http://www.faz.net/-hzv-9gevq

: Kovac setzt gegen den BVB auf Bayern-Erfahrung

  • Aktualisiert am

          München (dpa) - Bayern Münchens Trainer Niko Kovac setzt im Topspiel der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund große Hoffnungen in die riesige Erfahrung seiner Profis in Partien mit enormem Erfolgsdruck.

          «Ich kenne den FC Bayern, in solchen Spielen sind sie ganz groß. Ich bin überzeugt, dass wir unseren Mann stehen», sagte der 47-Jährige in München. Kovac weiß, dass der Ausgang der Partie am Samstag (18.30 Uhr) richtungsweisend ist. «Sieben Punkte wären viel, ein Punkt wenig», sagte Kovac zum Fall einer Niederlage oder eines Sieges. Vorrangiges Ziel sei es, «den Abstand auf Dortmund nicht größer werden zu lassen». Ob Arjen Robben im Kader steht, ist offen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Digitale Helfer in der Uni : Handys raus – oder alles mit rein?

          Haben Smartphones, Laptops und Tablets etwas in Vorlesungen und Meetings zu suchen? Die Professoren Miloš Vec und Jürgen Handke sind darüber diametral anderer Meinung. Die F.A.Z. hat sie an einen Tisch geholt – und es gab Streit.