Home
http://www.faz.net/-gpc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Die Industrie der Schlepper Nur Drogen- und Waffenhandel sind lukrativer

Der Menschenschmuggel in Westafrika ist zu einem regelrechten Industrie-Zweig geworden. Nur mit Drogen- und Waffenhandel lässt sich noch mehr Geld machen. Wer an der Not der Menschen alles verdient, ist Gegenstand vieler Spekulationen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg 8

Mobiles Internet Suchmaschine Google sortiert neu

Google ändert ab heute seinen Algorithmus: Internetseiten, die auf mobilen Geräten nicht gut funktionieren, rutschen ab. Einige Experten sprechen gar von „Mobilegeddon“. Was hat das zu bedeuten? Mehr Von Martin Gropp 3

Energie Spekulanten treiben Ölpreis in die Höhe 

Der Erdölpreis steigt so stark wie zuletzt 2010. Doch der Boom könnte schneller zu Ende sein als gedacht: Befeuert wird der Preisanstieg von Spekulanten. Mehr Von Franz Nestler

Energiepakt mit Griechenland? Gasprom-Chef Miller trifft Tsipras in Athen

Schließt Griechenland mit Russland heute doch einen Energiepakt? Zumindest kommt der mächtige Gasprom-Chef mit Regierungschef Tsipras zusammen. Derweil kratzt das klamme Land womöglich die letzten Mittel zusammen. Mehr 3

Neuer Weltrekord Japanischer Magnetzug fährt mit über 600 km/h

So schnell war noch kein anderer Zug: Auf einer Teststrecke hat der Konkurrent des deutschen Transrapid einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Mehr 35 15

Fahren ohne Führerschein Staatsanwälte ermitteln wieder gegen Marco Reus

Es ist noch nicht lange her, dass Marco Reus eine halbe Million Euro zahlen musste, weil er wiederholt ohne Führerschein Auto gefahren war. Jetzt wird wieder ermittelt. Mehr 10 1

TV-Kritik: Hart aber fair Vom fehlenden Bewusstsein in der Justiz

Können sich Reiche vor Gericht wirklich freikaufen? Die Diskussion bei Frank Plasberg zeigt: Richter sind offenbar nicht in der Lage, über ihre eigene Rolle nachzudenken. Mehr Von Frank Lübberding 28 35

Flüchtlingspolitik Warum die australische Lösung eigentlich keine ist

Australien ist, wie Europa, Ziel vieler Flüchtlinge. Die Regierung verfolgt gegen die mutmaßlichen Einwanderer eine harte Politik, die allerdings keine Lösung für tiefergehende Probleme bietet. Ein Kommentar Mehr Von Till Fähnders, Jakarta 47 20

Schwer zu fassen Der Scheinstudent, das flüchtige Wesen

Krankenversicherung, Bahnfahrten, Eintritte ins Museum: Ermäßigungen für Studenten locken Täuscher an. Sogar von Ausbildungsnomaden ist die Rede. Ihnen auf die Spur zu kommen ist fast unmöglich. Mehr Von Birgitta vom Lehn 3 6

Pulitzer-Preise Nachrichtenfotos von Unruhen in Ferguson prämiert

Gleich drei der begehrten Pulitzer-Preise hat die „New York Times“ für ihre auf Tatsachen fokussierte Ebola-Berichterstattung erhalten. Für ihre Nachrichtenfotos von den Unruhen in Ferguson wurde die Lokalzeitung „St Louis Dispatch“ ausgezeichnet. Besondere Aufmerksamkeit erhielten auch die digitalen Medien. Mehr Von Patrick Bahners

Ausschwitz-Prozess in Lüneburg Spätes Recht

In Lüneburg ist ein Mann angeklagt, der das Geld der Menschen verwaltete, die in die Gaskammern von Auschwitz geschickt wurden. Warum erst jetzt? Mehr Von Alexander Haneke, Lüneburg 7 12

Trendhaarfarbe Warum Grau das neue Blond ist

Wer hip sein will, färbt sich in diesem Frühjahr die Haare zum „Granny Style“. Zwei junge Frauen erzählen, wie er ihr neuer Look wurde. Mehr Von Katrin Hummel 3 4

  • Bis auf die Knochen
    Von Berthold Kohler
    Berthold Kohler

    Man muss einen Völkermord auch Völkermord nennen: Gauck hat die große Koalition vor einem großen Fehler und einer großen Blamage bewahrt. Mehr 57 126

