http://www.faz.net/-hzv-8li4k

: Auto von AfD-Chefin Petry brennt

  • Aktualisiert am

          Leipzig (dpa) - Unbekannte Täter haben in Leipzig einen Brandanschlag auf das geparkte Auto von AfD-Chefin Frauke Petry verübt. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen hatte in der Nacht Feuer gefangen. 

          Es werde von Brandstiftung ausgegangen, hieß es weiter. Zur Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Bundesvorsitzende der rechtspopulistischen AfD hatte den Anschlag auf Twitter gepostet. Die Ermittlungen laufen.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Polizei veröffentlicht Video als Warnung Video-Seite öffnen

          Lkw rast in Autos : Polizei veröffentlicht Video als Warnung

          Der Albtraum jedes Autofahrers: Ein Lkw rast von hinten in ein Stauende. Die britische Polizei hat ein Video als Warnung veröffentlicht, der genau diesen Albtraum zeigt. Der Lkw-Fahrer war am Steuer eingeschlafen. Wie durch ein Wunder wurde niemand schwer verletzt.

          Täter vermutlich aus Region Video-Seite öffnen

          Paketbombe : Täter vermutlich aus Region

          Auf der Suche nach dem Paketbomben-Erpresser prüft die Polizei erste Hinweise aus der Bevölkerung. Die Polizei sucht Zeugen, die den oder die Täter beobachtet haben, als das präparierte Paket an einer Packstation in Potsdam aufgegeben wurde.

          Topmeldungen

          Bestehen neben der AfD : Sächsische Schocktherapie

          Sachsen ist für die CDU eine Bewährungsprobe: das erste Bundesland, in dem sie von einer Partei rechts überholt wurde. Der neue Ministerpräsident Michael Kretschmer muss den Abstieg verhindern. Ein Kommentar.