http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Handelsstreit mit Trump : Zölle als Wunderwaffe?

Früher waren Republikaner die Partei des Freihandels, heute zieht Donald Trump sie ins Lager der Freihandelsgegner. Solange ihm die Basis zur Seite steht, wird der Präsident seine Strafzollpolitik fortsetzen.

20. Juli 1944 : Wachsam sein

Am 20. Juli 1944 scheiterte ein Anschlag auf Hitler. Der Tag erinnert daran, dass jederzeit ein Zivilisationsbruch wiederkehren kann.

Kommentar zum Humboldtforum : Betonblick in Berlin

Die allerfaulsten Kartoffeln legt sich Berlin immer selbst ins Nest: Das Stadtschloss soll möglichst barock, seine Umgebung möglichst brutalmodern aussehen. Was leidet, ist nicht nur der Ausblick.

Kommentar zur Ungleichheit : Urlaubstheater

13 Millionen Deutsche können sich dieses Jahr keine Urlaubsreise leisten. Das ist schlimm, doch es ist nicht die ganze Wahrheit.

FAZ.NET-Sprinter : Urlaubsreif und unbekümmert

Ein paar Tage ohne Seehofer, Trump und Flüchtlingsfragen – Angela Merkel verabschiedet sich heute in die Ferien. Nur einer will einfach nicht einmal eine Woche Ruhe geben. Mehr dazu im FAZ.NET-Sprinter.

Nowitschok-Kommentar : Kameraaugen in Großbritannien

Wie hilfreich Überwachungskameras sein können, zeigen die Ermittlungen im Fall Skripal. Mit jedem Ermittlungsfortschritt wird es für die russische Regierung schwieriger, die verfolgte Unschuld zu geben.

Facebook und Holocaust-Leugner : Anzeigen!

Mark Zuckerberg will Postings, in denen der Holocaust geleugnet wird, bei Facebook nicht löschen. Die deutsche Justizministerin Katarina Barley meldet sich dazu gleich zu Wort. Und lehnt sich weit aus dem Fenster.

Teurer Kino-Flop : Ein Krieg der Internetgiganten?

Ein an „Herr der Ringe“ erinnerndes Fantasy-Epos in China knackte gleich zwei cineastische Rekorde: Es ist die teuerste nationale Produktion und der am schnellsten abgesetzte Film. Was ging da schief?

Türkei-Kommentar : Zwei Jahre vergebliche Hoffnung

Während des Ausnahmezustands wurden in der Türkei unter anderem Grundrechte eingeschränkt und Medien verboten. Auch nach dessen Ende werden sich die Leute sich nicht mehr so frei fühlen wie vorher.

Arte-Doku über Prince : Küss mich!

Musiker, Liebender, Verführer, Verführter und „Sexy Mother F*****“: Arte nähert sich dem Phänomen Prince. Dem Wesen des Musikgenies kommt der Film leider nicht auf die Spur. Interessant ist, was seine Band zu sagen hat.
Voller Geheimnisse: Unter der Katharinenkirche von Oppenheim liegt ein Labyrinth unterirdischer Gänge, das Händlern früher als Lager diente.

FAZ Plus Artikel: SPD-Bürgermeister Held : Die Stadt bin ich

In Oppenheim läuft lange alles gut. Die kleine Stadt in Rheinhessen hat einen Bürgermeister, der sich kümmert. Marcus Held und seine SPD sind überall. Bis ihm der Erfolg zu Kopf steigt.

Fall Sami A. : Die Nicht-sagen-hören-fragen-wollen-Kette

Mit der Abschiebung von Sami A., der eigentlich seit 2006 aus dem Bundesgebiet ausgewiesen werden sollte, sieht die Opposition nun eine Verfassungskrise heraufziehen. Integrationsminister Stamp rechtfertigt sich.

Krise in der CSU : Bedenke das Ende

Nach einer neuen Umfrage steckt die CSU tief in der Krise. Doch Markus Söder gibt sich geduldig und optimistisch – und nimmt vom Thema Asyl etwas Abstand. Ist das eine neue Strategie?