  • Was tun mit Google?
    Von Patrick Bernau
    Patrick Bernau

    Das EU-Verfahren gegen Google ist übertrieben und nutzlos. Doch mit Google ist längst nicht alles gut. Deshalb sind bessere Ideen gefragt. Mehr 4 8

  • Klopp geht, Tuchel kommt – man muss der Dortmunder Klubführung ein Kompliment machen, wie sie mit dieser schwierigen Situation umging. Der FC Bayern dagegen gibt derzeit ein Musterbeispiel für missglücktes Krisenmanagement ab. Mehr 32 21

  • Die Botschaft ist keine neue: Ein längeres Erwerbsleben ist die Chance auf mehr Wohlstand. Deswegen ist die Rente mit 63 das falsche Signal an die Rentner – sie werden eigentlich noch länger auf dem Arbeitsmarkt gebraucht. Mehr 41 20

  • Operation Massengrab
    Von Reinhard Müller
    Reinhard Müller

    Die EU scheitert an der gerechten Verteilung der ankommenden Flüchtlinge. Sie ist auch nicht in der Lage, vor ihren Küsten Menschen zu retten. Doch Europa ist nicht der Hauptschuldige. Wo bleiben die Antworten afrikanischer Staatsführer? Mehr 93 57

  • Taxi statt Dinner
    Von Holger Steltzner
    Holger Steltzner

    Auch eine „Frankfurt Dinner Group“ wird Griechenland nicht zum Schuldendienst bewegen. Tatsache ist vielmehr, dass nicht einmal der größte Gläubiger des Landes weiß, wie es um dessen Finanzen steht. Mehr 47 178

  • Ohne Plan, ohne Führung
    Von Christian Eichler, München
    Christian Eichler, München

    Der FC Bayern München macht es sich selbst manchmal schwerer als seinen Gegnern. Der Umgang mit den Problemen dieser Tage zeigt: Dem Klub fehlt, etwas, was nicht mit Geld auf dem Transfermarkt zu kaufen ist. Mehr 13 11

  • Alles nur Taktik?
    Von Markus Wehner
    Markus Wehner

    Angela Merkel und Sigmar Gabriel beginnen jetzt einen Bürgerdialog. Man kann das als Show abtun, mit der sich Politiker an die Bürger ranschleimen. Aber damit macht man es sich zu einfach. Mehr 28 7

  • Viele Menschen in Deutschland sind durch Bildung sozial aufgestiegen. Und dieser Status soll auch an die kommende Generation weitergegeben werden. Oftmals um jeden Preis. Mehr 52 45

  • Flucht und Diplomatie
    Von Nikolas Busse
    Nikolas Busse

    Die anhaltende Debatte über den Umgang mit Flüchtlingen zeigt, dass es keine einfache Lösung gibt. Entscheidend ist die Lage in den Heimatländern der Asylsuchenden: Europa muss mehr Einsatz gegen die dortigen Krisen zeigen. Mehr 5

Video starten
Umstrittenes Projekt: China baut Landebahn mitten im Meer
© dpa, reuters Vergrößern

Flüchtlingskrise Rettung in einem europäischen Meer

Beim Ministertreffen in Luxemburg herrscht Einigkeit: Europa muss nun wirklich handeln, um weitere Flüchtlingskatastrophen auf dem Mittelmeer zu verhindern. Doch schwierig wird es, wenn es konkret wird. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel 49 4

Unglück im Mittelmeer Polizei verhaftet Kapitän des Flüchtlingsschiffes

Bei dem jüngsten Schiffsunglück sind offenbar mehr Menschen gestorben als bislang angenommen. Beim Eintreffen der Überlebenden in Italien hat die Polizei zwei Personen - darunter den Schiffskapitän - umgehend festgenommen. Mehr 7 3

Bürgerkrieg im Jemen Amerikaner entsenden weitere Kriegsschiffe

Die Vereinigten Staaten bereiten sich auf eine Eskalation des Konflikts im Jemen vor. Wegen angeblicher Waffenlieferungen an die Rebellen übt Washington zudem scharfe Kritik an der iranischen Regierung: Deren Aufforderung zu Verhandlungen sei „ironisch“. Mehr 1 2

Neue Handelswege nach Europa Überweist Peking bald Milliarden an Griechenland?

