenschein und mild-warmen Temperaturen wird auch der Sommer 2018 mit seiner extremen Trockenheit tiefe Spuren in der Natur hinterlassen. Und die Natur verzeiht nicht, wie die Ökologen feststellen müssen.
Auch üble Laune kann die Luft verpesten.

Kolumne „Nine to five“ : Stinkiger Chef

Was riecht denn hier so komisch? Das muss eindeutig der Chef sein - denn der verpestet die Luft, sobald nicht alle machen, was er will. Doch zum Glück lässt er sich bestechen - mit Pansen.