Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET
http://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Eilmeldung

China-Kommentar : Angst vor dem Reich der Mitte

China hält die aggressive Industriepolitik für sein gutes Recht. Doch was chinesischen Firmen in Deutschland erlaubt ist, sollte deutschen auch im Reich der Mitte gestattet sein.

Autozölle : Sind die Amerikaner nur verzweifelt?

Jetzt lässt der amerikanische Präsident sogar untersuchen, ob Autoimporte die nationale Sicherheit Amerikas gefährden. Nach all seinen Drohungen erhebt sich zunehmend ein Verdacht.

Tech-Talk : Teemomix

Vorwerk will den Erfolg des Thermomix wiederholen: mit Temial. Das ist eine Teemaschine, die nach allen Regeln der Kunst das Heißgetränk zubereiten kann. Ist das wirklich neu?

FAZ.NET-Sprinter : Es könnte so einfach sein

Vereine sind verunsichert, die Deutsche Bank ist unruhig und Angela Merkel hatte auch schon leichtere Termine. Was der Tag bringt, steht im Sprinter.

Reaktion auf Bamf-Skandal : Seehofers Brandschneise

Der Bundesinnenminister setzt ein Zeichen, um vom Bamf-Skandal nicht erfasst zu werden. Doch nicht nur im Willkommensmilieu Bremens ist die konsequente Abschiebung eher die Ausnahme als die Regel.

Italien-Kommentar : Brüssel sitzt in Roms Falle

Natürlich leitet die EU-Kommission kein Defizitverfahren gegen Italien ein. Sie ist ja – seit Jahren – in der Haushaltsaufsicht „flexibel“.

Artensterben : Masse Mensch

Der Mensch ist eine Marginalie im Naturhaushalt. Und verschlingt doch alles. Das gefährlichste Ungeziefer von allen, wie die erste globale Biomasse-Bilanz zeigt. Eine Glosse über die Kunst der Verdrängung.

Facebook-Kommentar : Bittere Befragung

Facebook-Chef Zuckerberg tritt vor dem Europäischen Parlament auf – und die Befragung zeigt: Europas Politik hat Facebook wenig entgegenzusetzen. Die Verbraucher geben dem Konzern Macht.

FAZ.NET-Sprinter : Merkel will Chinas Geld

Die Kanzlerin hat in China vor allem eines im Sinn. Wer die künftige italienische Regierung führt, ist derweil noch nicht ganz klar. Was sonst noch wichtig wird, steht im Sprinter.

Italien-Kommentar : Riskantes Experiment

Vielleicht bleibt das Unheil ja aus. Doch wer sich an die Krise erinnert, in die Griechenland die EU stürzte, den kann es nicht kalt lassen, dass Italien eine Politik der Verantwortungslosigkeit und der Illusion betreibt.

Konferenz der Gamer : Spieleentwickler suchen Nachwuchs

Auf der größten deutschsprachigen Konferenz für Spieleentwickler in Frankfurt wird deutlich: Die Branche boomt und generiert einen Milliardenumsatz. Wo aber soll der Nachwuchs herkommen?

Videospiel Battlefield 5 : Zweiter Weltkrieg mit Battle-Royal-Touch

Das neue Battlefield macht einiges anders als seine Vorgänger. Der Multiplayer-Modus profitiert von Einflüssen der Battle-Royal-Szene, und Teamplay wird im Kampf gegen die deutsche Unterdrückung groß geschrieben.

Rechtsmediziner als Betreuer : „Und dann sind Sie aufgewacht?“

Rechtsmediziner obduzieren nicht nur. Auch die Lebenden stehen bei ihnen im Fokus. Für Opfer von Gewalttaten, aber auch für Hinterbliebene sind sie häufig eine wichtige Anlaufstelle. Ein Besuch in Hamburg.

Autozölle : Sind die Amerikaner nur verzweifelt?

Jetzt lässt der amerikanische Präsident sogar untersuchen, ob Autoimporte die nationale Sicherheit Amerikas gefährden. Nach all seinen Drohungen erhebt sich zunehmend ein Verdacht.
Militärparade zum Besuch Angela Merkels in China

China-Kommentar : Angst vor dem Reich der Mitte

China hält die aggressive Industriepolitik für sein gutes Recht. Doch was chinesischen Firmen in Deutschland erlaubt ist, sollte deutschen auch im Reich der Mitte gestattet sein.

Langsameres Wachstum : Konjunkturdelle in Sicht

Die deutsche Wirtschaft halbiert ihr Wachstum. Kein Grund zur Panik, sagen Experten – doch die Anzeichen für eine Konjunkturdelle mehren sich.

Finanzmärkte

Wer in alternative Energien investiert, hilft langfristig den CO2-Ausstoß zu verringern.

Nachhaltige Geldanlage : EU-Kommission will grüne Investments gesetzlich fördern

Private Anleger sollen ermutigt werden, ihr Geld ökologisch verträglich anzulegen. Die EU-Kommission will Fondsmanager und Anlageberater verpflichten, ihren Kunden Auskunft über die Klimaauswirkungen der einzelnen Investitionen zu geben. Eine neue Klassifizierung soll dabei helfen.
Szene der „Nakba“: Palästinenser auf der Flucht im Jahr 1948

Oral History aus Palästina : Schablonen des Opfers

Für das historische Bewusstsein der Palästinenser ist das Sammeln mündlicher Zeugnisse von zentraler Wichtigkeit. Aber wer darf sprechen? Jetzt gibt es Kritik an der Einseitigkeit dieser Oral History.
Athletensprecher Max Hartung (links) in einer Verteidigungshaltung. Gegen das IOC kämpft er aber offensiv mit anderen Athleten um mehr Geld.

Forderungen an das IOC : Athleten greifen die Granden an

Nie zuvor hat es in der Geschichte des organisierten deutschen Sports so eine intensive Konfrontation mit der Sportführung gegeben. Die Athleten fordern Geld und mehr Transparenz. Darin steckt ein großes Risiko. Ein Kommentar.
Umbruch: Noah Kretzschelt setzt sich für einen offenen Umgang mit Transsexuellen ein.

FAZ Plus Artikel: Im falschen Körper : Kirche wirbt um Transsexuelle

Geboren wurde Noah Kretzschel als Frau, heute lebt er als Mann. Noah ist Christ. Er hat die Evangelische Kirche Hessen und Nassau dabei unterstützt, eine Broschüre für den offenen Umgang mit transsexuellen Mitgliedern zu erstellen.
Neugierige Blicke willkommen: Wer unbekannte Gäste in sein grünes Refugium einlädt, zeigt immer auch ein Stück von sich selbst.

Offene Gärten : Auf Tour durch fremde Beete

Ob Wildwiese, Bauernidyll oder Klein-Sissinghurst: Jetzt öffnen private Gärten wieder die Tore. Es gibt Kuchen, Handwerk – und manchmal falsche Erwartungen.
Die Polizei Frankfurt bittet um Mithilfe: Die 13 Jahre alte Latisha wird seit einigen Tagen vermisst.

Zeugen gesucht : Polizei sucht nach vermissten Mädchen

Seit einigen Tagen wird In Frankfurt wird die 13 Jahre alte Latisha vermisst. Ob das Mädchen einer Straftat zum Opfer fiel, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Stellenmarkt