China greift laut einem Bericht in seinen Schatz an Währungsreserven und will mit 62 Milliarden Dollar chinesischen Konzernen Handelswege aus dem Reich der Mitte in die Welt bauen. Auch Griechenland könnte einen Teil abbekommen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 1 4

Martkmissbrauch EU geht gegen Gasprom vor

Erst verschärft die EU ihr Verfahren gegen Google. Nun geht sie offenbar auch gegen den russischen Rohstoffkonzern Gasprom vor. Aus drei Gründen. Wieder droht womöglich eine Milliardenstrafe. Mehr 2

Schleuserbanden 2000 Euro für die Überfahrt in ein besseres Leben

Hunderttausende Migranten besteigen rostige Schiffe und zahlen Tausende Euro für die gefährliche Fahrt, viele sterben. Die Schleuser verdienen gut an der Verzweiflung der Menschen. Mehr Von Philip Plickert und Tobias Piller 6 16

Finanzmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --

F.A.Z.-Index

Weiter zur Wertpapierdetailseite
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --

Geschlossene Fonds Achteinhalb Jahre Haft für Ex-Wölbern-Chef

Im Geflecht der Wölbern Invest wurden nach Überzeugung des Hamburger Landgerichts 147 Millionen Euro veruntreut. Den früheren Chef schickten die Richter jetzt lange in Haft. Mehr Von Carsten Germis und Joachim Jahn

Gründe für Gewinne Japans Hausse hängt am Export

In Japan beginnt die Bilanzsaison der Unternehmen. Die Wachstumsraten sind anständig, doch die Anleger zweifeln daran, dass die Wirtschaftspolitik der Abenomics dauerhaft die Binnenkräfte stärkt. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 3

Einkommensteuererklärung Das zweite Arbeitszimmer ist nicht absetzbar

Das Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz ist keine gute Nachricht für persönliche Einkommensteuererklärung: Weiterhin darf nur ein Arbeitszimmer als Betriebsausgabe geltend gemacht werden - auch wenn es zwei Wohungen gibt. Mehr

„Dengler“ im ZDF Ab durch Berlin-Mitte

Aus einer mittelmäßigen Vorlage wurde ein Spitzenkrimi: In „Dengler – Die letzte Flucht“ tut sich vor dem gleichnamigen Privatermittler ein Verschwörungsabgrund auf. Mehr Von Michael Hanfeld 1 6

„V-Mann-Land“ im Ersten Neonazis und Informanten

Welche Rolle spielen Verdeckte Ermittler bei Aktivitäten von Neonazis? Clemens Riha geht dieser Frage in seiner Dokumentation „V-Mann-Land. Spitzel im Staatsauftrag“ nach. Mehr Von Frank Lübberding 1 2

Löschung von Artikeln Die Hand, die Buzzfeed füttert

In der Vergangenheit hat Buzzfeed wiederholt Artikel gelöscht, die der hauseigenen Werbeabteilung gegen den Strich gingen. Das soll nicht mehr vorkommen. Kann man das glauben? Mehr Von Andrea Diener 1 2

Boxen Warum sich Amerika nicht für Klitschko interessiert

In der Nacht zum Sonntag steigt Wladimir Klitschko in der Nacht im New Yorker Madison Square Garden in den Ring. Doch wer will in den Vereinigten Staaten den Kampf gegen Bryant Jennings überhaupt sehen? In Übersee lockt der in Deutschland so populäre Boxer niemanden an. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York 1 1

Nachfolge von Tayfun Korkut Frontzeck wird neuer Trainer bei Hannover 96

Die Frage, wer den scheidenden Trainer von Hannover 96, Tayfun Korkut, beerben wird, ist geklärt: Der Verein verpflichtet Michael Frontzeck – der nun um den Klassenerhalt kämpfen soll. Mehr 4 3

Roger Federer im Gespräch „Ich habe noch dieses Feuer“

Mit fast 34 Jahren denkt Tennisstar Roger Federer noch lange nicht ans Aufhören. Im Interview mit der F.A.Z. spricht der Schweizer über das Geheimnis seines Selbstvertrauens, die Ratschläge an seine vier Kinder und die Möwen von Monaco. Mehr Von Thomas Klemm 11

Hilfsinitiative im Mittelmeer Erstmal hinfahren, dann schauen wir weiter

Tatenlos zusehen wollte er nicht länger, deshalb hilft Harald Höppner jetzt selbst den Menschen im Mittelmeer. Von Mai an wird sein Kutter in Seenot geratenen Flüchtlingen helfen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin 54 11

Germanwings-Entschädigung Eine Million pro Passagier?

