Home
http://www.faz.net/-gpc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Sächsische Polizei „Wir basteln uns ein Einsatzkonzept“

In Heidenau geriet die sächsische Polizei in den Notstand – und niemand half ihr. Wie es dazu kam, dass eine Polizisten-Altherrenmannschaft antreten musste. Mehr Von Peter Carstens 28

Fremdenfeindlichkeit Rechte bedrohen Heidenaus Bürgermeister 

Heidenau in Sachsen kommt nicht zur Ruhe: Nach dem Flüchtlingsheim ist nun der Bürgermeister in den Fokus der Rechtsextremisten gerückt. Die ostdeutschen Ministerpräsidenten warnen vor falschen Schlüssen. 31

Brandanschlag in Niedersachsen Haftbefehle wegen versuchten Mordes 

Zwei Tage nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Salzhemmendorf ist gegen drei Tatverdächtige Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden. Zwei der Verdächtigen wohnen in dem Ort. 20

Heidenau Flüchtlinge und Unterstützer feiern wieder friedlich 

Rund 400 Unterstützer sind vor der Asylbewerberunterkunft im sächsischen Heidenau zusammengekommen. Das Bundesverfassungsgericht hatte am Morgen das Versammlungsverbot für den Ort komplett aufgehoben. 57

Flüchtlingsdrama in Österreich Ungarische Polizei nimmt fünften Verdächtigen fest

Wegen der Flüchtlingstragödie in Österreich ist ein fünfter Verdächtiger festgenommen worden. Gegen den Bulgaren wird wegen Menschenschmuggels ermittelt. Das weitere Vorgehen hängt von den Ergebnissen der Obduktion ab. Mehr 3

Premier League im Geldrausch Und der Kunde zahlt

De Bruyne, Son, Firmino: Die englischen Vereine kaufen ein, als gäbe es kein Morgen mehr. Doch Entrüstung ist fehl am Platz. Am Ende sind wir als Fans für den Geldrausch verantwortlich. Mehr Von Peter Penders 7 6

Leichtathletik-WM Amerikanische Staffel-Trottel

Die amerikanischen Sprinter sind die schnellsten der Welt. Da sollte eine Staffel-Medaille kein Problem sein. Wenn nicht die Sache mit der Stab-Übergabe wäre. Mehr Von Achim Dreis 4

Bundesvision Song Contest Und der Ehrenpreis geht an ...

Politisch, platt und prominent: Der diesjährige Bundesvision Song Contest hat trotz einiger Aussetzer nicht enttäuscht. Auch wenn Stefan Raab allen die Show stahl. Mehr Von Anna Gyapjas 2

Herzblatt-Geschichten Schnuckel-Rackers Patschehände

In der Klatschblatt-Welt geht es um Leben und Tod. Pippa Middleton muss um ihren Hals bangen und Mario Adorf darf froh sein überhaupt noch zu leben. Die Herzblatt-Geschichten – heute als Lebensretter. Mehr Von Jörg Thomann 1

Steinmeier in Afghanistan Mit dem Hubschrauber durch Kabul

Trotz der prekären Sicherheitslage besucht Außenminister Steinmeier Kabul, um klarzumachen, dass Afghanistan auch nach dem Truppenabzug nicht vergessen werde. Der Besuch einer Jungenschule erinnert derweil an ein problematisches Jubiläum. Mehr Von Majid Sattar, Kabul 2

Blackrock Sind große Fonds schuld am Crash?

Die Fondsgesellschaft Blackrock ist ein Gigant: Sie ist an fast allen Konzernen der Welt beteiligt und verwaltet unfassbare 4700 Milliarden Dollar. Sind ihretwegen die Aktienkurse unerwartet so heftig gefallen? Mehr Von Dennis Kremer 25 25

Flüchtlingsdebatte Woher kommt das Ressentiment?

Für Deutschland sind die Flüchtlinge finanziell kein unlösbares Problem. Das Problem ist politischer und kultureller Art. Teile der Gesellschaft verweigern moralische Mindestandards. Mehr Von Mark Siemons 67

Markus Persson Der Minecraft-Milliardär ist traurig

Geld macht eben doch nicht glücklich: Er sei noch nie in seinem Leben so einsam gewesen, offenbart der Gründer des Computerspiels Minecraft auf Twitter. Und lässt weitere melancholische Tweets folgen. Mehr 1

Erzähler und Neurologe Oliver Sacks ist tot

Der Schriftsteller und Neurologe Oliver Sacks ist gestorben. Das berichtet die „New York Times“. Sacks wurde bekannt durch seine Erzählungen über neurologische Fälle. Seinen Tod hatte er angekündigt. Mehr 8

