http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

John McCain : Hymne auf Amerika

In seinen Memoiren erinnert sich der todkranke Senator John McCain an Meilensteine seines Lebens. Den Amerikanern legt er ans Herz, nicht in Nationalismus abzugleiten. Auch Donald Trump hat er was zu sagen.

Diesel-Affäre : Winterkorn ist von seiner Unschuld überzeugt

Ermittlungen in Deutschland und Amerika, sogar ein Haftbefehl gegen den ehemaligen VW-Chef liegt vor. Trotzdem ist Martin Winterkorn von seiner Unschuld überzeugt. Und geht jetzt einen möglicherweise riskanten Schritt.
Aufgetischt: Die Wohnung von Familie Arslan wird in der Fastenzeit zum Treffpunkt für Freunde und Familie.

Fastenbrechen : Warten, bis die Sonne untergeht

Der Fastenmonat Ramadan hat angefangen. In der Zeit steht nicht der Verzicht, sondern die innere Einkehr im Fokus. Zu Besuch bei einer muslimischen Familie.

Kommentar : Danke, Kim

Von dem libyschen Modell, das Trumps Sicherheitsberater Bolton ins Spiel brachte, hält man in Nordkorea gar nichts. Endlich hat Pjöngjang deswegen die Welt wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Pokal-Kommentar : Die Bayern verlernen das anständige Verlieren

Nach der Niederlage im Pokalfinale geben die Münchner kein gutes Bild ab. Länger als Stilfragen dürfte den deutschen Fußball aber das Ausrufezeichen durch den künftigen Bayern-Trainer Kovac beschäftigen.

Außenhandel-Kommentar : Wir und die Autokraten

Deutschland inszeniert sich gern als moralische Supermacht. Wenn Autokraten aber mit Geschäften winken, sieht das schnell anders aus. Wir sollten die Nase nicht so hoch tragen.

Cannes-Kommentar : Der Favorit bekommt gar nichts

In Kore-Eda Hirokazu hat die Goldene Palme von Cannes einen würdigen Preisträger gefunden. Auch mit dem Sonderpreis für Jean-Luc Godard zeigte die Jury das richtige Gespür. Nur eine Entscheidung bleibt schwer nachvollziehbar.

Gaza-Kommentar : Das Kalkül der Hamas

Nach den tödlichen Schüssen am Gazastreifen unterstützt Deutschland eine unabhängige Untersuchung. Doch wer die Blockade der Enklave akzeptiert, muss auch die israelischen Scharfschützen hinnehmen.

Seehofer-Kommentar : Welches Unrecht?

Die „Herrschaft des Unrechts“, die der Ministerpräsident Horst Seehofer vor Jahr und Tag am Werk sah, droht dem Bundesinnenminister Seehofer auf die Füße zu fallen.

Trauung von Harry : Wir Zaungäste

Eine Monarchie in Deutschland? Nur eine Minderheit wünscht sich das zurück. Zum Glück können wir die Royals im Vereinigten Königreich bewundern – und auch bemitleiden. Ein Kommentar.

Tatort-Regisseur im Gespräch : „Ich bewundere ihre Offenheit“

Nicht ohne meine Oma: Regisseur Axel Ranisch dreht seine Filme am liebsten mit seiner 96 Jahre alten Großmutter, der Schauspielerin Ruth Bickelhaupt. Im Interview sprechen sie über die gemeinsame Arbeit, Eitelkeit – und ihre Reise nach Cannes.

FAZ Plus Artikel: Amerikanische Armee : Der lange Treck

Die US Army bringt eine Panzerbrigade von Texas nach Antwerpen und weiter nach Polen. Im Kalten Krieg lief so etwas wie geschmiert. Heute müssen die Planer erst mal einen Zug finden, der sie mitnimmt.

Hochschulbauten : Man gönnt sich wieder etwas

Der Hochschulbau boomt wieder. Ein Experimentierfeld für soziale Visionen ist er nicht mehr. Die Neubauten schwanken zwischen Stararchitektur und Pragmatismus.

Pokal-Party in Frankfurt : Balkon, Pott, Ausnahmezustand

Ausnahmezustand in Frankfurt: Die Stadt feiert ihr Team am Römer. Während Niko Kovac dabei erst sprachlos ist, spricht der Bürgermeister von einem besonderen Versprechen des nun ehemaligen Trainers.

Venezuela : Sieg mit Ansage

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro lässt sich durch eine unfaire Wahl im Amt bestätigen. Die Spannungen im Land dürften sich weiter verschärfen.

Amerika und China einigen sich : Handelskrieg abgewendet?

„Gewaltige Mengen“ an amerikanischen Agrargütern wollen die Chinesen kaufen, so verkündet es Trump stolz. Doch wie gewaltig die Menge genau sein soll, steht nirgends. In Sachen Nordkorea hat der Präsident einen Wunsch.

Frauenquote im Detail : Viel zu früh zum Feiern

Zum ersten Mal erfüllen die Dax-Aufsichtsräte die Frauenquote von 30 Prozent. Das Gesetz zeigt also Wirkung. Doch die Analyse zeigt: Eigentlich ist die Steigerung mickrig.

Finanzmärkte

Seit April: Vier Produkte von Nano Repro sind in dm-Filialen erhältlich.

Small Caps-Serie : Nano Repro: Eigendiagnose mit Selbsttests

Ein weiterer Titel unserer Serie will Patienten die Wartezeit beim Arzt ersparen: Mit den Schnelltests von Nano Repro können sich Nutzer auf Unverträglichkeiten testen – ganz bequem zuhause.
In der Haupteinkaufsstraße von Chisinau, der Hauptstadt der Republik Moldau, ist eine der elf Filialen der ProCredit Bank dort gelegen.

Small Caps-Serie : Procredit: Für bessere Unternehmer

Der deutsche Aktienmarkt bietet mehr als nur Blue Chips: Jenseits der großen Namen lässt sich Geld mit kleineren Titeln verdienen. In diesem Segment agiert die Bank Procredit – die Kredite vergibt, damit Unternehmen die Gesellschaft besser machen.
Mark Lehner und Zahi Hawass bringen in ihrem gemeinsamen Buch die Leser auf den neuesten Stand der Pyramidenforschung.

Pyramiden von Gizeh : Die Jäger des verlorenen Schatzes

Was wissen wir eigentlich definitiv über die Pyramiden und Gräberfelder von Gizeh? Mark Lehner und Zahi Hawass breiten das in einem neuen Standardwerk aus, dessen Lektüre durchaus beschwerlich ist.
Trauer und Bestürzung: Der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Manfred ist einem Herzinfarkt erlegen.

Toter SPD-Politiker : Trauer um Manfred Schaub

Die Politik reagiert bestürzt und fassungslos auf den Tod des stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Manfred Schaub. Er hinterlasse eine große Lücke, hieß es.
Der Videobeweis ist lästig, er vermindert aber die Fehlentscheidungen.

Schlusslicht : Schau mal an

Alle reden vom Fußball. Wir auch. Aber auch von der Dashcam, autonom fahrenden Autos und ARD und ZDF. Das waren die Themen der Woche.

Nazca-Kultur : Hinter den Linien

Wer die Bodenzeichnungen von Nazca im Süden Perus verstehen will, muss etwas über die Menschen in Erfahrung bringen, die sie geschaffen haben. Eine Ausstellung zeigt, wie weit man hier gekommen ist.
Stellenmarkt