Nach dem Germanwings-Unglück beginnt die juristische Aufarbeitung. Anwälte wollen prüfen, ob den Hinterbliebenen eine Entschädigung in Millionenhöhe zusteht – ganz nach amerikanischem Vorbild. Mehr Von Helene Bubrowski 15 3

AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd überrascht mit Geständnis

Im Prozess wegen einer Morddrohung und Drogenbesitzes gibt es eine Kehrtwende: Der Drummer der Rockband AC/DC, Phil Rudd, gibt die Vorwürfe nun doch zu. Ihm drohen bis zu sieben Jahre Haft. Mehr 1

Hotel-Profi Hans Wiedemann Im Palast der Ambitionen

Hans Wiedemann leitet seit zehn Jahren das Luxushotel „Badrutt’s Palace“ in St. Moritz. Die Arbeit geht nicht leicht von der Hand, denn die Klientel ist anspruchsvoll und der starke Franken schmerzt. Mehr Von Jürgen Dunsch, St. Moritz 1 7

Milchlamm Klassiker aus Kastilien

Milchlamm vom Grill ist eine Spezialität aus der Region Kastilien-Leon. Das Fleisch stammt vom Churra-Schaf, einer zähen Rasse aus der Hochebene Kastiliens. Serviert wird es in spanischem Ambiente. Ohne Beilagen, nur mit einem leichten Rotwein. Mehr 19

Luftfahrtmesse Aero Privat fliegen wird sicherer und teurer

Auf der Messe Aero in Friedrichshafen werden schon in kleinen Propellerflugzeugen moderne Luftfahrt-Technologien gezeigt. Und auch Luftfahrttraditionalisten kommen auf ihre Kosten. Das hat allerdings auch alles seinen Preis. Mehr Von Jürgen Schelling 19 8

Ersatz für die Fototasche Einschlagtücher für den Kameratransport

Die separate Fototasche ist unhandlich und schwer. Doch die wertvolle Kamera einfach so in den Rucksack stecken? Neue Neopren-Tücher sind ein Kompromiss. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey 5 10

Teilchenmusik Heavy Higgs

Drei Jahre nach der Entdeckung des lange gesuchten Higgs-Teilchens ist es immer noch allein. Den Physikern bleibt nur, es immer genauer zu vermessen - und Musik damit zu machen. Mehr 3

Frühjahrsputz Nicht jeder Dreck muss weg

Essig oder Zitrone? Trocken saugen oder nass? Täglich oder nur, wenn Besuch droht? Das Putzen bleibt den wenigsten erspart. Doch es gibt gute Argumente, die Sache ruhiger angehen zu lassen. Mehr Von Claudia Füßler 11 33

Molche Ein antiquiertes Liebesleben

Molche haben eine höchst eigenwillige Art entwickelt, sich zu paaren. Hier spielen Signalstoffe eine Rolle, die im Erdaltertum entstanden sind. Mehr Von Diemut Klärner

Vielfalt in Unternehmen Wer diskriminiert, verliert

Belegschaften waren schon immer bunt. Unternehmen fördern jedoch die Vielfalt ihrer Mitarbeiter immer gezielter. Das Zauberwort: Diversity Management. Das Ganze folgt wirtschaftlichem Kalkül. Mehr Von Ulrich Friese und Eva Heidenfelder 25 14

Plagiate an Hochschulen Fälschen ohne Folgen

Die Plagiatsforscherin Debora Weber-Wulff geht mit den deutschen Hochschulen hart ins Gericht: Abkupfern werde dickfellig hingenommen, Solidarität sei wichtiger als saubere Wissenschaft. Sie hat Recht. Mehr Von Theodor Ebert 6 40

Marokko Irgendwann ist alles andere überflüssig

Die Wüste verändert den Menschen, so heißt es. Das klingt nach Klischee. Doch wenn man mit Berbern in der Ödnis des südlichen Marokkos unterwegs gewesen ist, weiß man: Es stimmt. Mehr Von Andrea Diener 44

Pietro Donzelli Blick zurück in Wehmut

Als in den fünfziger Jahren die Moderne in Italien sachte anklopfte, suchte der Fotograf Pietro Donzelli noch schnell nach Bildern, die es bald nicht mehr geben würde. Eine Ausstellung in Rüsselsheim. Mehr Von Freddy Langer 1 13

Gespräch zu Patchwork-Familien Plötzlich liegt da wieder jemand mit im Bett

Die Hälfte aller Patchwork-Familien bricht wieder auseinander. Warum? Und wie kann man es besser machen? Claudia Starke und Thomas Hess haben ein Buch darüber geschrieben. Ein Gespräch. Mehr Von Fridtjof Küchemann 14 12

Gesundheit Passt besser auf euch auf, Jungs!