Fußball-Transferticker Danke Dante

Dante wechselt nach Wolfsburg ++ Ibisevic geht zur Hertha ++ Tuchel holt Park aus Mainz ++ Schalke leiht sich Höjbjerg ++ Alle Infos im Transferticker. Mehr 5 26

  • Wie funktioniert die Börse? Was sind Aktien? Darüber müssen Schüler mehr erfahren. So lernen sie auch mit eigenen wirtschaftlichen Entscheidungen verantwortungsvoller umzugehen. Mehr 64 25

  • Das Fressen und die Moral
    Von Christoph Becker
    Christoph Becker

    Drei Tonnen Essen, die ein Caterer für das BMW-Team zum DTM-Rennen nach Russland bringen sollte, werden vernichtet. Weil Wladimir Putin es so will. Was für eine Verachtung gegenüber dem Leben. Mehr 61 38

  • Es gibt keine Zauberformel
    Von Klaus-Dieter Frankenberger
    Klaus-Dieter Frankenberger

    Die Empörung über die jüngsten Tragödien ist verständlich und richtig. Aber angesichts der großen Völkerwanderung dieser Tage trägt sie nicht weit. Denn in Wahrheit gelangt man in der Flüchtlingskrise von einem Dilemma zum nächsten. Mehr 1 261

  • Wer je geglaubt haben sollte, der Nahe Osten sei weit weg und gehe uns nichts an, ist eines Besseren belehrt. Und es werden weiter Flüchtlinge aus der Region zu uns kommen. Die Konflikte sind nicht rasch zu lösen. Mehr 79

  • Im Rausch des Geldes
    Von Michael Horeni
    Michael Horeni

    Der gesamte De-Bruyne-Deal dürfte sich auf gut 150 Millionen Euro belaufen. Mit Ethik muss man dem Fußball nicht kommen. Aber es ist schlicht obszön, wie hier Vermögen verschwendet wird. Mehr 88 60

  • Die Währungsunion wackelt
    Von Christian Schubert
    Christian Schubert

    Die Wirtschafts- und Währungsunion steht wie ein Flamingo nur auf einem Bein, doch sie kommt anders als der Vogel immer wieder aus dem Gleichgewicht. Ob ein europäisches Finanzministerium das verbessern kann? Mehr 85 31

  • Eine Gemeinschaftsaufgabe
    Von Klaus-Dieter Frankenberger
    Klaus-Dieter Frankenberger

    Die Dutzenden Toten in einem Schlepperlaster nahe Wien sind eine beklemmende Mahnung, kriminellen Schleuserbanden das Handwerk zu legen. Es bedarf einer europäischen Antwort auf die Flüchtlingskrise. Die Balkan-Transitländer sind überfordert. Mehr 50

  • Und der Kunde zahlt
    Von Peter Penders
    Peter Penders

    De Bruyne, Son, Firmino: Die englischen Vereine kaufen ein, als gäbe es kein Morgen mehr. Doch Entrüstung ist fehl am Platz. Am Ende sind wir als Fans für den Geldrausch verantwortlich. Mehr 7 6

  • Psychologische Studien präsentieren oftmals Ergebnisse, auf die auch Nicht-Wissenschaftler kommen könnten. Und selbst diese sind anzuzweifeln: Viele Experimente halten der Überprüfung nicht stand. Mehr 9 10

  • Die Börsen-Krise in China zeigt die Schwächen des wirtschaftlichen Systems in China. Eines ist jedoch sicher: Den Regeln der Finanzmärkte muss sich China unterwerfen. Mehr 9 5

Premiere für umstrittenen, 35 Millionen Euro teuren „Mohammed“-Film
© afp

Sport kompakt Zusammenbruch und Koma

Daly bricht auf Golfplatz zusammen ++ Boeckmans liegt nach Sturz bei Vuelta im künstlichen Koma ++ Görges gewinnt Doppel-Titel in New Haven ++ Sport kompakt am Sonntag. Mehr 0

Spannender WM-Marathon Am Ende entscheidet eine Sekunde

Die vier Schnellsten innerhalb von sieben Sekunden: auf den letzten Metern des WM-Marathons setzt sich die Äthiopierin Mare Dibaba durch. Die für Palästina startende Berlinerin Mayada Al-Sayad belegt den 50. Platz. Mehr 1

3:0 gegen Leverkusen Die Bayern machen langsam ernst

Angeführt vom doppelten Torschützen Müller demonstriert der FC Bayern gegen Leverkusen seine Stärke. Bayer versucht es zunächst stürmisch, hat schließlich aber keine Chance. Für einen Münchner war es wohl der letzte Auftritt im Trikot der Roten. Mehr Von Peter Hess, München 6 4

