http://www.faz.net/-hzv-8bakv

: Boyband Caught in the Act spielt Silvester am Brandenburger Tor

  • Aktualisiert am

          Berlin (dpa) - Vergangenes Jahr David Hasselhoff, nun eine Zeitreise in die Neunziger: Die Boyband Caught in the Act («Love Is Everywhere») tritt am 31. Dezember bei der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin auf. Allerdings nur zu dritt statt zu viert, wie eine Sprecherin der Veranstalters «Silvester in Berlin» sagte. Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas werden singen - Benjamin Boyce ist nicht dabei. Details sollen auf einer Pressekonferenz in Berlin bekanntgegeben werden. Zuvor hatte die «Bild am Sonntag» berichtet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kommentar zu Europa : Ein neues Kapitel – aber wie?

          Frankreichs Staatspräsident Macron blickt in Berlin zurück und nach vorn. Er will eine „europäische Souveränität“. Aber die nationalen Interessen sind keineswegs stets deckungsgleich. Der Volkstrauertag erinnert daran, wie man mit Unterschieden umgeht – und wie nicht.
          Bekam Gegenwind: Chinas Staats- und Regierungschef Xi Jinping.

          FAZ Plus Artikel: Apec-Gipfel : Chinas Heimspiel endet im Debakel

          Auf dem Pazifik-Wirtschaftsforum kommt es zu einer offenen Konfrontation der Systeme. Koordinierte Zusagen von Amerikas Partnern schieben China einen Riegel vor – doch auch Amerika hat eigene Motive.