http://www.faz.net/-hzv-80ecl

: Russischer Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

  • Aktualisiert am

          Moskau (dpa) - Der russische Oppositionspolitiker und frühere Vizeregierungschef Boris Nemzow ist am Abend in Moskau in der Nähe des Kremls erschossen worden. Das berichtet die Agentur Itar-Tass. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

          Weitere Themen

          Biathlon meidet Russland

          Nach Dopingskandal : Biathlon meidet Russland

          Bis mindestens 2022 werden keine Biathlon-Wettkämpfe in Russland stattfinden. Im Skandal um Staatsdoping sollen russische Wintersportler massiv gedopt gewesen und Proben vertuscht worden sein.

          Topmeldungen

          Aussage zu Asylrecht : Einig gegen Merz

          Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn preisen das individuelle Recht auf Asyl aus dem Grundgesetz. Auch aus anderen Parteien schlägt Friedrich Merz, ihrem Mitbewerber um den Parteivorsitz, Kritik entgegen.

          Wegweisende Entscheidung : Datenschützer bestrafen massenhaften Datenklau

          Behörden verhängen das erste Bußgeld nach der Datenschutzgrundverordnung gegen ein Unternehmen – das soziale Netzwerk Knuddels. Jetzt zeigt sich: Wer kooperiert, bekommt einen erheblichen Discount.
          Abgase sind entscheidende Kohlendioxid-Quellen.

          Neue Rekordwerte : Kein Rückgang der Treibhausgase in Sicht

          Wieder Rekordwerte: Treibhausgase, die das Klima verändern, nehmen ungebremst zu in der Luft. Besonders besorgniserregend stuft die Weltwetterbehörde die neuen Höchstwerte von Kohlendioxid ein.