Vorgehen gegen IS Türkei nimmt erstmals an Koalitionsangriff teil

Die Türkei hat erstmals an koalitionsgeführten Luftangriffen auf den „Islamischen Staat“ in Syrien teilgenommen. Die Regierung in Ankara verspricht weiteres „entschlossenes Vorgehen“ gegen die Dschihadisten. Mehr 1

Unterbringung von Migranten Hendricks will keine Konkurrenz mit Flüchtlingen auf Wohnungsmarkt

In den östlichen Bundesländern gibt es viel Wohnungs-Leerstand. Trotzdem hält Bauministerin Hendricks nichts davon, Asylbewerber im großen Stil dorthin zu bringen. Sie hat andere Pläne. Mehr 14

Israels Ministerpräsident Netanjahu: Iran gefährlicher als IS

Israels Ministerpräsident Netanjahu warnt vor Iran. Durch das internationale Atomabkommen werde Iran nicht nur im Nahen Osten mehr Mittel zur Förderung von Terrorismus haben. Mehr 12

Blogs | What’s left Warum soll Ungleichheit ein Übel sein?

Ungleichheit ist ungerecht, sagen viele – und verraten dabei nichts als ihren Neid. Tatsächlich wird Gleichheit maßlos überschätzt. Mehr Von Rainer Hank 0

DIHK-Präsident Schweitzer Wirtschaft fordert Abschiebestopp für arbeitende Flüchtlinge

Wer in einer Ausbildung ist, darf nicht abgeschoben werden - inklusive einer Anschlussphase von mindestens zwei Jahren im Beruf: So fordert es DIHK-Präsident Schweitzer in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Er sieht noch weiteren Handlungsbedarf. Mehr 24

Amerikanische Notenbank Fed weist Vorwürfe aus China zurück

Was sind die Gründe für den Börsensturz in China? Die Chinesen machen die amerikanische Notenbank dafür verantwortlich. Darauf hat deren Vize-Chef Fischer nun geantwortet. Mehr 10

Finanzmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --

F.A.Z.-Index

Weiter zur Wertpapierdetailseite
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --

Vermögensfrage Nicht nur die Superreichen brauchen eine Planung ihrer Finanzen

Nicht nur die Finanzierung von Immobilien geht immer wieder schief, weil Privatleute nicht langfristig planen. Diese Fehler sind teuer und unnötig. Mehr 14

Kursabsturz Blackbox China

Nach den Turbulenzen an den Börsen bleibt die Ungewissheit über den Zustand der chinesischen Wirtschaft. Droht hier die nächste Finanzkrise auszubrechen? Sicher ist nur: Die Welt ist um ein paar Illusionen ärmer. Mehr Von Hendrik Ankenbrand 2 11

Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Marktturbulenzen nicht fundamental begründet

Der Ausverkauf an den Aktienmärkten erreichte zuletzt eine kaum nachvollziehbare Übertreibung. Die Unruhen sind ein Spiegel der Finanzmarktreformen nach der Krise, schreibt der Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Mehr Von David Folkerts-Landau 16 4

Helge Schneider wird 60 Jazz, Quatsch und Soße

Mülheim an der Ruhr machte ihn zum Clown, Plateausohlen und Haarteil formten den Entertainer. In allem aber ist Helge Schneider Musiker. An diesem Sonntag wird er sechzig Jahre alt. Mehr Von Wolfgang Sandner 5 7

Gesetzesvorhaben Ärztliche Sterbehilfe ist nicht alltäglich

Soll man geschäftsmäßige Suizidbeihilfe verbieten? Juristische Einwände gegen das Gesetzesvorhaben überzeugen kaum: Sie beruhen auf empirischen Fehlannahmen. Mehr Von Oliver Tolmein 5 4

Fußballmuseum: Fundstück 6 Der Ball im Bauch des Fußballmenschen

Als 1919 die erste Ausgabe der Dada-Zeitschrift „Jedermann sein eigner Fussball“ erschien, wurde sie sofort verboten. Das ist nicht nur wegen des Fußballmannes in ihrem Zeitungskopf ein Verlust. Mehr Von Jürg Altwegg 1

Autogeschichten Fast gekauft ist auch vorbei

Man sieht ein Auto, will es haben – und kauft es doch nicht. Ein kleine Geschichte verpasster Gelegenheiten. Mehr Von Niklas Maak 3 10

