http://www.faz.net/-hzv-8nfq2

: «Postfaktisch» zum internationalen Wort des Jahres gewählt

  • Aktualisiert am

          London (dpa) - Die Oxford Dictionaries haben das Wort «post-truth» (postfaktisch) zum internationalen Wort des Jahres 2016 gewählt. Das teilte der Verlag auf seiner Webseite mit. Das Adjektiv beschreibe Umstände, in denen die öffentliche Meinung weniger durch objektive Tatsachen beeinflusst werde, als durch das Hervorrufen von Gefühlen und persönlichen Überzeugungen, heißt es in einem Auszug aus dem Wörterbuch. Vor allem im Zusammenhang mit dem Referendum über einen Austritt Großbritanniens aus der EU und den Präsidentschaftswahlen in den USA habe der Begriff einen Höhepunkt erlebt.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Einmal Trump den Kopf abbeißen Video-Seite öffnen

          Knusperspaß : Einmal Trump den Kopf abbeißen

          In der Münchener Konditorei „Keksliebe“ enstehen Sterne, Lebkuchenmännchen und Herzen, aber auch ungewöhnliche Kreationen wie Politikerkekse. Maßgeschneiderten Keksmotive werden per Post in alle Welt verschickt.

          Das sind die Bilder des Jahres Video-Seite öffnen

          Was 2017 passiert ist : Das sind die Bilder des Jahres

          2017 war bewegend: Die Deutschen haben einen neuen Bundestag gewählt, aber noch keine Regierung bekommen, es gab den G-20-Gipfel, Naturkatastrophen, verheerende Anschläge – und einen neuen amerikanischen Präsidenten. Der Rückblick in Bildern.

          Topmeldungen