Finanzmärkte

Technik die begeistert: Bundeskanzlerin Merkel schaut sich Meßgeräte an

Technische Analyse : Gesundheit bleibt im Trend

An der Börse bleiben Gesundheitsaktien weiter einer Favoriten. Unter den Schwergewichten dominieren aber ´nicht die Schweizer Titel, auf der Kaufliste stehen andere.

„Nico, 1988“ im Kino : Die Fremde mit dem leeren Herzen

Nico war Sängerin, Fotomodell und Rockstar mit Velvet Underground. Susanna Nicchiarellis Film zeigt ihre letzten Jahre. Und erzählt viel vom merkwürdigen Alltag einer Band auf Tour durch mitteleuropäische Subkulturen.

Album der Woche : Die mit den Flöten hupen

Die experimentelle Popgruppe Pram erschafft Soundtracks zu B-Movies, die es nicht gibt – in einer ebenso beklemmenden wie fidelen Melange aus Jazz, Post-Punk und Krautrock.
Mensa der Universität Lübeck

Stiftungsprofessur : Ein Modell mit Vorbildcharakter

Bricht sich hier ein Systemwechsel bei der Hochschulfinanzierung in Deutschland Bahn? Eine neue, dauerhaft gesicherte Stiftungsprofessur erforscht die inneren Uhren des Menschen.

Vor Venedig : Was ist auf dem größten Campingplatz Europas los?

Der größte Campingplatz Europas liegt auf einer Landzunge vor Venedig. Die meisten der 12.000 Bewohner sind Deutsche. Manchen fehlt nur noch das Bestattungsinstitut. „Dann muss man hier gar nicht mehr runter.“

Mobile Hausüberwachung : Alarm für Anfänger

Viele Menschen fahren mit der Sorge in den Urlaub, jemand könnte in das eigene Haus eindringen. Alarmanlagen-Hersteller Abus will dieser Angst entgegenwirken und funkt dem Einbrecher mit Smartvest dazwischen.

McLaren Senna : Alle Achtung, die Achthundert sind voll

Obwohl sich McLaren binnen weniger Jahre in die Liga um Lamborghini und Ferrari hochgearbeitet hat, bleibt die Aufmerksamkeit zum Großteil noch aus. Das neue Modell Senna treibt die Ingenieurskunst jetzt auf die Spitze.
Albträume sind wahr geworden.

Psychologie der Krise : Intelligenz ist nicht alles

Demokratien bröckeln, das Dunkle greift um sich. Es ist zum Verzweifeln. Trotzdem ist die Psychologie überzeugt: Der Mensch ist gut, denn er hat die Bescheidenheit mit Löffeln gefressen. Sie kennt den Hunger der Mächtigen nicht. Eine Glosse.
Immer im Gepäck: Auch im Urlaub beantworten über die Hälfte der befragten Arbeitnehmer E-Mails.

Arbeit im Urlaub : Telefonkonferenz im Freibad

E-Mails schreiben statt Sonne tanken: Den wohlverdienten Urlaub nutzen viele Leute nicht zur Erholung, sondern arbeiten einfach weiter. Geschäftsreisende sind davon besonders betroffen.
Spaß macht es schon, wenn nur das Aber nicht wär.

ADHS und Smartphones : Tippen und Klicken bis zum seelischen Umfallen?

Das Smartphone immer im Anschlag, digital auf Dauerbetrieb. Doch wann ist es zu viel, wann macht die Seele schlapp? Mediziner haben jetzt Tausende Schüler im Zappeltest gehabt und finden Anhaltspunkte für eine digitale Überdosis.
Wie die Ferienunterkunft genau aussah, blieb früher bis zur Anreise eine Überraschung.

Urlaub vor AirBnB und Co. : Damals in fremden Betten

Wohnabenteuer auf Zeit sind das Salz in der Suppe des Alltags. Besonders aufregend waren sie, als im Internet noch nicht jeder Winkel des Feriendomizils vorab inspiziert werden konnte.
Heute hier, morgen dort: Mit dem Tiny House ist das möglich, zumindest theoretisch.

Tiny Houses : Klein, aber mein

Die Tiny-House-Bewegung ist in Deutschland angekommen. Immer mehr Menschen planen den Umzug ins Minihaus. Doch das Recht setzt der Freiheit enge Grenzen.