Gesundheit ist Sache der Frauen, das lernen Männer schon als Kind. Deshalb sind Jungs medizinisch schlechter versorgt als Mädchen, warnt der Arzt Bernhard Stier. Er findet: Auch Eltern haben eine Mitschuld. Mehr Von Bernhard Stier 23 38

Auktionen im Wiener Dorotheum Von reizenden Frauen und musikfreudigen Männern

Alte Meister und Werke des 19. Jahrhunderts werden im Dorotheum versteigert: Frische Zuschreibungen und modische Schönheiten spicken die Vorschau auf die Wiener Auktionen. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

Effizienzhaus Plus Eine finanzielle Bilanz zum Heulen

In den nächsten Wochen ziehen die Testbewohner aus dem Bundesmodellprojekt Effizienzhaus Plus in Berlin aus. Längst ist klar: Die Erwartung hat sich nicht erfüllt. Lernen kann man aus dem Vorhaben trotzdem einiges. Mehr Von Birgit Ochs 36 32

Privathochschule EBS Hoffen auf die Ehemaligen

Die Privathochschule EBS in Wiesbaden baut ihre Schulden ab. Am Ende des Jahres will sie schwarze Zahlen schreiben. Aber das Finanzielle ist nicht die einzige Baustelle: Derzeit ist die Hochschule ohne Präsidenten. Mehr Von Ewald Hetrodt 1

FSV Frankfurt Möhlmann spürt die Grenzen

Der Trainer des FSV kommt nach dem 0:1 in Aue so sehr ins Grübeln, dass er über seinen Abschied nach der Saison nachdenkt. Trotzdem rechnet der Klub fest mit ihm. Mehr Von Jörg Daniels, Frankfurt

Online-Portal für Frankfurt Still ruht die Plattform

Mit einem Online-Portal wollte es die Stadt Frankfurt den Bürgern erleichtern, sich an der Politik zu beteiligen – diese Idee macht sie sich nun selbst kaputt. Mehr Von Tobias Rösmann 1

Flucht und Diplomatie

Von Nikolas Busse

Die anhaltende Debatte über den Umgang mit Flüchtlingen zeigt, dass es keine einfache Lösung gibt. Entscheidend ist die Lage in den Heimatländern der Asylsuchenden: Europa muss mehr Einsatz gegen die dortigen Krisen zeigen. Mehr 5

Wolfgang Joop im Gespräch „Der Stil von Kate passt in unsere Prohibitionszeit“

Er entwirft Kleider, er schauspielert, er ist in der Jury einer Casting-Show. Jetzt hat Wolfgang Joop auch ein Buch geschrieben – über die Stilikonen unserer Zeit. Heidi Klum, verrät er im Gespräch, gehöre allerdings nicht dazu. Mehr Von Anke Schipp 11 24

Automesse in Shanghai An China kommt keiner vorbei

Mit mehr als 18 Millionen Neuwagen im Jahr ist China der größte Automarkt der Welt. Deshalb sind auf der Automesse in Shanghai fast alle Hersteller vertreten. Aus Deutschland vermisst man allerdings ein Unternehmen. Mehr Von Boris Schmidt, Shanghai 6 2

Flexible Arbeitszeiten Überstunden ja, Freiraum nein

Arbeitgeber verlangen von ihrer Belegschaft Flexibilität und Einsatz. Vor allem Überstunden sollen ohne Murren hingenommen werden. Im Gegenzug gestehen sie den Mitarbeitern aber nur wenig Freiraum zu. Mehr 8 9

Iris Berben „Fremdenfeindlichkeit ist in Deutschland tief verankert“

Schauspielerin Iris Berben ist beunruhigt von der Mitte der Gesellschaft, in London warten die Menschen auf das Kind von Kate und William und Maren Kroymann ist noch fresh im Alter – der Smalltalk. Mehr 8

Grafik des Tages Junge Menschen verkaufen über das Netz

Ein gebrauchtes Smartphone oder der Wohnungsputz – viele Menschen verkaufen Produkte und Dienstleistungen über das Internet. Vor allem junge. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Mehr F.A.Z.

Widgets

Zeitung

Social Networks