Event-Gesellschaft Der Moment ist das Geschenk

Runde Geburtstage, Taufen und Hochzeiten: Auch private Feiern sind neuerdings organisatorische Großereignisse und Augenblicke fürs Leben. Einblicke in unsere Event-Gesellschaft. Mehr Von Jennifer Wiebking 1 4

Swasiland Dutzende tote Mädchen bei Lasterunfall

Es soll ein Freudenfest zu Ehren des letzten absoluten Monarchen Afrikas sein. Tausende Jungfrauen werden am Montag für den König von Swasiland tanzen. Nun überschattet ein schwerer Unfall den berühmten Tanz. Mehr 11

Trockenmauern Locker und nicht leicht gestapelt

Eine Mauer ohne Mörtel - geht das? Trockenmauern aus Sandstein sind einfach gemacht und bestechen durch ihren rauhen Charme. Mehr Von Jörg Niendorf 10 16

Im Flugzeug des Kuweiter Emirs Fliegen fast wie ein Falke

Von Frankfurt nach Genf kann man auch in einem seltenen Vogel fliegen: Mit dem Flugzeug des Emirs von Kuweit. Für 150 Euro mit einer ordentlichen Portion Luxus – nur nicht für die Passagiere. Mehr Von Florian Siebeck, Frankfurt—Genf 1 27

Zukunft des Sex Das Zerrbild der Pädophilie

Wegschließen und zwar für immer? Das ist keine Lösung, wenn es um Männer geht, die nicht Täter werden wollen. Mehr Von Tobias Rüther 8 14

Lichtspielhaus Erde (6) Das geopolitisch brisante Dreiländereck

Teil 6 unserer Serie zum Jahr des Lichts: Heute zeigen wir einen nächtlichen Blick auf den Persischen Golf mit seinen beleuchteten Städten, Straßen und lodernden Gasfackeln der Ölfelder. Mehr Von Günter Paul 4

Waschbären Der kleine Bär mit dem Waschzwang

Der amerikanische Waschbär breitet sich in Deutschland immer schneller aus. Ist der nicht mehr ganz so neue Neubürger eine Bedrohung? Oder eine Bereicherung der heimischen Fauna? Mehr Von Georg Rüschemeyer 13 8

Seat Leon Cupra Ein roter Kombi

Es gibt Autos, die braucht kein Mensch. Deshalb wollen sie viele haben. Den Seat Leon Cupra für Mami, Papi, Sohn und Töchterchen samt Stauraum für die Steifftiere mit 280 PS beispielsweise. Mehr Von Holger Appel 10 7

App für Golfer Besser Golfen mit dem iPhone

Die elektronische Analyse des Golfspiels wie im Profisport ist auch den Amateuren möglich. Die dazu verwendeten Apps und Sensoren werden immer besser. Mehr Von Wolfgang Scheffler 3 5

Amerikanische Manager Lieber Regionalbank als Wall Street

Mehr mitgestalten, näher dran sein und eine bessere Work-Life-Balance haben: Amerikanische Bank-Manager lassen sich zunehmend von Regionalbanken abwerben. Die Riesen an der Wall Street gucken in die Röhre. Mehr 2

Gehaltsentwicklung Vorsicht, Nerd-Alarm

Wer sich mit Technik auskennt, kann viel Geld verdienen. Doch das bleibt nicht unbedingt so. Bald könnten Technik-Kenner von Computern ersetzt werden. Andere Fähigkeiten werden wichtiger. Mehr Von Patrick Bernau 64 21

Typisch deutsch (4) Die wahre Geschichte der Kuckucksuhr

Bollenhutmädchen, Schwarzwaldklinik und natürlich die Kuckucksuhr – das sind die Symbole, die nicht nur den Schwarzwald, sondern das Bild von ganz Deutschland geprägt haben. Mehr Von Andrea Diener 5 24

Schanghai kulinarisch Meine Schlange ess ich nicht

Die Suppe mit handgezogenen Nudeln aber schon: Ein Rundgang durch die Straßenküchen von Schanghai offenbart, dass in China die einfachsten Gerichte oft die besten sind. Mehr Von Frank Rumpf 21

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Was es heißt, neu zu sein

Ob in der neuen Schule oder Klasse, im Sportverein oder im Job: Die meisten Menschen tun sich schwer damit, neu in eine Gruppe zu kommen. Warum das so ist und warum diese Angst ganz natürlich ist. Mehr Von Lucia Schmidt 5

Regenbogenfamilien „Es sind auch Männer um uns herum“

Homosexuelle Eltern sprechen gerne von ihrer Regenbogenfamilie, das klingt bunt und schön. In Wirklichkeit stößt ein solches Familienleben aber immer noch auf Vorbehalte. Mehr Von Fridtjof Küchemann 153 19

