http://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Mesut Özil verabschiedet sich mit einem Rundumschlag aus der Nationalmannschaft

Rücktritt von Mesut Özil : Abrechnung in drei Akten

Der Rücktritt von Mesut Özil und viel mehr noch seine Begründung sind ein fatales Zeichen, für den deutschen Fußball, für die deutsche Gesellschaft. In vielem ist der Weltmeister von 2014 jedoch über das Ziel hinausgeschossen. Ein Kommentar.

Weißhelme in Syrien : Die schwierige Rettung der Retter

In einer spektakulären Aktion wurden mehrere hundert „Weißhelme“ aus Syrien gebracht. Die Zeit zur Rettung der Zivilschützer war knapp geworden. Acht von ihnen werden mit ihren Familien nach Deutschland kommen.

Kommentar zu Mesut Özil : Ohne Haltung

Mesut Özil tritt zurück und vertieft damit die Krise des deutschen Fußballs. In seiner Erklärung schreibt er aber an der eigentlichen Frage vorbei: Wie steht er zu Menschenrechten, wie sie in der Türkei unter Erdogan ignoriert werden.

„Zeit“ kontert ihre Kritiker : Gegen das Gebrüll auf Twitter

In der „Zeit“ sind zwei Artikel zum Thema private Seenotrettung erschienen. Gegen den einen – von Mariam Lau – erhob sich ein irrer Proteststurm. Darauf hat die Zeitung reagiert. Sie sollte ihren Journalismus verteidigen.

Merkel-Kommentar : Worte zum Sommer

Was hatte Merkel der Wirtschaft in der alljährlichen Bundespressekonferenz vor der Sommerpause zu bieten? Zu wenig.

Salvini verklagt Saviano : Minister der Unterwelt

Der italienische Innenminister Matteo Salvini von der Lega verklagt den Mafia-Rechercheur Roberto Saviano. Seine Klage kündigt er per Twitter an, als sei das alles sehr spaßig. Dabei ist es todernst. Ein Kommentar.

Brexit : Drohkulisse

Womöglich scheitern die Gespräche zwischen London und der EU über den Brexit. Dieses Szenario jetzt schon öffentlich zu präsentieren, wie Brüssel es tut, ist aber nicht klug.

Steve Bannon : Ein Schurke für Europa

Der einstige Chefstratege von Donald Trump, Steve Bannon, will die Nationalisten des alten Kontinents vereinen. Sein Ziel scheint klar: Die Zerstörung der EU.

Bürgerentscheid im Allgäu : Kaufbeurer stimmen gegen Moscheebau

Bei einem Bürgerentscheid haben die Einwohner Kaufbeurens mehrheitlich gegen den Bau einer Moschee gestimmt. Die Initiatoren befürchten eine Islamisierung der Gesellschaft – und Verbindungen zu Erdogan.

Die Serie „Succession“ auf Sky : Lass es gut sein, Vater

Die Serie „Succession“ um einen alternden Medienmogul setzt die Arroganz des Geldadels als Geltungs- und Gefallsucht in Szene. Eine Balance aus Komik und Drama stellt sich dabei jedoch nicht ein

Wohnen in Stockholm : Stadtinsel der Seligen

Auf eine Mietwohnung in Södermalm wartet man mehr als zwanzig Jahre. Glücklich, wer schon da ist und vor dem Frühstück schwimmen und nach der Arbeit Boot fahren kann.

Syrien-Krieg : Israel bringt Hunderte Weißhelme in Sicherheit

Israel hat bei der Rettung von 800 Mitgliedern einer syrischen Zivilorganisation und deren Familien aus einem Kampfgebiet im Süden Syriens geholfen. Neben Großbritannien und Kanada will auch Deutschland einen Teil der „Weißhelme“ aufnehmen.
Sergio Marchionne, Vorstandsvorsitzender von Fiat Chrysler nach der Präsentation eines neuen Jeep-Modells auf der NAIAS im Januar in Detroit.

Fiat-Chrysler-Chef : Die Ära Marchionne findet ein jähes Ende

Eine Operation beendet abrupt die glänzende Managerkarriere des Fiat-Chefs, der auch bei Ferrari die Geschicke leitete. Die Stellungnahme der Holding klingt dabei wie die Vorwegnahme eines Nachrufs.

Finanzmärkte

Mehr Angebot : Fliegen ist wieder billiger

Preiserhöhungen nach der Air-Berlin-Pleite haben für Unmut bei Fluggästen gesorgt. Inzwischen gibt es gute Nachrichten für Reisende – allerdings nicht ausnahmslos.
Russell Lee: “Untitled photo“, North Dakota, August 1937, aus der Ausstellung „Killed Negatives: Unseen Images of 1930s America“, Whitechapel Gallery, London (bis 26. August)

Kolumne „Bild der Woche“ : Der Mann ohne Gesicht

Die amerikanische Regierung engagiert im Jahr 1935 bekannte Fotografen wie Walker Evans oder Russell Lee, damit sie Farmerfamilien und ihren Alltag dokumentieren. Weltberühmte Bilder entstehen. Andere werden zensiert, wie das Porträt eines Farmers in North Dakota. Warum?
Spitzenreiter: Der dänische Radprofi Magnus Cort Nielsen hat die 15. Etappe der Tour de France gewonnen.

Tour de France : Nielsen holt den Doppelsieg für Astana

Vor dem Showdown in den Pyrenäen beschert der Däne Magnus Cort Nielsen dem Radteam Astana den zweiten Tageserfolg. Im Kampf um das Gelbe Trikot belauern sich die Teamkollegen Geraint Thomas und Chris Froome weiter.
Die deutsche Reiterin Isabell Werth auf dem Pferd Emilio.

Deutsche Siege beim CHIO : Aachener Achterbahnfahrten

Für Isabell Werth wird der CHIO zum emotionalen Überschallflug, der für sie und das deutsche Nationenpreisteam mit einer Punktlandung endet. Und die Springreiter beeindrucken mit einer Siegesserie.
Heidi Klum zeigt sich in Cannes mit ihrem neuem Freund, Musiker Tom Kaulitz.

Herzblatt-Geschichten : Sie wechselt Männer wie die Hosen

Nach anfänglicher Skepsis sind die Boulevard-Blätter von Heidi Klums Beziehung begeistert. Dafür stürzen sie sich nun auf Herzogin Meghans teure Kleidung – und drucken wirklich alles, was man ihnen erzählt.

Katzencafé : Kaffee und Kuscheln

In Deutschland gibt es immer mehr Katzencafés. Gestresste Städter suchen dort Streicheleinheiten. Hilft das?

Freibad-Zeit : Im Jungbrunnen

Freibäder sind im Sommer eine Wohltat für Körper und Geist. Mit Autorin Gabi Schirrmacher und Fotograf Günther Dächert zu Gast in den Schwimmbädern der Region.
Reisen mal anders: Der neue Knaus Live Wave 700 MEG ist durchaus urlaubstauglich.

Knaus Live Wave 700 MEG : Solide Schreinerarbeit aus dem Bayerwald

Die Form folgt der Funktion und dem Kostendruck. Teure Bauteile gibt es nicht, der Aufbau ist in klaren Linien gefertigt. Das steht auch einem Basismodell gut, einen billigen Eindruck macht der Knaus Live dennoch nicht.
Hier bin ich König!

Alles im grünen Bereich : Vom Segen des Halbschattens

Die meisten Zier- und Nutzpflanzen wollen ein sonniges Plätzchen. Dort aber machen sie aber bei einem Sommer, wie wir ihn derzeit erleben, schlapp. Ein Hoch auf den schattigen Garten. .
Im Valle de la Luna haben Wind, Sonne und heftige Temperaturunterschiede die Landschaft geformt. Schnee fällt hier nie. Die weiße Schicht besteht aus Salz.

Reise

Video

Chile : Salz auf unserem Van

Die Atacama in Chile ist die trockenste Wüste der Welt. Genau das macht ihre bizarre Schönheit aus.

Immer im Gepäck: Auch im Urlaub beantworten über die Hälfte der befragten Arbeitnehmer E-Mails.

Arbeit im Urlaub : Telefonkonferenz im Freibad

E-Mails schreiben statt Sonne tanken: Den wohlverdienten Urlaub nutzen viele Leute nicht zur Erholung, sondern arbeiten einfach weiter. Geschäftsreisende sind davon besonders betroffen.

Katalog der Antiquare : Bücher für alle!

Zum neunten Mal erscheint der Gemeinschaftskatalog der Antiquare. Er öffnet auf 160 Seiten eine wahre Schatzkiste für Bibliophile – und für alle, die noch an das gedruckte Wort und Bild glauben. Hier eine kleine Auswahl aus dem Angebot.
Die perfekte Idylle fern der trubeligen Großstadt könnte den Wohntraum erfüllen.

Immobilienkauf : Frust im Traumhaus

Endlich erfüllt sich der heißersehnte Wohntraum – doch das Glück mag sich nicht einstellen. Die eigene Immobilie birgt viele Risikofaktoren. Was tun?
Wie die Ferienunterkunft genau aussah, blieb früher bis zur Anreise eine Überraschung.

Urlaub vor AirBnB und Co. : Damals in fremden Betten

Wohnabenteuer auf Zeit sind das Salz in der Suppe des Alltags. Besonders aufregend waren sie, als im Internet noch nicht jeder Winkel des Feriendomizils vorab inspiziert werden konnte.
Heute hier, morgen dort: Mit dem Tiny House ist das möglich, zumindest theoretisch.

Tiny Houses : Klein, aber mein

Die Tiny-House-Bewegung ist in Deutschland angekommen. Immer mehr Menschen planen den Umzug ins Minihaus. Doch das Recht setzt der Freiheit enge Grenzen.