Ausstellung in Bochum Vom Wandern des Lichts

Vier künstlerische Positionen spüren in der Galerie m der Natur als Prozess nach: Dichtend, malend und fotografierend halten Lucinda Devlin, Paco Fernández, Barbara Köhler und Peter Wegner flüchtige Naturschauspiele fest. Mehr Von Magdalena Kröner 0

Demographischer Wandel Wenn Orte wachsen oder schrumpfen

Deutschland driftet auseinander, wie Hiddenhausen und Ilvesheim. Hier verwaisen Häuser, dort fehlen sie. Doch der Wandel lässt sich gestalten. Ein Besuch in Ostwestfalen und Baden. Mehr Von Judith Lembke 46 17

Staatstheater Wiesbaden Anlaufschwierigkeiten im ersten Jahr

Es dauert länger als eine Saison, das Grundvertrauen herzustellen: Der Intendant des Staatstheaters Wiesbaden, Uwe Eric Laufenberg, hat seine erste Spielzeit hinter sich. Mehr Von Eva-Maria Magel 0

Boom der bayrischen Trachten Entdecke den Bayern in dir

Inzwischen gibt es Dirndl und Lederhose auch bei Aldi und Lidl zu kaufen. Damit ist Hessens Niederlage perfekt. Aber der Boom des Oktoberfestes beschäftigt nicht nur Frankfurt. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt 2 7

Mixed Martial Arts Der nächste Kick

Eine junge Frau aus einer hessischen Kleinstadt schlägt sich in die Weltspitze des Käfigkampfes. Dann verliert sie die entscheidenden Duelle. Nach zwei Jahren Pause hat sie nun wieder einen internationalen Auftritt. Mehr Von Florentin Schumacher 0

30. August 2015. Viel Glück hatte Elinor Dempsey. Die 54 Jahre alte Amerikanerin wurde von einem Hai angegriffen, als sie in Morro Bay in Kalifornien surfte. Der Hai biss nur ein Stück aus ihrem Wellenreiter, sie blieb unverletzt. © AP 30. August 2015. Viel Glück hatte Elinor Dempsey. Die 54 Jahre alte Amerikanerin wurde von einem Hai angegriffen, als sie in Morro Bay in Kalifornien surfte. Der Hai biss nur ein Stück aus ihrem Wellenreiter, sie blieb unverletzt.

Chinas Krise ist echt kapitalistisch

Von Lena Schipper

Die Börsen-Krise in China zeigt die Schwächen des wirtschaftlichen Systems in China. Eines ist jedoch sicher: Den Regeln der Finanzmärkte muss sich China unterwerfen. Mehr 9 5

Bambus im Wohnzimmer Schlicht und ergreifend

Bambus ist flexibel und exotisch - passt aber auch ins Wohnzimmer. Dafür sorgt Stefan Diez, der sich von Japans Bambus hat inspirieren lassen - jetzt experimentiert der Produktdesigner selbst mit diesem Material. Mehr Von Birgit Ochs 1

Segelfliegen Thermik aus der Steckdose

Die Außenlandung eines Segelflugzeugs auf dem Acker muss nicht sein. Mit einem elektrisch angetriebenen Propeller kann der Pilot entspannt sein Ziel erreichen. Mehr Von Reinhold Wagner 5

Großkanzleien im Abwärtstrend Juristen wollen weniger Zeit im Büro verbringen

Lange galten sie als die Streber unter den Arbeitnehmern. Doch mehr und mehr Nachwuchsjuristen wollen auch Zeit für Freunde und Familie haben. Großkanzleien rutschen deshalb auf der Beliebtheitsskala weiter ab. Es lockt der Staatsdienst. Mehr Von Leonie Heim 4 9

Jacques und Gabriella Monacos Zwillinge trachten nach Tracht

Jacques und Gabriella von Monaco besuchen ihr erstes Picknick, Lucy Liu freut sich über ihr erstes Kind und Mark Forster erzählt, mit wem er sich auf den ersten Blick versteht – der Smalltalk. Mehr 18

Grafik des Tages Microsoft wächst langsamer als die Konkurrenz

Für Microsoft gab es in dieser Woche Grund zum Feiern. Doch nachdem Apple Microsoft beim Umsatz längst überflügelt hat, kommt nun auch Google näher ran. Mehr 1

Sie wollen bei FAZ.NET an führender Stelle arbeiten?
Dies ist Ihre Chance.
Mehr erfahren
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Abonnieren Sie kostenfrei die Newsletter der F.A.Z.

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen